Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

gewalt sie is überalle?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von blade_m, 17 Oktober 2004.

  1. blade_m
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    1
    vergeben und glücklich
    wie wichtig ist gewalt in unserer gesellschaft vorallem bein jugendlichen?? gestern hab ich sie fast gefangen von unseren netten ausländischen mitbewohnern(natürlich nicht unter 10 man auf einen)...nur weil ich ein mädel angeguckt hab? is das normal heut zu tage???
     
    #1
    blade_m, 17 Oktober 2004
  2. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    ja, das ist normal.

    was man tun kann: sich damit abfinden oder mehr rechte wählen.

    und dann gibt es natürlich noch die lieben linken, die denken, dass sie deutschland aufgrund des zweiten weltkriegs etwas schuldig sind. das sind dann diejenigen, die behaupten, dass alle menschen gleich wären, jeder eine chance verdient hat etc.
    das sind wunschgedanken! die sollen die köpfe mal aus dem fenster halten und sich die realität vor augen führen.
     
    #2
    Dillinja, 17 Oktober 2004
  3. 123hefeweiz
    0
    Normalerweise drücke ich mich diplomatischer aus. Aber auf so einen Post kann ich echt nur mit Dieter Nuhr antworten: "Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal Fr***e halten!"

    Gruß
    hefe
     
    #3
    123hefeweiz, 17 Oktober 2004
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    @hefe
    Ganz ruhig ....
    Ich hab auch schonmal das erlebt, was der threadstarter erlebt hat.
    Und ich verstehe ihn schon irgendwie ...

    ABER :
    Nein, Gewalt kommt nicht mehr oder weniger als früher vor.
    Es wird einem nur bewusster gemacht ...
     
    #4
    waschbär2, 17 Oktober 2004
  5. 123hefeweiz
    0
    Ich bezieh mich auch nicht auf den Threadstarter, sondern auf meinen Vorposter. "Mehr Rechte wählen..." - genau, das bringt's! Hätte es früher alles nicht gegeben!!!

    Gruß
    hefe
     
    #5
    123hefeweiz, 17 Oktober 2004
  6. blade_m
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    1
    vergeben und glücklich

    also warum bringt man rechts sein hat nicht unbedingt etwas mit nazi seon zu tun oder? kann das schon gut verstehen wenn die rechten parteien immer mehr an stimmen dazu gewinnen...weil das was da abging war nich mehr normal mit worten KEINE CHANCE die hauen einfach drauf das beste ist abhauen sorry vorallem wenn die immer in den massen auftachen...ich glaube wenn du einen von denen alleine siehst is der ganz klein mit hut...aber is das echt so normal wie der mensch essen muss? warum? versteh das net ich hab das mädel ja nich angepsrochen sondern angeguckt und das noch nich mal weil is sie hübsch fand (war alles andre als das) unglaublich

    naja aber ich hab garkein bock mehr mich mit einem anzulegen da hast du ruck zuck nen messer irgendwo
     
    #6
    blade_m, 17 Oktober 2004
  7. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.015
    Verlobt
    Mehr Rechte wählen ist ein Kurzschluss. Nur weil die Rechten mit der Angst der Menschen Stimmen fangen, heisst das nicht dass sie die richtigen Rezepte gegen Gewalt haben.
    (Abgesehen davon dass Gewalt gegen Menschen wegen ihrer "Rasse" oder Hautfarbe schon immer eine Spezialität der Rechten war. -wer will kann disen Satz auch überlesen und nur auf den Rest von meinem Beitrag antworten!)

    Aber ob die Gewalt echt nicht zugenommen hat, bezweifle ich. Ich habe da die Zahlen von den Körperverletzungen aus meinem Herkunftkanton, dem grössten der Schweiz(Bevölk.):
    1994------3612 Fälle
    1998------4873 Fälle
    2003------6732 Fälle (Quelle:aus dem TA)

    Vielleicht ist man empfindlicher geworden. Aber auch vorsichtiger. Das hebt sich dann mindestens auf! meine Schwester benutzt z.B ein paar Nachhausewege nachts nicht mehr, meine Mutter konnte die früher im gleichen Alter noch gefahrlos gehen!

    Übrigens, wieso soll die Gewalt nicht zugemnommen haben?
    Immer mehr Junge Menschen kommen aus Kriegsgebieten, haben einen anderen Umgang mit Gewalt gelernt. Die Zukuntsaussichten der Jungen haben sich alles Andere als gebessert! Vielen wird täglich bedeutet dass sie eigentlich überflüssig sind!
    Da wäre es ein Wunder wenn die Gewalt nicht zugenommen hätte....

    Ich gebe zu, ich habe auch manchmal Angst. Das einzige Rezept das ich mir geben kann ist: nicht den Helden spielen.
     
    #7
    simon1986, 17 Oktober 2004
  8. BelowSummer
    0
    Ich denke auch, das die Gewalt zugenommen hat. Und glaub mir... nich nur von seiten der Ausländer. Nur die sind meistens noch in größeren Gruppen unterwegs. Und dann gehts noch schneller, das sich einer schief-angeguckt-fühlt.
    Ich glaub der Grund ist meistens Frust oder einfach nur Dummheit...
     
    #8
    BelowSummer, 17 Oktober 2004
  9. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    ich danke für diese vermittlungsarbeit. viele sind ja immer noch der ansicht, dass die rechten parteien ausschliesslich konzentrationslager-technische gedanken ausleben wollen. perverse vorstellung!

    hingegen finde ich strengere einwanderungsregelungen und die handhabung von asylanten für unbedingt anwendbar. die ausmasse von freisinnigem kommen-und-gehen haben eine sichtbare verwüstung hinterlassen - und nun wäre es an der zeit, dass man mal etwas weg von den armen, kriegsführenden ländern kommt und sich mehr auf das eigene land konzentriert.
    die schweiz ist in meinen augen übersozialisiert. wir helfen jedem nur erdenklichen individum - und lebe es auch im hintersten arschhaar der welt. ein schöner, humaner gedanke, aber wenn das eigene land deswegen leiden verspürt, sollte man aufhören. das ist meine logik und ich denke, die kann auch niemand bestreiten.
    ist ja auch recht so, wenn wir mit allen gutstehen wollen. als kleines, eingekreistes land wären wir eh ziemlich machtlos, wenn wir mit jemandem probleme hätten. von daher sehe ich ja noch irgendwie sinn darin, dass wir die ein oder andere million ins ghetto pumpen.

    okay, ich weiche vom thema ab. um das nochmal zu betonen, damit der herr mit der vorgefertigten meinung über mich kein fressen mehr hat: ich bin weder rechtsradikal; noch hasse ich ausländer, weil es ausländer sind (bin ja selbst sohn eines schweizers und einer ungarin); ich bin nicht für die vergasung von ausländischen bürgern und vor allem lasse ich jedem sein eigenes leben - solange er sauber bleibt. bei der stetig wachsenden bürgerschaft aus gewissen ländern, die ich hier nicht aufzählen werde, sind aber grosse anteile, die sich nicht an die gesetze, an den guten ton oder sonstwelche regelungen halten. diese mitbürger mit temporärer aufenthaltsbewilligung sollten kein stück weiterhin unterstützt werden. ein klarer riegel ist nunmal notwenig - so hart das auch klingen mag.
     
    #9
    Dillinja, 17 Oktober 2004
  10. blade_m
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    1
    vergeben und glücklich
    also eigendlich weiß ich garnicht ob die gewalt zugenommen hat...ich glaube sie is auf einem härteren niveau gelandet heute wird nicht direkt mit fäusten gehandelt sondern gleich mit waffen...also hört sich vielleicht beschissen an aber wenn ich mal andere generationen anhöre sagen die mir das sie das in der form nicht kenen oder es eben anderes war... aber ich habe gemerkt die meisten sind einfach nur geil drauf sich zu prügeln ohne witz hauptsache sie ham was zu tun...so kommt mir das vor...dann noch der alkehol und die mischung ist perfekt
    aber is schon krass wenn man sich gedanken machen muss wo man hingeht und ob man da eins auf die fresse bekommt..bin kein son typ der sich prügelt und das war das erste mal kann ich sagen das mir sowas in der form passiert ist und fürher dachte ich immer geh sowas aus dem weg...aber wenn ich daran zurück denke hey was hab ich den gemacht NICHST ein mädel angeguckt mehr nicht hät ich sie angesprochen oder gar angefasst okay könnt ich zur not noch verstehen ja aber so nicht nein...sorry zu rund für meine eckigen kopf...

    okay das mit en rechten is schon so ne sache aber so langsam is es meiner meinung schon krass das man als deutscher angst haben muss wenn man auf die straße geht oder so...
     
    #10
    blade_m, 17 Oktober 2004
  11. Jan K.
    Gast
    0
    Ich find "Gewalt" können leider sehr sehr viele Menschen sehr gut. Das ist ein Thema, dass man jeden Tag sieht. Man braucht nicht mal vor die Tür gehen, ein paar Minuten Fernsehen reichen schon vollkommen aus. Hier will ich einfach mal meine Meinung zu dem Thema abgeben. Was ich mich frage ist nur, dass es Gewalt in allen bisherigen Menschlichen Schichten und Zivilisationen gegeben hat und bis heute gibt. Gewalt gibt es schon seit dem es Menschen gibt und sogar länger. Es ist ein Instinktives Verhalten, wenn ein Mann versucht andere Männer daran zu hindern seine Freundin anzugucken oder mit ihr zu reden. Das klingt jetzt zwar etwas merkwürdig, aber wer kennt das Gefühl nicht, wenn sich der gute Freund prima mit dem Mädchen versteht, welches man liebt? Ich will damit Gewalttaten nicht schützen oder in irgendeiner Weise fördern. Nur mich würde dennoch interessieren, warum viele Leute behaupten, dass die Menscheit so Intelegent und Weise ist. Ich bin ehr der Meinung, dass wir noch eine ganze Menge lernen müssen, vorallem mal Selbstbeherschung. Albert Einstein sagte mal:"Im dritten Weltkrieg bekämpft man sich noch mit den Zeitlich entsprechenden Waffen. Jedoch bekämpft man sich im vierten Weltkrieg mit Stöckern und Steinen." Ich Persönlich finde Gewalt sch****. Naja meine Meinung :smile:. mfg Jan K.
     
    #11
    Jan K., 18 Oktober 2004
  12. BelowSummer
    0
    Ich glaub nicht, das es dabei um das Mädchen ging :zwinker:. Das war nur ein vorwand...
    Glaub das Leben bietet manchen Leuten einfach keine Alternativen, was zu Frust führt, woraus wiederum Agression resultiert... wird dann nur leider meistens an den falschen ausgelassen.
    Und andere ziehen andere zB einfach nur ab, weil sie minderwertigkeitskomplexe haben... anders kann ich mir nicht erklären, wie man sich toll und stark fühlen kann, wenn man zu 5 auf jemanden losgeht.
     
    #12
    BelowSummer, 18 Oktober 2004
  13. Error402
    Error402 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    101
    0
    Single
    Formulierung gefällt mir, auf Deutschland bezogen ähnliche Situation nur das da noch dieses ewig bleibende, meiner Meinung nach mittlerweile völlig unsinnige, schlechte Gewissen ist wegen dem dritten Reich.. Ich denke das wir uns da nach 2Generationen soweit resozialisiert haben sollten, dass es genug ist...
     
    #13
    Error402, 18 Oktober 2004
  14. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    was ich leider befürchte: wenn deutschland nicht von der unglaublich schnell wachsenden arbeitslosigkeit runterkommt, seid ihr bald wieder in einer situation, wo es einen mann mit taten erfordert.
    seien wir ehrlich: euer kanzler ist nutzlos. eure politiker im allgemeinen machen einen auf dicke hose, aber tun nichts im sinne des volkes. okay, das stimmt so nicht: die linken setzen unmengen von dingen durch. aber die beziehen sich auf umweltschutz, sozialisierung etc. für den nationalen arbeitsmarkt ist das sinnlos oder vielleicht nur im allerkleinsten sinne nützlich (durch das ganze zeuchs werden ja auch arbeitsplätze geschaffen). dass alles aufgrund dieser entscheidungen teurer wird, nagt natürlich noch weiter am volk.
    dazu möchte ich gleich mal ein kelines beispiel aus meinem beruf geben: 1l lack kostet bei uns zwischen 60 - 80 sFr. (40 - 55 €); bei euch zwischen 100 und 120 €. merkt jemand den unterschied? ihr zwahlt also doppelt so viel wie wir - und das alleine wegen den umweltabgaben (habe mich diesbezüglich informiert da ich es selbst nicht glauben konnte).
    essen und all das mag ja billiger sein, aber bei eben solchen abgaben werdet ihr gerupft wie eine weihnachtsgans.

    okay, ich schweife wieder von dem ab, was ich eigentlich sagen wollte. wie dem auch sei...

    wenn ihr nicht schon einen hitler erlebt hättet, dann wärt ihr auf dem besten wege, dass er euch in den nächsten jahren besuchen kommt
     
    #14
    Dillinja, 18 Oktober 2004
  15. Error402
    Error402 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    101
    0
    Single
    Wer weiß wer weiß, dadurch das wir "zum glück" (falls Dillinjas vermutung stimmt) schon einen hatten kann das keiner beurteilen. Vieleicht auch zum Glück?
     
    #15
    Error402, 18 Oktober 2004
  16. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.015
    Verlobt
    Das ist nicht ein fairer Kampf, sondern Krieg. Eine Art kleiner Bürgerkrieg.
    Krieg ist nun mal feige, da will man Sieger sein und nicht fair kämpfen. Also bessere Waffen, Überzahl usw., alles was es braucht um sicher zu siegen.

    Wenn wir nicht aufpassen kriegen wir wieder Zustände "wie bei den Höhlenbewohnern" (ob es bei den echten so war bezweifle ich). Wo Frauen keinen eigenen Willen haben, sondern Besitz der Männer sind und mit der Faust oder Waffe gegen fremde Eroberer verteidigt werden.

    Viele merken nicht dass die Gewalt in der Öffentlichkeit zugenommen hat, weil sie von der Garage in ihrem Einfamilienhaus direkt in die Tiefgarage des Büros oder des Flughafens und zurück fahren. Die sind nie echt draussen und haben desshalb Null Ahnung!
     
    #16
    simon1986, 18 Oktober 2004
  17. 123hefeweiz
    0
    Was die Situation betrifft muss ich euch ja durchaus zustimmen - auch wenn mich Deutsche schon öfters mal auf die Schnauze hauen wollten und Kroaten und Albaner mir geholfen haben.

    Aber die Straßengewalt nimmt doch nicht ab, wenn rechte / konservative Kräfte politisch stärker eingebunden sind. Das einzige was dann passiert ist, dass wir auch noch rechte Schlägertrupps auf der Straße haben. Ob das so erstrebenswert ist?

    @dillinja: Mag sein, dass Lack bei euch erheblich günstiger ist. Dafür meine ich mich erinnern zu können, dass ich letztes Jahr im Urlaub in Pfäffikon für einen lumpigen Bund Petersilie zwei Franken geblecht habe. Kann das sein? Und sowas wie richtiges "Bíllig-Bier" hab ich auch nicht gefunden :tongue:

    Gruß´
    hefe
     
    #17
    123hefeweiz, 18 Oktober 2004
  18. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    unsere gehälter sind den produktpreisen angepasst. auf diese weise geht die rechnung auf.
    ist klar, dass ein deutscher mit deutschem gehalt nie 1.30 € für ein büschel grünzeuchs löhnen würde.
     
    #18
    Dillinja, 18 Oktober 2004
  19. 123hefeweiz
    0
    Dafür durfte ich vorletzte Woche in eurem schönen Züri mit dem Taxi fahren - hab bei uns noch nie eine S-Klasse als Taxi gesehen. War aber auch nicht teurer als es ein 4er-Golf oder ein Passat gewesen wäre. Und die Kippen sind etwas billiger bei euch. :bandit:

    Versteh mich net falsch, ich kann deine Meinung nachvollziehen. Auch wenn ich sie nicht teile. Aber würde es in Deutschland weniger Gewaltkriminalität geben, wenn DVU oder NPD im Bundestag oder gar in der Regierung wären? Ich behaupte nein.

    Gruß
    hefe
     
    #19
    123hefeweiz, 18 Oktober 2004
  20. Thomaxx
    Gast
    0
    tja, dann hilft doch nur ein Einreisestopp für Österreicher,denn vorbeugen ist besser als heilen :smile:
    und mal nen Zitat von Unknown: "Geschichte wiederholt sich"

    zum Thema:

    Gewalt ist die letzte Ausflucht des Hilflosen und ich find das so langsam lustig, immer diese bösen Randgruppen, also ich hab ja den Verdacht, das farbige homosexuelle Kriminelle nach der Weltherrschaft greifen ....in diesem Sinne, behaltet den Himmel im Auge
     
    #20
    Thomaxx, 19 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gewalt überalle
quietscherle20
Off-Topic-Location Forum
23 September 2009
19 Antworten
carstonia
Off-Topic-Location Forum
10 September 2008
10 Antworten
eny16
Off-Topic-Location Forum
17 Oktober 2005
8 Antworten