Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

gesellschaftsunfähig - Freund hat es mir klar gemacht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Furzel86, 19 Mai 2007.

  1. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihrs,

    ich bin total gesellschaftsunfähig, so komme ich mir zumindest vor!

    Ich war ja gestern bei einer Gartenfete (anderer Thread, der schon zeigt, dass ich total bescheuert bin) und es war eigentlich auch ganz nett, nur nach 5 h reichte es mir und ich fand auch jemanden, der mich nach Hause fuhr, weil sie auch früher gehen wollte/musste wie auch immer! Ich war wirklich sehr froh, und ich bin leider auch so jemand, der dann über das gefühl (hab mich wirklich sehr gefreut, weil es meist eher langweilig war und daher für mich Quälerei) den Verstand vergisst. So kam es, dass ich vergass, einen Kunple von meinem Freund zu verabschieden. Ich habe ihm nicht persönlich ‚tschüss xy’ gesagt, sondern nur in die Runde ein Tschüs gerufen, mich aber selbstverständlich bei der Gastgeberin verabschiedet und meinem Freund…

    Der war es auch, der mich heute morgen am Telefon darauf aufmerksam machte und sehr enttäuscht von mir war. Ebenso hat er sich sehr für mich geschämt und mir gesagt, dass ich keine Manieren habe und mich in Gesellschaft nicht benehmen kann und er mich so eigentlich nicht mehr mitnehmen will – ich bin ihm dann peinlich!

    Gut, ich kann das verstehen und habe ihm das auch gesagt..Es ist mir selber jetzt sehr unangenehm, dass ich vergessen habe, mich bei seinem Kumpel, mit dem ich mich auch noch kurz vorher unterhalten habe (gut, mit allen anderen auch), zu verabschieden…

    Ich wollte es nur einmal runterschreiben und hoffe, dass ich in Zukunft an so etwas immer denken werde..Komischerweise passiert mir so etwas, wenn, dann immer nur, wenn mein Freund dabei ist…Ich will eigentlich auch schon gar nicht mehr mit ihm und seinen Kumpels feiern, da er mir am nächsten Tag immer sagt, was er an mir scheiße fand…was auch oftmals richtig ist, aber dieses Lehrer-Schüler-Verhalten seinerseits gefällt mir nicht. Habe ich ihm auch heute gesagt, dass ich mirt dann vorkomme, als sähe er mich nicht las gleichwertige Person…Er meint, es sei nicht so und könne das anhand seines Verhaltens auch nicht festmachen…

    Naja, vielleicht schreibt ja mal wer was dazu!

    Lieben Gruß, Furzel!

    Und danke für die jeweiligen Antworten!
     
    #1
    Furzel86, 19 Mai 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ganz ehrlich? Ich sehe nicht, was an deinem Verhalten schlimm, unmöglich, peinlich oder auch nur ungewöhnlich sein soll.
    Dein Freund übertreibt maßlos und ich würde mich an deiner Stelle fragen, wie tief seine Gefühle wohl sind, wenn er dich "peinlich" findet...
     
    #2
    User 52655, 19 Mai 2007
  3. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Sorry, aber ich finde, dein Freund übertreibt maßlos.

    Wo ist das Problem, du hast in die Runde tschüß gesagt, du bist ja nicht wortlos gegangen...:kopfschue
    Wenn du gesellschaftsunfähig bist, dann bin ich es auch. Ich bin auch nicht diejenige, die sich auf ner Party dann gern bei 25 Leuten persönlich verabschieden. Ich klopf einmal auf den Tisch und sag "So Leute, ich hau ab". Und gut ist.

    Verbieg dich nicht.
     
    #3
    SexySellerie, 19 Mai 2007
  4. Kakaokuh
    Kakaokuh (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    Single
    Ich finds mega übertrieben,..nur weil du einem Kumpel mal nicht tschüss gesagt hast...sowas passiert, das ist doch kein Drama.
    Ich glaube dein Freund legt viel zu viel Wert darauf was andere von ihm denken.
     
    #4
    Kakaokuh, 19 Mai 2007
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Was genau erwartet denn dein Freund von dir?

    Will er vor allem ne Freundin die ihn lieb hat oder in erster Linie ne Freundin die bei allen beliebt ist? :ratlos:

    Warst du nicht auch diejenige deren Freund sie zum Weinen gebracht hat weil sie angeblich zu seinen Eltern frech war?
     
    #5
    Piratin, 19 Mai 2007
  6. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wisst ihr eigentlich, wie gut ich mich jetzt fühle??? Danke , danke, danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:gruppe:

    Nur: Er wird es immer so sehen und daher muss ich verbiegen, ich will nicht, dass er enttäuscht von mir ist...ich komme mir schon vor, wie ein höriges kleines Kind, aber ich kann dann nichts machen, wenn er das sagt...Kein Arghument bringt etwas...

    ja und von seiner Freundin...tut schon sehr, wenn er sagt, er schäme sich für mich und will mich nciht mehr mitnehmen...


    Sein Kumpel, den ich nciht verabschiedet habe, sieht es genauso(hat es meinem Freund durch eine Geste deutlich gemacht) und ich kann es verstehen und hätte es auch besser gefundne, wenn ich dran gedacht hätte...:kopfschue

    Trotzdem gaaanz herzlichen Dank!

    ich kann ihn ja nicht umerzihen...will ich auch nciht! Gut manchmal schon ein bißchen:engel: :schuechte

    Beides natürlich, aber seeeeeehr wichtig ist es ihm, wie andere mich sehen, das habe ich schon oft gemerkt...Ich bin halt nicht unbedingt normal in seinen Augen, natürlich nicht immer, aber manchmal schon...kann schon sein, aber so etwas, was ich gestern 'gemacht' habe, ist halt für ihn nicht normal! Zum Beispiel...

    Hm, ich denke schon, dass seine Gefühle tief für mich sind, aber ich soll mich halt in Gesellschaft benehmen können...udn das kann ich wohl nicht!:cry:

    Was soll ich denn tun?
     
    #6
    Furzel86, 19 Mai 2007
  7. Try
    Try (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo
    also ich glaube das nicht du, sondern dein freund ein problem hat. ich finde dein verhalten vollkommen okay.
    hattest du nicht auch mal ein thema gestartet in dem es darum ging das dein freund meinte du hättest dich gegebüber seinen eltern unhöflich benommen und die hatten dies gar nicht so aufgefasst ?
    also ich würde vorschlagen das du dich mal mit deinem freund ernsthaft darüber unterhälst...das kann ja nich sein, dass er dir jedes mal ein schlechtes gewissen macht und du dich schlecht fühlst, obwohl er der jenige mit der komischen auffassung ist. :kopfschue
    liebe grüße
     
    #7
    Try, 19 Mai 2007
  8. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Ja, die war ich... *lob an dein Gedächtnis*:smile:

    ich kann mic irgendwie nicht gegen ihn durchsetzen, egal, was ich dann dazu sage, er hat recht und ich habe mich unmöglich benommen. Was soll man denn dann da noch sagen? Außerdem hat es sein Kumpel doch bestätigt!:kopfschue :cry:
     
    #8
    Furzel86, 19 Mai 2007
  9. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Natürlich kannst du das. Du hast dich völlig normal benommen.
    Wenn mein Freund mich wegen so einer Lapalie zur Sau machen würde, würde ich ihm ordentlich die Meinung geigen und mich nicht noch entschuldigen...
    Rede mit ihm. Versuch rauszufinden, warum er so übersteigerten Wert darauf legt. Mach ihm klar, dass es dich verletzt, wenn er dich als unmöglich und peinlich bezeichnet.
     
    #9
    User 52655, 19 Mai 2007
  10. glashaus
    Gast
    0
    Hat der Kumpel denn auch was dazu gesagt, oder was es wieder nur dein Freund der das "unmöglich" fand?

    Finde das Verhalten deines Freundes total albern, genau wie auch schon die Sache mit seinen Eltern! Du hast dich ganz normal benommen und nichts falsch gemacht...
     
    #10
    glashaus, 19 Mai 2007
  11. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Dann benutz mal deinen Verstand und sage: "Nein,ich finde, ich habe mich nicht unmöglich benommen. Ich fand mein Verhalten korrekt und wenn du dich für mich schämst, dann überleg mal, was du an mir hast"
     
    #11
    SexySellerie, 19 Mai 2007
  12. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Er hat mich ja nicht zur Sau gemacht, nur in einem Ton wie ein Lehrer mir viermal/fünfmal klar gemacht, dass er mein Verhalten so nicht in Ordnung fand!

    Wenn ich jetzt zu ihm hingehe und sage, dass ich mich verletzt fühle, wird er wahrscheinlich sagen, dass ihm das zwar leid tut, aber ICH mich doch falsch verhalten habe...Das würde Streit geben, so wie heute morgen schon ein wenig am Telefon, wo ich ihm auch klar gemacht habe, dass ich es nciht so schlimm fand, aber es einsehen kann. da ich nicht kleinbei gab, hat er so gar nciht gemerrkt, dass ich es eingesehen habe...Das wurde klar, als ich ihm noch eine sms schrieb: 'Hey, ich sehe ein, dass ich gestern bei der Verabschiedung nicht angemessen reagiert habe. Das ist mir natürlich nun selbst unangenehm, so dass es nciht mehr vorkommen wird. Behandel michjedoch nicht wie eine minderwetige Person, wenn ich mich nicht so verhalte, wie du es für richtig hältst(poker, ceranfeld(für euch: anderer Thread)) - da zollst du mir keinen Respekt!Bis später und viel Erfolg beim Lernen:' udn später noch bei ihm anrief, da ich einen Reaktion von ihm wollte - er schreibt bei so etwas selten zurück, also wenn er mich wegen meinem Verhatlten angeprangert hat, egal ob es richtig war oder nciht - Er hat dann sehr ironisch gesagt, dass er nciht gemerkt hätte, dass ich es eingesehen hätte...Zu meinem 2.Teil mit dem Repekt und so, hat er nciths gesagt und als ich ihn fragte, meinte er nur, er sehe es nciht so. Punkt. Entweder nicht einsichtig oder wie auch immer...
     
    #12
    Furzel86, 19 Mai 2007
  13. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Und das findest du angemessen? So dürfte niemand mit mir reden, mein Freund schon gar nicht. Und zwar unabhängig davon, ob ich was falsch gemacht habe oder nicht. Es gibt andere Arten Kritik zu äußern. Du bist kein kleines Kind und er ist nicht dein Vater.

    Meine Güte, kriech doch nicht vor ihm im Dreck.
    Wie soll er denn Respekt vor dir haben, wenn du dich immer in den Schmutz wirfst a la "Ja, ich habe mich schrekchlich benommen, ich sehe es ein."? Wenn du dann einmal so nebenher und mit einer Entschuldigung gekoppelt sagst, dass sein Verhalten daneben ist, ist es kein Wunder, dass er das nicht ernst nimmt.

    Wenn du findest, dass er Recht hat, sag "Tut mir leid." und beende das Gespräch. Fängt er wieder an, geh.
    Wenn du nicht findest, dass er Recht hat, sag das. Er hat nicht immer Recht, er ist weder Jesus noch Allah und er muss damit klarkommen, dass du nicht immer seiner Meinung bist.
     
    #13
    User 52655, 19 Mai 2007
  14. Needlove
    Needlove (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    Single
    Er kann doch froh sein das du IHM tschüs gesagt hast :smile:
    Nee, im ernst. Der übertreibt total, ich hätte auch zum Großteil in die runde gerufen, da hat jeder Verständnis für. Also mach dir bloß keine vorwürfe! Er sollte sich für sich selbst schämen, weil er dir so unrecht tut:mad:
     
    #14
    Needlove, 19 Mai 2007
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Kann es sein, daß dein Freund dich nicht wirklich als gleichberechtigte Partnerin sieht, sondern meint, dich "erziehen" zu müssen?

    Den Eindruck hatte ich auch schon bei deinem anderen Thread mit seinen Eltern, und jetzt wieder... auch deine Formulierungen lassen schon recht deutlich darauf schließen, daß ich mit diesem Eindruck nicht alleine bin... "dann wird er ganz kalt und herablassend", "hat gesagt, daß ich mich in Gesellschaft nicht benehmen kann und er mich so nicht mehr mitnehmen will", "ich komme mir schon vor wie ein kleines, höriges Kind" - sowas ist doch keine PARTNERschaft!

    Er kanzelt dich ab als wärst du ein ungezogenes kleines Kind - "mit dir kann man sich ja nicht sehen lassen", "schämst du dich nicht, hast du gar keine Manieren" - das sind so die "klassischen" Sätze, die Eltern zu ihrem Kleinkind sagen, wenn es im Restaurant vor anderen Leute eine Szene macht... HALLO, du bist ERWACHSEN! Und du weißt dich sehr wohl zu benehmen, und selbst wenn ihm etwas an deinem Benehmen nicht paßt, gäbe es andere Wege, dir das mitzuteilen, als auf derart herablassende Weise.

    Im übrigen halte ich deine Verabschiedung absolut nicht für unhöflich. Manchmal kommt es eben vor, daß man in Gedanken ist oder vielleicht auch schon am Weggehen und nur noch ein "allgemeines" Tschüß in die Runde wirft. Du hast dich bei deinem Freund verabschiedet und sogar bei den Gastgebern (!), ich würde sagen, damit genügst du allen gesellschaftlichen Anforderungen an Höflichkeit. Okay, du hast einen Kumpel vergessen, persönlich zu verabschieden - aber sowas kommt eben mal vor, das ist bestimmt kein Grund, daß man sich mit dir "nicht mehr sehen lassen" könnte oder du gar "gesellschaftsunfähig" (!!!) wärst! :eek_alt:

    Laß dich von deinem Freund nicht so abkanzeln! Einem mich derart bevormunden wollenden Freund würde ich glaube ich ziemlich bald sehr deutlich die Meinung sagen, und wenn er sein Verhalten nicht ändern würde, wäre ich wohl nicht mehr lange mit ihm zusammen...
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 19 Mai 2007
  16. Neo2001
    Neo2001 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    Genau wie die Sache mit seinen Eltern war auch die Kritik heute einfach lächerlich. Wahrscheinlich braucht er so etwas, um sich dir überlegen zu fühlen. Was ziemlich viel über ihn aussagt...
     
    #16
    Neo2001, 19 Mai 2007
  17. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke...

    irgendwie bin ich jetzt grad am heuelen, aber auch nur, weil ich mich gegen ihn nciht wehren kann, egal was ich mache...

    Wenn ich sage, dass ich es so nicht in Ordnung finde und sage, ich fand mein verhalten vollkommen ok, dann ist stinkige Luft und vorbei mit Harmonie. Er vergisst das dann auch nicht und wird mich wahrscheinlich auch nicht mehr mitnehmen wollen zu ner Party oder sonst einer geselligen Runde...

    ich habe es ja am Telefon gesagt, dass ich es ok fand, ihn aber auch verstehen kann....

    Warum, in Gottes Namen, kann ich mich nicht wehren und diesen Disharmonie über mcih ergehen lassen...ich hasse es, von einem Menschen so abhängig zu sein und ihm - wirklich ich komme mir gerade so vor - hörig zu sein....

    Könnt ihr denn damit umgehen, wenn jemand gar nciht einsichtig ist oder es zumindest noch nciht einmal so akzeptiert, wie man ist, da er meint: so benimmt man sich nciht!?

    Ja, was denn deiner Meinung nach? Ich denke mir auch meinen Teil, aber er ist nciht einsichtig und sieht es so nciht - da kann ich machen, was ich will. Gut, ich glaube eher, dass ich auch gar nciht wirklich weiß, was ich da noch tun könnte! Wirklich MACHEN und nicht sagen sollte, denn reden hilft, denk ich, ncihts!

    Überlegenheit, ja, kann sein,aber zugeben würde er es nie, wenn es wirklich so ist...wahrscheinlich merkt er es noch nicht einmal selber...:kopfschue
     
    #17
    Furzel86, 19 Mai 2007
  18. Needlove
    Needlove (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    Single
    Wer mich nicht akzeptiert, kann mich........ Für die Disharmonie ist er verantwortlich nicht DU!!:angryfire :angryfire :angryfire :angryfire
     
    #18
    Needlove, 19 Mai 2007
  19. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Genau das ist der Punkt - er behandelt dich so, weil er merkt, daß du dich so behandeln LÄSST! Wie schon geschrieben, mit mir würde so kein Partner umgehen. Das würde er vielleicht einmal versuchen, und dann würde er's entweder lassen oder das mit der Beziehung hätte sich erledigt.

    Hast du ihm denn schonmal gesagt, wie sehr dich diese "Art" von ihm stört?

    Also, nicht jetzt bei einem konkreten Vorfall widersprochen, z.B. "ich fand schon, daß ich mich da richtig verabschiedet hab", sondern ihm GANZ KLAR sagen, daß du es nicht einsiehst, dich so von ihm "abkanzeln" zu lassen und wie ein ungehorsames Kleinkind behandeln zu lassen, daß dich nicht die konkrete Situation so stört, sondern das MUSTER, das dahintersteckt und das immer und immer wieder durchkommt?

    Denn bei diesen Vorfällen geht es ja nicht wirklich darum, ob deine Verabredung oder dein Verhalten angemessen war. Es geht darum, ob er dich als GLEICHWERTIGE PARTNERIN, als erwachsenen Menschen akzeptiert und auch entsprechend respektvoll mit dir umgeht.
     
    #19
    Sternschnuppe_x, 19 Mai 2007
  20. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Ich kann ihm das aber nicht deutlich machen: Er fühlt sich im Recht. Ich habe ihm schon so manches Mal - heute wieder- gesagt, dass ich gleichwertig bin - das sieht er auch so - aber mich so nicht behandelt! Er konternt damit, dass ich kritikunfähig bin, was sollte ich denn da noch kontern!?


    Im übrigen halte ich deine Verabschiedung absolut nicht für unhöflich. Manchmal kommt es eben vor, daß man in Gedanken ist oder vielleicht auch schon am Weggehen und nur noch ein "allgemeines" Tschüß in die Runde wirft. Du hast dich bei deinem Freund verabschiedet und sogar bei den Gastgebern (!), ich würde sagen, damit genügst du allen gesellschaftlichen Anforderungen an Höflichkeit. Okay, du hast einen Kumpel vergessen, persönlich zu verabschieden - aber sowas kommt eben mal vor, das ist bestimmt kein Grund, daß man sich mit dir "nicht mehr sehen lassen" könnte oder du gar "gesellschaftsunfähig" (!!!) wärst! :eek_alt:

    Laß dich von deinem Freund nicht so abkanzeln! Einem mich derart bevormunden wollenden Freund würde ich glaube ich ziemlich bald sehr deutlich die Meinung sagen, und wenn er sein Verhalten nicht ändern würde, wäre ich wohl nicht mehr lange mit ihm zusammen


    Danke, liebe Sternschnuppe:smile:
     
    #20
    Furzel86, 19 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gesellschaftsunfähig Freund hat
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:21
9 Antworten
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten