Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geständnis machen oder abwarten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PiPaPo, 11 März 2009.

  1. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Bin gerade vor kurzem erst nach Hause gekommen. Um 22:30 Uhr war die Sache Schluss. Wir waren auf einer Veranstaltung, zu der ich sie eingeladen hatte.
    Wie zu erwarten war, habe ich nichts getan bzw. ich konnte nichts machen. Es gab einfach keine wirkliche Gelegenheit ihr was zu sagen, und dann saßen wir noch an einem Tisch, an dem noch eine etwas ältere Frau war, die sehr gesprächig und nicht gerade hilfreich in meiner Situation war.
    An sich war der Abend echt gut, aber leider musste uns die Dame dann auch noch auf dem Rückweg bis zum Bahnhof begleiten und die quasselte und quasselte und da konnte ich es eh vergessen, endlich mal die Initiative zu ergreifen. Mein OdB war dauernd abgelenkt wegen der und ich bin der älteren Dame in Gedanken an den Hals gegangen, weil sie mir die Chance versaute. -ha-
    Wir saßen an so Tischen für 6 Personen. Man musste sich nach links wenden, um direkt zur Arena sehen zu können. Sie saß links neben mir und so sah ich dann meistens ihren Rücken und konnte sie ständig von hinten beobachten, während ich gleichzeitig auf die Artisten achtete.
    Das war echt schlimm, weil ich ständig daran denken musste, wie gern ich sie jetzt drücken würde - einfach nur berühren! Aber das wäre ja sehr dumm gewesen, wenn ich sie plötzlich angefasst hätte. Das ginge gar nicht. Schon mal überhaupt nicht, wenn da noch wildfremde Leute mit am Tisch sitzen. Es gab auch Sekt, aber so richtig anheitern konnte der einen auch nicht, zumal sie eh nur ein Gläschen trank und danach trotzdem stocknüchtern wirkte. Also nix mit etwas lockerer sein und dann geht's ab.
    Jetzt muss ich wieder eine andere Möglichkeit abwarten. Wie könnte man ihr denn noch am besten irgendwie irgendetwas sagen oder durch Gesten zeigen, dass man sich von ihr angezogen fühlt, oder besser gesagt, Zuneigung empfindet?
    Komplimente hin oder her, es benötigt Aktionen. Mein bester Kumpel wird mich zwar morgen dafür loben, dass ich es nicht auf die Hau-Ruck-Methode gemacht habe, aber wirklich zufrieden bin ich ja immer noch nicht. Ich habe andererseits aber auch das Gefühl, dass wir beide uns einfach noch nicht so gut kennen und meine Zuneigungsbekundungen vielleicht zu früh kommen würden?
    Immerhin hab ich ihr angeboten, dass wir gern auch andere Sachen noch machen können, wenn sie mag. Und wenn man sich so immer näher kommt und aneinander gewöhnt, kommt ja der Rest von selber?

    Wie denkt ihr?

    PS: Ich habe nichts gemacht, weil ich einfach vom Gefühl spürte, dass heute nicht der richtige Tag dafür ist. Es wäre sicher nach hinten los gegangen. Und mein Gefühl hat mich fast noch nie im Stich gelassen.


    Das habe ich in mein persönliches Ereignisbuch geschrieben. Ist so eine Art Tagebuch, aber etwas anders.
    Ich bin schon seit ca. Dezember an ihr dran, aber habe bis jetzt es nicht fertig gebracht, ihr zu sagen, was ich denke und fühle.
    Sie ist absolut unerfahren in Sachen Beziehungen und dazu auch schüchtern, was das angeht.
    Was soll ich als nächstes tun? Ich weiß ja nicht, ob sie ähnlich denkt wie ich, weil ich nie mit ihr über solche Dinge (ehemalige Beziehungen, Liebe usw.) gesprochen habe. Ich möchte mehr, aber ich traue mich einfach nicht. Dabei hatte ich selber schon Freundinnen und müsste lockerer sein als sie, die ja noch gar keinen richtigen Freund hatte.
    Wie gehe ich denn nun weiter vor? Ich habe sie eingeladen, davor haben wir uns 3 Mal getroffen (u.a. im Cafe). Soll ich weiter behutsam machen, oder jetzt endlich mal Klartext reden? Erstmal weitere Treffen machen oder jetzt schon meine Gefühle beichten?
    Kommt vielleicht zu früh?
    Eine Freundin rät mir demnächst mal Klartext zu reden, und ihr sagen, dass ich was von ihr will. Ein Freund wiederum rät mir eher es langsam angehen zu lassen, um sie mal kommen zu lassen.
    Was denn nun?

    Wie gesagt, sie hat absolut null Erfahrung (vor allem auch, was den psychischen Aspekt angeht) und das macht die Sache nicht gerade einfach.
     
    #1
    PiPaPo, 11 März 2009
  2. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Seit Dezember finde ich allerdings schon etwas länger. Habt ihr denn auch anderweitig Kontakt, bis auf das Treffen? Telefoniert ihr? SMS vllt? Oder redet ihr ansonsten viel miteinander?
    Ich muss sagen, wenn ich mich mit einem treffen würde, und der würde mir sagen: "Hey, ich wollte dir was sagen, und zwar, ich steh auf dich.", wüsste ich nicht wie ich reagieren sollte, sowas kann einen schon überrumpeln.
    Aber wieso nicht einfach mal zum Abschied küssen? Vielleicht wartet sie da ja auch drauf?

    Off-Topic:
    Lieber Bewerter,
    hast du jetzt mit mir "Klartext" gesprochen?
    Was willst du mir sagen?
     
    #2
    envy., 11 März 2009
  3. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Wir kennen uns eigentlich auch erst seit Januar. Davor hab ich sie immer nur vom Sehen her gekannt. Ab und zu SMS schreiben, aber telefoniert haben wir noch nicht. Ich traue mich irgendwie nicht und sie sich auch nicht, bzw. sie chattet lieber, was ich wiederum nicht so sehr mag.
    Wenn wir uns sahen, redeten wir schon viel miteinander und manchmal hatte ich das Gefühl, sie kann gar nicht aufhören mit Erzählen.
    Ich wollte sie eigentlich zum Abschied letzte Woche umarmen, aber ich habe mich das nicht getraut. Es musste auch unbedingt die ältere Frau noch mitdackeln, die hat die ganze Stimmung versaut.
    Tja, wenn ich wüsste, ob sie auf etwas wartet... Wäre sehr hilfreich für mich.
    Außerdem weiß ich nicht mal, ob sie überhaupt checkt, dass ich was von ihr will.
     
    #3
    PiPaPo, 11 März 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Also ich hätte kein Bock gehabt, wenn mir jemand am Tisch mit 6 Leuten irgendwas von Gefühlen vorfaselt. Naja, der Weg zum Bahnhof ist halt ein bissel doof gelaufen, aber die ältere Dame wird ja auch nicht ewig gewartet haben, bis einer von euch wegfährt, da hätte man das theoretisch schon machen können. Egal, dafür ist es nun zu spät.

    Als nächstes würde ich sie auf einen Spaziergang einladen und dann wirklich endlich Klartext reden. Bringt doch nichts, wenn man ständig seine Gefühle zurückhält, es am Ende vielleicht eh nix wird und man kostbare Zeit verplempert hat. Und wenn man Glück hat und Gefühle erwidert werden, kann man etwas forscher voranschreiten. Finde es schon krass, dass ihr euch nach so vielen Wochen nicht mal zum Abschied umarmt.
     
    #4
    xoxo, 11 März 2009
  5. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Ja, darum habe ich es auch gelassen, weil es echt dumm gekommen wäre, wenn ich ihr am Tisch was gebeichtet hätte.
    Theoretisch hätte ich sicher irgendwie was machen können, aber wie gesagt, jetzt ist es zu spät. Ich hatte mich mental 2 Monate auf dieses Ereignis vorbereitet, weil ich spätestens da dann was sagen wollte. Hat leider nicht geklappt...
    Finde es auch krass, dass wir uns bis jetzt gar nicht umarmt haben. Aber ich traue mich einfach nicht, und sie sich offenbar genau so wenig. Vielleicht wäre es ihr auch unangenehm, aber das weiß ich ja nicht, habe es ja noch nicht versucht.
    Eine Freundin, die sie auch kennt, meinte zu mir, ich solle jetzt mal bis nächste Woche warten, ob sie sich meldet. Dann könnte ich konkreter werden usw, und ein neues Treffen vorschlagen. Sollte sie sich nicht melden, soll ich ihr eine SMS schreiben und dann dort hinein schreiben, was ich denke. Aber ob das so gut wäre? Besser ich sage ihr das persönlich unter vier Augen. SMS hin oder her - das ist einfach nicht so persönlich, und per Chat wäre das schon gar nicht gut.
    Am allerliebsten wäre es mir, wenn sie von sich aus mal die Initiative ergreifen würde, also so, dass sie mir was sagt oder schreibt, was ich auch denke und ich dann nur noch zu reagieren brauche. Aber das wird wohl nicht passieren.
    Es ist echt sehr schwer das Ganze einzuschätzen, weil sie ein totaler Anfänger ist.
     
    #5
    PiPaPo, 11 März 2009
  6. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Was mich noch nervt ist, dass sie mich gefragt hatte zum Abschied (letzten Freitag), wann ich wieder im Chat bin. Ich antwortete, dass ich wahrscheinlich Sonntag (letzten) online bin. So verblieben wir dann und am Samstag schrieb ich ihr nochmal eine SMS, dass ich Sonntag online bin. Sie schrieb zurück, dass sie auch da sein wird.
    Dann war Sonntagabend und sie war doch nicht da... Hab den ganzen Abend gewartet, aber sie kam nicht. Hat mir nicht mal geschrieben, warum und wieso.
    Das nervt mich echt!
    Weiß nicht, was das wieder für eine komische Logik ist, aber das werde ich auch noch fragen, was das sollte.
    Und immer dieses Gechatte... Mein Gott, sie ist immer so chatsüchtig, aber auf die Idee mal zu telefonieren, kommt sie nicht.
    Komischerweise bin ich der Einzige, der auf ihrem Handy drauf ist, mit dem sie noch nicht wirklich telefoniert hat. Traut die sich nicht?
    Wie kann man sich das erklären?
     
    #6
    PiPaPo, 12 März 2009
  7. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Warum wartest du auch Sonntag abends in einem Chatroom und bist nicht mit einem Kumpel in der Kneipe und spielst Billiard. Ich glaube sie merkt oder zumindest denkt langsam dass du zur "Klette" wirst.
     
    #7
    SidewalkPlayer, 12 März 2009
  8. DelS
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    101
    0
    vergeben und glücklich
    .....
     
    #8
    DelS, 12 März 2009
  9. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Sie war ja nicht online, darum konnte sie ja nicht mal wissen, dass ich im Chat bin!! Also, warum sollte sie da denken, dass ich zur Klette werde?? Ich hab ihr ja NICHT mal Bescheid gegeben "hey du, ich bin jetzt gerade online, kommst du auch?"... Wenn ich das gemacht hätte, DANN wäre es eher nach dem Motto gewesen bitte-komm-online-ich-bin-es-auch...

    Außerdem kannst du sie nicht mit jeder x-beliebigen Frau vergleichen, weil sie da total anders ist - eben total unerfahren und noch nicht so weit! Wenn jemand zur Klette wird, dann eher sie, weil ich gehört habe, dass sie ein sehr anhänglicher Klettenmensch werden kann.
     
    #9
    PiPaPo, 12 März 2009
  10. DelS
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    101
    0
    vergeben und glücklich
    .....
     
    #10
    DelS, 13 März 2009
  11. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Naja, ganz 4 Monate sind es nicht, eher 2. Außerdem weiß sie gar nicht, dass ich was von ihr will.
    Es kann gut sein, dass sie sich denkt, dass eh niemand was von ihr will. Ja toll, hätte ich dann etwa schon beim ersten oder zweiten Treffen was tun sollen, oder wie? Wäre doch auch blöd gekommen, wenn ich dann was gemacht hätte, weil ich sie doch kaum kannte und eigentlich immer noch nicht so genau kenne.
    Aber egal, was jetzt ist, ich will es natürlich trotzdem versuchen!

    Was wäre jetzt am besten? Soll ich ihr eine SMS schreiben, dass wir uns unbedingt treffen müssen, da ich ihr was zu sagen habe bzw. weil ich mit ihr reden muss?
    Oder soll ich was anderes machen?
    Gefühle über ne SMS beichten?
    Warten bis sie sich wieder meldet und dann aktiv werden?
    Was jetzt?
     
    #11
    PiPaPo, 13 März 2009
  12. DelS
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    101
    0
    vergeben und glücklich
    .....
     
    #12
    DelS, 13 März 2009
  13. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Bin mal wieder da und habe eher weniger gute Neuigkeiten.
    Gestern war ich auf einem Geburtstag einer Bekannten, und da war dann auch mein OdB da. Zuerst hieß es, sie könne nicht kommen, da sie arbeiten muss. Doch dann konnte irgendjemand sie doch dazu überreden zu kommen.
    Spät am Abend tauchte sie dann auf. Sie begrüßte alle der Reihe nach und auch mich. Alle umarmte sie zur Begrüßung, nur mir wollte sie zuerst nur die Hand reichen, als ich es dann aber mit einer Geste zeigte, dass ich sie gern umarmen würde. So umarmten wir uns das erste mal.
    So, dann setzte sie sich wieder ganz woanders hin (zu ihrer Mutter) und ich konnte mich nicht mit ihr unterhalten. Außerdem wirkte sie extrem aufgedreht und das, ohne ein Tröpfchen Alkohol getrunken zu haben. Sie kicherte die ganze Zeit und schaute auch kaum in meine Richtung. Irgendwann, als ein passender Moment da war, zog ich sie mal zur Seite und fragte sie, warum sie denn zuletzt nicht online war, obwohl es ausgemacht war. Sie meinte, dass das Internet zur Zeit nicht gehen würde.
    Okay, war eine gute Entschuldigung. Dann fragte ich sie noch, ob sie gern im Oktober zu einer anderen Veranstaltung mitgehen möchte, aber sie meinte dazu nur, dass sie es nicht sagen kann,
    weil sie nicht weiß, wie sie dann arbeitet.
    Komisch, dachte ich, denn vor der letzten Veranstaltung hieß es ja, sie kann auf jeden Fall und macht zur Not krank. Ich sagte ihr dann noch, dass sie sich mal wieder melden soll, wenn sie Zeit hat. Ich legte meine Hand auf ihre Schulter und ging wieder.
    Sie blieb nicht mehr allzu lang, da sie am nächsten Tag wieder früh raus musste. Dann ging sie, verabschiedete sich wieder von allen und umarmte jeden nochmals. Als ich dann wieder an der Reihe war, wollte sie mir wieder (!!) nur die Hand geben und ich packte sie mir nochmal, also Umarmung.
    Dann war sie weg und ich war etwas ernüchtert, weil ich nicht so den Eindruck hatte, dass das besonders von Herzen kam, also von ihrer Seite. Etwas später nahm ich mal ihre Mutter zur Seite, die noch etwas länger da blieb und sagte ihr, was Sache ist. Ich erzählte ihr dann, dass ich Interesse an ihrer Tochter habe und schon mehr will. Sie gab mir auch nur den Tipp, dass ich halt von mir aus was tun soll und sie zwar ihre Tochter gut kennen würde, aber sie trotzdem nicht alles wisse. Ich soll einfach ein Treffen vorschlagen, mit ihr ins Kino gehen oder so, und dann einfach mal frei raus sagen, was ich denke. Auf jeden Fall würde sie mich sehr mögen. Aber ob es mehr ist, konnte sie mir nicht sagen. Und ihre Tochter fragte sie einmal sogar, ob sie sich denn was mit mir vorstellen könnte. Darauf soll mein OdB nur mit einem Schulterzucken reagiert haben.
    Ja, aber wie ist das zu interpretieren? Daraus wird man wieder nicht schlau!
    Ich dachte zuerst, coole Idee, Kino... Kam ich noch nicht drauf.
    Dann aber...

    Heute erfuhr ich dann von meiner Bekannten, die ja mit ihr verwandt ist, dass ihre Mutter (also meiner Bekannten) mal mein OdB gefragt hat am selben Abend, ob sie denn Gefühle für mich hätte und so weiter.
    Mein OdB antwortete angeblich ungefähr, dass sie offenbar noch keine oder gar keine Gefühle für mich hätte.
    Das war ein Schlag, als ich das hörte!
    Und angeblich hätte sie dann auch gesagt, dass ich ja von meiner Seite auch nicht viel zeige, dass ich was will oder so ähnlich... Ich weiß es nicht genau, was da genau wie gesagt wurde, denn ich höre es ja nur vom Erzählen her! Außerdem fand ich es nicht so toll, dass andere Leute da für mich fragen, obwohl ich sie nicht darum gebeten hatte!
    Besonders positiv und optimistisch klingt das alles nicht gerade. Zuerst wollte meine Bekannte, dass ich mal diese Woche per SMS ein Treffen vorschlage und sie mir dann ja immer noch selber direkt sagen kann, wenn sie nicht mehr als nur Freundschaft für mich empfindet.
    Aber nach reiflichem Überlegen hielt sie es jetzt für besser, doch gar nichts zu schreiben.

    Also, jetzt weiß ich echt nicht, ob ich es noch versuchen soll, oder ob das echt keinen Sinn mehr macht. Es gibt jetzt nur noch drei Möglichkeiten:

    1 - Ich melde mich diese Woche mal und schlage ein Treffen vor und hole mir dann, wenn es blöd kommt, direkt von ihr ins Gesicht einen Korb.

    oder

    2 - Ich melde mich gar nicht bei ihr und warte, bis sie sich mal wieder irgendwann meldet.

    3 - resignieren
     
    #13
    PiPaPo, 15 März 2009
  14. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Hi ich kann dich sehr gut verstehen... Ich habe auch dieses Leiden, dass ich mich einfach gar nicht traue - obwohl die Umarmung zu Begrüßung und Abschied eigentlich das mindeste ist.
    Ich habe das selber zu oft erlebt, dass ich das Interesse spüre (und teilweise durchaus von sehr hübschen Frauen), und dann letzten Endes irgendwie gekniffen habe. Man trifft sich zweimal, dreimal, öfter, und während die eigenen Gefühle wachsen, wächst die Enttäuschung der Frau. Und irgendwann platz es heraus, man will ihr einfach alles sagen, dass man sie liebt, etc.. Aber dann ist es zu spät.

    Ich weiß, das klingt vielleicht hart wie ich das sage, aber mir geht es im Grunde nicht anders als dir, nur bei anderen sieht man komischerweise oft klarer.
    Ich würde von deinen drei Optionen keine wählen. Ehrlich: Ich würde die Frau aufgeben. Dass das hart wird, ist klar - aber wenn du jetzt noch festhältst, wirst du nur Enttäuschung erleben und Zeit vergeuden.
    Lass sie los (ich weiß - tausendmal einfacher gesagt als getan) und warte auf die nächste Chance, eine andere Frau kennenzulernen - aber nicht resignieren! Versuch dich mit irgendwelchen schönen Sachen abzulenken.
     
    #14
    BrooklynBridge, 16 März 2009
  15. DelS
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    101
    0
    vergeben und glücklich
    .....
     
    #15
    DelS, 16 März 2009
  16. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Was meinst du denn mit der Aktion wegen dem Umarmen?

    Ansonsten lasse ich mir alles nochmal durch den Kopf gehen.
    Ich habe eh festgestellt, dass sie recht unreif wirkte, denn sie war ganz komisch an dem Abend.
    Sie wirkt von ihrem Auftreten/ihrer Art eher wie 13 oder 14, aber nicht wie fast 20.

    Und noch ne Frage:
    Hätte ich etwa spätesten nach dem zweiten Date die Initiative ergreifen müssen?

    Es tut schon verdammt weh, wenn man immer wieder von der Damenwelt (die sehr sehr hart sein kann) abgelehnt wird.
    Da fängt man echt an massiv an sich selbst zu zweifeln! Ja, es tut weh, sehr weh!
     
    #16
    PiPaPo, 16 März 2009
  17. Rhea
    Gast
    0
    du wirst ja nicht abgelehnt, du solltest erstmal in die puschen kommen und nach nem date fragen.
    Wenn du schon ein halbes Jahr hinter ihr her bist kann es durchaus sein dass sie langsam beginnt moegliches interesse zu verlieren.

    also handy schnappen, tisch beim gemuetlichen italiener buchen, deine angebetete anrufen und mal ZEIT mit ihr verbringen... dann kannst du ueber koerperkontakt nachdenken.
     
    #17
    Rhea, 16 März 2009
  18. DelS
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    101
    0
    vergeben und glücklich
    .....
     
    #18
    DelS, 16 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geständnis abwarten
Bib85
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2016
15 Antworten
tallyy
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juli 2014
4 Antworten
ichw29
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2012
4 Antworten