Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2007
    #1

    Gibbet irgwas dass man seine Naturhaarfarbe wieder bekommt?

    Jaja, ich schon wieder :grin:

    Mich kotzt mein Schwarz an -.- Oben sieht man wieder meine Naturhaarfarbe und sie gefällt mir komischerweise :ratlos: :grin:
    Jetz wollt ich mal wissen, was man machen kann damit ma seine Naturhaarfarbe wieder bekommt. Gibts da irgentwas? Oder geht des ned? :geknickt:

    Lg Jenny
     
  • Scarlet
    Scarlet (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    103
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2007
    #2
    Es gibt so genannte Entfärber, aber meine Friseurin meinte, dass die nichts bringen. Vorallem bei schwarz gefärbten Haaren denke ich, dass du nur zwei Möglichkeiten hast:
    Entweder rauswachsen lassen oder abschneiden.
    VLG
    *Scarlet*
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    18 Januar 2007
    #3
    Wieso lässt du nicht deine Naturfarbe rüberfärben? Welche hast du überhaupt?

    Ich hatte auch schon Schwarz und habe einen Tag später wieder zu hellblond gewechselt. Das geht alles, es ist nur nicht wahnsinnig gut für die Haare.
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2007
    #4
    naja eig isses ja ned mal schwarz... die friseurin hat mir son "braun mit rotschimmer" reingefärbt nur des sieht halt ziemlich dunkel aus... hab dann schwarz drüber getönt, is auch bissl raus aber naja... also soll eigentlich n braun sein oO

    hm weis ich ned ma richtig... is glaub so hellbraun oder so was^^ manche meinten auch schon dunkelblond aber des glaub ich ned...

    des blöde is halt, dass meine haare au ned so wahnsinnig gesund sind :frown:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    18 Januar 2007
    #5
    Dann musst du sie entweder abschneiden oder eben doch drüberfärben.

    Ich versteh' auch absolut nicht, warum du über etwas vom Friseur nochmal selbst drübergehst. Ist doch kein Wunder, dass das nix wird.
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2007
    #6
    weil die farbe nachm waschen scheußlich aussah... deswegen.
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    18 Januar 2007
    #7
    Geh doch zu einem Frisur und laß deinen Ansatz deiner Naturhaarfarbe anpassen. Der Frisur versucht dann so eine Multicolorfarbe zu nehmen, mit ein paar leichten Strähnchen drinnen, damit es der Naturhaarfarbe am nächsten kommt.

    Wenn deine Haare stark geschädigt sind, würde ich ihnen eine 3 monatige Ruhepause gönnen, danach kann man auch wieder bessere Farbergebnisse erzielen, weil bei beanspruchten Haaren die Colorationen meist nicht mehr richtig halten oder fleckig werden.
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2007
    #8
    ich glaub du hast was falsch verstanden^^ ich will meine Naturhaarfarbe... Meine Haare sind aber gefäbrt, nur der Ansatz ist halt normal... Jetzt wollte ich wissen, obs irgentwas gibt wo die Haare praktisch wieder auf die Naturfarbe "zurück bleicht" Ich möchte ja ned den Ansatz färben^^

    Jo, fäbr die nächste Zeit erstmal nicht.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    18 Januar 2007
    #9
    Ich habe es vor zwei Wochen so gemacht, dass ich mir ganz viele Strähnen in meiner Naturfarbe habe machen lassen. Jetzt fällt der Ansatz nicht mehr doll auf und es sieht nicht langweilig aus.

    Wenn das nach dem Waschen nicht mehr gut aussieht, hat der Friseur was falsch gemacht. Dann hättest du nochmal zu dem gehen sollen: Die machen das umsonst wieder schön.
     
  • ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    18 Januar 2007
    #10
    Es gibt Haar-Farbentzugsmittel. Ist nur, denke ich, nicht das Beste für die Haare.
     
  • Cariad
    Cariad (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    1
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2007
    #11
    Das Problem hatte ich auch mal. Ich hab mir die Haare jahrelang schwarz gefärbt und wollte dann wieder zurück zu meiner Naturhaarfarbe. Rauswachsen lassen oder abschneiden kam für mich nicht in Frage, also bin ich zum Friseur und hab mich da mal erkundigt. Der Friseur hat mir einen sogenannten Farbabzug und anschliessend eine Färbung in meiner Naturfarbe empfohlen. Farbabzug ist angeblich viel schonender für die Haare als bleichen und vor allem kann man gut drüberfärben.
    Das habe ich dann auch so machen lassen, das Ergebnis ist sehr schön geworden und die Haare gingen auch nicht übermässig kaputt. Spitzen musste ich natürlich trotzdem etwas schneiden lassen und die Haare habe ich in den folgenden Monaten doppelt gut pflegen müssen. Die Haare sind mir aber nicht ausgefallen oder so. :zwinker:

    Nachteil: Die Prozedur dauert EWIG. Farbabzug kannste zwei Stunden locker rechnen, dann noch die Färberei und Schneiden natürlich. Ausserdem hat mich das Farbabzugmittel schrecklich gejuckt. :rolleyes:
    Seit da habe ich meine Haare übrigens nie wieder gefärbt, das hat mich echt abgeschreckt. *g*

    Lange Rede, kurzer Sinn: Geh zum Friseur, der kann dir bestimmt helfen. :smile: Und bastel bloss nicht selber an deinen Haaren rum. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste