Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

gez

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von BaWü-Boy, 13 Mai 2006.

  1. BaWü-Boy
    Gast
    0
    hallo,

    hab mich gerade auf deren homepage versucht zu informieren, aber cihw erd nicht schlau daraus. dachte, man müsste als student (mit geringem oder gar keinem einkommen) keine gez gebühren zahlen. da steht jedoch nichts davon. aber mir kommt es so vor, als ob das irgendwoeanders geklätr wird, bloß nicht unter dem paragraph, damit man nicht auf die idee kommt und trotzdem zahlt. ich mein, wie soll jemand ohne verdienst das zahlen, wenn einem die eltern sozusagen fast alles finanzieren müssen?
     
    #1
    BaWü-Boy, 13 Mai 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Auf der GEZ HP gibt's sogar so'n Freistellungsformular für Studenten, das du dir ausdrucken kannst. Such noch mal, mein Freund hatte sich auch freigestellt.

    Des Weitern ist das der GEz herzlich egal, wie du das finanzierst. Ob du arbeitslos bist oder Student, solang du nicht checkst, dass du dich freistellen lassen kannst, kassieren die, was geht. Egal,wo dasGeld herkommt. Ob nun von dir oder deinen Eltern, Hauptsache,das Geld ist da
     
    #2
    SexySellerie, 13 Mai 2006
  3. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Meines Wissens bekommen Studenten seit letztem Jahr nur noch eine Befreiung, wenn sie Bafög bekommen. Hatte damals ein Schreiben von der GEZ bekommen.
     
    #3
    StolzesHerz, 13 Mai 2006
  4. Alex-85
    Alex-85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    Ach bei mir war mal nach meinem Wohnungsumzug wg. Studium sofort nen GEZ-Typ da und ungünstigerweise konnte er sofort von der Wohnungstür den Fernseher sehen. Da ich vorher noch nichts drüber gelesen habe, dass man die auch aussperren darf (hehe), hab ich mich ma angemeldet... aber dann auch sofort wieder gekündigt und seitdem auch nichts von denen gehört! Seh ich nicht ein wieso ich Gebühren zahlen muss obwohl ich eh schon so wenig Geld hab als Studi und dann noch nich ma ARD,ZDF o.ä. gucke!

    Wenn jetzt noch einer vorbeikommen würde -> einfach draussen stehen lassen und auf Post sowieso nich reagieren! Nach genug Inet-Recherche können die dir NIX anhaben :grin:
     
    #4
    Alex-85, 13 Mai 2006
  5. BaWü-Boy
    Gast
    0



    30. Studenten


    Auch Studenten und Auszubildende müssen ihre Radio- und Fernsehgeräte anmelden und Rundfunkgebühren zahlen. Wenn sie noch bei ihren Eltern wohnen, gelten die Regeln für Haushaltsangehörige (siehe auch "Privathaushalt").














    25. Privathaushalt


    In einem Privathaushalt ist grundsätzlich nur ein Radio und Fernsehgerät gebührenpflichtig. Die Vergünstigung, für eine Rundfunkgebühr mehrere Rundfunkgeräte zum Empfang bereithalten zu können, gilt für den Rundfunkteilnehmer selbst sowie für seinen Ehegatten.

    Sie betrifft auch Personen, die im Haushalt des Rundfunkteilnehmers leben und deren Einkommen den einfachen Sozialhilferegelsatz/Regelsatz für Haushaltsangehörige nicht übersteigt, z. B. schulpflichtige Kinder. Die Regelsätze für Haushaltsangehörige sind nicht bundeseinheitlich geregelt.

    Die Höhe des maßgeblichen monatlichen Regelsatzes für Haushaltsangehörige beträgt € 276 für die alten Bundesländer und Berlin (Ost) bzw. € 265 für die neuen Bundesländer.

    Ausnahmen:
    Haushaltsangehörige (z. B. Kinder, Großeltern) müssen Geräte dann selbst anmelden, wenn sie eigenes Einkommen - wie BAFöG, Ausbildungsvergütung, Rente - haben, das den Regelsatz für Haushaltsangehörige übersteigt. Wenn beispielsweise Sohn oder Tochter über ein Einkommen verfügen und Rundfunkgeräte im Zimmer, im Auto bzw. am Arbeitsplatz haben, müssen sie diese Geräte auf ihren Namen anmelden und Gebühren zahlen.

    Das Gleiche gilt, wenn etwa die Großeltern oder Schwiegereltern in der gleichen Wohnung oder im Haus wohnen und Rundfunkgeräte haben sowie ein eigenes Einkommen oder Rente beziehen.
    Untermieter und andere Personen, die nicht zur Haushaltsgemeinschaft zählen, sind selbst anmelde- und gebührenpflichtig, auch dann, wenn die Rundfunkgeräte von anderen zur Verfügung gestellt werden.

    Es kommt also nicht darauf an, wem die Geräte gehören, sondern wer sie nutzt








    ... irgendwie muss man da rauslesen können, dass man nicht zahlen muss. aber das ahben die so geschickt verschlüsselt, dass es keiner findet.
     
    #5
    BaWü-Boy, 13 Mai 2006
  6. maja21
    Gast
    0
    homepage

    hi,
    schau doch mal auf der homepage unter "gebühren" und dann "gebührenbefreiung", da siehste wer alles befreit ist.
    (hab grad gesehen, dass ich 3 monate umsonst bezahlt hab aber rückwirkend kann man da nix machen :frown: )
     
    #6
    maja21, 13 Mai 2006
  7. BaWü-Boy
    Gast
    0
    da steht aber nix von mir...

    aber es kann ja wohl nicht sein, dass ich zahlen muss, obwohl ich keinen cent einkommen hab, bloß weil ich nicht bei den eltern wohne!
     
    #7
    BaWü-Boy, 14 Mai 2006
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn Du kein Bafög kriegst ist dein Einkommen hoch genug um GEZ zahlen zu können.

    Jeder der das Argument "Ich schaue doch gar kein ARD/ZDF" vorbringt hat IMHO das Grundprinzip öffentlich-rechtlichen Rundfunks nicht verstanden.
     
    #8
    Mr. Poldi, 14 Mai 2006
  9. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    So ein Schwachsinn! Wenn endlich eine Grundverschlüsselung eingeführt werden würde, wäre das Problem gelöst. Wer es sehen will soll zahlen, wer es nicht sehen will muss nichts zahlen und kann es dann eben auch nicht sehen. In anderen Ländern ist das schon längst üblich.
     
    #9
    concept, 14 Mai 2006
  10. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Naja, bei uns war bis jetzt noch keiner, wir sind auch nicht angemeldet.
    Wäre bis Mai eh befreit gewesen (Schüler-Bafög) und ab September dann wieder (Studenten-Bafög), seh aber nicht ein, für die Monate dazwischen dann auch noch zahlen zu müssen, obwohl ich da eher weniger Geld zur Verfügung hab als jetzt.

    Und zum Thema ÖR: Ich finde, es gibt zuviele ÖR-Sender und zudem können die auch z.B. nichtsoviel Geld für irgendwelche Fußballrechte oder Wetten dass oder sonstwas ausgeben, dann müssten sie auch nicht ständig die Gebühren erhöhen.
     
    #10
    Félin, 14 Mai 2006
  11. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    da gibts auch schon gerichtsbeschlüsse dass dies nicht als Argument zum Nichtzahlen gültig ist.

    Bei mir kam der GEZ Typ schrieb alles auf und meinte dann: Gehns einfach aufs Sozialamt und beantragns das....

    war dann aber zu faul ^^
     
    #11
    Altkanzler, 14 Mai 2006
  12. glashaus
    Gast
    0
    Yo, das galt früher. Ab jetzt werden wie gesagt nur noch die BAFÖG-Empfänger befreit...

    @ TS wieso beantragst du kein BAFÖG wenn du kein Einkommen und keine Kohlen hast?
     
    #12
    glashaus, 14 Mai 2006
  13. re_invi
    Gast
    0
    keine schlafenden hunde wecken, ganz ehrlich. ich weiss, das argument "ja wir gucken doch gar nicht blablabla" zieht nicht, aber für leute mit geringem einkmmen sind 17 euro im monat nicht unerheblich. ich hab mich, nachdem der gez beauftragte wirklich ziemlich dreist die anmeldung forciert hat (von wegen in der türe stehen usw) erfolgreich wieder abgemeldet.

    inv_
     
    #13
    re_invi, 14 Mai 2006
  14. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wie schon gesagt - wer so argumentiert hat das Grundprinzip öffentlich-rechtlichen Rundfunks nicht verstanden (=> freie Empfangbarkeit) :smile:
     
    #14
    Mr. Poldi, 14 Mai 2006
  15. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    #15
    Honeybee, 14 Mai 2006
  16. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Natürlich habe ich es verstanden. Aber warum sollte man an einem völlig veraltetem System unbedingt festhalten wollen? Als die GEZ gegründet wurde, gab es keine Alternativen zu den ÖR. Das sieht Heute ganz anders aus. In anderen Ländern hat man das erkannt und verbessert. Ebenso finde ich es unzumutbar für ganz Europa mitzuzahlen. Die können unser Programm umsonst sehen (die verschlüsseln ihres aber) und deshalb sind die TV-Rechte auch viel teurer -> logisch, sie müssen ja für ganz Europa (oder zumindest für Österreich und die Schweiz) gekauft werden. Das ist einfach ein beschissenes System!
     
    #16
    concept, 14 Mai 2006
  17. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    @Concept: Tolle Idee im Prinzip! - Hast du auch eine Idee, wie man das mit den anderen nicht verschlüsselten Sendern macht, die sich über mein Geld finanzieren, weil ich dort beworbene Produkte kaufe bzw. kaufen muss? Ich gucke diese Sender nämlich überhaupt nicht, da ich sehr gut ohne Fernseher auskomme (was ich vorher auch nicht für möglich gehalten habe) und mir keine Kabelgebühren für 20 Programme leisten wollte, die ich eh nie gucke.
     
    #17
    Daucus-Zentrus, 14 Mai 2006
  18. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Ja ganz einfach. Grundverschlüsselung ist das Zauberwort. Jeder zahlt für das was er sehen will bei den ÖR. Die Free-TV Sender bleiben weiterhin kostenfrei, man benötigt jedoch eine Smartcard um sie sehen zu können. Eine Smartcard erhält man nur mit deutscher Adresse. Problem gelöst.

    Du kannst außerdem auch auf Produkte zurückgreifen, die nicht im Fernsehen beworben werden. Da gibts doch einiges.
     
    #18
    concept, 14 Mai 2006
  19. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Cool, und wo? - Nenn mir doch bitte z.B. eine Automarke, die nicht im Fernsehen wirbt. Ich halte diese Aussage nämlich für eine Wunschvorstellung.
     
    #19
    Daucus-Zentrus, 14 Mai 2006
  20. BaWü-Boy
    Gast
    0
    so, und was müsste ich nun tun, um legal kein gez zahlen zu müssen?

    (kein eigenes einkommen, auf kosten der eltern in ner wohnung leben)
     
    #20
    BaWü-Boy, 14 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gez
Blueberry
Off-Topic-Location Forum
7 Januar 2014
52 Antworten
Loomis
Off-Topic-Location Forum
4 Dezember 2011
24 Antworten
Welpie
Off-Topic-Location Forum
2 Mai 2011
32 Antworten
Test