Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gesundheit schlägt mir auf's Gemüt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Linguist, 22 April 2008.

  1. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich bin - wieder - ziemlich depressed. War gerade beim Chirugen, da sich wieder (zum 7x nun) ein Abszess gebildet hat. Diesmal direkt hinterm Ohr. Beim ersten mal (vor 3 Monaten) dacht ich mir nur "Shit happens", ist kein Drama. Beim ersten mal waren die eigentlichen Schmerzen beim entfernen des Abszesses viel größer als die Nachwirkungen. Nun machen mir die Schmerzen kaum noch etwas aus, da ich einfach weiß was auf mich zukommt. Dafür fühl ich mich danach umso beschissener.

    Whatever. Der Chirug hat also geschnibbelt, Verband drum fertig. Wieder eine Woche kein Sport, wieder eine Woche keine Dusche. Ich dachte "Fragste mal nach wie man sowas in Zukunft denn verhindern kann, immer Sport aussetzen ist auch mies". Auf meine Frage sagte mir der behandelnde Arzt dann "Da kann man nicht vorsorgen". Auf meine Frage ob das denn mit dem Ende der Pubertät aufhöre meinte er "Das ist nicht sicher". Musste mich echt zusammenreißen die Sprechstundenhilfe nicht anzuflennen, da mir das Ganze schon echt auf die Seele schlägt.

    Ich zeig viel Einsatz um mein Leben in andere Bahnen zu lenken, treibe Sport um vllt. irgendwann nicht mehr Single zu sein und ernähre mich gesund. Ich hab jetzt 12 Kilo abgenommen und bin schon ein wenig selbstbewusster. Trotzdem darf ich dauernd pausieren, nur weil ich alle paar Wochen flach liege wegen dämlichen Hautproblemen. Das ist so frustrierend. Als ob man irgendwo eingesperrt wäre und jeder Fluchtversuch scheitert. Ich hab auch ziemliche Angst das ich wieder zunehme, da ich schon ganz gerne Schokolade esse oder mir einen Burger gönne, nur hat der Sport halt alles ausgeglichen. Ich seh mich schon in 3 Monaten: Fett, häßlich und wieder da wo ich anfang des Jahres war.

    Musste mich mal ausheulen...
     
    #1
    Linguist, 22 April 2008
  2. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.819
    248
    1.502
    Verheiratet
    Hey...

    Klingt ja nicht gut. Ich kenn' mich damit gar nicht aus, daher: was ist das für ein Abszess und weshalb entsteht er überhaupt :ratlos: ?

    Das mit dem Sport-Aussetzen ist natürlich blöd, aber hey: Es ist nur eine (!) Woche. Das überstehst Du schon :smile:!

    Das ist doch toll und bewundernwert. Sei stolz darauf!

    Also, komm, ich bitte Dich! Das sollte nun wirklich kein Grund sein. Man kriegt auch 'ne Freundin ohne Muskelpakete. Und überhaupt: Du hast bestimmt viele tolle anderen Eigenschafte, die dich attraktiv machen und nicht nur solchen oberflächen Krams...

    Und wieder: klasse! Es gibt nicht viele in Deinem Alter, die auf bewusste Ernährung setzen. Und auch das Alter garantiert noch keine Einsicht: Wenn ich mir da meinen Freund mal so ansehe :rolleyes: :tongue:...

    :eek: Wow!!!

    Aber wohl noch nicht selbstbewusst genug :zwinker:...

    Wieder total überzogen, Du alter Schwarzmaler :zwinker: !


    Ich kann verstehen, dass Du frustriert bist: Da tut man endlich mal was Gutes und es werden einem trotzdem Steine in den Weg gelegt. Ich kenn' das nur zu gut von mir selber :frown:. Aber: Der Körper ist nun mal keine Maschine! Menschen werden krank und Menschen haben ihre körperlichen Macken. Den perfekten Menschen gibt es nicht! Du musst lernen, mit Niederschlägen, Einschränken, etc. umzugehen, so hart das auch klingen mag.

    Einziger Trost: Nur, weil Du ab und zu mal bewegungstechnisch aussetzen musst, wirst Du noch lange kein hässlicher wabbeliger Klops, keine Angst...

    Nun sei doch auch mal ein klitzekleines bisschen stolz auf das, was Du bisher erreicht hast -in dieser kurzen Zeit! Sei nicht so hart zu Dir selbst, das macht Dich nur kaputt -psychisch wie physisch!

    Viele aufbauende Grüße von Daylight,
    :knuddel:
    die leider nicht so viel Zeit hat, da sie mit Hausarbeit-Schreiben beschäftigt ist...
     
    #2
    User 15352, 22 April 2008
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Da ich selbst 100ererlei Wehwehchen habe (es gibt bald nix mehr, was ich nicht schon gehabt hatte bzw. habe), kann ich Deinen Kummer wirklich nachvollziehen.
    Will jetzt nicht auf Details eingehen, aber ich hab einige grössere Leiden, die mir mit zunehmendem Alter immer mehr zu schaffen machen und auch erheblich meine Lebensqualität beinträchtigen. In den letzten Monaten hatte ich dadurch auch längere depressive Phasen, weil ich mir auch Gedanken mache, wo das eines Tages hinführt. Ich mach Radsport, doch inzwischen merk ich auch, dass es nicht mehr so geht wie noch vor einigen Jahren. Wenn ich keinen Sport mehr machen könnte, wäre sehr schlimm für mich, denn dann würde ich sicher psychisch total absacken.
    Bei Dir ist es wenigstens nur eine Sache: die Abszesse, und behandeln lassen kann man die ja, auch wenns nervig ist. Für den Rest bist Du ja noch gesund und kannst eigentlich alles machen, und bei deinem Sport sind es halt nur Unterbrechungen, aber die fallen nicht ins Gewicht, wenn Du ansonsten konsequent Dein Programm durchziehst.
    Ich dagegen befinde mich kräftemässig nur noch mehr auf dem Niveau eines 60jährigen und werde wohl irgendwann auch auf Sport verzichten müssen, wenn es gar nicht mehr geht.
    Ich hätte als Beruf auch lieber ein Handwerk erlernt, aber wegen gesundheitlichen Gründen musste ich mir zwangsweise einen Bürojob nehmen - Sesselpupser sozusagen:geknickt:
    Dein Problem ist gar nicht so schlimm, wie es für Dich zunächst ausschaut. Ich würd nämlich gerne mit Dir tauschen....
     
    #3
    User 48403, 23 April 2008
  4. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Hi Django. Klar gibt's noch eine Reihe von Menschen die noch mit viel lästigeren Problemen zu kämpfen haben, nur trifft mich das schon ziemlich hart. Meine Mutter macht sich schon Sorgen, da ich mich ohne Sport nicht wohl fühle und einfach nur im Bett liege. Sehr antriebslos halt. Ich ertrag das Rumliegen nicht, weil jeder Tag mit Übergewicht ist für mich einfach ein überflüssiger Tag. Zum Glück leide ich nicht an Akne, sehe also "relativ" normal aus. Ich hoffe das das nicht auf's Gesicht übergreift, dann bin ich völlig entstellt. Übrigens hab ich mich noch ein wenig im Internet informiert und gelesen, dass es Menschen gibt die seit der Pubertät darunter leiden und nie aufgehört hat. Das hat mich schon ziemlich entmutigt.

    Ein entzündetes Haarfollikel. Die Stelle wird immer dicker und muss irgendwann aufgeschnitten werden.

    Ja eine Woche. Dann kommt in zwei Wochen wieder ein neuer Abszess, da kann ich auch Krafttraining auch komplett verzichten. Dem muss ja schon mit einer gewissen Regelmäßigkeit nachgegangen werden... 1x in der Woche bringt kaum Erfolge.

    Geht mir garnicht um Muskelpakete, sondern darum meinen speckigen Bauch wegzutrainieren. Andere Eigenschaften machen mich aber nicht selbstbewusster und glücklicher, ein gutes Aussehen schon. Das hab ich gemerkt.

    Bin ich erst, wenn man keinen Bauch mehr sieht.

    Und wieso gerade mir? Ich kenn Leute die rauchen, keinen oder kaum Sport treiben und auf deren Speiseplänen Pizza an erster Stelle steht. Die sind auch schlank und erfolgreich. Für lau?! Die tun ja nix dafür. Ich schon. Jaja, das Leben ist nicht fair. Beschissen :/

    Ich kann erst stolz sein, wenn ich zufrieden mit mir selber bin. Ich seh schon ein gutes Stück besser aus als vorher, trotzdem stören mich noch jede Menge Fettpolster.

    Danke :smile: Viel Spaß bei deiner Arbeit :zwinker:
     
    #4
    Linguist, 23 April 2008
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ist bei mir ähnlich. Wenn ich mein Sportpensum nicht habe, weil ich entweder krank bin, oder zu schlechtes Wetter ist, werde ich auch sehr antriebslos und fühl mich einfach nur noch unendlich müde. Das ist gewöhnlich in den Wintermonaten der Fall. Im Moment ist es besser, da ich mich endlich von der hartnäckigen Erkältung, die fast 2 Monate dauerte, erholt habe, und wieder in der Natur radfahren kann. Ich fühl mich dann fitter und mein Schlaf pendelt sich endlich wieder in nen normalen Rhythmus ein.

    Und lass Dich bloss nicht entmutigen durch das, was Du im Internet findest. Jeder Mensch ist verschieden, also muss das noch lange nicht auf Dich zutreffen. Und wenns Dich mal im Gesicht erwischt und Dich entstellt, ist im Ernstfall plastische Chirurgie immer noch ne Möglichkeit.

    Wie sieht denn die Behandlung in der Regel aus? Aufschneiden und anschliessend Einnahme von Antibiotika etc?

    Ansonsten: Nur nicht den Mut verlieren, den Ehrgeiz, was aus Deinem Leben zu machen, ist ja vorhanden. Dann klappts auch mit dem Selbstbewusstsein, wirst schon sehen. Du bist auf dem richtigen Weg:smile:
     
    #5
    User 48403, 23 April 2008
  6. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Aufschneiden und hoffen das ich in Zukunft Ruhe habe. Antibiotika will der Arzt mir nicht geben, da, so wörtlich, "Die Leber das nicht so ganz gerne hat".

    Mein Ehrgeiz wird schon wiederkehren. Nur bin ich immer sehr schnell entmutigt. Sport ist für mich einfach der Schlüssel zu einem besseren Leben. Es betrifft nicht einfach nur eine kleine Facette in meinem Leben, auf die ich verzichten kann. Es ist für mich enorm wichtig etwas an meiner Figur zu ändern, da hängt alles dran, auch mein psychisches Befinden. Ich merk ja wie gut es mir geht, wenn ich sehe wie ich attraktiver werde.
     
    #6
    Linguist, 23 April 2008
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Aber du wirst ja auch nicht automatisch wieder die 12 Kilo zunehmen, selbst wenn du 6 Wochen keinen Sport machst, wird das nicht sofort wieder passieren.

    Auch mit gesundem Essen und ohne sich total auszupowern kann man abnehmen! Du kannst kein Hanteltraining machen? Okay, aber joggen oder wenigstens spazierengehen wirst du doch noch können? Bewegung bedeutet ja nicht zwingend 4 Stunden im Fitneßstudio. Natürlich, es geht schneller, je mehr und je anstrengenderen Sport man macht, aber nur weil du ein bißchen pausierst, wirst du nicht gleich wieder totale Rückschritte machen.
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 23 April 2008
  8. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Laut Arzt darf ich ab morgen wieder ran. Ich muss dann noch zur Nachkontrolle, hab aber das Gefühl, dass der Arzt morgen wieder ran muss, da ich noch 2-3 Verhärtungen unter der Haut spüre und ich die lieber so früh wie möglich wegmachen lasse, bevor die mir noch weiter Probleme machen. Das ich nicht duschen kann ist am beschissensten. Wenn ich Sport mache und mich dann nicht dusche, stink ich ja wie sonst was. Ich frag morgen noch nach Duschpflastern, nur schließt sowas halt am Ohr nicht wirklich dicht ab :ratlos: Momentan leid ich eh noch an einer Erkältung, deshalb beweg ich mich garnicht.
     
    #8
    Linguist, 23 April 2008
  9. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.819
    248
    1.502
    Verheiratet
    Aber wenn's doch nur am Ohr ist, kann man doch den Rest des Körpers duschen, oder :schuechte ? Nur halt nicht die Haare...

    Und was die schlanken Leute angeht, die rauchen und sich mit Fast-Food vollstopfen: Die werden mit hoher Wahrscheinlichkeit früher oder später auch die Quittung dafür bekommen: Raucherlunge, Lungenkrebs, Cholesterinwerte bis zum Himmel, Diabetes, Bluthochdruck, etc. pp. Das kriegen ja nicht nur dicke Leute, sondern generell Menschen, die nicht auf ihre Gesundheit achten. Ich mein, ich könnte von der Figur her auch ständig nur Pizza essen, aber meiner Gesundheit zuliebe achte ich trotzdem halbwegs auf gesunde Ernährung :zwinker:...
     
    #9
    User 15352, 23 April 2008
  10. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Das hätte ich jetzt auch gedacht... als ich ein Muttermal an der Brust weggeschnitten bekommen habe, durfte ich auch nicht duschen, da war's aber auch so MITTEN am Körper, daß das einfach nicht ging. Wenn nur das Ohr nicht naßwerden darf, darf man ja fast normal duschen, eigentlich...
     
    #10
    Sternschnuppe_x, 23 April 2008
  11. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Denke ich werd solange baden. Beim duschen hab ich Angst das ich so tollpatschig bin, dass ich mir den Verband nass mach :ratlos:

    Jaja :grin: :tongue:

    Ich hoffe nur das ich erstmal Ruhe hab... Ist einfach blöde das man da nicht mit Medis helfen kann :frown:

    Sollte ich vllt. den Arzt wechseln? Ich kenn mich damit nicht aus und vielleicht weiß ein anderer Arzt Rat.
     
    #11
    Linguist, 23 April 2008
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hi, nochmal ich.
    Also baden kannst Du auf jeden Fall. Und Du stinkst auch nicht sofort, nur weil Du mal ne Woche Deine Haare nicht wäschst - es sei denn, Du schwitzt viel und hast fettige Haare. Und fürs Gesicht gibt's ja noch den Waschlappen...Also take it easy:zwinker:
    Was den Arzt angeht, würd ich mal meinen, dass er nicht mal so schlecht ist. Er verschreibt Dir ja nicht mal schnell Antibiotika, weils der Leber schadet. So umsichtig sind nicht alle Ärzte, und ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass viele Ärzte zu schnel Antibiotika verschreiben, mit dem Gedanken: Krankheit schnell bekämpft und Patient ruhiggestellt. Verstehst Du, was ich meine?¨

    Übrigens: Es macht gar nix, wenn Du mal mehrere Wochen nicht trainierst. Mir wurde mal erklärt, dass der Körper sich die antrainierte Fitness 'merkt', so dass es sehr lange dauern wird, bis die Fitness flöten ist.
    Ich merk das übrigens an mir selbst: Als die letzten beiden Monate derart schlechtes Wetter war, war ich kaum Rad gefahren, zusätzlich war ich noch erkältet. Erst vor einer Woche habe ich wieder angefangen. Letztes Wochenende bin ich 140 km am Stück gefahren und war nicht mal kaputt danach. Darüber war ich selbst schon erstaunt, dass ich von dem Training, den ich vor einigen Monaten hatte, keinerlei Einbussen hatte.
    Ob man das allerdings mit Deinem Krafttraining vergleichen kann, darüber hab ich keine Ahnung.

    Längere Trainungspausen können sogar von Vorteil haben. Der Körper bekommt eine Ruhephase und kann sich regenerieren. Zuviel Auspowern ist auch nicht gesund. Hab ich übrigens auch schon festgestellt, auf Dauer kann es ins Gegenteil umschlagen, indem man entkräftet, weil die Reserven schneller verbraucht werden als sie zugeführt werden.
     
    #12
    User 48403, 23 April 2008
  13. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,


    entsteht der Abzess denn immer an derselben Stelle?

    Also ich kenns zumindest von Tieren so, dass Abzesse gespült werden müssen, damit sich da nicht immer wieder neuer Eiter drin sammelt.
    Ich hab schon oft den Tipp bekommen, sowas dann mit Kernseife auszuwaschen und in der Praxis funktioniert das auch. Erstmal war ich da auch entsetzt und konnte mit meinen mangelnden Chemiekenntnissen und Google auch nur rausfinden, dass es zumindest nicht schädlich ist, aber es hilft tatsächlich.
    Deshalb versteh ich nicht ganz, warum du nicht duschen darfst, und danach dann halt den Abzess mit Octenisept oder ähnlichem (oder Kernseife) spülen kannst.
    Kann mir nur vorstellen, dass ein Shampoo vielleicht unnötig reizen könnte. Bleibt da denn ne ganze Woche lang immer derselbe Verband drauf? Wenn du am Kopf schwitzt, ist das doch die ideale Brutstätte für Keime, da kann ich das überhaupt nicht verstehen.
    Gehst du zu einem Allgemeinarzt oder einem Hautarzt?


    Grüße,
    Kaya
     
    #13
    Kaya3, 24 April 2008
  14. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich nehm mal an, dass an eine offene Wunde kein Wasser darf.

    Ich muss alle 1-2 Tage zum Verbandswechsel hin.

    Weder noch. Das sind halt Chirugen, aber keine speziellen Hautärzte.




    Ich war gerade beim Verbandswechsel und hab nochmal nachgefragt ob es denn garkeine Möglichkeit gibt das zu verhindern. Also der Arzt sagte ganz klar nein, es gibt keine Möglichkeit. Dann hab ich ihn gefragt ob ich meine alten Akne-Medis wieder einnehmen soll (Hatte bis vor einem Jahr Akne), aber er meinte, dass das nichts bringt. Also bleibt mir nur abwarten...

    Das Problem ist einfach, dass ich schon fast täglich neue Knubbel unter der Haut spüre. Viele verschwinden wieder, trotzdem schmerzen die richtig. Es macht mir einfach keinen Spaß unter Schmerzen Sit-Ups zu machen, nur weil an meinem Rücken wieder 2-3 Knubbel sind. Da geht die Lust flöten :frown:
     
    #14
    Linguist, 24 April 2008
  15. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Das ist natürlich alles blöd :smile:
    Ich denke, dass das mit dem Duschen nicht so ein großes Problem sein sollte (oder baden, ist ja auch gut).

    Soll ich dir was Aufbauendes erzählen? :grin: Ich hatte einen MANDELabszess und das hat wirklich extrem wehgetan. Daraufhin wurde soviel Eiter, dass man gar nicht glauben konnte, es hätte im Hals Platz gehabt, per Spritze entfernt, das ganze gespreizt, immer unter der Aufforderung, ich solle ja meine Augen offenhalten, sonst würde ich womöglich das Bewusstsein verlieren. Danach habe ich schön Blut gespuckt und war völlig fertig mit der ganzen Welt.
    1 Woche lang durfte ich außerdem im Krankenhaus verbringen, und die ganze Prozedur dann jeden Morgen... :wuerg:

    Abszesse sind scheiße, mir hat man auch gesagt, es kann jederzeit wiederkommen und ich kann nichts dagegen tun (außer Mandeloperation, was ich aber noch nicht gemacht habe) - aber ich habe jetzt schon 2 Jahre lang Glück.
    Ich hoffe sehr, dass es bei dir auch aufhört!
     
    #15
    User 15848, 24 April 2008
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wenn ich mir das so vorstelle, muss das ganz schön heftig für Dich gewesen sein:eek: Ich wünsch für Dich, dass so was nicht wieder vorkommt:smile:

    @TS: Vielleicht gehst Du doch mal zu nem anderen Arzt, bei Problemfällen sollte man immer mehrere Ärzte zu Rate ziehen.
     
    #16
    User 48403, 25 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gesundheit schlägt mir
Mimi_September
Kummerkasten Forum
20 August 2015
9 Antworten
Asto
Kummerkasten Forum
11 Februar 2015
11 Antworten
nenab
Kummerkasten Forum
25 Mai 2013
5 Antworten