Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Single
    27 März 2008
    #1

    Geschwollener Lymphknoten

    Ich habe jetzt seit ca. 4-5 Tagen einen geschwollenen Lymphknoten am Unterkiefer auf einer Seite, der ziemlich wehtut und druckempfindlich ist...
    Im Internet steht, dass man sich nach 1-2 Wochen noch nicht sorgen muss, erst danach mal einen Arzt aufsuchen sollte.
    Dazu kommt, dass mir erst Blut abgenommen wurde und ich somit kein Pfeiferisches Drüsenfieber haben kann (schonmal gut :zwinker: )

    Jetzt wollte ich euch mal fragen ob ihr sowas kennt und was man einigermaßen gegen Schmerzen machen kann? :engel:
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    27 März 2008
    #2
    Hattest du vorher eine Erklätung?
    Weil dann könnte das davon kommen.

    hast du deine Mandeln noch?

    Die geschwollenen Lymphknoten sind soweit ich weiß ein Zeichen dafür, dass dein Immunsystem geschwächt ist. Ist sozusagen eine Abwehrreakiton.

    Was du tun kannst:
    viel an die frische Luft gehen,gesund ernähren und eventuell Meditonsin nehmen

    Ansonsten würde ich schon jetzt zum Arzt gehen.
    Der kann dir genauer sagen was dir hilft.:zwinker:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    27 März 2008
    #3
    Das hab ich total oft. Meistens ein Zeichen das ich krank werde.

    Fühlst du dich denn sonst krank?
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    27 März 2008
    #4
    also bei mir war da letztes mal ne fette bronchitis im anmarsch...bin zum glück direkt am 2. tag den ich die schwellung hatte zum arzt gegangen (konnte den kopf kaum noch drehen..) da hab ich direkt nen antibiotikum bekommen, und troztzdem hat sich die bronchitis noch bestens entwickelt...
    also dass lymphknoten geschollen sind zeit dfass der körper massiv abwehrkörper produziert..ich drück dir mal die daumen dass die shcwllung weggeht ohne dass du krank wirst :zwinker:
     
  • Yeti77
    Yeti77 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    Verheiratet
    27 März 2008
    #5
    Was hälst du von Parotitis?
    Wobei zu bedenken ist, dass es auch eine Glandula sublingualis gibt:zwinker:
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    28 März 2008
    #6
    Off-Topic:
    sehr hilfreicher beitrag. vor allem weil eine parotitis, wie der name schon sagt, in der parotis sitzt...


    ein entzündeter lymphknoten, also einer, der weh tut, ist erst mal kein grund zur sorge. und sowieso, wenn er unter dem kiefer sitzt - da hat man eigentlich immer irgendwas.

    der geht sicher die nächsten paar tage wieder weg. wenn nicht, musst du auch erst mal nicht zum arzt, es sei denn es tut halt zu arg weh. nur wenns halt wirklich schlimm wird oder überhaupt nicht weggehen will, kann man mal zum hausarzt gehen.

    ansonsten hilft schonen und kräutertee. wenns zu arg wird oder du noch fieber/unwohlsein etc. dazukriegst, kannst du auch mal ne paracetamol oder so nehmen.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    28 März 2008
    #7
    Andere Frage: Hast Du morgens nach'm Aufstehen verstopfte Nase, und beim Putzen eitrigen Aussfluss? Ich hab sehr oft entzündete Mandeln, und solche Symptome sind ein Zeichen dafür, dass Du Dir ne Erkältung eingefangen hat, von der Du selbst eigentlich nichts merkst. Ich hab zur Zeit sowas, und ist sicher auch ne Erklärung für meine extreme Müdigkeit. Der Körper versucht halt mit aller Kraft, die Krankheit zu bekämpfen.
    Hast Du auch so ne starke Müdigkeit?
    Ich hab meine Mandeln, vor allem die rechte Seite, fast dauernd geschwollen. Entfernen kann man sie aber aus anderen gesundheitlichen Gründen nicht, das sie bei mir noch das einzige Organ sind, die in der Lage sind, Krankheiten abzuwehren, und mein Immunsystem ist eh immer ziemlich wackelig:geknickt:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.369
    348
    4.759
    nicht angegeben
    28 März 2008
    #8
    Kann doch echt alles mögliche sein. Wenns länger anhält halt zum Arzt und gut ist.

    Off-Topic:
    Verstehe echt manchmal Leute nicht, die wege gesundheitlichen Problemen ein Internetforum fragen.
     
  • SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    Single
    28 März 2008
    #9
    Ich frage hier, weil ich gerade erst beim Arzt war (s. Blutbild etc.) :zwinker: Der Lymphknoten wurde zwar erst nen Tag später dick, aber somit kann ich ja immerhin dieses Krankheitsbild ausschließen :zwinker:

    Erstmal danke für die vielen Infos :smile:
    Ich war letzte Woche sehr geschwächt, dauernd müde und sehr seltsame Kreislaufstörungen (deswegen beim Arzt). Mittlerweile bin ich immernoch müde und angeschlagen, liegt aber u.a. viel an meinem Umfeld (was ich so in den letzten Wochen/Monaten bewältigen musste und immernoch muss :eek: )...

    Halsweh habe ich noch dazu, war aber schon vorher dauerhaft da, nur eben nicht so schlimm. Eine richtige Erkältung bricht aber einfach nicht aus :grin:

    Danke nochmal für die vielen Tipps, werde mal mehr auf alles andere achten wie z.B. Schnupfen o.ä. :smile:
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    28 März 2008
    #10
    welches krankheitsbild ist es nochmal, das du durch das blutbild ausschließen willst?
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    28 März 2008
    #11
    Wohl die Mononukleose
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    29 März 2008
    #12
    hab ich mir auch gedacht, wollte nur nochmal nachfragen.. kann man so ja nicht wirklich ausschließen, ne...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste