Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #1

    GEZ-Befreit oder nicht?

    Also, es geht um einen Freund von mir. Er ist für 2 Jahre hier in Deutschland, 16 Jahre alt, geht zur Schule (wird hier Abi machen) und wohnt in einem Haus, in dem Zimmer an Studenten und ausländische Schüler wie ihn vermietet werden.

    Jetzt hat er einen Computer mit Internetzugang und einen Fernseher, für die normalerweise bezahlt werden müssen.

    Jetzt stellt sich uns die Frage: Ist er als Schüler nicht eigentlich befreit?

    Alles, was ich bisher dazu gefunden habe, ist, daß Studenten, die nicht zuhause wohnen, befreit sind, wenn sie Bafög erhalten.
    Wenn man daheim wohnt, ob als Schüler oder als Student, ist man befreit, wenn die Eltern zahlen und man kein Einkommen hat, das höher ist als ~270 Euro.

    Das trifft jetzt aber alles nicht so richtig zu. Er wohnt alleine, hat aber kein Einkommen. Er bekommt natürlich auch kein Bafög und seine Eltern zahlen logischerweise auch in Deutschland nicht für ihre Geräte, da sie nicht hier leben.

    Ich hoffe, hier weiß jemand etwas, wenn nicht, werde ich mich morgen direkt an die GEZ wenden müssen.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. gez
    2. Gez
    3. Gez
    4. gez
    5. GEZ - Gebühren
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 September 2007
    #2
    Wovon finanziert er den seinen Lebensunterhalt?
    Befreit ist er nur wenn er Geld von staatlicher Seite bekommt.
    Ansonsten kommt er ums zahlen nicht herum.
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #3
    Die Miete und was er so für Essen ausgibt, zahlen ihm seine Eltern, denn Ausbildungsförderung wie Bafög steht ihm ja nicht zu.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 September 2007
    #4
    Dann bekommt er leider keine Befreiung. Früher gab es das auch mal für Geringverdiener, aber das wurde irgendwann (ich glaub 2005) geändert.
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #5
    Schade, aber fragen kann man ja mal :smile:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 September 2007
    #6
    Tut mir leid, dass ich dir keine positive Antwort geben konnte.
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #7
    Da kannst du ja nichts für, du hast dir diese bescheuerte Regelung ja nicht ausgedacht :zwinker:
     
  • since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #8
    In dem Fall kann man dann, glaube ich, mal so frei sein und sich selbst von der Gebühr befreien.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 September 2007
    #9
    Das ist gegen das Gesetz! :eek:
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #10
    Zu dem Thema gabs mal einen Thread und naja.... :zwinker:
     
  • User 16418
    User 16418 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    18 September 2007
    #11
    Huhu, ich schieb mich mir mal rein - hab heute auch Post von der GEZ bekommen - bei mir ist es auch so das ich nicht zu Hause wohne und noch zu Schule gehn. Ich bekomm Kindergeld und Halbwaisenrente - muss ich auch zahlen?
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 September 2007
    #12
    Leider ja.
    Befreiung gibt es bei:
    Arbeitslosengeld II
    Sozialhilfe
    BaFög
    und mit Schwerbehindertenausweis (der aber auch bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss, die ich jetzt nicht auswendig weiß, auf jeden Fall die mit RF-Vermerk)
     
  • User 16418
    User 16418 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    18 September 2007
    #13
    Super das ich von den 150€ die übrig bleiben jetzt auch noch 17€dafür abzwecken muss -.-.
     
  • shabba
    Gast
    0
    18 September 2007
    #14
    tuer nicht aufmachen... :-D
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #15
    Einfach auf den richtigen Webseiten informieren und Schwarzseher werden, die können einem nicht wirklich was.
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #16
    muss man sich bei der GEZ melden oder melden die sich bei einem?
    Bin so viel ich weiss auch seit august GEZ pflichtig...
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 September 2007
    #17
    Man muss sich bei der GEZ melden. Das geht online oder per Formular, welches du z.B. bei der Bank bekommst.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #18
    Kann man aber auch gerne sein lassen, die melden sich schon freiwillig. Aber selbst dann kann man der Bande ganz gut entkommen :tongue:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 September 2007
    #19
    Ich finde es nicht gut sich nicht zu melden.
    1. ist es nicht legal sich nicht zu anzumelden
    2. schädigt man damit auch alle die zahlen, weil die Gebühren steigen, wenn nicht alle zahlen

    Und, wenn die GEZ dir auf die Schliche kommt kann es sein, dass du nachzahlen musst, wenn du nicht beweisen kannst, dass du den Fernseher gerade erst gekauft hast. "Die können einem nicht wirklich was" stimmt so nicht. Sie dürfen die Wohnung nicht betreten, das stimmt. Aber, wenn man auffliegt dann kann das schon Forderungen nach sich ziehen.
     
  • davinci
    davinci (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    103
    3
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #20
    Der ***laden meldet sich von alleine, wenn man umzieht und seiner Pflicht nachgeht, seinen Wohnsitz umzumelden...

    @topic: Jetzt bin ich auch leicht verdient. Ich habe mal einen halben Tag Zeit investiert, belaubigte Kopie des Bafög-Bescheides besorgt, Befreiungsantrag ausgefüllt und ausgedruckt. (wollen die öffentlichrechtlichen nicht mal wirklich auf allen Gebieten fortschrittlich sein und alles online erledigen lassen?!)
    Nun habe ich heute Post erhalten, dass ich die Daten prüffen soll und bitte rechtzeitig die Gebühren überweisen soll... Ist das normal?! Kommt die Bestätigung zur Befreiung in einem extra Schreiben oder ist es ihnen nicht aufgefallen, dass meinem Brief deutlich mehr beilag als nur die Anmeldung?...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste