Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gespräch - und jetz?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von manni123, 6 Januar 2010.

  1. manni123
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    Hallo zusammen mal wieder,

    also, da gibts ein Mädel, dass mich sehr interessiert.
    Kennen uns jetzt ein gutes halbes Jahr und haben schon einiges zusammen unternommen, sei es alleine, oder auch mit anderen Freunden.
    Am Anfang sah ich sie auch nur als eine Freundin, schon da sind mir so "auf und ab-Phasen" aufgefallen. Mal war alles super, mal war sie distanziert.
    Nunja, mit der Zeit hab ich immer mehr gefallen an ihr gefunden, aber durch dieses "auf und ab" war ich die ganze Zeit total verunsichert und konnte ihr auch nicht zeigen, wie sehr ich sie mag.
    Soo, letztens war wieder so ne Mittelphase würd ich sagen, gestern haben wir dann Abends wieder was mit Freunden gemacht, als wir am Ende allein im Auto waren, hab ich mal allen Mut zusammengenommenund mit ihr drüber geredet. Zu de, "auf und ab" meinte sie nur, dass ihr das auch schon viele andere Freunde gesagt haben, sie merkt das wohl garnicht so. Dann hab ich mal nachgehakt, wie es bei ihr momentan so mit anderen Typen aussieht weil mal hört man da was, dann da was anderes und zu guter letzt, wie sie uns sieht, bzw. ich hab gesagt, sie sieht uns wohl auch nur als Freunde.
    Sie meinte dann, dass momenten weder bei mir, noch bei irgendwem anders was ist.
    Ach und nochwas: ich hab ihr nicht die ganze Zeit gesagt, wie toll ich sie finde, nur einmal, dass sie was bespnderes ist. ich wollte es nicht übertreiben.
    So in etwa hab ich mir das auch vorher schon vorgestellt, also den Gesprächsverlauf, am Ende meinte ich dann, dann machen wir ersma ganz normal als gute freunde weiter.
    So nun zum Kernpunkt: Das weitere Vorgehen
    Natürlich überleg ich mir jetzt alle möglichen Ssachen, wie ich sie für mich gewinnen kann. Hab mal überlegt, in nem Brief alles nochmal geordnet aufzuschreiben und so..dann noch, dass ich mehr zeit mit ihr verbringen möchte, mehr an ihrem leben teilhaben und sowas halt...
    Wir werden auch noch was zusammen machen, quasi so wie vorher (haben auch schon wieder bissl geschrieben, alles so wie vorher eigentlich, also auch nicht über die sache geschrieben) nur hab ich halt jetzt im Hinterkopf, dass sie weiß, wie es in mir aussieht...

    Nunja, was würdet ihr machen..Brief und dan nschauen was bei rumkommt..ersmal nix...bei Treffen mehr versuchen (wobei wenn andere dabei sind das natürlich nich soeinfach is)...
     
    #1
    manni123, 6 Januar 2010
  2. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Freundschaftsschiene ahoi! :winkwink:
    Wenn du sie haben willst, dann spiel nicht ihren Terapolten.

    ThirdKing
     
    #2
    ThirdKing, 6 Januar 2010
  3. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.274
    598
    8.055
    nicht angegeben

    Off-Topic:
    Terawas??? :eek::eek::eek:


    @TS: Brief finde ich ganz schlecht. Vor allem die Ansage, dass du mehr an ihrem Leben teilhaben willst. Ich glaub, wenn du sowas schreibst, flüchtet sie nur vor dir. Fixier dich nicht auf sie, denn sie hat momentan anscheinend gar kein außerfreundschafliches Interesse und du wirst sie auf diese Tour nicht für dich gewinnen können. Mach weiterhin mit ihr Dinge, aber renn ihr nicht hinterher und versuch sie nicht mit Argumenten zu überzeugen.
     
    #3
    User 91095, 6 Januar 2010
  4. manni123
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    Ui ok, dann hab ich wohl falsch gedacht.
    Und wie ist das, wenn ich es als "reinen Liebenbrief" verpacke? So was wir bis jetzt erlebt haben, war ich an ihr mag und so weiter, oder seht ihr da generell keine Chance?

    "Mach weiterhin mit ihr Dinge" ist ja prinzipiell ne gute Idee aber ich glaub, dann ändert sich an der Situation auch nix, weil es ist so: Wenn ich jemanden sehr mag, fällt es mir oft schwer, ganz locker zu sein, also in der Hinsicht, mit rumalbern..auch mal auf die Schüppe nehmen und sowas...bei sowas kann man ja eigentlich super Körperkontakt herstellen.
    Außerdem weiß ich ja jetz, dass sie es weiß. Und dann würd ich mir auch bei jedem Treffen denken, dass sie das immer im Hinterkopf hat und beispielsweise bei jeder Berührung, wenn auch nur zufällig daran denkt und sie sich dann auch irgendwie komisch fühlt.
    ..........................
    Was mir jetz noch so einfällt: Das sie eig so gut wie immer diejenige ist, die die Treffen organisiert bzw. andeutet.
    Also sie fragt mich dann, ob ich da und da mitkomme, sei es feiern gehn oder sonstwas.
    Oder auch Andeutungen für Einzeltreffen "ich war sooo lange nichmehr im kino"...
    Also das kommt jetz nich jeden Tag vor, aber vielleicht sollte ich in der Richtung auch mal was machen. Also die Andeutungen nutz ich dann meinstens schon aber ich mein auch ma ganz ohne Andeutungen halt von mir aus auch mit mehreren. Nur das Problem dabei ist dann wieder der 1. Teil des Posts, dass sie es jetz weiß, und wer weiß, was sie sich dann denkt, wenn ich mal frag.
     
    #4
    manni123, 6 Januar 2010
  5. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.274
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Öhm, was willst du denn mit einem Liebesbrief bezwecken? Gefühle kann man nicht durch ein allumfassendes Liebesgeständnis hervorrufen. Wenn sie klipp und klar zu dir gesagt hat, dass da momentan nicht mehr ist, dann solltest du das akzeptieren. Wenn sie eher unsicher gewirkt hat, dann kannst du vielleicht mal etwas offensiver sein und ihr zeigen, wo du mit euch beiden hinwillst.

    Und, ich versteh ehrlich gesagt nicht, was denn jetzt das Problem dabei ist, dass du auch mal ein paar Treffen vorschlägst. Ihr seid doch eigentlich Freunde, nicht wahr? Und, was macht man, wenn man befreundet ist? Man unternimmt gemeinsam irgendwelche Dinge. Also tut das doch einfach :smile: Du wirkst außerdem ein wenig zu sehr begeistert von ihr, also so, dass es stark unausgewogen zwischen euch ist. Du willst ihr alles recht machen und sie umgarnen und hoffst, dass du sie auf diese Weise überzeugen kannst? Nun, meine persönliche Erfahrung sagt, dass das nicht funktioniert. Und vergiss bitte nicht, dass du selbst auch ein Mensch bist und dass sie dich auch als solchen wahrnehmen soll und nicht als jemanden, der sie einfach nur anhimmelt und sonst schal und charakterlos wirkt. Also, nimm auch mal die Zügel in die Hand, denk nicht so viel drüber nach, was sie eventuell vielleicht denken könnte, falls XY eintreten sollte, etc. Wenn sie was nicht will, wird sie's schon sagen. Und wenn du mal was nicht willst, dann sollst du's auch sagen.
     
    #5
    User 91095, 7 Januar 2010
  6. aiks
    Gast
    0
    Oh Junge, vergess den Brief sofort, da schließ ich mich den Anderen sofort an.

    Es gibt halt zwei Möglichkeiten, die du hast:

    1. Du vergisst auf eure Freundschaft und versucht durch Flirtereien etc. sie doch für dich zu gewinnen (wobei die Erfolgschancen nicht sehr hoch sind)
    2. Du entscheidest dich für die Freundschaft und haltest die Beine still. Sonst wird sie sich nur mehr und mehr von dir distanzieren je offensiver du wirst. Aber dann musst du dir Liebe zwischen euch aus dem Kopf schlagen.
     
    #6
    aiks, 7 Januar 2010
  7. manni123
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    Ja ich werd mich jetzt erstmal ein wenig zurückhalten um zu vermeiden, was zu überstürzen und stattdessen erst mal mit anderen drüber reden (also mit Freunden, ist halt doch was anderes, wenn sie die Situation besser einschätzen können und so; hat nichts mit euch zu tun, für eure Tipps bin ich auch immer dankbar)

    Was mich jetz die ganze Zeit beschäftigt is, dass ich sie bei dem Gespräch - wenn wir schonmal dabei waren - hätte fragen sollen, ob aus ihrer Sicht aus uns jemals was werden könnte, also ob die Grundsympathie/Attraktivität da ist und so
     
    #7
    manni123, 7 Januar 2010
  8. aiks
    Gast
    0
    Wäre das der Fall hätte sie es höchstwahrscheinlich von sich aus gesagt.
    Würdest du sie fragen, würde sie vielleicht auch nur herumdrucksen und versuchen was Nettes zu sagen.

    Nach sowas zu fragen ist innerhalb einer Freundschaft ziemlich kompliziert. Sie mag dich ja, sonst würdet ihr ja auch nicht befreundet sein. Deswegen kann sie bei Grundsympathie schlecht nein sagen. Was dir aber wiederum Hoffnungen machen würde und so weiter.
    Wär da ein Funke bei ihr, dann hätte sie das wohl gesagt.
     
    #8
    aiks, 8 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gespräch jetz
TheresiaRoxana
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
15 Antworten
Federsamt
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Februar 2016
8 Antworten
calri
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Oktober 2013
6 Antworten