Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    3 August 2008
    #1

    Geschirrspüler- und das Geschirr bleibt dreckig....

    In meiner Studi WG haben wir das große Glück eine Spülmaschiene zu besitzen, allerdings ist das Teil uralt und das Geschirr wird in letzter Zeit überhaupt nicht mehr sauber! ich red nichtmal von Eingebranntem, sondern die Maschiene ist schon mit einer Tasse überfordert, wo nur Kaffee drin war. Wie stellt man denn fest, ob nur etwas verstopft ist oder ob das Teil ganz hinüber ist? An wen wendet man sich denn da?

    Ich persönlich kann mich mit dem Gedanken ans Handspülen halbwegs anfreunden, aber bin verunsichert wie das klappt in einer WG?
    Bei uns ist es ja schon so, dass die andern die Spülmaschiene erst einschalten, wenn fast kein Geschirr mehr da ist und sich außerhalb der Spülmaschiene eigentlich schon eine 2. Maschienenladung angesammelt hat... :tongue: ... ich will nur nicht am Ende alleine spülen :mad:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    3 August 2008
    #2
    buh erstmal würd ich schauen das genügend Salz, Spülmittel, Tabs usw. drin ist - dann evtl. entkalken mit einem Entkalker.

    Wundert mich auch nicht das die Sachen nicht sauber werden wenn ihr das Zeugs erst ewige Zeiten fesgammeln lasst...

    Tja falls alles nicht hilf ist die Maschine wohl im Arsch.:zwinker:
     
  • Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    3 August 2008
    #3
    ich wasche meine Hände in Unschuld. Ich fahr immer übers WE heim und wenn ich dann wieder komme, kann ich manchmal erst 2 Maschienen spülen....:ratlos:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    3 August 2008
    #4
    Kann auch einfach sein das das Wasser nicht mehr geheizt wird von der Maschine. In dem Fall wird das Wasser nicht mehr heiß und kann nix mehr sauber machen.

    War bei unserer übrigens genauso. Naja mir müssen eine neue bestellen :tongue:
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 August 2008
    #5
    Ich würde erstmal die Filter reinigen. Schau mal am Boden des Innenraums. Es sind meist zwei oder drei Metallfilter, die man leicht rausnehmen kann.

    Dann solltest du die meist zwei Spülarme prüfen. Meistens kann man die irgendwie rausnehmen. Und die verdrecken auch gerne, sodaß da kaum noch Wasser raus kommt.

    Ein weiterer beliebter Fehler: Die Maschine so zu bepacken, daß z.B. lange Messer den Sprüharm blockieren, sodaß er sich nicht mehr drehen kann.

    Ne defekte Pumpe erkennt man schon daran, daß das Wasser nicht abgepumpt werden kann. Ich denke mal, sie wirds nicht sein.

    Naja, und ne defekte Heizung erkennt man daran, daß das geschirr nach dem Waschen nicht heiß ist.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.060
    168
    513
    Verheiratet
    3 August 2008
    #6
    also meine frau fährt ja auf der schiene, das die maschine ab und an mal leer (und nicht lehr) fährt.
    dazu gibts dann eine flasche clorix, um mal den tank zu reinigen.
    anschließend gibts dann noch salz und klarspüler.
    das sieb wird gereinigt und dann wird auf den energiesparmodus verzichtet. :zwinker:

    Off-Topic:
    alle tipfehler bitte ich zu entschuldigen, denn ich darf nicht mal mehr auto fahren. :engel:
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    4 August 2008
    #7
    Gerade in einer Studi-WG wird das Hauptproblem sein das das geschirr in den seltensten Fällen wirklich restebefreit in die Maschine wandert... die Folge ist dann das sich das Sieb und der Filter am Boden der Maschine zusetzen!
    Wähnrend das mit dem Sieb meist noch erkannt wird, macht sich fast niemand die Mühe mal unter das Sieb zu schauen.
    Dort sitzt ein Filter der ungefähr so fein wie ein Teesieb ist, daher ist der nicht allzu lange aufnahmebereit für allzu viele Verschmutzungen.

    Den Filter einfach gherausnehmen und mit einer Spülbürste ordentlich saubermachen, sowohl von innen als auch von außen.
    Danach sollte das Geschirr wieder sauber werden.

    1 mal im Jahr sollte man die Maschine auch mal mit so Maschinenreiniger säubern, dafür natürlich vorher alle Filter und Siebe reinigen, dann einmal leer mit dem Maschinenreiniger durchlaufen lassen.

    Gruß
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 August 2008
    #8
    Wir hatten das Problem vor kurzem auch.

    Ich würde auch als erstes prüfen ob die Spülarme oder die Filter verstopft sind. Außerdem wurde meiner Mutter noch gesagt, dass sie mal Salz und Reiniger und Klarspüler einzeln kaufen soll, da manche ältere Maschinen wohl mit den neuen Tabs wo alles in einem ist nicht so gut klarkommen.

    Bei uns hat aber alles nichts geholfen, meine Mutter hat die Maschine von Grund auf auseinandergebaut (also das was man als Laie machen kann) und gereinigt. Letztendlich war dann glaub ein Schlauch (?) kaputt, auf jeden Fall hat die Maschine gedacht es wäre schon genug Wasser drin und hat kein Wasser mehr reingepumpt, kein Wunder also, dass trotz fast leerer Spülmaschine und "frischem" Geschirr (also nichts eingetrocknetes) nichts mehr sauber wurde. Der Handwerker konnte das mehr oder weniger sofort erkennen, konnte es auch gleich provisorisch reparieren, musste aber später dann noch ein Teil auswechseln. Bei unserer 6 Jahre alten Maschine hat sich das auch preislich auf jeden Fall noch gelohnt und jetzt spült sie wieder einwandfrei.

    Wenn Spülarme und Filter reinigen bei dir nichts hilft kann ich auch nochmal genauer nachfragen was das bei uns war.
     
  • CK1
    CK1 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    86
    0
    Single
    4 August 2008
    #9
    Weiterere Hinweis: am Wasserzulaufschlauch befindet sich unter der Überwurfmutter am Eckventil eine Sieb, um grobe Verschmutzungen aus der Wasserleitung aus der Maschine zu halten (Korrosionsabträge aus Wasserleitungen, wie z.b. aus Stahlrohrleitungen). Wenn dieses Sieb zugesetzt ist, bekommt die Maschine nicht genug Wasser und kann nicht richtig reinigen.
    Eckventil zudrehen, Überwurfmutter lösen,
    Sieb mit einer Spitzzange rausziehen, im Waschbecken auskloppfen, mit etwas Wasser nachspülen, und wieder einsetzen, die Dichtung nicht vergessen, und gut festziehen, damit die Verbindung dicht wird.

    Tip: Technisch und praktisch versierten Komilitonen oder Komilitonin beauftragen.
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.339
    133
    25
    Verheiratet
    5 August 2008
    #10
    vielleicht zieht die maschine nicht mehr genug wasser ein. so war das bei uns. du kannst testweise mal einen durchgang der maschine am wasserzähler kontrollieren.
    Alternativ kannst du auch zwischendrin mal die maschine aufmachen, und wasser reinleeren. wenn das geschirr dann sauberer wird, wirds wohl daran liegen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste