Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"geteilte" Freunde

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Farian, 25 Juni 2008.

  1. Farian
    Farian (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    Single
    Hallo,
    mein Thema hat weniger mit Beziehung zutun, als viel mehr um Freundschaft.

    Vielleicht kann mir ja der ein oder andere einen Rat geben. Ich würde mich aufjedenfall sehr über Antworten zu diesem Thread freuen.

    Also zu meinem eigentlichen Problem:
    In meinem Studiengang gibt es viele Leute mit denen ich mich wunderbar verstehe und wie es eben immer überall so ist, bilden sich in jeder größeren Klasse, bzw. Seminargruppe kleine Grüppchen oder Freundschaften zwischen Personen, die häufig miteinander zutun haben. Unser Studiengang hat zwei Seminargruppen. In meiner Seminargruppe habe ich mich, seit Studienbeginn vor einem Jahr ziemlich schnell mit jemanden angefreundet. Nennen wir diese Person doch einfach Rico. Er und ich haben von Anfang an versucht, die anderen Leute kennen zu lernen. Wie sie eben alle so drauf sind und was man mit ihnen gemeinsam hat. Schnell hatten wir ziemlich viel Kontakt zu zwei Mädels (Franzi, Steffi) der anderen Seminargruppe. Wir kommen zu viert untereinander super klar. Lernen zusammen und unternehmen sehr viel. In meiner Seminargruppe gibt es aber natürlich auch noch viele andere Leute.. darunter auch zwei Mädels, die meiner Meinung nach auch total nett und völlig in Ordnung sind.

    Das Problem ist aber, dass Franzi und Steffi die beiden Mädels aus meiner Seminargruppe absolut nicht leiden können. Aus einem Grund, den ich persönlich überhaupt nicht nachvollziehen kann. Auch Rico kommt eigentlich wunderbar mit ihnen klar.

    soviel dazu...

    Heut Abend ist in unserer Stadt eine öffentliche Fußballübertragung.
    Dass Rico, Franzi, Steffi und ich dort hin gehen, war von vorn herein klar. Heut morgen fragten mich jedoch die beiden anderen Mädels aus meiner Seminargruppe, ob sie auch mitkommen könnten. Klar hab ich da "ja" gesagt. Ich hab ja auch kein Problem mit den beiden. Vorhin rief mich Franzi an und hat mich gefragt, ob das heut Abend klar geht. Ich so: "Ja sicher... Jule und Katha kommen auch mit"... Da konnt ich mir aber was am telefon anhören: "WAAASS???, warum bringst du denn die beiden Schl*** mit??? Gehts noch??? "

    Klar, dass ich da sauer werd, weil ich versteh halt nich, was das soll.. Da wo wir hingehen sind tausend andere Leute. Wenn die Mädels sich untereinander nich leiden können, brauchen die doch nix miteinander zutun haben.

    Mein Problem ist einfach nur, dass ich nicht verstehe, warum ich mich rechtfertigen soll, wenn ich mich auch mit anderen Leuten verstehe. Selbst wenn Franzi und Steffi die beiden Mädels nich leiden können... Warum werd ich dann dumm gemacht, wenn ich was mit denen unternehme?

    ---------

    Ein anderes Beispiel:
    Vor zwei wochen saßen Rico und ich mit unserer Seminargruppe in einer Übung. Die andere Seminargruppe hatte Mathe. Nach der Stunde, hatte ich Katha (unsere Gruppe) gefragt, ob sie Lust hat mit mir in der Pause Pizza essen zu gehen. Rico war währenddessen mit Franzi und Steffi in der Mensa. Als ich zur nächsten Vorlesung wieder da war. Konnt ich mir dann Sachen anhören wie: "Na hatts Spaß gemacht, mit deiner Katha..." und "Könnt ihr ja öffter zusammen essen gehen..."

    Was soll das bitte?
    Mit Franzi und Steffi drüber reden klappt nich wirklich, weil beide einen übelsten Hass gegen die anderen zwei Mädels schieben. Naja wohl desswegen, weil Katha und Jule ständig arrogant gegenüber den beiden "wirken" was weiß ich. Ich achte da nich so drauf....


    Hoffe das war nicht zu viel Text. Vielen Dank fürs lesen.
     
    #1
    Farian, 25 Juni 2008
  2. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,
    man unternimmt gemeinsam nur etwas, wenn man sich auch versteht. Das heißt: alle müssen miteinander klarkommen und nicht nur eine Schnittmenge bilden (du und rico). Du wusstest, dass die beiden Mädchengruppen nicht miteinander können und hattest kein Recht, sie zu der zu viert geplanten Unternehmung einzuladen. Setz dich nicht zwischen zwei Stühle, sonst landest du auf deinem Hintern. Die Mädelgruppen rivalisieren untereinander - vielleicht um euch. Sie unter einen Hut zu bringen geht garantiert ins Auge. Auf kurz oder lang müsst ihr euch für eine Gruppe entscheiden
     
    #2
    Dandy77, 25 Juni 2008
  3. Farian
    Farian (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    Single
    Das haben wir doch.
    Wir haben einen festen Freundeskreis zwischen Rico, Franzi, Steffi und mir gebildet. Das heißt doch aber wohl nicht, nichts mehr mit anderen unternehmen zu dürfen, selbst wenn sie die beiden beiden nicht leiden können... :kopfschue
     
    #3
    Farian, 25 Juni 2008
  4. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Doch.

    Feinde meiner Freunde, müssen eben auch automatisch meine Feinde sein - manchmal leider.
     
    #4
    Dandy77, 25 Juni 2008
  5. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Natürlich heißt es das nicht! Mit wem du befreundet bist ist allein dir überlassen. Und wenn eine der Frauen das nicht akzeptieren kann, dass du auch mit der Anderen befreundet bist, dann ist sie es eh nicht wert.
    Aber, ich würde an deiner Stelle nicht unbedingt versuchen die Frauen unter einen Hut zu bringen.
    Du musst dich also nicht grundsätzlich für die Freundschaft zu der einen Truppe oder zu der anderen Truppe entscheiden, aber auf die jeweilige Verabredung gesehen könnte das dann doch besser sein da zu trennen.
    Verabredungen mit Mädels, die sich gegenseitig nicht abkönnen können ganz schön "unlustig" sein.
    Ich muss zugeben, ich bin ein bisschen gespannt, was du nach diesem Abend mit allen Vieren berichten wirst, wenn ihr wirklich alle zusammen geht.

    Die Einstellung kann ich nicht teilen. Wenn Z es nicht akzeptieren kann, dass ich auch mit XY befreundet bin, dann würde ich die "Freundschaft" zu Z aber ganz dringend überdenken.
     
    #5
    Schmusekatze05, 25 Juni 2008
  6. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    also ich finde auch dass du weggehen darfst mit wem du willst, die freunde meines partners oder meiner freunde können durchaus meine feinde sein...sympathie geht manchmal über loyalität.
    und warum solltest du den beiden mädels plötzlich absagen erteilen - du magst sie ja. nur würde ich es vermeiden die vier mädels zusammen zu führen....
     
    #6
    JackyllW, 25 Juni 2008
  7. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.662
    nicht angegeben
    Lol Opfer.


    Naja, ich würde so einen Zickenkrieg einfach ignorieren, selber mal nen blöden Kommentar machen und das eher mit Humor nehmen, das ist doch übelster Kindergarten.
     
    #7
    Schweinebacke, 25 Juni 2008
  8. MsThreepwood
    2.424
    DAS ist doch Kindergarten. Jeder kann sich aussuchen, mit wem er befreundet ist.

    An die TS: Nächstes Mal würde ich an deiner Stelle die anderen beiden nciht einladen, wenn ihr 4 etwas unternehmt. Das trübt nur die Stimmung. Auch wenn jede Menge Leute drumrum sind.

    Deinen beiden Freundinnen würde ich sagen, dass du diese Sprüche nicht okay und kindisch findest.
     
    #8
    MsThreepwood, 25 Juni 2008
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Natürlich darfst du mit beiden Gruppen etwas unternehmen ... nur halt nicht zusammen.
    Die vier Mädels alle auf einen Haufen zu bringen find' ich persönlich nicht gerade eine intelligente Idee.
    Wenn die einen über die anderen herziehen, dann lass sie einfach reden.
     
    #9
    xoxo, 25 Juni 2008
  10. Farian
    Farian (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    Single
    Was danach geschah ...

    Der Abend verlief folgendermaßen:

    Ist ja nicht so, dass nur wir 6 allein weggegangen sind. Um uns herum waren ja auch noch ganz paar andere Leute, die wir kannten. Im Großen und Ganzen hats aber eigentlich ganz gut funktioniert. Die Mädels haben zwar kein Wort miteinander gewechselt und ich musst mir auch nix mehr anhören. Und außerdem hat ja Deutschland schließlich doch noch gewonnen :grin:
    Alles in Allem also ein guter Abend.

    Danke für eure Posts.


    ~closed~
     
    #10
    Farian, 26 Juni 2008
  11. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Sicher kann sich jeder aussuchen, mit wem er befreundet ist. Aber gleichzeitig mit zwei "verfeindeten" Parteien geht meistens nicht gut, weil jede einen auf ihre Seite ziehen will. Das Problem hatte der TS ja schon und es fielen auch dementsprechende Bemerkungen.

    Kindergarten ist, wenn man glaubt, das sich moralisch und logisch Richtiges auch in der Realität umsätzen lässt.
     
    #11
    Dandy77, 26 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geteilte Freunde
XxLinchenxX
Kummerkasten Forum
9 Dezember 2016 um 17:35
15 Antworten
deviouz
Kummerkasten Forum
6 Oktober 2016
12 Antworten