Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gibt es nicht irgendeine Lösung..?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ~like.nothing~, 25 Mai 2009.

  1. ~like.nothing~
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ihr Lieben,
    ich hab ein großes schulisches Problem.

    Wir haben eine Mathelehrerin die bestgehasst ist.
    Sie hat schon so manchen durchs Abitur rasseln lassen.
    Und in der Klausur nimmt sie Aufgaben dran, die einfach hammer sind.
    Sie hat auch ihren ganz eigenen Rechenweg, den wir genauso rechnen müssen. Wenn wir einen anderen-wie z.B in Büchern beschrieben ist- benutzten gibt es auf die Aufgabe 0-1 Punkt.
    Trotz richtiger Lösung.
    Seit Generationen probieren die Schüler gegen sie anzugehen, aber die Schulleitung unternimmt einfach nichts.

    Letztes Jahr hatte ich bei ihr noch 6 Punkte, da ich das Thema einigermaßen konnte.

    Dieses Jahr steh ich auf 0 Punkte schriftlich und 0 Punkte mündlich.
    Am Donnerstag steht die nächste Klausur an und ich verstehe trotz bemühung einfach gar nichts.
    Bei den letzen 0 Punkten die ich geschrieben hab, konnte ich das Thema wenigstens.
    Dh es werden garantiert auch 0 Punkte.

    Somit bleib ich sitzen.
    Was für mich ein total Disaster ist.
    Ich quäl mich seit der ersten Klasse durch die Schule.
    Eine zeitlang konnte ich gar nicht hingehen, weil ich immer morgens höllische Bauchschmerzen hatte ect...

    Gerade war das alles überwunden und meine Noten in den anderen Fächern erstaunlich gut.

    Gibt es nicht irgendeinen Weg das Wiederholen zu umgehen?
    Vllt psychologischer Attest oder so?

    Ich will dir 12te nicht nochmal machen müssen, dieses Jahr war hart genug.


    Lg
     
    #1
    ~like.nothing~, 25 Mai 2009
  2. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich wärs wirklich so schlimm das 1 Jahr zu verlieren?

    Wenn du dir eh sonst immer schwer getan hast wärs doch vielleicht gar nicht so verkehrt, das Jahr nochmal zu wiederholen und auch die Vorkenntnisse aufzuholen, dir dir vermutlich fehlen!

    Und siehs von der Seite, dann hast du sie wenigstens im Abi nicht!

    Lg
     
    #2
    Moonlightflower, 25 Mai 2009
  3. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.625
    in einer Beziehung
    wollts grad sagen - hast du dann nicht nen anderen lehrer, wenn du sitzen bleibst? klar, das verlorene jahr ist schon doof, aber wenns danach dann besser geht...
     
    #3
    Nevery, 26 Mai 2009
  4. Julia23
    Julia23 (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Verlobt
    hatte ein ähnliches Problem!

    Es sieht immer schlimmer aus, als es eigentlich ist:geknickt:

    Ich hab mich so sehr bemüht die 12 Klasse zu schaffen,
    dass ich schier keine Lust auf das Studium hatte,
    und ich mir eine verdiente Pause gönnen musste.

    Diese Mathematiklehrer sind aber auch immer so verflucht kompliziert:kopfschue

    Aber mach dein Ding, setz dich mit deinen Kamaraden und paukt,
    und denk immer daran, verloren hast du schon, wenn du dich fallen gelassen hast, also hast du nichts zu verlieren wenn du kämpfst....


    Ich wünsch dir das Beste:zwinker:
     
    #4
    Julia23, 26 Mai 2009
  5. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Eine Lösung wäre Nachhilfe und Lernen, Lernen, Lernen. Es gibt genügend Möglichkeiten das Thema irgendwie zu begreifen, wenn man nur genügend Zeit investiert.

    In manchen Bundesländern ist es auch möglich eine Nachprüfung zu machen, damit man nicht sitzen bleibt.
     
    #5
    envy., 26 Mai 2009
  6. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Eine Nachprüfung wäre zwar eine Möglichkeit, doch bin ich mir nicht sicher, ob das in der Kollegstufe überhaupt geht. Und selbst wenn du dich jetzt auf den einen Belegungspunkt retten würdest und deshalb vorrücken könntest, müsstest du diesen Punkt ja einbringen (und das zieht den Schnitt schon ganz schön runter). Ich war auch ziemlich mies in Mathe, aber ich hab's immer irgendwie hinbekommen, nicht zu unterpunkten. Sprich doch einfach mal mit deiner Mathelehrerin, was sie dir empfehlen würde. Ich würde dir auch raten, lieber die 12. Klasse zu wiederholen und wieder bei 0 anzufangen. So hast du die Chance, den ganzen Stoff bei einem anderen Lehrer nochmal von vorne aufzurollen und musst nicht deine schlechte Mathenote und die Lücken, die du hast, mit in die 13. schleppen. Klar ist das vielleicht nicht die angenehmste, aber definitiv die sinnvollste Lösung
     
    #6
    khaotique, 26 Mai 2009
  7. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Also wenn es sich ankündigt das du sitzenbleibst, dann schau schonmal das du in den unteren Klassen Freunde findest, dann hast du fast kein Problem mehr.
    Und ich kenn einige, die strategisch sitzengeblieben sind, weil sie Lehrer hatten, die jenseits von gut und böse waren.

    Eine andere Lösung wäre es die Arbeit nach besten wissen und gewissen zu schreiben, dafür auch gut zu lernen, und falls du einen fleck bekommst, und der ungerecht ist (falscher Rechenweg) dann beruf gegen die Note.
     
    #7
    Reliant, 26 Mai 2009
  8. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    warst du denn anwesend in jeder stunde? es ist einfach ne frechheit trotz anwesenheit immer null punkte zu verteilen.
    und wenn man aufgaben eigentlich richtig löst nur auf einem anderen rechenweg bekommt man auch nur einen punkt? schonmal dran gedacht die klausuren ein zweites mal gegenkirrigieren zu lassen?

    bei unseren physiklehrer (in zwei kurzen hatte er 12 schüler mit unterpunkten, davon 8 mal 0 punkte) hat das jedenfalls geklappt, jeder von den 0ern wurde trotzdem versetzt und auf den lehrer wird jetzt geachtet.
     
    #8
    Sonata Arctica, 26 Mai 2009
  9. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Ich würde mir an deiner Stelle einen Zweitkorrektor suchen und mich notfalls ans Schulamt wenden, wenn sich alle quer stellen. Was sagt der Direktor, Vorsitzender des Fachbereiches? Kennst du Mathelehrer privat, die deine Klausur mal ansehen können?

    Lerngruppe bilden und gemeinsam Mathe büffeln? Irgendwer wird es bestimmt verstehen.

    Echt schade, dass manche Mathelehrer "ihren" Weg als den einzig richtigen sehen. Zum Glück hatte ich ein Exemplar in der Oberstufe, der ganz erstaunt war, auf was für (korrekte) Lösungswege wir kamen, wenn man uns nur hat machen lassen. Ich habe in den drei Jahren nicht ein einziges Mal ins Buch geschaut.
     
    #9
    Zwergenfrau, 26 Mai 2009
  10. Tornadin
    Benutzer gesperrt
    287
    0
    38
    vergeben und glücklich
    ist doch kein Problem:

    es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder du hast Recht und die Lehrerin bewertet die Arbeiten tatsächlich bewusst falsch, dann musst du dir dies nur durch andere Mathematiklehrer bestätigen lassen und kannst die Ergebnisse anfechten.

    Oder du bist wirklich schlecht in Mathematik, dann ist es wohl sinnvoller, einfach ein Jahr zu wiederholen.
     
    #10
    Tornadin, 26 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gibt irgendeine Lösung
DasinDelta
Kummerkasten Forum
26 April 2016
1 Antworten
Jil-me
Kummerkasten Forum
2 Januar 2015
10 Antworten
Test