Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gestörte Durchblutung!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von envy., 4 Februar 2007.

  1. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    HalliHallo Forum.

    Alsoo.. Ich hab da ein kleines Problem. War jetzt schon bei verschiedenen Ärzten, da Ärzte aber allesamt unfähig sind, frag ich einfach mal hier nach. Wollte die nächsten Tage aber nochmal zum Hömöopathen, wenns die Zeit erlaubt.
    Ich habe neuerdings immer kalte Hände und kalte Füße. Das an sich ist schonmal nicht so schön. Wäre aber halb so schlimm, würde ich nicht auch noch feststellen, dass mir die Zehen so komisch unangenehm wehtun. Das ist kein direkter Schmerz, eher eine Mischung aus Jucken und Druckstelle, und ein wenig Kribbeln.
    Jaa.. und ich gehe mal ganz stark davon aus, dass das was mit der Durchblutung zu tun hat.
    Es ist ganz unterschiedlich, manchmal tuts richtig weh und manchmal kitzelt es nur. Wenn ich zum Beispiel jogge, dann wirds irgendwann richtig schmerzhaft.
    Ich bräuchte nur Tipps oder irgendein Mittel (Hausmittel vielleicht?), dass die allgemeine Durchblutung anregt damit ich das irgendwie wegbekomme.

    Ich nehme zum Teil schon Aspirin, weil das ja blutverdünnend wirkt, aber eine so gute Alternative ist das ja nun auch nicht. :kopfschue

    Über Tipps und Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Lieben Gruß
     
    #1
    envy., 4 Februar 2007
  2. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    ich hab das auch, allerdings ohne schmerzen, aber an einen arzt hätte ich noch gar nicht gedacht.. :ratlos:
     
    #2
    starshine85, 4 Februar 2007
  3. envy.
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Nein, also bei mir ist das wirklich unangenehm. Wenn ich zum Beispiel laufe oder auf dem Crosstrainer bin, lastet der Druck auf den Zehen irgendwann so stark, dass ich aufhören muss weils zu sehr wehtut.
     
    #3
    envy., 4 Februar 2007
  4. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Hm, meine Hände und Füße sind auch immer eiskalt, k.A. woran das liegt :ratlos: . Dachte zuerst an zu niedrigen Blutdruck, aber mein Blutdruck ist absolut normal. Schmerzen habe ich jedoch keine. Klingt nicht sehr angenehm :eek:..
     
    #4
    User 15352, 4 Februar 2007
  5. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    kommt drauf an WIE kalt meine hände und füße sind. wenn sie dolle kalt sind tun mir da auch die zehen ziemlich weh, auch beim laufen.

    aber wenn sie "normal kalt"sind dann tuts net weh.

    hab fast immer kalte hände und füße, egal wie warm es im zimmer ist.
     
    #5
    Browneyedsoul, 4 Februar 2007
  6. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    ...also leiden e mehr mädls an einer durchblutungsstörung :-D
     
    #6
    starshine85, 4 Februar 2007
  7. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ich mach eine ausbildung zur PTA und da haben wir heute folgendes gelernt:

    man könnte die probleme mit beta1-sympathomimetika in den griff kriegen.da das aber für die wirkung zu starke nebenwirkungen hat,wird das so nicht angewendet.(sonst kann es eben zu tachykardie kommen bis hin zum angina pectoris anfall)

    heißt wohl,dass man mit dem problem leben muss.
     
    #7
    Sonata Arctica, 5 Februar 2007
  8. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    was ist das? tachykardie ist bluthochdruck..meines wissens..
     
    #8
    starshine85, 5 Februar 2007
  9. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    beta1 sind rezeptoren an den gefäßen des herzens (irgendnem teil vom herz jedenfalls)
    und sympathomimetika sind mittel die den sympathicus anregen.

    körper ist ja in parasympathicus und symphatikus unterteilt.

    so ein mittel würde die blutgefäß verengen und den blutdruck steigern.dann wären die hände warm und man hätte herzrasen ohne ende.

    tachykardie ist eine zu schnelle herzfrequentz und dann kommts oft zum infarkt.

    (gut dass ich das bis zur klausur sicher alles nicht mehr weiß :zwinker: )
     
    #9
    Sonata Arctica, 5 Februar 2007
  10. milchfee
    Gast
    0
    was ganz simples: mit einem waschlappen die beine von unten nach oben mit leichten druck massieren bzw waschen. das fördert die durchblutung.
     
    #10
    milchfee, 8 Februar 2007
  11. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    da ich seit 2 wochen zwischenblutungen habe hab ich seit neustem auch ziemlich kalte füße und hände?
    habt ihr nen tipp wie das weg geht?
     
    #11
    angelherz88, 10 April 2007
  12. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Wechselduschen fördern die Durchblutung und immer mit dem kalten Wasser beenden.
     
    #12
    BeastyWitch, 10 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gestörte Durchblutung
Nuss
Lifestyle & Sport Forum
29 Juli 2011
5 Antworten
Test