Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Genießer oder Sparer, Lebemensch oder Risikominimierer?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von B. Heisterkamp, 29 März 2007.

  1. B. Heisterkamp
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    *** Wahrscheinlich ist jedem klar, dass die gesunde Mischung der richtige Weg ist. Doch wie schätzt man sich selbst ein? Welche Mischung ist tatsächlich die optimale?

    *** Die Geschichte mit der Grille, die sich zum Winter kein Haus bauen will, hat zwei Enden. Bei Einem verendet sie, beim anderen wird sie vom Maulwurf aufgenommen. Bei der ersten hat sie also alles falsch gemacht, bei der zweiten keinen unnötigen Aufwand getätigt. Was sollte man nun als richtig erachten?

    *** Für eine Klausur oder gar ein ganzes Schuljahr kann man so viel wie möglich lernen und wenig Freizeit haben, um den bestmöglichen Erfolg zu gewährleisten, oder keinen Finger krümmen und trotzdem mit Glück durchkommen. Wer ist der Glücklichere? -> Das kommt sicher auf den Typ Mensch an - aber die wenigsten würden sich für eine der beiden Varianten entscheiden, sondern ihr Ding dazwischen drehen.

    *** Nun nach den Beispielen zum eigentlichen Inhalt dieses Threads. Ich will diskutieren, wie weit man finanziell das Leben genießen sollte. Das schlägt sich ja in jedem Lebensbereich nieder...

    * Lieber im Discounter einkaufen und billig daheim kochen, oder sich ab und an mal eine leckere Mahlzeit im Wok gönnen, oder gar in ein Sternerestaurant gehen?

    * Den leckeren Long Island für 10 Euro trinken, wenn man Lust hat, oder auf die Happy Hour warten und die Hälfte zahlen, oder sich dann doch lieber mit Billigwodka davor dichtsaufen?

    * Ein teures, neues Parfum kaufen, einen Allerweltsduft nehmen oder ein Billigprodukt nehmen?

    * Gleiches gilt für Klamotten, Zeitschriften, Spiele, und und und!

    Was meint ihr?



    EDIT ZUR FRAGE:

    gemeint ist, wieviel ihr von dem geld, das nach steuern, miete, versicherungen und dem notwendigen übrig ist, verjubelt für schöne dinge und wieviel ihr lieber spart, anlegt, aufbewahrt.
     
    #1
    B. Heisterkamp, 29 März 2007
  2. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab die Frage nicht ganz kapiert.

    Hier die Antwort auf das, was ich verstehe:

    Ich hab in meinem Leben bestimmte Prioritäten gesetzt. Parfum und Essen stehen da zufällig ganz vorne.
    Neben Musik.

    Ich kaufe mir lieber 1 Jahr lang keine neuen Schuhe oder Schmuck, wenn ich mir dann mit dem Geld ein neues Parfum kaufen kann.
    Ich kaufe lieber ein halbes Jahr keine Platten, wenn ich mir dafür ein Wunschkonzert ( :tongue: ) leisten kann.
    Ich kaufe auch Lebensmittel im Discounter, damit ich mir ab und an mal was richtig teures, tolles leisten kann. Ich koche jeden Tag, Essen gehe ich nur, wenn ich weiß, daß ich es selber nicht besser kann.

    Ich geb auch viel Geld für Zigaretten aus. Und "Kultur" im weitesten Sinne; Museen, Filme, Veranstaltungen.

    Das gibt mir mehr als Klamotten, Urlaub, Möbel, Technik, Solarium, was weiß ich.

    Zusammengefasst: Ich verschöner mich lieber von innen als von außen :zwinker:
     
    #2
    cooky, 29 März 2007
  3. B. Heisterkamp
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1
    86
    0
    Single
    also trinkst du das parfum?
     
    #3
    B. Heisterkamp, 30 März 2007
  4. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Echter Schenkelklopfer :zwinker:

    Nein. Aber ich rieche es. Und atme es ein!?
    Es setzt bestimmte Assoziationen frei.
    Für mich ist Parfum mehr innerlich als äußerlich.
     
    #4
    cooky, 30 März 2007
  5. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    ich koche viel daheim, aber das ist eher ne Ernährungssache!
    allgemein versuche ich ach imm etwas zu sparen aber das meiste geld wird rausgehauen, denke so 80% vom geld wird ausgegeben der rest wird gespart!
     
    #5
    Tinkerbellw, 30 März 2007
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ich hab letztens n Vergleich zu selber kochen und Essen gehen gesehen, erstaunlicher Weise sind die beiden eigentlich ziemlich gleich gewesen.. gut, der Auswärtsesser war nicht immer in nem richtigen Restaurante gewesen..

    also wenn ich weiss, in dem Monat wird es knapp, kauf ich nur das nötigste.. wenn ich weiss, ich brauch mich net drum kümmern, kauf ich das worauf ich Lust hab..

    Parfüm usw. lass ich mir wenn schenken, Schminke- na ja alle drei Monate neue Mascara und evtl drei mal im Jahr neuen Lidschatten muss man net einplanen :grin:, Kino usw. mach ich auch nur so drei mal im Jahr, wenn überhaupt oO

    vana
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 30 März 2007
  7. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde so 80% ausgeben :-D

    Sparen kann ich immernoch, wenn ich ausgelernt habe.
     
    #7
    Viktoria, 30 März 2007
  8. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Ich kann einfach nicht sparen, es ist furchtbar...ich denke ich bin eindeutig ein Genußmensch. Wenn ich mit Freunden zusammen sitze und wir wollen uns ne Pizza bestellen, dann mach ich das auch, und wenn ich Lust habe essen zu gehen wird das zu Beginn des Monats auch mal gemacht,,

    Auch wenn ich dann ab dem 15 des Monats nur noch von Beutelsuppe leben muss....

    Gar keine bis wenig Prioritäten lege ich auf so was wie Klamotten, Schuhe und so weiter, bin da eher aufs Essen fixiert....und ja, ich komme an keinem Buchladen vorbei...hab schon meine eigene Bibliothek zuhause :zwinker:
     
    #8
    klatschmohn, 30 März 2007
  9. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ich kann das nicht beziffern, wie das war.
    Ich habe immer fest was gespart, aber frag mich nicht, wieviel das anteilig war. Aber wirklich zurückgelegt nach Ende eines Monats oder so habe ich z.B. nicht.
    Ich habe weder sonderlich darauf achten müssen, was ich einkaufe und auch sonst hab ich wohl ganz gut gelebt. Es ging finanziell aber eben auch.
     
    #9
    MooonLight, 30 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Genießer Sparer Lebemensch
luke.duke
Lifestyle & Sport Forum
22 Oktober 2007
28 Antworten
Tiffi
Lifestyle & Sport Forum
24 Juli 2005
6 Antworten