Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Tauchwunder
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    93
    3
    Single
    3 September 2009
    #1

    Gibt es noch andere Frauen, die Kopfsprünge vom Zehn-Meter-Brett machen?

    Ich bin nur eine einfache Wasserratte, die sich gerne im Schwimmbad tummelt, keine Leistungssportlerin oder so. Aber ich habe in meiner Teenagerzeit den Zehn-Meter-Turm für mich entdeckt und liebe es, vom höchsten Brett Kopfsprünge zu machen - damals wie heute bin ich damit im Kreis meiner Freundinnen und weiblichen Bekannten aber völlig allein, das ist mir in den letzten Sommerwochen mal wieder deutlich geworden: Sprünge vom Zehner machen EHER die männlichen Wesen, und KOPFsprünge vom Zehner machen neben mir eigentlich NUR die Männer. Ist das wirklich eine reine Männerdomäne oder nur in meiner Wahrnehmung? Gibt es hier weibliche User, die meine Leidenschaft teilen?:rolleyes:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    3 September 2009
    #2
    5 Meter war meine höchste Sprunghöhe und selbst das würde ich mich heute nicht mehr trauen.

    Am meisten stört mich das Chlor in Augen und Nase und wenn, dann springe ich ohnehin nur mit den Füßen voraus.
     
  • Riot
    Gast
    0
    3 September 2009
    #3
    Ich kann keinen Kopfsprung. :schuechte
    Aber vom 10er springe ich schon ganz gern.

    Ich kenne aber einige Mädels, die einen Köpfer vom 10er mache, finde das jetzt nicht soooo außergewöhnlich.
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    3 September 2009
    #4
    Das allerallerhöchste, was ich je gesprungen bin, und auch werde, ist ein fester Dreier. Und das auch nur mit Füßen voran, und Augen fest zugepresst.
    :grin:
     
  • Madame im Mond
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    93
    10
    Verheiratet
    3 September 2009
    #5
    Vom 5-Meter-Turm bin ich in meiner Jugendzeit gerne gesprungen, aber immer mit den Füßen voraus.

    Kopfwärts hätte das auch bestimmt schlimm geendet, da bei mir schon der Kopfsprung vom Beckenrand aus in einem Bauchpflatscher endet... :grin:

    Ansonsten würd ich aber auch behaupten, dass generell Sprünge vom 10-Meter-Turm eher Männerdomäne sind (und ich wage sogar zu behaupten, dass das viel mit Sich-beweisen-wollen zu tun hat).
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    3 September 2009
    #6
    ich bin mal vom 1-m-brett gesprungen und das war schon zuviel des guten.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    3 September 2009
    #7
    Kennt ihr Mr. Bean im Schwimmbad? Ungefähr in dieser Art bin ich vor einigen Monaten das erste Mal vom 3m Brett gesprungen. Ein Theater ohne Ende!
     
  • GreenEyedSoul
    0
    3 September 2009
    #8
    Nein. :grin:

    1. Ich kann keinen Kopfsprung.
    2. Ich traue mich höchstens vom 1er. Ich bin 2x in meinem Leben vom 3er gesprungen und es war der Horror.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    3 September 2009
    #9
    Ich halte mir sogar vom Beckenrand die Nase zu. Damit hat sich die Antwort erledigt :zwinker:
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    3 September 2009
    #10
    :jaa: geht mir genau so. Ich benutze auch die Treppe anstatt vom Beckenrand ins Wasser zu springen :ashamed:
     
  • Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    103
    8
    vergeben und glücklich
    3 September 2009
    #11
    Ich habe mich letztens überwunden vom 5er zu springen. Bin danach sogar nochmal! :grin:
    Aber auch nur ganz klassisch mit den Füßen vorran.

    Aber Schwimmbäder sind nicht so mein Ding, ich tummel mich dann lieber an nem schönen und leeren Strand oder an nem Baggersee. Kein Chlor, keine nervigen Kinder... :smile:
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    3 September 2009
    #12
    Das würd ich mich nicht traun! :eek:

    Aber ich kenne auch keinen Mann, der das macht. :link:
     
  • User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    3 September 2009
    #13
    Ich mach nen Kopfsprung nur vom Beckenrand oder vom 1-Meter-Brett, vom Dreier bin ich einmal gesprungen, als ichs fürs Schwimmabzeichen musste, ich habe ziemliche Höhenangst und fand das schon schrecklich, ich will mir gar nicht vorstellen, wie ich mich fühlen würde, wenn ich auf dem 10-Meter-Brett stehen würde.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    3 September 2009
    #14
    Kopfsprung habe ich mir nur vom Beckenrand, Startblock und Ein-Meter-Brett zugetraut. Einmal habe ich es in der dritten Klasse vom Dreier probiert - das war kein Bauchklatscher, aber trotzdem nicht so angenehm. Aber ich bekam dafür eine Zwei... im Nachhinein hat es mich geärgert, dass die Schüler quasi erpresst wurden, für eine bessere Note sich etwas zu trauen, was ihnen gar nicht wirklich erklärt wurde und was auch nicht wirklich eine sportliche Leistung ist.

    Ich bin sehr gern vom Fünfer gesprungen, aber immer mit den Füßen voran. Höher gings bei uns im Schwimmbad nicht, auch in den umliegenden Orten nicht.
     
  • zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    4 September 2009
    #15
    Ich bin immer nur vom 3 Meter Brett gesprungen. Bin ich jetzt ein elendes, unmännliches Würstchen :tongue: ?
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    4 September 2009
    #16
    Off-Topic:
    :tongue: JA!


    Den "Köpper" habe ich erst gelernt als ich wimmernd auf dem 3er stand und ich den machen MUSSTE. das war bei der Bundeswehr.

    Köpper vom 5er ist auch noch ok.

    Aber auf dem 10ner hab ich einmal gestanden und bin wieder runter.
    Sorry, aber lieber n Feigling und ne Menne, man soll sich zu nix zwingen..:tongue:

    Wo gibts noch Schwimmbäder mit 10ner Türmen?
    Und wenn, sind die so häufig gesperrt, weil irgendwelche Leute sich "gestört" fühlen....
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    4 September 2009
    #17
    Ich auch :grin:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:12 -----------

    Ja, bei mir auch. Ich musste einmal fuer den Freischwimmer und das war das erste und letzte Mal.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    4 September 2009
    #18
    Ein Köpfer vom 3m Turm ist ok... ansonsten waren 7,5m das höchste was ich gesprungen bin. Auf dem 10m Turm stand ich nur als ganz junger Bub mal und seit dem war ich in keinem Schwimmbad mehr, das einen so hohen Turm hatte.
     
  • Tauchwunder
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    93
    3
    Single
    12 September 2009
    #19
    Interessant, dass sich am Ende doch wieder die Männer dazu äußern...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 September 2009
    #20
    ? Geantwortet haben 14 Frauen und drei Männer.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste