Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

gewalttätiger ehemann...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von fractured, 21 November 2006.

  1. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    hallöchen...

    ich hatte mit meinem freund in letzter zeit viel trouble...
    seine schwester ist verheiratet und hat 4 kinder... ihr ehemann versäuft und verzockt das geld und schlägt sie...

    jedenfalls ist die situation eskaliert, polizei kam, jugendamt hat die kinder weggenommen und so weiter...

    nun hat sie sich weg von ihrem (ex-)ehemann eine wohnung geholt mit den kindern. er darf sich auf 250 meter nicht nähern sonst muss er ne sehr große summe zahlen oder entsprechend lang in den knast.

    jedenfalls ist er jetzt bei ihr vor der wohnungstür aufgetaucht, als sich grad ihre mutter um die kinder gekümmert hat und sie weg war...
    aber sie hatten angst, die polizei zu rufen, weil er sie wahrscheinlich absticht, wenn er wieder freikommt. er war schon wegen schwerer körperverletzung im knast und leider werden opfer in diesem staat noch zu wenig geschützt :kopfschue

    aber man kann ihn doch auch nicht einfach so weitermachen lassen.... der wird sich doch nicht auf einmal herkommen beschränken....?! ich würd ja am liebsten selbst die polizei rufen, aber wenn er sie dann wirklich absticht, könnt ich das nicht ertragen.... warum ist diese welt so scheiße? ich würd so gern helfen und es gibt nichts was ich tun kann....

    hab mal nen film mit jennifer lopez gesehen, wo sie ihren gewalttätigen ehemann umbringt und es als notwehr tarnt...
    wieso nur hab ich das gefühl, dass j-lo (in der rolle) das richtige getan hat? :cry:
     
    #1
    fractured, 21 November 2006
  2. sinn3d
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    oh..

    Das ist ja richtig sch....e.

    Das ist wie mit den ganzen Vergewaltigern,
    die bekommen kaum eine gerechte Straffe usw.
    in diesem Land macht jeder was er will
    und da beschweren sich die Politiker das ein Massaker oder so nach dem nächsten passiert abe rist ja kein wunder bei den Straffen.

    Was man da am besten machen kann weiß ich auch nicht,
    ich wünsche seiner schwester einfach viel glück das, dass aufhört.

    cu dennis
     
    #2
    sinn3d, 21 November 2006
  3. Fyandir
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    Blödsinn. Harte Strafen schrecken nicht ab, das ist ein weit verbreiteter Trugschluss. Schau mal zB in die USA, dort gibt es in vielen Staaten noch die Todesstrafe, trotzdem haben sie über 11000 Tote durch Fremdeinwirkung pro Jahr bei 250 Mio Einwohnern. In Deutschland liegt die Zahl bei etwa 100...
     
    #3
    Fyandir, 22 November 2006
  4. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    stimmt, auch wenn deine zahlen nicht ganz richtig sind.

    angst ist irrational - ein super beispiel. was hindert ihn daran sie jetzt abzustechen? zu einem guten teil die restraining order, weil er dadurch gezwungen ist seinen alltag auf woanders zu verschieben, was ihm schnell vor augen führen sollte, wie sehr schluss ist mit seinen eskapaden.
    wenn er aber merkt dass ihr seine verstöße dagegen eh nicht anzeigt, warum sollte er sich dann noch daran halten? die polizei zu verständigen ist das einzig richtige. immer und immer wieder, jedesmal wenn er sich nicht an diese auflagen hält. irgendwann hat er kein geld mehr oder ist auf länger inhaftiert. ihn jetzt gewähren lassen ist nützt niemandem.
     
    #4
    squarepusher, 22 November 2006
  5. david24j
    david24j (36)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich denke auch, dass er leider ein Pulverfass ist. Ich kenne solche Fälle im Grunde auch. Jedoch ihn gewähren lassen ist wirklich keine gute Entscheidung, auch wenn er dann vielleicht wirklich sich rächen wird. Aber ist die Alternative, sich einfach von ihm die ganze Zeit schikanieren zu lassen und in Angst zu leben der bessere Weg?

    Ja es ist keine leichte Entscheidung und eine besch.. Situation. Aber ich denke, die Polizei sollte schon eingeschaltet werden.
     
    #5
    david24j, 22 November 2006
  6. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    also ich rate Dir dringend davor ab, das nachzumachen, was Du in dem Film gesehen hast :eek:

    Ich würd die Bullen rufen und mir überlegen, ob ich untertauchen kann. In eine andere Stadt, raus aus dem Telefonbuch, raus aus dem Melderegister - auch wenn es krass ist, ist das aus meiner Sicht das einzige, was sie langfristig zur Ruhe bringt.

    Ich wünsche viel Glück.
     
    #6
    Dunsti, 22 November 2006
  7. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    also keine sorge... das aus dem film wollt ich jetzt nicht machen :tongue:

    die schwester meines freundes hat einfach angst, dass er wütend wird, wenn sie ihn in den knast schickt.....

    hm ob das mit dem untertauchen so einfach ist.... ich würd trotzdem in ständiger angst leben, dass der plötzlich da auftaucht :eek:
    und ich finde ja auch, dass sie diese angst zu recht hat!

    naja... aber wenn sie absolut nicht will, dass die polizei angerufen wird, weiß nicht, ob ich das dann machen sollte... ich will sie da auch nicht in bedrängnis bringen... aber ich kann doch auch nicht nix tun...

    ich werd heut abend noch mal da anrufen und mit meinem freund sprechen... und dann vielleicht die polizei rufen... weiß ja nich, was nun weiter passiert ist
     
    #7
    fractured, 22 November 2006
  8. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Bei jedem Auftauchen die Polizei rufen. Am besten nicht 110 sondern direkt das nächste Revier anrufen.
    Natürlich nicht die Wohnungstür öffnen.

    Soltle tatsächliche die nicht unwahrscheinliche Möglichkeit bestehen, daß ihr Leben in gefahr ist ---> Frauenhaus.
     
    #8
    Novalis, 22 November 2006
  9. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    sie war schon so 7-8 mal im frauenhaus...
    die armen kinder tun mir nur leid... die sind so lieb und süß und müssen so nen scheiß mitmachen...:cry:
     
    #9
    fractured, 22 November 2006
  10. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    sorry, dass ich hier nen doppelpost mache, aber sonst guckt sich das keiner an und sagt was dazu...

    also die eltern meines freundes haben nun anzeige wegen beleidigung gestellt

    dann kam raus, dass der exmann bei der schwester meines freundes gedroht hat, dass er seine familie holt und die eltern meines freundes umbringt, weil die ja schuld sind...:geknickt:

    was soll denn das? dann sollen sie sagen, dass sie schutz von der polizei brauchen!!! oder ist denen das zu peinlich vor den nachbarn?! :kopfschue
     
    #10
    fractured, 22 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gewalttätiger ehemann
Riot
Kummerkasten Forum
27 Dezember 2015
19 Antworten
DieAnonymeDame
Kummerkasten Forum
19 Januar 2015
55 Antworten