Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gibt es überhaupt noch eine Chance?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Keinohrhase, 3 Januar 2009.

  1. Keinohrhase
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hatte mein Problem schonmal hier gepostet
    (Eine traurige Liebesgeschichte - ich brauche Hilfe!!!)
    und auch viele gute und liebe Ratschläge bekommen.
    Inzwischen ist in meinem Kopf schon wieder so viel vorgegangen...

    Zusammengefasst ging es darum dass mein Freund nicht mehr weiß ob er noch mit mir zusammen sein will. Da ich für ihn im Februar 2008 nach England gezogen bin ist das ganze ein ziemlich großer Deal für uns und es steht ziemlich viel auf dem Spiel. Mein Job, meine Freunde hier, alles was ich für ihn damals aufgegeben hab, würde er mir mit einer Trennung jetzt zum zweiten mal nehmen. Da er das weiß, und auch dass ich, sollte er Schluss machen, wieder zurück nach Deutschland gehen würde und unter keinen Umständen wieder zuück kommen würde, auch wenn er mich dann doch wieder haben will, will ers ich 100% sicher sein bevor er sich entscheidet. Das ganze zieht sich jetzt schon 3 Monate hin und ich habe langsam den punkt erreicht, an dem ich nicht mehr weiter kann und will.
    Mit dem ganzen hin und her hat er mich sooo verletzt und vor allem mein Vetrauen völlig verloren.
    Inzwischen denke ich, dass mir ja nihct mal jemand die Garantie geben kann dass sich das ganze Spiel nihct nochmal wiederholt falls wir jetzt wieder zueinander finden. Was wenn es in 5 Jahren nochmal passiert, wir haben Kinder, ein Haus, etc.? Und zurück nach Deutschland, mit 27 und einer in Deutschland nicht anerkannter Berufsausbildung? Ohne mich...
    Ich hab große Zukunftsangst, Angst vor der Trennung und was es nach sich zieht und Angst vor was alles passieren kann falls wir doch zusammen bleiben.
    Ich habe soviel Vetrauen verloren, haben wir überhaupt noch eine Chance?
    Ich habe ihm nun die Pistole auf die Brust gesetzt und gesagt dass er sich bald entscheiden muss oder ich nehme ihm die entscheidunng ab und gehe, denn irgendwann hat es keinen Sinn udn keine Chance mehr. Jetzt in ich mir nicht sicher ob dieser Punkt nicht schon überschritten ist!
    Ich liebe ihn über alles, immer noch, und es zerreißt mir das Herz mir eine Zukunft ohne ihn vorzustellen nachdem ich so viel in diese Beziehung investiert habe und wir vor kurzem noch so hochfliegende Pläne hatten.
    Nur leider kann ich nicht klar sehen, ob wir überhaupt noch eine Chance haben oder ob wir beide nur Zeit schinden um vor so einer großen Entscheidug wegzulaufen...

    Was meint ihr?
     
    #1
    Keinohrhase, 3 Januar 2009
  2. Keinohrhase
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    122
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Oh je, keiner hat irgendeinen ratschlag? :ratlos:
     
    #2
    Keinohrhase, 3 Januar 2009
  3. *Sawya*
    *Sawya* (25)
    Meistens hier zu finden
    315
    128
    231
    vergeben und glücklich
    Fühl dich erstmal gedrückt! Ich kann mir vorstellen, wie sehr du unter der Situation leidest...

    Ich würde dir vorschlagen, dass du für eine gewisse Zeit deine Familie/Freunde in Deutschland besuchst, und ihm diese Zeit zum Nachdenken lässt.

    Einerseits lässt dies ihm Raum zum denken und Raum dich zu vermissen, andererseits hast du die Möglichkeit, zu sehen, wie das Leben auch ohne ihn weitergehen wird! Möglicherweise merkst du auch, was du alles in deinem alten Leben vermisst?

    Egal, wie es rauskommt, ich wünsche euch beiden viel Glück für die Zukunft!
     
    #3
    *Sawya*, 3 Januar 2009
  4. Keinohrhase
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    122
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich war über Weihnachten und Silvester in Deutschland und da er die meiste Zeit frei hatte, hatte er viel zeit nachzudenken und auch sich allein zu fühlen. Er hat mir auch gesagt dass er sich gefreut hat als ich wieder da war. Im Grunde genommen ist die Situation jetzt auch besser, entweder weil wir Zeit hatten uns zu entspannen oder weil er es jetzt echt probiert und sich Mühe gibt.
    Nur inzwischen ist mein Kopf voll von dieser Panik, dass, wenn ich bei ihm bleibe, er mich irgendwann doch noch verlässt. Mein Vertrauen ist soo erschüttert! Ich weiß nicht ob sich das mit der Zeit geben wird und ich es wieder gewinnen kann, oder ob Angst und Zweifel nun für immer da sein werden!

    Es erscheint mir purer Wahnsinn dass ich überhaupt darüber nachdenke ohne ihn zu sein, wenn er sich doch noch für ein Leben mit mir entscheidet. In meinem Kopf ist so ein Chaos und ich kann es selbst nicht glauben dass ich soweit bin eine Trennung zu erwägen obwohl ich nichts mehr will als mit ihm zu sein weil ich ihn über alles liebe! Wie kann ich denn eine Trennung erwägen wenn man den anderen doch noch so liebt?? Ich hab einfach so eine üble Angst vor der Zukunft... :flennen:
     
    #4
    Keinohrhase, 4 Januar 2009
  5. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich kann Deine Panik voll verstehen.

    Wenn Du kannst, dann konzentriere Dich auf Dich und auf Dein Leben. Konzentriere Dich auf die positiven Dinge und was ganz wichtig ist. Vergieb ihm! Vielleicht hilft Dir das: jedesmal, wenn Dich die Panik ergreift, denke bewusst an etwas, dass heute positiv ist und schön war. Ersetze also die negativen Gedanken durch positive.

    z.B. wenn er sich bemüht und aufmerksam ist, dann nimm es wahr und freue Dich darüber. Wenn Dich dann wieder die Panik ergreift, dann denke an dieses Bemühen, an sein Lächeln...

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass sich Eure Blockaden und Verstrickungen lösen und alles wieder ins Fliessen gerät. Fühl Dich umarmt.
     
    #5
    Mausebär, 4 Januar 2009
  6. glashaus
    Gast
    0
    Naja, das ist halt auch eine echt ätzende Situation, in der du steckst.

    Meiner Meinung nach sollte dein Freund jetzt mal eine klare Entscheidung treffen. Nach 3 Monaten Bedenkzeit und auch einer kurzen räumlichen Trennung sollte er dazu in der Lage sein.

    Wenn er sich für dich entscheidet: Klar, er kann dir nicht versprechen dass eure (oder seine) Liebe fortan ewig hält. Aber er sollte sich zumindest sicher sein, dass sie das Potential dazu hat! Wenn ihr euch dann für eine gemeinsame Zukunft entscheiden, ist klar, dass es bei dir Vertrauensdefizite gibt, die ihr zusammen wieder aufbauen müsst.
     
    #6
    glashaus, 4 Januar 2009
  7. Keinohrhase
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    122
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Naja, er war sich ja damals schon sicher, und wohin hat das nun geführt? Wir hatten viele Gespräche bei der diese Möglichkeit in Betracht gezogen wurde, was wäre wenn wir uns trennen sollten, bevor ich überhaupt nach England gezogen bin. Und wir waren uns beide soooo sicher dass es mit uns funktioniert, sonst hätte ich es ja nie nie niemals gemacht! Für ihn nach England ziehen war der größte Liebesbeweis den ich mir vorstellen konnte und jetzt sooo enttäuscht zu werden...

    Jetzt hat sich bei mir außer Trauer auch schon so viel Wut angestaut, auf ihn und auf die Situation, dass ich nun jedesmal wenn er mich auch nur im geringsten verletzt, ihm Sachen an den Kopf werfe die nihct mal mehr ne klärende Funktion haben sondern einfach nur unnötig und verletztend sind :cry: Und dann tut es mir leid aber auch wieder nicht..:geknickt:
     
    #7
    Keinohrhase, 4 Januar 2009
  8. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Genau das meine ich. So machst Du die Beziehung natürlich endgültig kaputt und das trifft ein, wovor Du am meisten Angst hast.

    Du solltest Dich entscheiden, ob Du die Beziehung weiterführen möchtest oder lieber gleich das Handtuch werfen möchtest.

    Wenn du Dich für Eure Beziehung entscheidest, dann solltest Du schleunigst über Deine Ängste mit ihm offen reden. Dass Du ihm das an den Kopf wirfst, weil Du verletzt bist aber bereit bist ihm zu vergeben. Er Dir Zeit geben soll. Oder so in der Art eben.

    Schau, was ist denn schon passiert? Er ist Dir treu und sagt Dir ehrlich, dass er Zweifel hat. Das solltest Du respektieren. Er hat ja noch nicht aufgegeben. Er bemüht sich sagst Du.

    Überlege, was Du möchstest und handel danach. Ihn dafür zu bestrafen bringt Dich nur weiter von ihm weg.
     
    #8
    Mausebär, 4 Januar 2009
  9. Keinohrhase
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    122
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Wendung zum Guten??

    Gestern kam Monsieur angeschwippst nach Hause. Er war mit seinen Freunden weg und ich war ein bissl traurig dass es mir nicht gut genug ging um mitzukommen, wäre gern mit ihm ausgegangen. Ihm tat es total leid und hat mich ein bissl getröstet und mir dann gesagt "Findest du nicht dass es zwischen uns besser läuft?" und meinte ja schon, und ich freu mich auch drüber aber solang er nicht weiß ob er mit mir zusammensein will ist es halt nicht "wirklich" besser. Darauf hin hat er mir gesagt "Weißt du was, so langsam sieht es in mir drin schon besser aus..." und hab mich ein bissl gefreut, wollt mich aber auch nicht zu früh freuen weil das alles so vage war...
    Naja, dann kam er morgens um 2 nach Hause und hat mich geweckt um mir von seinen Pommes anzubieten :grin:
    Und dann....meinte er er hätte viel nachgedacht und viele alte Freunde wieder getroffen und mit denen geredet. Und ihm wäre klar geworden dass er mich sehr liebt und wenn er wirklcih hätte Schluss machen wollen hätte er es ja schon getan. Und da ihm die Worte einfach nicht über die Lippen kommen wollen, denkt er dass er doch mit mir zusammen bleiben möchte! Er kann sich sich nicht vorstellen dass es ohne mich schöner wäre oder jemals wieder so jemanden wie mich zu finden.
    Also ich war sooo erleichtert!!!!
    Und dann hatten wir zum ersten Mal (abgesehen von ein paar deprimierenden Zwischeneskapaden die nihct wiklich toll waren oder doof geendet hatten) seit ewigeiten FANTASTISCHEN SEX :herz: :smile:
    Heute waren wir zwei auch sehr entspannt miteinander.
    Klar hab ich noch Zweifel, aber für den Moment hab ich mir erst mal erlaubt die alle für eine Weile zu verschieben und einfach wieder glücklich zu sein und es zu genießen dass sich zumindest eins unserer Probleme aufzulösen scheint *seufz*

    Also drückt die Daumen!
     
    #9
    Keinohrhase, 11 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gibt überhaupt noch
Fashionista
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Dezember 2012
51 Antworten
yvee
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2011
13 Antworten
abd
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 November 2009
11 Antworten