Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 19 März 2003
    #1

    Geschmack der Frau

    Hi Leute!
    Überall ist ja zu lesen das diverse Dinge wie z.B. Rauchen usw. den Geschmack des Spermas negativ beeinflussen:rolleyes2

    Jetzt würd mich mal interessieren wie das umgekehrt aussieht. Beeinflussen das Rauchen oder irgendwelche Nahrungsmittel den Geschmack des Scheidensekrets(hört sich ja übel an aber mir fällt kein besserer Begriff ein:grin: ) negativ?
    :ratlos:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Geschmack
    2. Geschmack
    3. Geschmack der Frau
    4. Geschmack Sperma
    5. geschmack beeinflussen....
  • 19 März 2003
    #2
    Ups!
    Hät ich das wohl besser ins Umfrageforum schreiben sollen gelle...:eek:
     
  • Dr. Mabuse
    Gast
    0
    19 März 2003
    #3
    Kloar...
    Weiß nur grad nicht genau welche :smile:
    Soweit ich aber weiß sind das ähnliche Stoffe wie beim Mann, kommt in beiden fällen auf die Bitterstoffe an.

    Alpha-Skull

    PS.: Rauchen wirkt sich auch anders aus, Rauchen ist fürn Popo, kannst auch en Aschenbecher auslecken...
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    19 März 2003
    #4
    Ich hab da noch keine Unterschiede bemerkt, aber meine Freundin raucht auch nicht und trinkt verdammt wenig Alc.

    Vielleicht schlag ich ihr mal vor, nen Ananas-Test zu machen *freu*. Aber was nimmt man als Gegenprobe? Ne Flasche Sekt kriegt sie nicht runter, da bleiben nur 5 Aspirin *lol*
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    19 März 2003
    #5
    Ja, tut es (hab ich wo gelesen)...

    Also rauchen soll auf jeden fall schlimm sein :zwinker: (hab ich auch gelesen, keinerlei erfahrungen damit :smile:)

    Eigentlich müssten es meiner meinung nach die gleichen sachen sein, wie bei den herren der schöpfung :smile:
     
  • succubi
    Gast
    0
    19 März 2003
    #6
    es is das gleiche spielchen wie bei männern. eine frau die 2 packerln zigaretten am tag konsumiert und ihre 10 tassen kaffee dazu runterschüttet, wird auch nicht grad prickelnd schmecken.

    neutralisierend wirken bei männern UND frauen z.B.: ananas und fruchtsäfte - und mit 2 worten: gesunde ernährung.

    ungünstig wirken sich dinge wie rauchen, kaffee trinken, redbull, fast-food, fleisch, spargel, etc. aus... allerdings gilt das für den konsum in massen.

    mein freund z.B. raucht zwar und trinkt auch so ein bis zwei tassen kaffee am tag... aber dafür ernährt er sich sonst relativ gesund. er schmeckt ziemlich neutral bis leicht salzig.
    auch ich rauche und schmeck trotzdem ebenfalls ziemlich neutral. also es kommt wirklich viel auf die allgemeine ernährung an. wenn ich jeden tag z.B. meine 2 schweinsschnitzel mit fettigen pommes ess und dazu einen halben liter cola schlürf und dann eine stunde später hau ich mir 3 tassen kaffee rein, dann wirkt sich das mit sicherheit auch auf den geschmack der körperflüssigkeiten aus.

    ich kann nur wieder mein altes beispiel nennen... das sperma vom meinem ex-ex hat ekelhaft geschmeckt und ich hatte auch voll den argen nachgeschmack. seine ernährung bestand aus: nikotin, kaffee (stark, schwarz und mit viel zucker), redbull, fast-food, fleisch, süssigkeiten.
     
  • Serial Chilla
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    19 März 2003
    #7
    Also ich hab in der Beziehung noch nix gemerkt... Also keinen Unterschied. Ich denk auch dass es theoretisch so sein müsste, kann ich aba nich bestätigen.
     
  • *BlackLady*
    0
    19 März 2003
    #8
    Hui, dann muss ich ja köstlich schmecken, bei meinem Obst- und Gemüseverbrauch pro Tag. :grin:
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    19 März 2003
    #9
    Probier'S halt :grin:
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    19 März 2003
    #10
    am besten alle vier wochen enährung umstellen und immer testen wie s schmeckt
    so findet man den idealen ernährungsplan raus :tongue: :grin:
     
  • 20 März 2003
    #11
    Ha wusst ichs doch:grin:
    Muss das gleich mal meiner Freundin stecken. Die raucht ziemlich viel und trinkt auch of Redbull:blablabla
    Ist wirklich nicht so prickelnt. Sauersalzig würd ich mal sagen:eek:

    Ananas verträgt sie leider nicht:blablabla
     
  • succubi
    Gast
    0
    20 März 2003
    #12
    tja, die mischung macht's... wenn man viel raucht, aber sich dafür relativ gesund ernährt, isses nicht gravierend.

    aber vielleicht sollte sie wirklich mal von redbull auf obstsäfte umsteigen - muss ja nicht unbedingt ananas sein.
     
  • 20 März 2003
    #13
    Glaub nicht das ich sie davon abbringen kann:rolleyes2 Vieleicht stell ich einfach mal ne Flasche Fruchtsaft auf meinen Nachttisch. Die soll sie dann ne halbe stunde vorher austrinken:grin:
     
  • SoMa
    Gast
    0
    20 März 2003
    #14
    :grin:
    "...Schatz, ich hab mal wieder Lust, leer mal die Flasche ! Wie wärs in ner halben Stunde ?" LOL
     
  • Blackwidow
    Gast
    0
    20 März 2003
    #15
    hehehe, also ich hätte da echt nen problem mein freund raucht zwar nicht und trinkt auch grad nich viel alkohol aber für so obst kann ich ihn net begeistern :-((
     
  • *BlackLady*
    0
    20 März 2003
    #16
    Ich glaube, da muss man schon ein bisschen früher anfangen, als nur eine halbe Stunde. :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste