Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gibt es ein zurück?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Spike28, 31 Dezember 2003.

  1. Spike28
    Gast
    0
    Jetzt hoffe ich, das auch ich ein paar ehrliche Meinungen oder Erlebnisse geschildert bekomme.

    Mein Problem: Ich war mit meiner Freundin jetzt 2 ½ Jahre zusammen und das erste Jahr war wie ein Traum für mich, danach kam leider die Wende. Sie redete sich ein ich gehe fremd und dieses führte oft zu Streitigkeiten. Ich weiß aber auch heute noch das sie mich von ganzem Herzen geliebt hat und sehr viel Angst hatte mich zu verlieren. Laut ihrer Aussagen, wäre ich ihre größte Liebe und sie konnte sich nur bei mir so richtig gehen lassen. Aber durch ihre unbegründeten Gedankengänge verstrickte sie sich immer mehr in Wut gegen mich! Das Thema wurde auch oft von beiden Seiten angesprochen, sie sagte immer nur sie könne mir nicht vertrauen. Eigentlich alles nur, weil sie in ihren früheren Beziehungen betrogen wurde. Inzwischen sind wir leider ein halbes Jahr auseinander, wollten aber eigentlich beide noch einen Versuch starten. Sie wollte aber vorher erst, dass ich wieder so lieb, lustig und durchgeknallt bin wie früher. Ich habe alles daran gesetzt wieder so zu sein, aber leider baute sie eine Mauer auf und ihre Gedanken waren immer noch da. Wir haben uns in dem letztem halben Jahr fast 3-4mal die Woche gesehen und sehr viel unternommen alles lief gut. Sie sagte mir auch das sie mich immer noch liebt. Vor ca. 4 Wochen war sie nur noch bockig, ihr war ständig schlecht, hatte keine Zeit mehr und sie hat sich dann auch 1 Woche lang nicht mehr gemeldet. Bis ich hintenrum erfuhr, dass sie in dieser Woche durch Zufall ihrem Ex (den sie vor 6Jahren hatte und vor 2 Jahren das letzte Mal sah) getroffen hat und 3 Tage später zusammen gekommen sind. Alles in der einen Woche in der wir nichts von einander hörten. Als ich unangemeldet bei Ihr vor der Tür stand, sagte sie mir im harten Ton: „Sie könne machen was sie wolle, wie wären nicht zusammen“. Und auf die Frage wie ihre Gefühle für mich seien, antwortete sie knallhart, daß sie seit einer Woche keine Gefühle mehr für mich hat. Jetzt meine Frage an Euch, besonders an die Frauen: „Kann man seinen Partner innerhalb einer Woche vergessen (nicht mehr lieben), wenn man ihn vorher noch richtig geliebt hat? Oder kommen solche Aussagen (von Frau) mehr aus Wut. Und warum bin ich jetzt der Böse, obwohl ich verlassen wurde. Was soll ich Eurer Meinung nach tun? Hattet Ihr ähnliche Erlebnisse? Wie würdet Ihr jetzt reagieren? Ich habe nämlich in dem letzten halben Jahr viel Hoffnung auf einen Neuanfang gehabt. Und jetzt der Schock und Schmerz!!! Der Ex hatte übrigens sie und auch andere Freundinnen damals betrogen und ist auch sehr viel älter als sie. Nach ihrer Aussage, soll er sich angeblich geändert haben. Gebt Ihr solch einer Liebe eine Chance? Kann man sich so ändern? Sie schien trotzdem richtig verliebt in ihn zu sein und das tat sehr weh. Ich hoffe, dass sie sich bald wieder meldet. Euch wünsche ich noch einen guten Rutsch!!!
     
    #1
    Spike28, 31 Dezember 2003
  2. cookiemonster
    0
    Hi Spike

    Hab mir dein Problem durchgelesen und obwohl ich noch relativ jung bin muss ich sagen ich hatte schon einmal eine aehnliche Situation, nur umgekehrt, nicht allzulang her.
    Mit meinem Ex-Freund war ich ein Jahr und drei Monate zusammen und es war eigentlich alles "perfekt" (wenn man sowas sagen kann). Dann bin ich in die USA gegangen, wo ich auch jetzt gerade bin ( entschuldigt Grammatik und Rechtschreibung). Jedenfalls obwohl ich dachte dieser Junge waere der Richtige fuer mich und dass wir mein Jahr in den USA locker ueberstehen koennten, habe ich schon nach einigen Tagen gemerkt dass meine Liebe stark nachgelassen hat und nach nur zwei Wochen Schluss gemacht. Ich kann es mir nicht erklaeren. Mein Ex-Freund meinte ich haette ihn angelogen als ich gesagt habe dass ich ihn liebe, aber zu dem Zeitpunkt war es genau was ich gefuehlt habe. Hab auch kurz danach einen neuen Freund gehabt und mein Ex-Freund denkt jetzt noch dass er der Grund ist warum ich mit ihm Schluss gemacht hab. Ist aber nicht so. Da kannte ich meinen neuen Freund noch nicht einmal.
    Jedenfalls- andere Maedchen/ Frauen sind auch so, nicht nur deine Ex-Freundin.
    Ich habe meinen Freund sozusagen von heute auf morgen nicht mehr geliebt... Natuerlich denke ich dass ich mich sche**** benommen habe aber was haette ich machen sollen wenn ich ihn nunmal nichtmehr geliebt habe? Vielleicht musst du deiner ExFreundin auch ein wenig Freiraum geben, mein ExFreund hat zu sehr geklammert, was mich nur noch mehr von ihm wegbewegt hat...

    bye, cookie
     
    #2
    cookiemonster, 31 Dezember 2003
  3. Cecile
    Gast
    0
    Klasse, diese Verallgemeinerung ist schon wieder ein Lacher Wert...also Spike...jetzt weißt du ja, dass es mit Frauen aussichtslos ist...:zwinker:

    Aber im ernst...hört sich verzwickt an...das Problem, dass deine Freundin hat, nämlich kein Vertrauen aufbauen zu können, kann eigentlich nur sie selbst lösen. Es ist sicher normal, dass wenn jemand viele Enttäuschungen hinter sich hat, dem fällt das schon mal schwerer. Aber wenn du ihr keinen Grund gegeben hast zu zweifeln, sollte sie eigentlich das "Trauma" (hört sich so an) überwunden haben nach2 1/2 Jahren

    Das sie sich wieder mit dem anderen Typ zusammen getan hat...keine Ahnung...so als "Hobbypsychologe" könnte ich mir denken, das sie das Trauma noch mal durchleben will/muß, unbewußt odr bewußt, um daraus zu erwachen. Dabei hofft sie sicher auf einen guten Ausgang. Aber so wie du den Typ beschreibst, sehe ich da wenig Hoffung für sie.

    Doof für dich ist auf jeden Fall schon mal, dass sie meinte, "du sollst doch wieder so und so sein"...also bitte, was soll das denn für eine Liebe sein, in der du nach ihren Vorstellungen funktionieren sollst?...bei ihrem "Verlassenswerdenstrauma" kannst du ihr nicht helfen (weil sie sich von dir nicht helfen lassen will), da muss sie allein durch...sie provoziert es ja geradezu, dass wieder zu erleben, wenn sie sich an diesen Typen da hängt, der sie schon mal unglücklich gemacht hat...

    Für dich kann ich nur sagen, frag dich nicht, ob´s ein zurück gibt, sondern sieh nach vorn...die Frage, warum sie wieder mit diesem Typ zusammen ist, solltest nicht du dir stellen, sondern sie sich...

    verbieg dich nicht für sie...such dir jemand, der dich liebt, wie du bist und der mit deiner Treue (davon geh ich jetzt mal aus :zwinker:)umgehen kann bzw. diese zu schätzen weiß...
     
    #3
    Cecile, 2 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gibt zurück
Takeo1991
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Oktober 2014
10 Antworten
solid92
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2012
11 Antworten
Jochen28
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2011
108 Antworten