Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Geständnis"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Angelfire, 12 Februar 2007.

  1. Angelfire
    Angelfire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Also es ist so,ich bin mit meinem Freund (23) schon sehr glücklich ein halbes Jahr zusammen....
    Er hat mir vor ein paar Tagen gebeichtet,dass ich die einzige Frau bin mir der er je im Bett war und dass er quasi mit mir sein erstes Mal hatte....Im ersten Moment wusste ich gar nicht was ich sagen sollte,war sehr erstaunt weil ich das nie erwartet hätte. Aber dann finde ich es auch wirklich sehr schön und es zeigt von sehr großem vertrauen,dass er es mir gesagt hat.Und ich sehe es als große Ehre an,dass ich die richtige war für ihn.Er meinte mit anderen freundinnen ist es nie soweit gekommen und dass die wirklich richtige auch nie dabei war.Außerdem hat er sehr schlechte Erfahrungen mit Fauen gemacht und wurde oft betrogen.Deshalb hatte erjahrelang die schnauze voll von frauen.....

    Nur frage ich mich wie kann man sowas nicht merken? In dem Fall wie konnte ich es nicht merken....Wir hatten auch über unser erstes mal geredet und er hat mir damals eben irgendeine geschichte erzählt....Jetzt frage ich mich nur wie ich damit umgehen soll? Wie würdet ihr denken wenn das euer freund/in nach einem halben jahr sagen würde? Das beschäftigt mich zur zeit eben sehr.
     
    #1
    Angelfire, 12 Februar 2007
  2. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Es war ihm halt irgendwie peinlich und in dem Moment konnte er nicht zugeben, dass es mit Dir das erste mal war. Na und?
    Ich würde aus dieser Mücke keinen Elefanten machen und jetzt das große Trara von wegen "Lügen" und "Vertrauen in einer Beziehung" anfangen.

    Er konnte es Dir damals nicht sagen (aus welchen Gründen auch immer), dafür konnte er es jetzt. Sei froh und fühl Dich geehrt.
     
    #2
    Schildkaempfer, 12 Februar 2007
  3. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Ich sehe nicht so dass Problem.

    Er fands wohl peinlich, noch Jungfrau zu sein und hat deshalb gelogen. Aber das ist ja jetzt keine böswillige Lüge, oder? Klar sollte man seinen Partner nicht anlügen, aber es gibt halt manchmal Sachen die einem peinlich sind oder für die man sich schämt und deshalb nicht mit der Wahrheit rausmöchte.
    Freu dich doch, das er jetzt Vertrauen in dich hat und es dir erzählt hat.
     
    #3
    DerKönig, 12 Februar 2007
  4. Elle1984
    Elle1984 (32)
    Benutzer gesperrt
    267
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ja das sehe ich auch so. Es ist schade, dass er di vorher irgendeine Geschichte aufgetischt hat, aber es ist schön dass er jetzt den Mut hat dir das zu sagen.
    Ich würde da jetzt auch nicht weiter "herumstochern":zwinker:
     
    #4
    Elle1984, 12 Februar 2007
  5. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1) Wenn er durch das Offenbaren jetzt irgendwelche Unannemlichkeiten kriegt (Ablehnung, Anpfiff, wasweisich) wird er sich das nächste mal überlegen ob er nicht auch mit der Lüge leben kann
    2) Wenn du es schön findest die erste zu sein, wo ist dein Problem? Je nach Ego und Imagevorstellungen hat er vielleicht gedacht als Jungfrau willst du ihn nicht. Und das wäre, wenn ich jemand wrklich liebe ein guter Grund es ihm nicht zu sagen... Bis der Punkt nicht mehr wichtig ist.
     
    #5
    -Snoopy-, 12 Februar 2007
  6. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    Für Männer ist eben die Jungfräulichkeitsgeschichte viel heikler und beschämender als für Frauen. Die meisten Frauen können nicht verstehen, wie man sich für sowas schämen kann. Allerdings hat ja die gesamte Gesellschaft diese Einstellung, dass Männer, die lange Jungfrau sind, irgendwelche Verlierer oder sonstwas sind. Nehmt als Beispiel den Film "Jungfrau (40), männlich, sucht". Da wird auch über jemanden hergezogen, der mit 40 noch Jungfrau ist. Ich finde, das ist symptomatisch für unsere ganze Gesellschaft und ziemlich schade. Auch ich gebe nicht offen preis, wann ich mein erstes Mal hatte, weil ich mich auch dafür schäme.
     
    #6
    gad-jet, 12 Februar 2007
  7. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    Mein Freund hatte vor mir zwei Freundinnen, mit denen er geschlafen hat. Er hat mir erzählt, dass er immer Horrorgeschichten von Kumpels gehört hat, die das erste Mal total versemmelt haben und dann hatte er auch immer mehr Panik davor. Als es dann aber das erste Mal mit seiner vorletzten Freundin soweit war, hat er sie zweimal zum Höhepunkt gebracht. Da ist er bis heute noch ganz stolz drauf und ist froh, dass er da damals ohne Peinlichkeit durchgekommen ist.
    Mittlerweile haben sich die Zeiten halt geändert, jetzt muss es einem schon peinlich sein, wenn man noch Jungfrau ist, anstatt andersrum. Wenn er es dir gesagt hätte, das es sein erstes Mal ist, wäre es vielleicht auch nicht wirklich gut geworden, weil du viel skeptischer an die Sache rangegangen wärst. Zumindest hätte er davor vielleicht Angst gehabt. Ich find das süß :grin:
     
    #7
    diavola, 12 Februar 2007
  8. Silbermond-Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    101
    0
    Single
    Erinnert mich an meinen Freund, der hat mir damals auch erzählt wie viele Girls er schon hatte und nach 3 Monaten hat er mir gebeichtet das ich seine Erste war...........Ich war damals auch Platt wie ich sowas net merken konnte :schuechte
     
    #8
    Silbermond-Girl, 12 Februar 2007
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich versteh das problem nicht. du hast es nicht bemerkt, spricht für sein sexuelles naturtalent :zwinker:. er hat dir jetzt ja gesagt, dass er da was erfunden hat und aus welchem grund das war. wo ist also das problem?


    vielleicht hatte er bedenken, dass du bei einem mann über 20 skeptisch würdest, wenn du hörst, dass er noch keinen sex hatte. das wollte er vermeiden. ob seine bedenken gerechtfertigt gewesen wären, weiß ich nicht, manche frauen vermuten irgendeinen fehler bei männern, die mit/über 20 noch keine sexuellen erfahrungen haben (oder nur wenig).

    also überleg dir nicht, warum du nicht bemerkt hast, dass er was über sein gar nicht existentes früheres erstes mal erzählt hat, sondern genieße eure beziehung. und freu dich übe sein vertrauen und SAG IHM, dass du dich geehrt fühlst, dass er dir vertraut und seine frühere lüge "beichtet".
     
    #9
    User 20976, 12 Februar 2007
  10. Erwin82
    Erwin82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    ich könnt mir bei sowas glaubich nicht recht was zusammenlügen, von daher ist das ja schonmal ne leistung dass du da nix gemerkt hast :smile:

    aber ist doch schön wenn er mittlerweile seine negativen erfahrungen überwunden hat, oder anfängt sie zu überwinden und wieder vertrauen fassen kann. würd ich auch manchmal gerne :smile: und so unerfahren ist er insgesamt dann ja doch nicht, wenn er vorher schon freundinnen hatte, wenn auch vielleicht nicht auf dem gebiet ...
     
    #10
    Erwin82, 12 Februar 2007
  11. derstrahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    Ist das wirklich so schlimm? Ich kann seine damalige Situation schon verstehen, da er eventl. Angst hatte, Euer 1.Mal mit der Wahrheit zu kompliziert zu machen oder Dich zu verlieren. Gibt ja auch Leute die da sehr oberflächlich denken. Sonst würde ich nix denken, Ihr seid doch auch so glücklich geworden.
     
    #11
    derstrahlemann, 12 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geständnis
tallyy
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juli 2014
4 Antworten
ichw29
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2012
4 Antworten