Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ponny
    Ponny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Januar 2007
    #1

    Gesteht ihr unbedeutende Untreue???

    Gesteht ihr eurem Partner Untreue, wenn sie absolut nichts zu bedeuten hatte?
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    8 Januar 2007
    #2
    nein.... würd ich jetz mal sagen

    da ich noch nie fremdgegangen bin, kann ich es aber erst mit sicherheit sagen, wenn ich in der situation bin
     
  • Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Januar 2007
    #3
    Diese Fragestellung zwingt mich geradezu dazu, mit einer Gegenfrage zu antworten:

    Was, bitte schön, ist denn an Untreue unbedeutend? Aus meiner Sicht ist Untreue immer bedeutend, und zwar für die Beziehung und den betrogenen Partner.

    Und: Was heißt "absolut" nichts zu bedeuten? Gibt es auch Untreue, die "relativ" nichts bedeutet?
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    8 Januar 2007
    #4
    Ja, würde ich wohl, damit könnt ich nicht leben. Für mich wars dann zwar möglicherweise unbedeutend, für ihn sicher nicht. Genauso wie ich es wissen wollen würde, um mich wenigstens trennen zu können, spreche ich ihm dieses Rest auch zu.
    Allein die Vorstellung, dass mir jemand fremd geht, und ich dennoch scheinbar glücklich mit ihm weiterlebe...da wird mir schlecht.
    Und was ich selbst möchte, dass muss ich natürlich vorleben.

    Meiner Meinung nach gibts übrigens unbedeutende Untreue sogut wie nicht. Immerhin bedeutet sie für mich, dass in der Beziehung etwas nicht stimmt.
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    8 Januar 2007
    #5
    Ich denke schon, dass ich es dann auch gestehen würde.

    Und wie kann Untreue unbedeutend sein?
    Wenn es mir tatsächlich nichts bedeutet haben sollte, dann würde ich wohl auch nicht fremdgehen. Höchstens fremdknutschen, denn spätestens da sollte man doch merken, was man wirklich will.
    Und auch da würde ich es meinem Freund sagen. Sonst würde man die Beziehung ja weiterhin auf einer Lüge aufbauen.
     
  • User 29206
    User 29206 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    924
    113
    91
    nicht angegeben
    8 Januar 2007
    #6
    Ich kann tatsächlich einen Fall annehmen, in dem meine Freundin mit jemand anderem schläft und eben das der Motivation dazu zugrundeliegende Bedürfnis wenig oder garnichts mit unserer Beziehung zu tun hat. In diesem Fall ist das unbedeutend und ich möchte so etwas nicht wissen.
    Umgekehrt wird auch ein Schuh daraus, ich verschweige es, wenn es im obigen Sinn unbedeutend ist oder wenn ich ein Bedürfnis befriedige, das in der Beziehung nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten machbar ist.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2007
    #7
    Untreue, die nichts zu bedeuten hat, gibt es bei mir nicht. Sie hat zumindest die Bedeutung, dass in meiner Beziehung etwas nicht stimmt oder ich meinen Partner nicht so sehr liebe, wie ich es mal getan habe. Sobald ich mich für einen anderen interessiere, ist das bei mir ein Zeichen, dass in der Beziehung was falsch läuft ... und da würde ich nicht zwangsläufig sagen, dass es einen anderen gibt, aber dass wir wohl Probleme haben, das würde ich ansprechen und mir schnell klar darüber werden, obs noch Sinn hat.
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    8 Januar 2007
    #8
    Wenn es so unbedeutend ist, dann brauch man es doch auch nicht tun. :ratlos:
     
  • Starla
    Gast
    0
    8 Januar 2007
    #9
    Ich würde es schon aus dem Grunde erzählen, weil ich meinem Freund nichts verschweigen könnte. Selbst wenn ich wollte :zwinker:

    Wobei ich der Ansicht bin, dass Schweigen manchmal Gold ist.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    8 Januar 2007
    #10
    Untreue gibts bei mir überhaupt nicht, weder bedeutend noch unbedeutend.
    Wobei ich sowieso der Meinung bin, dass jede Untreue für die Beziehung sehr wohl bedeutend ist und schon aus diesem Grunde nicht begangen und auch nicht verschwiegen werden sollte.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2007
    #11
    "Gesteht ihr unbedeutende Untreue?"

    Da ich die Frage

    "Begeht ihr unbedeutende Untreue?"

    mit Nein beantworten kann, erübrigt sich das gestehen. Wie viele andere sehe ich Untreue als etwas per se bedeutendes an, von daher kommt es nicht in Frage. Wenn es sich um Gedanken, Blicke und ähnliches handelt, sehe ich es nicht als Untreue.
     
  • 8 Januar 2007
    #12
    Ich wäre gar nicht erst untreu.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    8 Januar 2007
    #13
    Was ist denn unbedeutende Untreue?

    Einer anderen Frau auf den Hintern oder Dekolleté schauen? Flirten?
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2007
    #14
    Da ich noch nie Untreu war, musste ich mir darüber noch nie Gedanken machen und ja, ich würde sowas gestehen denn mit solch einem Gewissen könnte ich nicht leben.
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    8 Januar 2007
    #15
    Kann denn Untreue unbedeutend sein?? Irgendeine Bedeutung hat sie immer, insofern!
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    8 Januar 2007
    #16
    Ich sehs wie die Leute über mir, untreue ist niemals unbedeutend, von dem her sollte es erst garnicht statt finden.
     
  • Ponny
    Ponny (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Januar 2007
    #17
    Fall eher mit fremdknutschen betrachten aber auch nur, weil es in der Beziehung nicht so doll läuft/ es geht nicht weiter....als nur Knutschen... was bei dem - wollen wir es mal -Flirt- nennen- aber auch nicht anderst war... Ich habe überhaupt kein schlechtes Gewissen oder ähnliches... Ich liebe meinen Freund und bin überglücklich mit ihm...

    Naja ich versteh mich selbst nicht ganz =(
    Aber vll. gerade Fremdknutschen weil die Beziehung mir so RICHTIG erscheint... ich weiß es nicht... :cry:
     
  • Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Januar 2007
    #18
    Wenn Du Dich schon nicht so ganz verstehst, wie sollen wir das denn erst?
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    8 Januar 2007
    #19
    Das würd ich dann wohl auch nicht. Also mich selbst verstehen.

    Halte ich für unlogisch...knutschen, weil die Beziehung richtig ist? Würde mir nicht einfallen. :ratlos:
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    8 Januar 2007
    #20
    Genau so siehts aus...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste