Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

geschenke, die man niemals vergisst

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von evita, 3 Juli 2005.

  1. evita
    evita (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    Hihi!

    Mich hat letztens eine Freundin gefragt, was sie denn ihrem Freund schenken soll, der für ein Jahr als Zivi nach Afrika geht...
    Spontan ist mir folgende Idee eingefallen:
    Man nimmt eine Taschenlampe (symbolisch dafür um sich nicht zu verlaufen und immer den richtigen Weg zu finden) und beschreibt sie mit Insidern, Liebesgeständnissen, etc. etc, halt alles was einem einfällt!
    In das Innere der Taschenlampe tut man noch ein zusammengerolltes Foto von Beiden, auf der Rückseite mit etwas privateren Zeilen.
    Ich finde die Idee so toll, weil man in diesem Falle tatsächlich was damt anfangen kann, es gleichzeitig aber auch etwas sehr romantisches und persönliches ist!
    Ich würde mich über so etwas in der Art unglaublich freuen, nur ist mir sowas noch nie passiert! :frown:

    Meine Frage an euch: Habt ihr schonmal ein Geschenk bekommen bzw. selbst verschenkt, dass einen so berührt?

    Tratscht mal aus dem Nähkästchen, was euch so wiederfahren ist!!!

    Ich würde mich über gaaanz viele geschichten sehr freuen!!!!

    LG evita
     
    #1
    evita, 3 Juli 2005
  2. muRmLtieR
    Gast
    0
    1234
     
    #2
    muRmLtieR, 3 Juli 2005
  3. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich hab meinem Freund (als wir noch zusammen waren) ein Lied geschenkt... Ich hab es auf Englisch geschrieben, es hatte einen ziemlich persönlichen Text und ich hab es ihm am Telefon vorgetragen.
    Ich glaube er fand es doch sehr erstaunlich, dass ich das gemacht hab.

    Leider, hab ich überhaupt wenig Geschenke von meinen Freunden bekommen. Die die ich bekommen hab waren zudem unpersönlich.
    Tja, die Frauen machen sich glaub ich eh mehr Kopf drum was man schenken kann/soll/möchte als die Männer jemals machen würden.
     
    #3
    SunnyBee85, 3 Juli 2005
  4. Lichttänzer
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    Single
    Bei uns in der Gegend steht auf einem ziemlich einsamen Feld ein toter Baum. Es ist nicht einfach nur ein verkohlter Stumpf, sondern ein richtig großer Baum, etwa 25 Meter hoch und absolut abgestorben. Das heißt, er hat nur noch die dickeren Äste, keinerlei Zweige mehr. Wie er sich in den Himmel windet, hat er schon etwas Unheimliches an sich. Weil mich das Bild dieses Baumes sehr fasziniert hat, habe ich ihn mehrmals photographiert und zwei der Bilder in meinem Zimmer aufgehängt.
    Dann kam eine Phase, wo es mir äußerst beschissen ging, aber eine gute Freundin kam auf folgende Idee: Sie nahm eines der Bilder ab und entführte es. Nach ein paar Tagen kam sie dann damit wieder. Ihr Einfall war, das Bild irgendeines Strauches zu zerschneiden und die Blüten an die abgestorbenen Enden des Baumes zu kleben. So wurde aus dem schwarzweißen toten Baum ein buntes, fröhliches Gewächs, dass mir mit seinem Symbolcharakter viel Mut zugesprochen hat.
     
    #4
    Lichttänzer, 4 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geschenke man niemals
maschal
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
5 Januar 2014
6 Antworten
ChaosEnte
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
9 November 2003
2 Antworten