Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • acebonbon
    acebonbon (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    26
    0
    in einer Beziehung
    6 Mai 2010
    #1

    GEZ - schon gezahlt? ;)

    Hallo,
    ich habe eine Frage.
    Ich bin 19 Jahre alt und auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle (also habe noch keine)
    Ich habe einen Teilzeitjob bei dem ich nicht mehr als 400 euro im monat verdiene.
    mein freund ist student.
    wir wohnen zusammen. müssen wir gez gebühren zahlen?
    mein freund ist student und damit doch eigentlich befreit oder?
    Aber was ist mit mir? Muss ich trotzdem bezahlen?

    Die wohnung geht auf meinen namen
     
  • glashaus
    Gast
    0
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    7 Mai 2010
    #3
    Wir zahlen keine GIS!
     
  • User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.329
    148
    90
    nicht angegeben
    7 Mai 2010
    #4
    Nein, noch nie bezahlt, da ich aufgrund meines geringen Einkommens befreit bin.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    7 Mai 2010
    #5
    Off-Topic:
    Das war doch gar nicht ihre Frage? :ratlos:
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    7 Mai 2010
    #6
    Wenn du nicht gerade im Erdgeschoss wohnst, gar nicht bezahlen! Wenn man sich befreien lässt hat man sie an der Backe, sobald man Geld verdient.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    7 Mai 2010
    #7
    Bloß nicht befreien lassen, dass ist kacke und bringt nur Ärger. Lieber direkt alles was die schicken in Ablage P.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2010
    #8
    Kann ich nur bestätigen.
    Einfach nicht reagieren :zwinker:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    7 Mai 2010
    #9
    Bei mir wandern die Schreiben alle ins Altpapier bzw. in den Shredder. Ich könnte mich auch befreien lassen, aber da ist mir ehrlich gesagt die Rennerei zu blöd.

    Mein Freund kriegt immer total Panik, wenn die ihm eine Mahnung schicken. Er war so doof und hat vor Jahren mal ein Radio angemeldet und jetzt drohen die ständig mit Vollstreckungsmaßnahmen.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.236
    Verheiratet
    7 Mai 2010
    #10
    Als Student kann man sich auch nur noch befreien lassen, wenn man Bafög bekommt und dann muss man alle 3 Monate hinrennen. Das ist total nervenaufreibend.

    Ich habe mein Auto angemeldet, da ich Halter bin und das Radio angemeldet ist. Höre dann auch immer brav Radio im Auto, damit es sich lohnt. Die 6 € im Monat töten mich nicht und dann habe ich Ruhe.

    Ich finde, dass dieser Anmeldewahn auch total kranke Formen annimmt - da muss man theoretisch sein Handy anmelden, wenn man damit ins Internet und Filme gucken kann.

    Ich würde mich im Zweifel nicht mehr dort melden. Die Briefe sollte man trotzdem öffnen und zumindest lesen, damit man weiß, was die planen.
     
  • Riot
    Gast
    0
    7 Mai 2010
    #11
    Off-Topic:
    Ja, das find ich auch nervig. Ich hätte sogar mal nen billigen MP3-Player anmelden sollen, da der auch Radio empfangen konnte. Da ich das aber eh nie höre, fand ich das dann doch leicht übertrieben...
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.236
    Verheiratet
    7 Mai 2010
    #12
    Off-Topic:
    Ja, ich habe auch selten Lust mir auf 4x5cm öffentlich-rechtliche Sendungen anzugucken.
    Die sind bei der GEZ auch eh leicht wahnsinnig. Ich hatte da mal ein Radio angemeldet, für den Fall, dass ich eins hätte- denn wenn man befreit ist, kann man ja alles anmelden, dachte ich mir. Abgemeldet habe ich es dann irgendwann mit der Begründung, dass ich doch keins habe. Da sind die völlig ausgerastet am Telefon, wieso ich eins anmelden würde, wenn ich keins hätte, dass sie mich finden würden (!!) und mich erwischen würden, und "wenn es nur der kleinste Radiowecker" ist. Und ich war ja damals noch so ehrlich und hab immer alles brav angemeldet - und dann nichts als Ärger. Hatte auch jede Woche Post von denen, mit Fragen, wie viele Fernseher mit wieviel Leuten ich auf meinen 18m² hätte. Gleichzeitig kamen Befreiungen, Zahlungsaufforderungen und Fragen, ob alles so geblieben ist - wirklich jede Woche. Also so eine kranke Zeit möchte ich nicht mehr haben :zwinker: Und dann standen die in meiner anderen Wohnung noch dauernd vor der Tür, da wohnte ich noch im Erdgeschoss und irgendwer hat die über den Türöffner reingelassen. Da fühlt man sich auch nicht wirklich wohl, wenn plötzlich 2 fremde Männer direkt vor der Tür stehen und reinwollen. Klar, man kennt seine Rechte - aber wohl fühlt man sich trotzdem nicht.
     
  • User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    7 Mai 2010
    #13
    Off-Topic:
    krass, dass das scheinbar oft ignoriert wird von leuten, die grad munter im internet surfen. klar zahl ich.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.236
    Verheiratet
    7 Mai 2010
    #14
    Off-Topic:
    Mit dem Radio ist der Internetzugang mit dabei.
    Davon abgesehen kann man auch an der Uni ins Internet, dafür braucht man auch keine GEZ zu bezahlen.
     
  • MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.526
    198
    877
    Single
    7 Mai 2010
    #15
    Off-Topic:
    Gerade das Internet zeigt für mich, wie seltsam die Argumente für diese Gebühr sind. So wie ich es in Erinnerung habe, wurde zuerst die Möglichkeit geschaffen, Radiosender per Livestream zu hören und Sendungen nachträglich im Netz zu sehen. Danach hieß es plötzlich "Ups...man kann unsere Inhalte ja auch online nutzen...na dann ist für internettaugliche Geräte ja wohl auch die Rundfunkgebühr fällig" :ratlos:

    Viele Bezahlseiten zeigen, dass man dies Problemlos als Online-Abo ausgestalten kann, bei dem nur die zahlen, die die Inhalte passwortgeschützt auch tatsächlich nutzen. Jede/n zur Kasse zu bitten, finde ich schon sehr dreist.

    Davon mal abgesehen wird die Akzeptanz der Rundfunkgebühr durch Rote Rosen, Strum der Liebe, Musikantenstadl, Rosamunde Pilcher, Verbotene Liebe usw. nicht gerade steigen. Diese Inhalte können Private auch problemlos bieten, was sie ja z. T. auch tun. Und wenn ich mir anschaue, wieviel Geld man für das neue (und ziemlich hässliche) "Heute"-Studio in die Hand genommen hat... :ratlos:
    Wenn ich mich international informieren will, schaue ich ohnehin lieber CNN, als so einen Mini-Beitrag in den deutschen Nachrichten zu sehen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste