Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gentest: Krankheiten vorher wissen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 10 Oktober 2008.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Im TV (ARD) kam neulich ein Bericht über Gentests bei Leuten, die Erbkrankheiten haben könnten. Dadurch kann man bei Kindern und jungen Leuten bereits lange vor Ausbruch einer schweren Krankheit wissen, ob derjenige später mal an Diabetes, Herzkrankheit, Mukoviszidose, Parkinson, Alzheimer u.v.a. erkranken wird oder nicht.
    Würdet ihr so einen Gentest machen wollen, d.h. möchtet ihr wissen, was für Krankheiten später mal auf euch zukommen - oder besser unwissend bleiben?
     
    #1
    ProxySurfer, 10 Oktober 2008
  2. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    Genau das kann man eben NICHT wissen. Nur eine Veranlagung dazu. Deshalb sollten soche Tests und in ganz bestimmten Fällen und nach sorgfältger Vorbereitung durchgeführt werden, und die betroffenen Personen sollten dabei von Fachleuten begleitet werden.

    Abgesehen davon, dass sich die FALSCHEN Interessenten am die Daten heran machen können.
     
    #2
    simon1986, 10 Oktober 2008
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich würd das nicht wissen wollen. Da leb ich lieber im Ungewissen und genieße mein Leben als ständig mit der Angst dass es bald vorbei ist.
     
    #3
    capricorn84, 10 Oktober 2008
  4. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.253
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Naja, da in der ARD Reportage ging es auch um zwei Teenager Zwillinge, denen Chorea-Huntingtion oder so ähnlich diagnostiziert wurde, das bricht irgendwann immer aus und ist derzeit zu 100% lethal.
    Die Mutter hatte es und es wird halt mit 50%(?) Wahrscheinlichkeit auf die Kinder vererbt und man kann einen Test machen.
     
    #4
    Schweinebacke, 11 Oktober 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich möchte es nicht wissen, die böse Vorahnung reicht bereits.
     
    #5
    xoxo, 11 Oktober 2008
  6. Donnie_Darko
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Ich hätte bei meinem diesjährigem Klinikaufenthalt bei einer Studie teilnehmen können, bei der ein Gentest gemacht wird um aufgrund meiner Erkrankungen neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu bekommen.
    Den Gentest hätte ich dann mit einem Arzt auswerten sollen.

    Dann habe ich aber an der Studie doch nicht teilgenommen, weil ich irgendwelche Vorraussetzungen nicht erfüllt habe.
     
    #6
    Donnie_Darko, 11 Oktober 2008
  7. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Nein. Zum einen wegen des trotz modernster Techniken hohen Unsicherheitsfaktors und des Risikos, dass was in die falschen Hände geraten könnte. Zum anderen kann ich auch ganz schnell anderweitig hopps gehen, bei einem Verkehrsunfall oder durch eine andere Krankheit, auf die ich nicht getestet worden bin bzw die nicht vorhersagbar ist.
    Dann wäre ich schneller gestorben als der Alzheimer hätte kommen können und hätte mich aber vorher jahrelang verrückt gemacht. Das muss doch nicht seinl.
     
    #7
    Miss_Marple, 11 Oktober 2008
  8. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Das kommt darauf an. Wenn es eine Krankheit ist, bei der man dann Präventionsmassnahmen einleiten kann, dann ja. Wenn nicht, dann nein.
     
    #8
    User 32843, 11 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gentest Krankheiten vorher
Daylight
Umfrage-Forum Forum
20 Mai 2011
32 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
28 August 2008
4 Antworten