Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    2 Juni 2007
    #1

    Gesucht: Fotoprogramm für Erstellen eines "Mosaikposters"

    Hallo!

    Ich würde gerne eine Art Collage aus ganz vielen verschiedenen Fotos erstellen, also alle verkleinern und wie eine Art Mosaik zu einem riesengroßen Bild/Poster zusammenbauen.

    Gibt es ein Share-/Freeware-Programm, das für sowas besonders geeignet bzw. bequem und leicht zu bedienen ist? Mir geht's vor allem darum, daß man die einzelnen Bilder nach Möglichkeit beliebig hin- und herziehen, vergrößern/verkleinern UND vor allem auch unabhängig voneinander bewegen können sollte. Ich hab hier z.B. "Microsoft Paint" (keine Ahnung, was das ist, war schon auf dem Laptop drauf), und da kann man zwar verschiedene Bilder einfügen, vergrößen/verkleinern und verschieben, aber WENN man ein Bild einmal verschoben und die Größe verändert hat und dann ein neues einfügt, dann ist das alte Bild quasi "fest", läßt sich also nicht mehr unabhängig von den anderen bewegen.

    Wäre toll, falls hier jemandem zufällig ein Programm einfallen würde! :smile:
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.060
    168
    513
    Verheiratet
    2 Juni 2007
    #2
    ich kenn mich da ehrlich gesagt auch nicht so aus.
    ich habe nur irfanview um ein paar kleinigkeiten an meinen bilder zu bearbeiten.

    hier gibts paintshop pro kostenlos: http://download.chip.eu/de/Paint-Shop-Pro-XI-11.11_98913.html

    ob das jetzt genau das ist was du suchst weiß ich allerdings nicht.
    vielleicht meldet sich zu einer "helleren" stunde mal jemand der sich damit auskennt. :zwinker:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    6.915
    0
    2
    Single
    2 Juni 2007
    #3
    Ich hab jetzt selbst nochmal gesucht und wollte noch anmerken, daß der Ausdruck "Mosaik" vielleicht falsch gewählt war.

    Es geht mir NICHT darum, eins dieser "klassischen" Mosaikbilder zu erzeugen, also wo die kleinen Bilder letztendlich ein großes ergeben, das umso besser wird, je mehr winzige Bilder man verwendet. Sondern ich möchte einfach eine Art Collage erzeugen, also so, daß man die einzelnen Bilder noch gut erkennen kann.
     
  • Sir K.
    Sir K. (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    93
    1
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2007
    #4
    Joa, da bittet sich Paintshop Pro an. (Link siehe oben) Damit hast du dann die einzelnen Bildern auf sogenannten Ebenen und kannst sie dir wie du möchtest durch die Gegend ziehen oder verkleinern und vergrößern...
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    2 Juni 2007
    #5
    Ich schwöre beim sowas ja immer auf AdobePhotoshop und Adobe InDesign...aber dass können sich die wenigsten leisten. :-D
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    2 Juni 2007
    #6
    Mein Freund hat AdobePhotoshop, aber ich muss sagen, dass ich mit PhotoImpact (das hab ich) deutlich besser klarkomme... Obwohl die Grundzüge wohl ähnlich sind...
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    2 Juni 2007
    #7
    Na ja gut, du benutzt es auch vorwiegend für den Privatgebrauch. Photoshop ist auch nicht unbedingt ein Amateurprogramm. Es sind für viele Leute einfach zuviele Funktionen, die man benutzen kann.
    Da ich es auch vorallem für berufliche, studentische Zwecke benutze, ist es eben das perfekte Programm für mich.
    In unserer Branche wird als Bildbearbeitungsprogramm zu 95% Photoshop verwendet.
    Vor kurzem hatten wir ein Fotoseminar bei einem Dipl.-Fotodesigner und da hätten wir die Fotos nie so gut bearbeiten können wie mit PS.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    2 Juni 2007
    #8
    PI hat fast die gleichen Funktionen, zumindest soweit ich das als Laie durchschauen kann. :-p Aber ich find das einfach besser aufgezogen und einfacher zu verwenden...

    Und ich bin zwar Laie in dem Gebiet, aber es gab Zeiten, da saß ich etwa 4 Stunden am Tag vor PI und hab damit herumgebastelt.

    Aber klar, fürs Studium und so brauch ichs ja nicht, deshalb kenn ich logischerweise auch nicht alles, was man mit den Programmen anstellen kann. :zwinker: Wo unterscheiden sich PI und PS denn?
     
  • QuendaX
    QuendaX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    2 Juni 2007
    #9
    Picasa bietet genau dafür eine Funktion "Collage" bei den Buttons unten an, mit dem man genau so etwas unkompliziert bewerkstelligen kann.
    Eigentlich ist es eher ein Programm, um seine Bilder zu verwalten, aber die Funktion ist schon sehr nützlich.
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    2 Juni 2007
    #10
    Das kann ich dir nicht sagen, weil ich von dem Programm noch nie in meinem Leben gehört habe.
    Wie gesagt im Architektur/Design/Fotografie Bereich benutzen wir zum größten Teil nur PS!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste