Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Genitalherpes - eure (unschönen) Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von tierchen, 20 Juni 2008.

  1. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute,

    nach einer längeren Pause schau ich mal wieder in das Forum rein :smile: Und zwar habe ich ein Problemchen.

    Habe vor ein paar Wochen einen unschönen Ausschlag auf den Schamlippen bekommen, der von der Hautärztin sofort als Genitalherpes erkannt wurde. Keine Ahnung, wo ich diesen Scheiß genau in den Zeiten der sexuellen Enthaltsamkeit (kein Partner) gekriegt habe, aber die Ärztin meinte, dass man sich auch auf der öffentlichen Toilette u.ä. anstecken kann. Mit Tabletten und Salbe ging die Infektion innerhalb weniger Tage weg. Nun ist es aber bei Herpesviren bekanntlich so, dass sie immer wieder ausbrechen können. Bei manchen Leuten einmal im Jahr, bei anderen öfter, bei wiederum anderen vielleicht einmal im Leben. Und ich gehöre mit meinem Glück bestimmt zu den die es ganz oft haben :kopfschue

    Gerade sitze ich da und merke, dass sich an der rechten Schamlippe schon wieder zwei Bläschen gebildet haben. Kann es sein, dass die Infektion schon ca 1 Woche nach dem Abheilen wieder ausbricht? :-( Und was kann man dagegen tun, außer entsprechende Tabletten und Salbe zu nehmen? Von der Salbe (Zovirax Augensalbe) hab ich noch etwas in der Tube - soll ich die gleich drauf schmieren oder abwarten, ob es nicht einfach eine Hautreizung ist oder Pickelchen? Andererseits wenn ich warte, wird sich die Infektion immer weiter verbreiten. Und gibt es irgendwelche "Hausmittelchen" die die Heilung beschleunigen? Ich könnte echt kotzen :wuerg:

    Natürlich muss das ganze an einem Freitagabend passieren, sodass ich nicht vor Montag an das Rezept für die Medikamente komme...

    Und noch dazu hab ich gerade seit ein paar Tagen einen neuen Partner. Wäre ja sehr störend, jetzt wieder den Herpes-Ausbruch zu haben, denn wegen Ansteckungsgefahr (und auch Schmerzen/Juckreiz) ist der Intimbereich ja solang tabu... Und angenehm ist es auch nicht gerade, jemandem mit dem man gerade frisch zusammen ist, sowas zu beichten :-(

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit dieser unschönen Infektion und kann mir ein paar Ratschläge geben? Bin grad voll verzweifelt :cry: :cry: :cry:
     
    #1
    tierchen, 20 Juni 2008
  2. *milkakuh*
    Gast
    0
    Hallo tierchen,

    ich verstehe dich. :knuddel: Und ich weiß genau, wie es dir geht. Mir geht es genauso. Habe leider auch diesen Scheiß....

    Wenn schon wieder Bläschen da sind, kannst du ruhig die Salbe schmieren. Das wird nichts schaden und sollte damit schneller weggehen.

    Mein Frauenarzt hat mir empfohlen, mich abends mal ohne Unterwäsche hinzusetzen, damits besser heilt. Außerdem solltest du keine enge Unterwäsche tragen. Hygiene ist auch wichtig, vor allem Hände waschen.

    Sonst kann ich dir leider keine Ratschläge geben. Herpes kommt und geht leider, wie er will.

    Falls du jetzt Geschlechtsverkehr haben solltest, solltet ihr auf jeden Fall ein Kondom benutzen, da Herpes ansteckend ist (also die Flüssigkeit in den Bläschen).

    Herpes wird überwiegend durch Geschlechtsverkehr übertragen aber es gibt auch andere Übertragungsmöglichkeiten.

    Du brauchst dich dafür auf keinen Fall zu schämen. Den Virus haben sehr viele Menschen in sich.

    Der Virus kann immer ausbrechen. Es kann aber auch sein, dass er nie wieder ausbricht.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. :smile:
     
    #2
    *milkakuh*, 20 Juni 2008
  3. Puschl1989
    Puschl1989 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    Ich habe zwar nicht die große Erfahrung mit sowas aber soweit ich weiß können auch Stress, Unwohlsein und sowas dazu führen das es ausbricht
     
    #3
    Puschl1989, 21 Juni 2008
  4. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für eure Antworten :smile:

    Mittlerweile sehe ich schon deutlich dass es tatsächlich wieder der blöde Herpes ist, die Bläschen haben sich schon gebildet :cry: Ich schmiere aber seit gestern schon fleißig die Salbe drauf. Befällt denn der Herpes immer die komplette Schamlippengegend? (so wars bei mir letztes Mal, wie ein Streuselkuchen :wuerg: ) Oder kann es auch bei den 3-4 Bläschen auf der rechten Schamlippe bleiben?

    Darf man eigentlich daunten Antiseptikum benutzen (Octenisept bzw. vllt. Jod?) - vllt beugt es ja vor dass sich die Infektion weiter ausbreitet?

    Und noch eine Frage - helfen die Tabletten die ich letztes Mal genommen hab, wirklich dass es schneller abheilt? (Acic haben die geheißen und es hat fast eine Woche gedauert bis es vollständig abgeheilt war). Sonst würd ich ja mit der restlichen Salbe auskommen und müsste nicht nochmal zum Arzt wegen dem Rezept, hab momentan keine Zeit... Und haben die Tabletten eigentlich Wechselwirkung mit der Pille? Argh, einfach doof alles!

    Und wird denn nun der blöde Herpes alle zwei Wochen ausbrechen :eek: oder isses wahrscheinlich deswegen weil ich bald Prüfungen schreibe und mich aufrege?
     
    #4
    tierchen, 21 Juni 2008
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich würd an deiner stelle nochmal zum fa gehen, sobald es geht. die salbe kannst du ja schonmal nehmen, wenn du sicher bist, dass es herpes ist. aber mit anderen mittelchen wäre ich vorsichtig. das ist ein virus und da helfen nur virustatika bzw die vorbeugung einer neuansteckung. da ist es zb dann auch wichtig, sich auf öffentlichen toiletten nicht hinzusetzen etc. desinfektionsmittel kann man verwenden, aber nur auf oberflächen und nicht am körper. man muss dann drauf achten, dass sie auch gegen viren wirken.
     
    #5
    CCFly, 22 Juni 2008
  6. *milkakuh*
    Gast
    0
    Also bei mir ist das ganz unterschiedlich. Es kann vorkommen, dass sich nur 3-4 Bläschen bilden.

    Das weiß ich nicht, aber ich würde lieber nichts außer der Salbe draufschmieren.

    Angeblich schlagen die Tabletten besser an als Salbe. Ich habe von meinem Arzt aber noch nie Tabletten verschrieben bekommen, sondern nur Salbe.
    Der Herpes geht mit der Salbe schon weg, die du hast. Ich finde nicht, dass du nochmal zum FA gehen musst. Schmier die Salbe drauf und versuche ab und zu mal etwas Luft dranzulassen.
    Der Herpes geht von alleine wieder weg!

    Das ist total unterschiedlich. Aber ich denke, dass der Stress bei dir eine Erklärung für den Herpes ist. Bei mir bricht es manchmal ein Jahr gar nicht aus. Mach dir nicht zu viele Gedanken...

    Gute Besserung! :smile:
     
    #6
    *milkakuh*, 22 Juni 2008
  7. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also zunächst mal vielen Dank für eure Antworten!

    Ähm... Und wenn es bei mir von nun an wirklich jeden Monat ausbricht, muss ich jeden Monat hin? :eek: (zumal dafür Hautarzt besser geeignet ist, letztes Mal war ich bei einer Hautärztin)

    Ich nehme mal an, dass du selber zu den Glücklichen gehörst die noch nie Herpes hatten, bzw. nie einen Ausbruch, denn die Viren tragen ganz viele Menschen in sich, bloß bei den meisten kommt es nie zu einem Ausbruch der Krankheit. Es ist nämlich so, dass man sich nur einmal im Leben ansteckt und die Rezidive kommen immer wieder, wenn die wollen. Ohne dass man sich "nochmal" ansteckt. ;-)


    Ja ich weiß ja nicht wegen den Tabletten, mir hat die Ärztin gesagt man soll beides nehmen und Tabletten zuhause auf Vorrat haben :ratlos: (wie soll das gehen, wenn es ein 5-Tage-Kurs ist und sie mir das Rezept für nur eine Packung gegeben hat) aber ich denke mir da immer, das wird bestimmt nicht so gut sein, wenn ich vor zwei Wochen die schon genommen hab, jetzt schon wieder welche reinzuwerfen - 5 Mal am Tag :eek: Und wegen den Wechselwirkungen von Acic mit der Pille - gibt es da keine?

    Und noch was - heute stehe ich auf, und sehe dass die Bläschen schon fast vollständig verschwunden sind :eek: Wie lang dauert denn so ein Ausbruch normalerweise? Beim ersten Mal hats fast 10 Tage gedauert, vom ersten Jucken und bis alles vollständig weg war, aber die Erstinfektion verläuft normalerweise schwieriger als ein rezidiv, hab ich gelesen... Aber in 2-3 Tagen schon weg? :eek: Oder freu ich mich zu früh und die kommen wieder?
     
    #7
    tierchen, 22 Juni 2008
  8. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #8
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 22 Juni 2008
  9. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Meine FÄ hat mir empfohlen immer Lippenherpescreme zunehmen, wenn ich mal nicht zur FÄ kann.

    Ich hatte (toi toi toi) 3 mal in meinem Leben mit diesem Mist zutun.

    Komischerweise wurden die Ausbrüche immer schwächer. Der erste soll ja immer der Stärkste sein, aber beim letzten hatte ich zum Glück nur ein einziges Blässchen.

    Freuen kannst du dich natürlich, nur würde ich es noch ein paar Tage behandeln, bis wirklich nichts mehr da ist.

    Kommt drauf an wie schwer der Ausbruch ist. Wenn nur 2 Blässchen da sind ist die Heilung natürlich etwas schneller, als wenn mehrere Blässchen da sind.

    Wie gesagt würde auch nach alledem mich nochmal von der FÄ durchchecken lassen.
     
    #9
    SunJoyce, 22 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Genitalherpes unschönen Erfahrungen
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2016
3 Antworten
lilarain
Aufklärung & Verhütung Forum
3 August 2016
4 Antworten