Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • simpleplan
    Sorgt für Gesprächsstoff
    46
    33
    1
    Single
    26 Dezember 2011
    #1

    Gesund abnehmen

    Hallo,
    also ich bin 14 jahre alt, 1,64m groß und wiege 63 kilo.
    Ich bin nicht dick , aber etwas pummelig.. und wie die überschrift schon zeigt, ich würde gerne abnehmen..
    Vor einem Jahr war ich noch richtig schlank und plötzlich nahm ich immer mehr zu.. :hmm:
    Damit sich das ändert hab ich angefangen zu tanzen.. Und hin und wieder bisschen bauchmuskel training zu machen..

    Ich möchte so schnell wie möglich erst mal 8 kilo los werden..
    Aber wie ? .. welche diät tipps kennt ihr so ?

    schon mal danke:herz:
     
  • Cing
    Cing (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    33
    7
    in einer Beziehung
    26 Dezember 2011
    #2
    Ich halte nichts von Diäten. Oft sind die nur ungesund (dem Körper fehlt was), und zudem oft nicht von dauer (Diät zu Ende -> Gewohnheiten von vorher kommen wieder durch -> Gewicht wieder drauf).

    Abnehmen ist nüchtern betrachtet schlicht eine negative Energiebilanz, sprich mehr Energie verbrauchen als aufnehmen. Gesund ist das Ganze dann, wenn man es nicht übertreibt. Sprich sich nicht beim Sport die Knochen kaputt machen, und nicht "abhungern".

    Aber schon weniger essen und mehr bewegen. Tanzen ist da sicher schon nicht schlecht. Das Essen noch so weit reduzieren, dass du gerade bis zur nächsten Mahlzeit satt bist, und gut ist. Dann hat man kein Verzicht auf bestimmte Sachen, und abnehmen wirst du dennoch sehr gut.
     
  • Mausi306
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Verliebt
    26 Dezember 2011
    #3
    Almased!! Nicht unbedingt gesund wahrscheinlich, wirkt aber super schnell. Musst aber Disziplin haben, dann ist das ganz easy
     
  • User 111070
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.905
    548
    5.025
    nicht angegeben
    26 Dezember 2011
    #4
    :schuettel:

    Ihr wisst schon, dass ihr mit vierzehn noch mitten im Wachstum seid?

    Gesunde Ernährung und Sport sind vollkommen in Ordnung und sehr gut für den Körper, wenn man nicht übertreibt und alles richtig macht.

    Aber irgendwelche Diäten, gar mit dubiosen Mittelchen zum Abnehmen, gehen gar nicht! Das schadet in eurem Alter sehr viel mehr, als es nutzt.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • zaubermaus12
    Benutzer gesperrt
    4
    0
    0
    Single
    26 Dezember 2011
    #5
    ja ich weiß schon aber ich hab zusätzlich noch Diabetikerin und wenn ich das nicht in griff habe dann kann ich davon im schlimmsten fall sterben und so und diese dubiosen mittelchen benutze ich sowieso nicht und ich habe diese 20 kilo in vier wochen nur geschaft weil ich auf Kur war
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.898
    398
    2.176
    Verheiratet
    26 Dezember 2011
    #6
    Ach wenn es nicht ach "Geheimtipp" tönt: Mach Sport und ernähre dich gesund!

    Du bist in der Pubertät. In diesem Lebensabschnitt sollte man (über Sport, viel Bewegung und gesunde Ernährung hinaus) nur auf ärztliche Anordnung abnehmen. Vor Allem nicht abnehmen wollen mit Ziellvorgaben wie "minus 8 Kilo".
    Mit Tanzen bist du auf dem richtigen Weg.

    Off-Topic:
    Ich habe in deinem Alter trotz Sport sehr stark zugenommen, und dann später ohne Abmagerungskur auch wieder abgenommen :zwinker:
     
  • Flamme
    Flamme (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    26
    0
    Single
    26 Dezember 2011
    #7
    also ich habs so gemacht: !!!!!!!!!Magerquark!!!!!!!!!! sehr wenig kalorien und sehr gesund!!!

    3x Sport die woche (volleyball oder irgendwas was im team ist und spaß macht) selbstbewusstsein und fertig!!
     
  • Hamster_17
    Hamster_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    113
    67
    Single
    26 Dezember 2011
    #8
    Hey Simpleplan,

    Weißt du, ich kann dich total verstehen. Sich pummelig zu fühlen ist echt doof :zwinker:
    Es ist auch toll von dir, dass du hier postest und intelligent genug bist, um gesund abzunehmen. Soweit können viele Erwachsene nicht denken.

    Ich hab für dich auch gleich tolle Nachrichten: Da du dich im Wachstum aber befindest, dürfte bei dir schon folgender Rat großen Erfolg erzielen: Versuche einfach, deinen Fett- und Zuckerkonsum zu reduzieren.

    Konkret: Wenn du viel Ice-Tea, Cola, Fanta oder sonstige Softdrinks zu dir nimmst, dann hast du dir einen großen Dienst erwiesen, wenn du auf simples Leitungswasser umsattelst. Auch Fruchtsäfte, obwohl gesund, sind nicht sehr zweckdienlich.

    Hast du denn irgend ein Obst das du besonders gerne magst? Wenn ja, dann wähle statt Schoklade, Chips etc. lieber die gesunde Alternative.
    Wenn es geht, versuch auch auf klassisches Fastfood, wie Pizza oder Hamburger, zu verzichten. Das Zeug bringt dir keine Nährstoffe, aber viel (überflüssige) Energie.

    Wichtig ist aber, dass du dir ein Essen richtig schmecken lässt :smile: Wenn du 1-2x im Monat eine Pizza futterst ist das definitiv ok. Auch auf das restliche Zeug musst du nicht völlig verzichten.
    Ich weiß nicht, ob und wieviel Schokolade du pro Woche mampfst. Nehmen wir an, es sind 2-3 Tafeln. Dann versuch einfach, nicht mehr als 1ne pro Woche zu essen. Wenn du damit gut klar kommst, dann kannst du es ja noch weiter reduzieren.
    Schön einen Fuß vor den anderen setzen und den Zuckerkonsum etwas einschränken, dann klappt das schon. Wenn man gleich zu Beginn alles will, dann erreicht man garnix :zwinker:

    Tanzen und Bauchtraining sind weiters tolle Dinge. Jetzt im Winter bietet sich doch auch Eislaufen an? Wohnst du denn in einer Stadt mit einem Sportzentrum? Da gibt es oft viele tolle Angebote :smile:
     
  • Spikee
    Spikee (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Single
    16 März 2012
    #9
    Schöner Post, Hamster_17. Bringt es eigentlich auf den Punkt. Ich betreibe Bodybuilding, aber nicht professionell. Und da achte ich schon sehr auf meine Ernährung. Ohne hier zu sehr ins Detail zu gehen, rate ich dir, dich an die Grundsätze der anabolen Diät zu halten. Das heißt, möglichst wenig Kolenhydrate, dafür ausreichend Einweiß, auch wenn du natürlich nicht Muskeln aufbauen möchtest. Vor allem die Softdrinks und Fruchtsäfte sind "verschleierte" Kalorienbomben auf die man eigentlich doch ganz leicht verzichten kann. Viel trinken (Wasser) ist natürlch auch sehr empfehlenswert.
     
  • Massage_Girl
    0
    16 März 2012
    #10
    Ich würde auch gerne 4 -5 Kilo abnehmen.

    Momentan ernähre ich mich nur von Gemüse und Obst.

    Ab und an eine Suppe.

    Ich versuchs zumindest, nicht immer schaff ich es.
     
  • Schmerzverliebt
    480
    16 März 2012
    #11
    Sehr klug, einer 14-jährigen so einen Diätdrink zu empfehlen, der nicht so gesund ist, wie man denkt!!!!
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    16 März 2012
    #12
    Wenn man Sport macht ist das schon mal ein guter Anfang. Ich habe seit dem 13 Februar 8 Kilo abgenommen. Wie? Zumbba! :smile: 1x/ Woche besuche ich den Kurs, esse natürlich auch weniger bzw. gesünder und gehe noch zusätzlich 2x/Woche ins Fitnessstudio. Bald wirds vermutlich 3-4x/Woche sein dass ich ins Fitti gehe und ab den Osterferien wird noch geweight Watcht. Hat bei mir schon mal geholfen und nun fange ich wieder damit an.

    Aber Bewegung und Gesunde Ernährung sind die Grundpfeiler! Und die ganze Scheiße mit Almased und was zaubermaus meint das bringts nicht! Abgesehen davon ist Almased schweine teuer!
     
  • KillerBee
    Meistens hier zu finden
    1.184
    138
    741
    in einer Beziehung
    16 März 2012
    #13
    So schnell wie möglich? Mir fällt da nur Basenfasten ein.

    ... und danach 30 wieder zuzunehmen ... :rolleyes:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.369
    348
    4.759
    nicht angegeben
    16 März 2012
    #14
    So, jetzt ist mal Schluss mit irgendwelchen fragwürdigen Ratschlägen!


    Um zu wissen, warum die TS zugenommen hat und wie sie am besten wieder abnimmt, sollte sie uns mal erzählen, wie ihre Ernährung und ihr Sportverhalten so aussehen, ansonsten bringt das alles nichts.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:36 -----------

    Wo ist das Protein? Wo ist das Fett? Das ist unausgewogen und nicht wirklich gesund was du da treibst. So eine Ernährungsform garantiert doch schon den Rückfall in noch dickere Zeiten oder eine Essstörung, da es einfach keine Ernährungsweise ist, die irgendwie länger vernünftig und gesund durchzuhalten ist.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Schmerzverliebt
    480
    16 März 2012
    #15
    Richtig. Zumal Dein Körper Eiweiss braucht.

    Dein Körper nimmt zwar ab, aber eher Muskeln als Fett.

    Sobald Du wieder anfängst, was normales zu essen, hast Du alles wieder drauf.

    Ernähr Dich lieber gesund, iss Dich morgens satt mit süßen Brötchen, Mittags Mix aus Kohlehydraten + Eiweiss (da kannst Du essen, was Du möchtest) und Abends verzichtest Du auf Kohlehydrate (Kartoffen, Nudeln, Reis, Brot). Das ist erstens lecker, zweitens gesund, drittens verhindert es Jojo und man muss sich nicht so stark einschränken. Dazu noch Sport.

    Mit Suppe und Gemüse machst Du einen Fehler, der sich irgenwann recht unschön auf Deine Waage auswirkt. Man muss sich ja nicht quälen, wenn es auch anders geht.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.369
    348
    4.759
    nicht angegeben
    16 März 2012
    #16
    Also ich würde abends nicht unbedingt auf Kohlenhydrate verzichten, bringt imho nix besonderes.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.824
    348
    3.925
    Verheiratet
    16 März 2012
    #17
    So ein Unsinn. Ich frage mich wirklich warum momentan gefühlt halb Deutschland glaubt, das man sich morgens mit Marmeladenbrötchen vollstopfen sollte und Abend am Besten Quark und Huhn zum Erfolg führen? Wie immer bei Diättrends denken zu wenige Leute tatsächlich darüber nach und machen blind irgendwas mit, wo man sich an "einfache Regeln" halten kann. :rolleyes:

    Den Jojo-Effekt verhindert man, indem man ausreichend Kalorien zu sich nimmt und sich nichts verbietet, nicht indem man Trennkost betreibt. Ob das lecker und gesund ist bleibt fraglich, grade dieses "iss dich satt an süßen Brötchen" - super, schon morgens Zucker und Weißmehl in rauen Mengen. Nee, dann lieber Haferflocken mit Nüssen, Obst und Joghurt oder auch Eier, Gemüse und Käse. Das macht viel nachhaltiger satt, enthält x mal so viele Nährstoffe und Vitamine.

    Im Übrigen gibt es auch Studien die zeigen, das Testpersonen besser abgenommen haben wenn sie abends den Großteil der Kohlenhydrate zu sich genommen haben. :hmm:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • mambo20
    Gast
    0
    16 März 2012
    #18
    Hey.. :grin:

    ich bin auch am abnehmen.. auch auf gesundem weg..

    ich esse viel salat und das in allen möglichen variationen... ich halte mich von Brot, Nudeln, Toast und sonst was weit entfernt. doch wenn es sein muss dann eher Knäckebrot. :grin:

    die ersten 2 wochen war es eine komische umstellung, aber mittlerweile ist das wie eingebrannt :grin:

    außerdem mache ich 2x die woche einen sportkurs und gehe zusätzlich 1-2 mal die woche joggen oder auf meinen crosstrainer...

    schwupp die wupp.. es sind schon 8 kg runter :grin:

    bei dir, da du noch jünger bist reicht es eigentlich auch einfcah wenn du einfach ein bisschen mehr sport machst und die süßigkeiten weg lässt.. ach ja und trink statt süßem, einfach nur noch wasser...das sollte man nicht unterschätzen.. das hat viiiiieeelllle kalorien :smile:)

    LG und viel spaß. besonders bei dem wetter lässt sich viel draußen machen :grin:
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.158
    Verheiratet
    16 März 2012
    #19
    Die TE wollte ja auch im Dezember abnehmen, also hat sie entweder inzwischen erste Erfolge oder sich eine Essstörung herangezüchtet.
    Ich frage mich das auch. Ich müsste brechen, wenn ich mich so ernähren würde :zwinker: Ich höre es an JEDER Ecke, vom kohlenhydratarmen "Abendbrot", im Fitnessstudio "Ich esse jetzt auch abends kaum noch Kohlenhydrate" "Ja toll ich auch nicht, soll ja gut sein" usw. und kriege irgendwann noch die Pimpernellen.

    Aber "esst mehr Obst und Gemüse und bewegt euch" ist natürlich blöder zu vermarkten, als neue Erfindungen, die morgens Nutellabrötchen salonfähig machen :zwinker:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.369
    348
    4.759
    nicht angegeben
    16 März 2012
    #20
    Das "Proteinbrot" ist ja mal ein ganz furchtbares Zeug, habe mal bei Aldi auf die Zutatenliste geguckt, "Weizenkleber" aka Gluten ganz oben dabei. Hochqualitativ ist sicher was anderes.

    Vor allem ist "DISZIPlIN!!!!!1111" viel schwerer zu vermarkten, daran scheitern imho nämlich gefühlte 99% der Abnehmversuche. Solange man auf Kalorien und Macronährstoffe achtet, kann man mit jedem Scheiss abnehmen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste