Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geschwollenes Augenlid - ohne KV zum Arzt?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Yuna09, 4 September 2009.

  1. Yuna09
    Yuna09 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    0
    25
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    ich bin heute aufgewacht, alles war normal, doch als ich in den Spiegel sah, sah ich das geschwollene Augenlid.
    Es ist das rechte obere Lid geschwollen und etwas rot, das untere nur ganz wenig geschwollen, aber ohne Rötung.

    Ich habe schon im Internet herumgesucht, was das sein könnte, aber nicht wirklich viel gefunden. Es könnte einfach eine allergische Reaktion sein, aber was weiß denn ich, vielleicht ist es auch schlimm.

    Nun denke ich, dass ich vielleicht zum Arzt gehen sollte.
    Das Problem dabei ist allerdings, dass ich vor Kurzem meine Arbeit verloren habe, ohne Anpruch auf Arbeitslosengeld, und noch nicht wieder einen neuen Job gefunden habe... Also bin ich ohne Krankenversicherung!!
    Wenn ich jetzt zum Arzt gehe um das Auge anschauen zu lassen, geht das überhaupt?
    Und wie viel würde das ca. kosten?
    Ach ja, ich wohne in Wien (Österreich), da ist das vielleicht anders geregelt...


    Danke und ganz liebe Grüße
     
    #1
    Yuna09, 4 September 2009
  2. Bartimäus
    Bartimäus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    19
    Single
    Also, ich weiß ja nicht ob Du in der Vergangenheit Kv-versichert gewesen bist, oder mal beim Arzt warst. Aber Du kannst mit Sicherheit bei euch in Österreich einen ansässige(n) Sozialverband(bände) anrufen. Die werden Dir sagen können wie Du Dir helfen lassen kannst. Bei uns wäre es z.b. die Caritas.

    lg und gute besserung

    Ps: Warum bist Du überhaupt ohne Krankenversicherung?
     
    #2
    Bartimäus, 4 September 2009
  3. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Ein geschwollenes Augenlid kann ganz einfach ein Mückenstich sein. Hatte ich auch schon, sieht doof aus, verschwindet aber nach 1, 2 Tagen wieder.
     
    #3
    User 34625, 4 September 2009
  4. Yuna09
    Yuna09 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    0
    25
    0
    vergeben und glücklich
    Danke schonmal.

    Ohne Versicherung bin ich, weil ich während meiner Arbeitszeit nicht automatisch versichert wurde (ich war sehr lang nur geringfügig beschäftigt und musste mich daher zusatzversichern) und die vollwertige Arbeit nach meiner Kündigung war kürzer als 3 Monate, daher habe ich keinerlei Ansprüche...


    Hm, ja, vielleicht ist es ein Mückenstich, aber sicher bin ich mir da halt nicht, da es auch gar nicht juckt oder schmerzt.
    Die Rötung ist mittlerweile ziemlich zurückgegangen, aber das Auge ist noch immer so dick.



    Ganz liebe Grüße!
     
    #4
    Yuna09, 4 September 2009
  5. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Geh doch mal in die Apotheke und lass es dort angucken, Apotheker sollten eigentlich so gut ausgebildet sein, dass sie unterscheiden können.
     
    #5
    User 37583, 4 September 2009
  6. Yuna09
    Yuna09 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    0
    25
    0
    vergeben und glücklich
    Ich war jetzt gerade in der Apotheke und die Dame sagte mir, dass es einfach eine Entzündung ist, nichts schlimmes, was in ein paar Tagen wieder vorbei sein sollte.

    Nun bin ich hin- und hergerissen.
    Meine Schwiegermutter hat mir Kamille zur Behandlung geraten, im Internet habe ich ein paar mal gelesen, dass man keine Kamille verwenden soll.
    Doch in der Apotheke wurde mir auch zur Kamille geraten.
    Weiß einer von euch da besser bescheid?

    Danke und liebe Grüße
     
    #6
    Yuna09, 4 September 2009
  7. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    also ich würde der apothekerin mehr glauben schenken, als der schwiegermutter (wenn diese nicht in der branche tätig ist).

    sonst geh doch nochmal zu einer weiteren apotheke und frag dort nach.
     
    #7
    betty boo, 4 September 2009
  8. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Mir wurde neulich sowohl von der Apothekerin als auch vom Arzt gesagt man soll keine Kamille im Auge verwenden sondern man soll schwarzen Tee nehmen.
     
    #8
    User 37583, 4 September 2009
  9. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Brennt oder juckt das Auge denn? Ist es innen gerötet? Tränt es, o.ä.?
    In dem Fall gibt es die ein oder anderen apothekenpflichtigen Augentropfen, mit denen man es zunächst einmal versuchen könnte.
     
    #9
    User 12616, 4 September 2009
  10. Yuna09
    Yuna09 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    0
    25
    0
    vergeben und glücklich
    An betty boo: Naja, die Schwiegermutter und Apothekerin haben ja beide zur Kamille geraten, im Internet lese ich jedoch die ganze Zeit, dass ich sie eben nicht verwenden soll...

    An diorama: Brennen, jucken oder schmerzen tut das Auge bisher nicht, innen ist es auch überhaupt nicht gerötet, tränen tut es auch nicht.
    Es ist bloß das obere Lid geschwollen (das untere kaum) und gerötet. Besonders gerötet ist es an der Lidfalte.

    Ich hatte auf einen Gerstenkorn getippt, nachdem ich im Internet etwas dazu gelesen habe, allerdings tut es ja bisher nicht weh, außerdem habe ich am Lidrand auch keinen Pickel o. Ä.
     
    #10
    Yuna09, 4 September 2009
  11. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Mhh.. also ich als Kontaktlinsenträgerin habe hin und wieder mit Bindehautentzündungen, Gerstenkörnern etc. zu tun.
    Und zumeist beginnen jene bei mir auch mit geschwollenen Lidern. Wenn ich so etwas bemerke, nutze ich zunächst "Euphrasia", das sind Augentropfen, die man in der Apotheke ohne Rezept kaufen kann. Oft hilft es und wendet Schlimmeres ab. Ich weiß natürlich nicht, ob sich bei dir auch eine solche Entzündung anbahnt. Sie sind rein pflanzlich, falsch machen kann man also nichts.
     
    #11
    User 12616, 4 September 2009
  12. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Strimmt, Euphrasia (=Augentrost)-Augentropfen werden bei sowas oft empfohlen, die könntest du mal probieren. Eigentlich komisch, dass die dir in der Apo nicht empfohlen wurden.
    Ansonsten geht es bei der Kamillentee-Sache nur darum, dass keine Kamille INS Auge kommen darf, weil dadurch kleine Schwebteilchen ins Auge gelangen können, die alles nur schlimmer machen. Äußerlich ist Kamille kein Problem. Bei schwarzem Tee weiß ichs nicht.
     
    #12
    User 20526, 4 September 2009
  13. Yuna09
    Yuna09 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    0
    25
    0
    vergeben und glücklich
    Oh, äußerlich ist Kamille in Ordnung?

    Naja, wie gesagt, ich hatte halt gehört, dass auch äußerlich durch kleine Teilchen in der Kamille die Haut des Augenlids gereizt werden kann.

    "Euphrasia"? Wie gesagt, die Apothekerin hat mir gesagt, dass man nichts machen kann, außer das Auge zu kühlen oder mit Kamille zu behandeln.

    Und kann es nun ein Gerstenkorn sein, auch wenn die Rötung nicht am Lidrand am stärksten ist?
    Vielleicht kommt das ja noch...
     
    #13
    Yuna09, 4 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geschwollenes Augenlid ohne
Tu me manques
Lifestyle & Sport Forum
28 Oktober 2012
18 Antworten
line1984
Lifestyle & Sport Forum
18 April 2011
5 Antworten
xManOwarx
Lifestyle & Sport Forum
25 Mai 2010
3 Antworten