Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

geschenke zum abschluss

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Sheilyn, 12 Juni 2007.

  1. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    was denkt ihr über (teure) geschenke zum abschluss machen?


    ich finde eine abschlussprüfung macht man für sich und nicht wegen den geschenken. kinder die ein auto oder sonst was grosses bekommen find ich doof.
    wenn man gut besteht ist doch das Geschenk genug?

    was denkt ihr darüber?
     
    #1
    Sheilyn, 12 Juni 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    geile umfrage :grin:

    Wie auch schon in dem anderen Thread erwähnt, kommt es für mich darauf an, um was es sich bei dem Geschenk handelt. Ein Auto finde ich vollkommen unpassend und übertrieben, genauso auch andere teure Dinge, wie ein neuer Pc oder so. Ich verstehe auch nicht, weshalb man seinem Kind so etwas teures schenkt? Hat man nicht erwartet, dass es den Abschluss schafft?

    Kleine Geschenke finde ich vollkommen ok und auch angebracht und schön, man hat eine kleine Aufmerksamkeit, über die man sich freuen kann :smile:
     
    #2
    User 37284, 12 Juni 2007
  3. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.803
    123
    11
    Verheiratet


    Off-Topic:
    ich weiss! :grin: :engel:

    ne echt.
    wenn ich über was diskutieren will, dann will ich halt. :engel:

    ist ja ein forum, da treffen halt verschiedene meinungen aufeinander und oft kommt was, was man halt lieber nicht hören will...
    aber die meisten haben ja in der kindheit gelernt, auch solches zu akzeptieren. naja... :engel:

     
    #3
    Sheilyn, 12 Juni 2007
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    ich finde nur kleine geschenke gut, die man nicht erwartet.
    fuer frauen zum beispiel eine schoene halskette oder eine uhr fuer maenner.
     
    #4
    xoxo, 12 Juni 2007
  5. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Ich oute mich mal :tongue: Ich bin nicht die Person die für gute Noten belohnt wurde und so, find ich auch sehr gut so!

    Aber zum Abi sollte ich ein Auto bekommen, aber nur weil ich sowas von abgeschieden wohne, dass man ohne Auto nicht wegkommt. War der Einzige "Anlass" der etwas größer war in dem Zeitraum.

    Da ich aber dann schon vorm abi das Auto meiner Eltern ungefähr 4-5 mal die Woche für Training beanspruchen musste, hab ich dann so eins bekommen... zum Abi bekomm ich also nichts, find ich auch gut! Ich freu mich lieber dass meine Liebsten auf meinen Abiball kommen und gut ist :herz:
     
    #5
    *Gelini*, 12 Juni 2007
  6. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Was soll daran schlecht sein, wenn Eltern ihren Kindern eine Freudem machen wollen?
    Jeden Eltern ist es selbst überlassen, was sie für "nötig" halten oder nicht.

    Und wenn es sich Eltern leisten können, dem Kind ein Auto zu kaufen oder eine schöne Reise finanzieren, sollen sie es doch.

    Und wenn andere meinen, soetwas ist nicht nötig und schenken dem Kind zB eine Kette oder ne Uhr oder sonstiges ist das auch toll und man hat eine schöne Erinnerung!

    Und wenn andere Eltern ihrem Kind nichts schenken, weil sie zB nicht die finanziellen Mitteln haben, ist es doch auch ok. Versteht jeder und das Kind weiß, dass soetwas nicht drinnen ist.

    Ich finde es nur schade, dass oft darauf herumgehackt wird, nur weil eine(r) etwas tolles zur bestandenen Matura/Abi bekommen hat.
     
    #6
    Klinchen, 12 Juni 2007
  7. guapa19
    Benutzer gesperrt
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    absolut richtig!
    es gibt keinen grund die kinder die was bekommen anzugreifen! PUNKT!!!

    @ San-dee : wo beleidigen?
    wir die was bekommen wurden grundlos beleidigt
     
    #7
    guapa19, 12 Juni 2007
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Schon aber hier geht es doch jetzt einfach nur um die eigene persönliche Meinung :zwinker: Manche halten es für nötig, andere nicht, das ist doch in allen Dingen so.

    DU greifst UNS doch die ganze zeit an und nicht umgekehrt :kopfschue

    apropos: habe nicht erwähnt, dass ich nichts bekommen habe / bekommen werde.
     
    #8
    User 37284, 12 Juni 2007
  9. Starla
    Gast
    0
    Sheilyn, vielleicht solltest Du in Deinen Eingangspost schreiben, dass solche Motzbeiträge nicht erwünscht sind in Deinem Thread :grin: :grin:

    Ich kann mich gar nicht mehr so genau erinnern (obwohl es letztes Jahr war :zwinker: ), ich glaube, ich hab so 100 Euro bekommen. Mit dem Geld haben mein Freund und ich dann unseren Teil der Abschlussfeier finanziert (Essen, Trinken etc)

    Kleinere Geschenke (oder meinetwegen auch eine Reise) finde ich total in Ordnung. Ich find's auch gut, wenn man zum Beispiel etwas Nützliches für's Studium/Ausbildung (Notebook etc) geschenkt bekommt.

    Aber einfach so ein Auto hinzuklatschen, nur weil man Abi gemacht hat? :ratlos_alt: Nö, das ist unnötig. Es bildet auch mehr den Charakter, wenn man nicht alles in den Hintern geschoben bekommt.
     
    #9
    Starla, 12 Juni 2007
  10. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich finde es normal, dass man was zum Schulabschluss bekommt, wenigstens eine Kleinigkeit. Klar ist der Abschluss an sich die größte Belohnung, aber wieso sollte man seinem Kind/Enkelkind/usw. nicht eine Freude machen, indem man ihm etwas schenkt?

    Ich denke auch, dass sich bei vielen Kritikern der Neid zeigt, weil sie selbst vielleicht weniger oder gar nichts bekommen haben. Denn was daran schlecht sein soll, wenn man eine Leistung belohnt, weiß ich nicht.

    Und wenn es ein Auto gibt, ist das doch schön. Viele brauchen es gerade zu dem Zeitpunkt dringend, weil sie zur Ausbildungsstätte fahren müssen.
     
    #10
    User 18889, 12 Juni 2007
  11. guapa19
    Benutzer gesperrt
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    andere bekommen es zum 18. ohne was zu leisten andere halt zum abi inklusiver leistung :tongue:
     
    #11
    guapa19, 12 Juni 2007
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Du hast schon Recht mit deiner Aussage, es ist ja auch schön etwas zu bekommen und sicherlich gibt es auch Leute, die neidisch sind aber man muss auch mal betrachten, dass es Leute gibt, die etwas größeres bekommen haben und dennoch der Ansicht sind, dass es nicht nötig sind, sondern schöner ist etwas kleineres zu bekommen.

    Ich weiß nicht, sicherlich will man sein Kind belohnen aber mit einem Auto? Das kostet tausende von Euro, ich hätte das Gefühl als hätte man mir den Abschluss nichit zugetraut und schenkt mir deshalb so etwas tolles, großes... ich weiß nicht. Oder aber man bekommt sowieso ständig viele Geschenke gemacht, ich würde mich dabei nicht wohlfühlen.
     
    #12
    User 37284, 12 Juni 2007
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    in deinem anderen beitrag aber der wurde ja gelöscht :zwinker:
     
    #13
    User 37284, 12 Juni 2007
  14. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    so, mal klipp und klar!

    ich gehöre zu dieser fraktion:
    • geschenke sind eine feine sache und versüßen das leben!
    • geschenke sollten aufmerksamkeiten sein, die der situation angemessen sind!
    • abitur ist ein großes ereignis für jeden von uns!
    • abitur ist ein persönlicher schritt seines eigenen lebens, den man (im normalfall) für sich entschieden geht!
    • eine aufmerksamkeit zum abitur durch die eltern ist wohl selbstverständlich!
    • eine aufmerksamkeit ist kein auto! :tongue:
    • ein auto ist eine investition, die sich teils nicht mal hart und ehrlich arbeitende menschen leisten können!
    • ein auto kann und sollte man sich größtenteils selbst verdienen!
    • selbst verdienen formt den charakter!
    • selbstverdienen lehrt wertschätzung!
    • selbstverdienen birgt nicht die gefahr von verhätschelung!
    • ABER: jede familie muss es machen wie sie es für richtig verhält!
    • UND: ich würde es machen wie oben beschrieben!
    • UND: ich bin sicher nicht eifersüchtig! ich kann mich auch für andere freuen!

    so, das sind lukes 14 thesen zu abiturgeschenken! :grin: :grin: :grin:

    und bitte nicht so giftig sein! :tongue:
     
    #14
    luke.duke, 12 Juni 2007
  15. Starla
    Gast
    0
    Klar, aber man könnte es ja auch teilfinanzieren. Ich finde schon, dass man mit 16 Jahren durchaus nebenbei arbeiten kann, um auch zu spüren, dass man sich Sachen erarbeiten muss und sie nicht auf Bäumen wachsen. Zumal es sich in den meisten Fällen auch ziemlich früh abzeichnet, ob man mal ein Auto wirklich BRAUCHEN wird. Oder ob es nicht doch ein überflüssiger Luxusartikel ist :zwinker:

    Ich finde auch, dass ein gutes Abitur eine größere Belohnung ist, als es ein Auto jemals sein wird. Schließlich eröffnet es einem viel bessere Möglichkeiten als ein geringerer Abschluss. Das reicht doch.
     
    #15
    Starla, 12 Juni 2007
  16. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich werde nie verstehen, warum man sich mit weniger zufrieden gibt als man haben könnte (sofern man die gleiche Leistung erbringen soll). Wenn meine Eltern sagen: "Du kannst dir aussuchen, ob du ein Auto oder einen Urlaub, eine Kette etc. haben möchtest", dann wäre es doch schon blöd, wenn man die Kette nimmt. Wieso sollte man ablehnen, wenn die Eltern ein Geschenk machen wollen?

    Wie eben jemand sagte: Sehr viele bekommen ihr Auto einfach so geschenkt bzw. zum 18. Geburtstag. So erweckt es wenigstens den Anschein, als habe man etwas dafür getan. :zwinker:

    Ob meine Eltern mir z.B. das Examen zugetraut haben, weiß ich nicht. Ich denke aber schon. Trotzdem haben sie mich mit dem Urlaub belohnt, damit ich mich vom Lernen entspannen kann und noch was mehr zum Freuen habe.


    Ich halte übrigens die Aussage, dass man Dinge nur schätzen kann, wenn man sie selbst finanziert für Unsinn. Das mag bei manchen zutreffen, aber bei genauso vielen mit Sicherheit nicht. Ich habe für mein Auto bis zum April keinen Cent erarbeitet und liebe es. Es ist das Tollste, was meine Eltern mir geben konnte. Ich weiß das zu schätzen und erfreue mich jeden Tag daran, wenn ich die Garage aufmache.


    @Starla: Es ging ja auch nicht darum, dass man zwischen Auto und Abi wählen soll. Das Auto soll doch nur die Sahnehaube sein. :zwinker:

    Und ob man dafür mit 16 arbeiten sollte, ist Ansichtssache. Ich denke, man hat mit 16 erstmal andere Ausgaben. Da beginnt die Discozeit und der Großteil der Jugendlichen investiert in Discobesuche.
     
    #16
    User 18889, 12 Juni 2007
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    mh, wer sagt das? Das steht nicht in meinem Beitrag, für mich hat das etwas mit Zutrauen zu tun. Ich finde es, wie gesagt, toll wenn man etwas bekommt und ich hab letztes jahr auch ne kleinigkeit bekommen, dieses jahr sicherlich aber ich würde mich unwohl fühlen wenn mir meine Eltern ein Auto schenken würden. Ich sehe das Abitur nicht als etwas so großes an, dass man mir so etwas schenken muss, wieso auch? Ich wollte den Abschluss, ich habe ihn geschafft, damit stehen mir alle Wege offen, wieso sollte ich dann noch von meinen Eltern so etwas bekommen?
     
    #17
    User 37284, 12 Juni 2007
  18. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    --

    ach ja noch etwas zum thema "man will seinem kind seine freude ausdrücken!"

    mag jetzt geschwülzt klingen, aber ich finde, ein ehrliches wort der anerkennung und des stolzes ist tausendmal mehr wert, als irgendwelche ps! :tongue:
     
    #18
    luke.duke, 12 Juni 2007
  19. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Ich find's super. Natürlich ist das es ein "Geschenk", dass man den Abschluss hat, aber dafür kann man doch belohnt werden.
    Ok, ein Auto ist vl. etwas übertrieben. Also ich freue mich auf meine Geschenke :grin:
     
    #19
    User 30735, 12 Juni 2007
  20. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Soll ich zu meinen Eltern gehen und sagen "andere bekommen ein Auto, ich will auch eins!!! Mit dem schnöden Urlaub gebe ich michi absolut nicht zufrieden" ?? Ganz bestimmt nicht.

    Wenn ich wählen könnte, würde ich nicht dsa Auto nehmen, ich würde nicht wollen, dass mir meine Eltern ein neues Auto finanzieren. Ich warte dann lieber bis sich meine Mum mal ein anderes kauft und ich dann ihres bekomme, ich halte es einfach nicht für nötig und für wichtig. Was ist so schlimm daran?

    Wie Starla schon sagte, es ist doch auch viel schöner wenn man etwas dafür geleistet hat! Selbst gearbeitet hat etc.

    Und die Leute, die das Auto zum 18. Geburtstag bekommen, das sind auch nicht diejenigen, die hier gegen große Geschenke für das Abi sein :zwinker:
     
    #20
    User 37284, 12 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geschenke abschluss
Blue_eye1980
Umfrage-Forum Forum
9 Oktober 2015
12 Antworten
Mirella
Umfrage-Forum Forum
25 Dezember 2013
70 Antworten
lucky-baby
Umfrage-Forum Forum
27 November 2007
9 Antworten