Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geschwister

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 91619, 3 Dezember 2009.

  1. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    Denkt ihr,dass es normal ist,dass sich Geschwister in jungen Jahren aneinander ausprobieren?
    Ich selber kann die diese Frage nicht beantworten,aber vllt. ihr.
     
    #1
    User 91619, 3 Dezember 2009
  2. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Nein.
     
    #2
    squibs, 3 Dezember 2009
  3. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Rein biologisch gesehen ist es unwahrscheinlich, dass sich leibliche Geschwister zueinander hingezogen fühlen.
    Ich habe mit meinen Brüdern jedenfalls nix unanständiges gemacht, und bei Bruder und Schwester ist das vermutlich auch die absolute Ausnahme.
     
    #3
    BrooklynBridge, 3 Dezember 2009
  4. Es ist ja oft ein bekanntes Phänomen und für uns vorallem auch ein soziales Problem. Wir interpretieren bei solchen Sachen explizit sexuelle Dinge und diese Sexualität wollen wir den Kindern natürlich nicht zusprechen und schon gar nicht innerhalb der eigenen Familie.
    Die Kinder sehen darin aber (noch) nicht ein Akt der Sexualität, sondern des Interesses an anderen Menschen auf einer wohl nicht sexuellen Ebene, für Kinder.

    Ich würd sagen, es ist ein durchaus übliches Verhalten der Kinder, dass aus Interesse resultiert, aber man seine eigenen Vorstellungen hier bisschen über Bord werfen muss und es versucht, von der Kindesseite her zu sehen und dadurch verliert meiner Meinung nach, dass ganze an Brisanz da es letztendlich kaum sexuell ist.
    Und dies zum Teil auch innerhalb der Familie.

    Ich lass mal ganz bewusst, Themen wie infantile Sexualität aus dem Spiel.
    Da Sexualität und Kinder bei vielen eine Blockade ausruft und diese ist nicht unbedingt dienlich bei so einem Thema.
    Hier müsste man halt einfach anmerken, dass Kinder und Erwachsene andere Ansichten von Sexualität haben, da vorallem bei letzteren die Handlungen ja vorallem Bewusst sind und bei Kindern weniger und von daher kann man hier durchaus davon ausgehen, dass es sich nicht um eine explizite sexuelle Handlung dreht mit den Intentionen die man damit so verbindet, es fehlt das Bewusste.
     
    #4
    Chosylämmchen, 3 Dezember 2009
  5. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Nein
     
    #5
    User 75021, 3 Dezember 2009
  6. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Was heißt "ausprobieren"?

    Im Kindergartenalter in der Badewanne neugierig am Körper des/der anderen herumspielen und die Reaktionen dort entdecken? Das fiele eigentlich in meinen Augen schon noch unter "normal"... Nicht die Regel, aber auch nicht "unnormal" oder "krank".
     
    #6
    Shiny Flame, 3 Dezember 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Normal im Sinne von die Norm ? Nein.
     
    #7
    xoxo, 3 Dezember 2009
  8. blatzer
    blatzer (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    14
    in einer Beziehung
    NEIN!!!! Also außer bis zum Kindergartenalter gemeinsam baden lief nichts mit meinen Schwestern. Interessanter wurden allerdings die Doktorspiele mit der Freundin meiner Schwester so mit 12 Jahren :grin:
     
    #8
    blatzer, 3 Dezember 2009
  9. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Es ist normal, verschieden zu sein... ^^
     
    #9
    Shiny Flame, 3 Dezember 2009
  10. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Kann es mir nicht wirklich vorstellen ausser wie die angesprochenen "Badewanne-Spiele". Das jedoch klingt für mich eher nach kindlicher Neugier als nach ausprobieren
     
    #10
    User 49007, 3 Dezember 2009
  11. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    foxi: Deswegen fragte ich ja nach, was der TS damit meinte. Ich weiß, dass ich mit meiner Schwester einmal probiert habe, wie es sich anfühlt, wenn jemand anders "dort" streichelt - einmal nur, und dann haben wir uns gesagt, dass wir es nicht mehr tun wollen, weil... Nun, irgendsoein intuitives Gefühl hatten wir halt, was "dagegen" sprach.

    Man könnte also sagen, wir haben uns "aneinander ausprobiert" und dann gemerkt, dass wir das nicht unbedingt fortführen wollen. Daher habe ich oben erst mal mit "ja" geantwortet. Aber es ist halt einfach die Frage, was mit dieser Formulierung tatsähclich gemeint ist.
     
    #11
    Shiny Flame, 3 Dezember 2009
  12. Loewe
    Loewe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Äh nein... auch nicht als Kind in der Badewanne... aber wir sind auch sieben Jahre auseinander...
     
    #12
    Loewe, 3 Dezember 2009
  13. Lily87
    Gast
    0
    Meine Geschwister sind mindestens 9 Jahre älter als ich, also kam in diese Richtung auch nichts vor.

    Aber klar gibt es Doktorspiele unter Geschwistern, und abnormal ist das sicher nicht. :zwinker:
     
    #13
    Lily87, 3 Dezember 2009
  14. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Nö, gab es bei meinem Bruder und mir nicht. Also im Sinne von Doktorspielen. Ich glaube wenn, dann würde ich so etwas nicht schlimm finden, so lange ein Kind vom anderen nicht dazu gezwungen wird (es gibt ja leider Fälle von sex. Missbrauch, wo der Täter die Schwester oder der Bruder ist... :frown: Aber das sind auch keine Doktorspiele mehr!) Nackt gesehen haben wir uns als Kinder allerdings ganz oft und das war nichts ungewöhnliches für uns. :smile:
     
    #14
    User 53338, 3 Dezember 2009
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Meine Schwester und ich sind drei Jahre auseinander - natürlich kannten wir uns nackt, auch unsere Eltern haben wir ja im Badezimmer oder auch am Strand im Urlaub nackt gesehen. Meine Schwester und ich haben als Kinder auch oft in einem Bett geschlafen. Aber wir haben keine "Doktorspiele" miteinander gemacht und auch nichts, was einem frühen sexuellen Interesse entsprungen wäre.

    Ich habe allerdings mit dem Nachbarsjungen früh in der Richtung was "unternommen", mit sechs haben wir uns einige Tage lang - auch vor anderen Leuten - geküsst (fanden alle Erwachsenen niedlich). Vermutlich hätten die Erwachsenen allerdings irritiert reagiert, wenn sie erfahren hätten, dass der sechsjährige Nachbarsjunge auch "Sex mit mir hatte" - er wusste theoretisch, wie das geht, und wollte das mit mir ausprobieren. Warum nicht, wenn das doch Spaß machen soll, wie der große Bruder gesagt hatte :zwinker:. Naja, irgendwie fanden wir das beide langweilig. "Und das soll Spaß machen, sagt Peter, also ich weiß nicht" - war dann das Fazit. Also sind wir lieber wieder nach draußen gegangen zum Rollschuhfahren.
     
    #15
    User 20976, 3 Dezember 2009
  16. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.539
    398
    2.015
    Verlobt
    Nein. Zu meiner Schwester fühlte ich mich sexuell nicht hin gezogen (obschon ich sie objektiv gesegen sehr attraktiv finde, und meine erste Freundin vielleicht eine Art Abbild von ihr war)

    Mit den Brüdern habe ich bloss "Vergleiche" angestellt.

    Den Busen durfte ich bei der Mam sehen :grin:.
     
    #16
    simon1986, 3 Dezember 2009
  17. Black X Angel
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    103
    1
    in einer Beziehung
    Nein.
     
    #17
    Black X Angel, 3 Dezember 2009
  18. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Ob das normal ist weiß ich nicht, ich finde es jedenfalls nicht ungewöhnlich. Kinder denken sich oft nichts dabei, bzw nicht mit den sexuellen Hintergedanken, die ein Erwachsener hat. Und wenn es Pubertierende sind, muss das auch kein Problem sein, solange es beim probieren bleibt.

    Unsere Gesellschaft hat sowas aber als moralisch verwerflich eingestuft, rein physiologisch sehe ich da aber nichts unnormales.
     
    #18
    User 38570, 3 Dezember 2009
  19. SophieundAlex
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    NEIN!! Würde mir im Leben nicht einfallen!

    lg sophie
     
    #19
    SophieundAlex, 3 Dezember 2009
  20. donmartin
    Gast
    1.903
    Normal? Keine Ahnung. Ich habe in meinem Leben nicht einen Gedanken mehr an die "Vergleiche" und das gegenseitige bekucken oder auch mal Anfassen verschwendet.

    Das war kindliche Neugier, 1x in der Woche gings eh zusammen zum Baden in die Wanne.
    (Bruder/Schwester 1+4 Jahre auseinander).
    Natürlich war es NICHT die Regel, kann mich auch nur an ein einziges Mal erinnern.
    Die Schwester hat lieber mit ihrer Freundin und Arztköfferchen hinter verschlossener Tür gespielt.

    Später hat sich das dann eh von alleine erledigt, als die Pupertät da war und die Scham sich entwickelte.
    Das sich dann irgendwann eine Anziehung, gar sexuelle Anziehung entwickelt, das ist lächerlich.
    Da werden Geschwister schonmal zu Konkurrenten und Neider, aber nicht zu einem Pärchen.

    Geschwister, wenn sie wie die Orgelpfeiffen aufwachsen MÜSSEN sich Messen, Vergleichen und/oder Gegenseitig schützen und Erfahrungen (meine nicht sexueller Natur!) sammeln, mit anderen Menschen klar zu kommen und unter einem Dach zu leben. DAS ist Normal, und sollte / kann absolut nichts reininterpretiert werden.
    Erst Recht nicht von unseren verklemmten und verkorksten Vorstellungen und Meinungen als Erwachsener gegenüber Kindern und ihren Gedanken.
     
    #20
    donmartin, 3 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geschwister
lisa-in-love
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 Juli 2015
34 Antworten
ichichnurich
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 April 2015
2 Antworten
behvis
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 November 2013
4 Antworten