Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

gibt es noch eine Chance?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Andariel, 24 März 2010.

  1. Andariel
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    Hallo,
    vor 8 Monaten (im August) habe ich endlich jemanden hier kennengelernt, dem ich vertraue und liebe.
    Dazu muss ich kurz sagen, das ich vor 18 Monaten einen neuen Job gefunden habe, der etwa 550 km entfernt von meiner Heimat liegt, somit habe ich alle Freunde und Familie zurückgelassen um in eine WG zu ziehen.
    Jedenfalls habe ich mich gleich verliebt in ihn und er in mich, es ging alles ziemlich schnell, nach einer Woche habe ich quasi schon bei ihm gewohnt.
    Jedenfalls war es bis Januar eine sehr schöne und harmonische Beziehung.
    Plötzlich fing ich an zu klammern, das übliche halt. Ich habe nur daran gedacht, bei ihm zu sein. Leider bekam ich auch Schlafstörungen, wenn er nicht bei mir war. Es ist nicht so, das ich immer an ihm geklebt habe, aber deine Wohnung war sehr klein und wir haben uns praktisch immer in einem Raum aufgehalten. Da wir zusammen arbeiten (in versch. Abteilungen allerdings), sind wir auch immer zusammen zur arbeit und nach Hause gefahren.
    Wir haben praktisch alles zusammen gemacht. Tja, es kam natürlich auch vor, das er beruflich eine Woche weg musste. Die ganze Woche konnte ich nicht schlafen und habe nur rumgejammert.

    Im den harten Wintermonaten bekam ich dann akute Winterdepressionen (hatte ich noch nie!) und da ging der ganze Ärger los. Ich war ständig krank und ihm gings auch nicht so blendend. Er zog sich langsam immer weiter zurück und distanzierte sich emotional immer mehr. Da ich das natürlich mitbekam, verärgerte es mich sehr und das zeigte ich ihm auch in Form von Sticheleien und blöden Sprüchen.

    Nun habe ich ihm vorgeschlagen mal für einieg Tage zurück in meine WG zu ziehen. Tja drei Tage später kam der Schock, das er schluss gemacht hat.
    Wobei er eigentlich nicht richtig Schluss gemacht hat. Er meinte, das er Momentan keine Zukunft für uns sieht. Und das seine Liebe nicht mehr os ist wie früher.

    Ich habe die Beziehung durch meine klammerei zerstört! Ich habe mich nur auf ihn fixiert und alle anderen Leute in meiner Umgebung ausgeblendet. Und nun habe ich den einzigen Menschen verloren, den ich hier hatte.

    Er sucht aber ab und an den Kontakt und möchte mich auch öfters sehen, allerdings hat er so viele Probleme im Moment (Job, Eltern) das er keinen Kopf für irgendwas anderes hat. Er sagt auch, das er mich sehr mag, und ich ihm wichtig bin.

    Ich möchte auch zum Psychiater gehen um mein krankhaftes klammern in den Griff zu bekommen.

    Meint ihr, es gibt eine Möglichkeit, das er sich neu in mich verliebt? Habt ihr Tipps, wie ich das am Besten angehen könnte? Brauche so dringend Hilfe.
     
    #1
    Andariel, 24 März 2010
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich denke es gibt nur dann eine Chance wenn du die Klammerei in den Griff bekommst. Ansonsten seh ich ziemlich schwarz für euch zwei.

    An deiner Stelle würd ich mir Hobbys suchen. Such dir Freunde/Bekannte mit denen du ab und an was unternehmen kannst. Sei es ins Fitnessstudio gehen, Kino, Schwimmen, Laufen, Radfahren, Mädelsabende, Lesen etc.

    Mein Freund und ich machen auch zu 99% alles gemeinsam, auch wir fahren gemeinsam zur Arbeit (ebenfalss versch. Abteilungen) und fahren gemeinsam nach Hause und auch sonst in der Freizeit machen wir alles zusammen. Nur bei uns klappt das. :zwinker: Allerdings ist es so dass jeder von uns auch alleine was macht. Ich mache zb. 1x/Woche einen Englisch Kurs, habe derzeit einen Babysitterkurs gemacht, ich treffe meine Freunde wenn ich frei habe. Und er macht zb was mit seinem Bruder oder er werkt im Keller. So hat jeder mal Zeit für sich und kann sein Ding durchziehen.

    Ich denke es ist wichtig dass DU auch alleine was machen kannst und dich nicht langweilst wenn er mal nicht da ist. Wenn du ihm jetzt zeigst dass du auch alleine auf den Beinen stehen kannst und ausgeglichen bist, vielleicht gibts dann noch eine Chance? Er muss sehen dass du alleine sein kannst und er kein schlechtes Gewissen haben muss wenn er 1 Woche beruflich nicht da ist oder was mit seinen Freunden macht.

    Vielleicht war es auch nicht gut dass ich so früh quasi zusammen gewohnt habt? Funktioniert auch nicht bei jedem. (Mein Freund und ich sind nach 4Monaten Beziehung zusammen gezogen :zwinker:)
     
    #2
    capricorn84, 24 März 2010
  3. User 35990
    User 35990 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    103
    8
    Verheiratet
    Ich denke auch, dass du jetzt erstmal dein Leben wieder auf die Kette kriegen musst. Lass ihm erstmal Luft damit er sich ein wenig erholen kann und wenn er reden will nimm dir die Zeit dafür.
    Ich kenn das Problem mit der Klammerei nur zu gut. Hab meinen Freund auch hier kennengelernt und wir sind auch wegen eines Uniwechsels bei mir mehr oder weniger freiwillig nach einem halben Jahr Fernbeziehung zusammengezogen. Problem: Ich kannte hier am neuen Wohnort keinen und meine Uni war nochmal 30km weg und er hatte seine Freunde in seinem Heimatort. An der Uni fiel es mir auch schwer neue Leute kennenzulernen weil ich halt einen eher unterbesetzten Studiengang hatte und hauptsächlich Vorlesungen besucht hab, wo es eh eher anonym zu geht. Ende vom Lied ich war fix und fertig und bin ihm eigentlich nur auf die Nerven gegangen. Hab dann angefangen wenn wir am Wochenende bei ihm waren Zuhause bei seiner Mutter zu bleiben und ihn mit seinen Jungs ziehen lassen. Jetzt nach dem Studiengangwechsel hab ich endlich wieder neue Freunde gefunden und auch neue Hobbies. Ist zwar noch nicht so wie ich es mir wünsche, aber es wird. Wenn wir Glück haben ziehen wir dieses Jahr noch in Richtung Uni, dann wird alles noch ein bisschen einfacher.
    Ich wünsche dir, dass ihr das wieder hinbekommt. Leb jetzt erstmal (auch wenn es einfacher gesagt als getan ist) dein eigenes Leben und zeig ihm, dass du auch gut allein zurecht kommst. Vielleicht wird es dann ja wieder...
     
    #3
    User 35990, 24 März 2010
  4. Andariel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Also er sucht fast jeden Tag den Kontakt. Meist mailt er mir. Er hat z.B. erzählt das er die Wohnung umräumen will und oft erzählt er mir, wie er meine Sachen in Kartons packt, damit ich sie abholen kann... das tut irgendwie weh...
     
    #4
    Andariel, 26 März 2010
  5. Andariel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Warum meldet er sich jeden Tag? Macht er aus Neugier? Oder Mitleid? Oder hat er doch noch Interesse?
    Er fragt jeden Tag wie es mir geht. Ich sage immer, das es mir gut geht. Dann macht er nur noch Small Talk. Hoffentlich denkt er nicht, das ich die freundschaftliche Basis akzeptiere...
     
    #5
    Andariel, 26 März 2010
  6. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.926
    nicht angegeben
    Das wird dir hier keiner beantworten können...

    Was willst du denn jetzt weiter machen? Ihm sagen, wie es bei dir aussieht?
     
    #6
    User 12900, 26 März 2010
  7. Andariel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Wie es bei mir aussieht? Meinst du, das ich ihn noch liebe und eine Freundschasft nicht packe? Ich habe ein bissl Angst, das, wenn ich ihm sage, das aus Freundschaft nichts wird, er den Kontakt dann völlig kappt. Aber ich möchte doch wieder mit ihm zusammen kommen. Wenn ich nur wüsste, was er über uns denkt. Es scheint irgendwie so aussichtslos. Dabei ist es gradmal eine Woche her. Aber irgendwie macht er den Eindruck ganz glücklich zu sein...
     
    #7
    Andariel, 27 März 2010
  8. shunshun
    shunshun (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    215
    103
    2
    Single
    bin momentan in der gleichen situation... auch ne woche her, und er scheint ganz glücklich mit seiner neugewonnenen freiheit.. er ist jeden tag unterwegs und geht wieder zum sport, räumt seine wohnung auf etc..
    ich bin auch noch nicht zu einer freundschaft bereit.. ich frag mich auch was er will. er fühlt sich momentan erleichtert. :geknickt:
     
    #8
    shunshun, 27 März 2010
  9. Andariel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Hey, wollte nur mal kurzes update machen.
    Sind ja jetzt einige Tage vergangen. Außer Sonntag hat er jeden Tag gemailt. Samstag hatte ich auf seine Maisl nicht geantwortet, erst Sonntag abend, aber da ich erst um 22 Uhr in die WG kam, hat er nicht mehr geantwortet.

    Ich hab mir ne Zerrung zugezogen, worüber er anscheinend sehr besorgt ist, wie er schreibt.

    Er schreibt auch, das er sich nicht vorstellen kann, das es mir besser geht. Er denkt nicht, das ich ihn anlüge, aber er kann es sich eben nicht vorstellen. ??

    Ich möchte gerne für 5 Tage zu meinen Eltern fahren und habe meinen Chef schriftlich um 3 weitere freie Tage gebeten, 2 habe ich schon fest. Als ich ihm das erzählte, bot er mir an, mit Chefchen zu reden, damit ich die Tage bekomme, habe aber abgelehnt. Ob er nicht tut, weiß ich aber nicht...

    klingt das gut, oder schlecht?
     
    #9
    Andariel, 30 März 2010
  10. Lupinchen
    Lupinchen (26)
    Öfters im Forum
    381
    53
    49
    in einer Beziehung
    Vielleicht fühlt er sich schuldig an deinem Unglück und versucht es so "wieder gut" zu machen ...
     
    #10
    Lupinchen, 30 März 2010
  11. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Hallo,

    du hast leider sehr viele Fehler gemacht, aber das Gute ist, dass du dies erkannt hast und bereit bist daran zu arbeiten und sie nicht mehr zu wiederholen. Ich fasse sie mal zusammen:

    Viel, viel zu schnell. Langsames Annähern wäre besser gewesen, gut Ding will Weile haben.

    Es ist nie gut einen Mann zum Mittelpunkt deines eigenen Lebens zu machen. Tag und Nacht immer zusammen zu verbringen und alles immer zusammen zu machen kann erdrücken. Es ist besser ein gesundes Gleichgewicht zwischen Nähe und Distanz zu schaffen. Daher ist es besser eigene Interessen und Beschäftigungen nachzugehen und eigene Freundschaften zu pflegen. Ein eigenständiger Mensch eben zu sein, auch innerhalb der Beziehung.

    Damit hast du natürlich nur bewiesen, dass du kein eigenständiger Mensch bist, ohne deinen Freund verloren bist und dadurch für ihn massiv an Attraktivität und Respekt verloren. Sicher kannst du nichts für deine Schlafstörungen, dein Freund aber auch nicht. Gehe lieber deswegen zum Arzt, jammere aber nicht deinen Partner voll.

    Und damit hast du ihn erst recht in die Flucht getrieben. Kühlt ein Mann ab, gehe lieber selber auf Distanz.

    So wie die momentane Lage ist, ist vielleicht noch nicht alles verloren, aber nur vielleicht. Wichtig ist es jetzt ihm zu signalisieren, dass du die Trennung akzeptierst und anfängst eigene Wege zu gehen, dich zurückzuziehen und nicht mehr so verfügbar zu sein, dich rar zu machen und ihm die Gelegenheit zu geben dich zu vermissen und evtl. zu erkennen, dass er dich doch wieder braucht. Ich rate dir Folgendes:

    - hole unverzüglich alle Sachen, die du noch bei ihm hast, ab
    - melde dich danach von dir aus überhaupt nicht mehr bei ihm
    - wenn er anruft, gehe nicht jedes Mal ran, lass ihn ruhig mehrmals versuchen dich zu erreichen, ehe du abnimmst, tauche auch für einige Tage komplett unter
    - antworte nicht auf jede SMS und Mail, insbesondere dann nicht, wenn sie keine wichtige Frage enthält, sondern nur aus nettem, aber nichtssagendem bla-bla besteht
    - die Idee zu verreisen ist ganz gut! Aber es war nicht von Vorteil ihm detailliert zu erzählen wohin du fährst, zu wem, mit wem, für wie viele Tage usw. Das geht ihn nichts mehr an. Sag einfach: ich nehme jetzt an Ostern ein paar Tage zusätzlich frei und fahre weg.
    - erzähle ihm überhaupt nicht mehr ausführlich von deinem Alltag, sei geheimnisvoll, sag einfach: du hast sehr viel zu tun und gehe nicht genauer darauf ein
    - wenn er sich meldet, sei freundlich, aber kurz angebunden, rede nur wenige Minuten mit ihm und sag dann: es tut mir leid, aber ich bin verabredet, muss gleich los. Vom small talk hast du leider nichts, du willst doch, dass er die Beziehung wieder aufnimmt!
    - keine Fragen oder gar Betteln in Richtung „haben wir noch eine Chance“, klammere dieses Thema komplett aus, außer er fängt von sich aus damit an
    - wenn er dir seine Hilfe anbietet, nimm sie gerne an (wie z. B. er dir angeboten hat mit eurem Chef zu reden)
    - such in der Arbeit nicht seine Nähe, wenn ihr euch jedoch zufällig über den Weg lauft, grüße ihn herzlich und je nach Situation kannst du ein paar freundliche Sätze mit ihm tauschen, mehr aber nicht
    - kümmere dich um dich, tu dir selber was Gutes, kümmere dich z. B. um Bekanntschaften und Freundschaften, die du deines Ex-Freundes wegen vernachlässigt hattest, bzw. bemühe dich um neue

    Wünsche dir viel Glück!
     
    #11
    Pretty Brünette, 30 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Andariel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    und was sage ich ihm, wenn er fragt, warum ich nicht ehr antworte? Ich hab nbissl Angst, das er dann denkt, das ich kein Interesse mehr hab und von sich aus ganz aufgibt...

    Im Übrigen ist mir klar geworden, warum ich diese Schlafstörungen hatte. In der WG habe ich mich NIE wohl gefühlt. Weil es nicht meine Wohnung war. Und da ich bei seiner Abwesenheit immer in der WG war, konnte ich nicht schlafen. Weil ich wohl ihn und seine Wohnung als zu Hause angesehen habe.
    Ich bin auch schon auf Wohnungssuche, er fragt oft danach, aber seit vorgestern hat er von mir keine Antwort bekommen. Eine schöne habe ich sogar schon gefunden und heute is noch ne Besichtigung und dann entscheide ich mich...

    Er geht auch viel arbeiten obwohl er eigentlich frei hat...

    Leider musste ich ihm heute wieder mailen, da ich schnell meine ganzen Sachen aus der Wohnung holen muss und ja wissen muss, wann ich kommen soll...
     
    #12
    Andariel, 31 März 2010
  13. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Ausweichen. Du kannst etwas in der Art sagen: „Ich wollte dir schon schreiben, aber ich habe momentan so viel um die Ohren, bin leider nicht dazu gekommen, sorry“ oder „Ich hatte mein Handy nicht dabei“ oder „Habe mein Ladegerät nicht gefunden“ oder „Es tut mir echt Leid, aber ich war auf dem Sprung, musste mich sehr beeilen und hatte leider keine Zeit zum Mailen/Telefonieren“.

    Das ist verständlich. Aber hab keine Angst. Solange er weiß, dass du an der Beziehung fest hältst und jederzeit verfügbar bist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass er sein Verhalten ändert. Es ist viel besser, wenn er sich nicht mehr sicher wäre, ob er dich wieder haben kann, nur dann wird er den Verlust spüren und erkennen können ob er dich vermisst und wieder mit dir zusammen sein möchte.

    Sehr gut. Es ist deine Angelegenheit, ihr seid nicht mehr zusammen und du musst ihn da nicht miteinbeziehen. Wenn er wieder an deinem Leben teilhaben will, muss er sich wieder zu dir bekennen. Und es ist schön, dass du dich im Moment um deine eigenen Bedürfnisse kümmerst – wenn dir die WG nicht gut tut, dass du dich um eine neue Wohnung bemühst, in der du dich wohl fühlen kannst. Das hilft dir dabei, wieder in den Fokus deines eigenen Lebens zu rücken und dich nicht mehr so auf deinen Ex-Freund zu konzentrieren.

    Das ist in Ordnung.

    Ich drücke dir die Daumen!
     
    #13
    Pretty Brünette, 31 März 2010
  14. Andariel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Habe schon antwort bekommen. Er meinte, soviel hat er noch garnicht verpackt... Er meinte auch, das ich heute um 16 Uhr vorbeikommen könnte und das ich wohl nicht alles gleich mitbekommen könnte...
     
    #14
    Andariel, 31 März 2010
  15. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Dann empfehle ich dir Koffer oder Kartons mitzunehmen, um alles selber dort einpacken und gleich mitnehmen zu können, damit du nicht mehr auf seine Kooperation angewiesen bist und gezwungen bist wieder Kontakt aufzunehmen.

    Es wird sicher hart für dich heute Nachmittag, wenn du ihn wieder siehst und deine Sachen holst, aber halte durch und versuch dich in seiner Anwesenheit zu beherrschen. Zeig keine Gefühle, mach ihm keine Vorwürfe, bleib sachlich.
     
    #15
    Pretty Brünette, 31 März 2010
  16. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht, ob diese "ich mach mich jetzt mal rar"- Schiene so super zieht. Ich finde solche Spielchen immer irgendwie fehl am Platz.
    Du hast es übertrieben mit dem Kontakt, du hast ihn bedrängt und geklammert und er hat Schluss gemacht. So weit so gut.
    Wenn seine Liebe weg ist kannst du auch nicht viel machen, ehrlichgesagt.
    Aber entweder du willst weiterhin Kontakt mit ihm haben, lässt diesen Kontakt dann aber weitgehens von ihm ausgehen, denn wenn er dir schreibt erwartet er auch, dass du zurückschreibt und will von dir hören. Dann wirst du ihn sicher nicht nerven. Wenn er nichts von dir hören will dann meldet er sich auch nicht und du dich eben auch nicht. So einfach ist das. Die zweite Möglichkeit wäre, dass du den Kontakt komplett abbrichst für ne gewisse Zeit und ihm das auch so sagst.
    Blöde Spielchen zu treiben, nicht auf Sms oder Anrufe zu reagieren bringen in meinen Augen garnichts.
     
    #16
    dollface, 31 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. aiks
    Gast
    0
    Find ich auch so.

    Wenn der Kontakt von ihm ausgeht und man mehr oder weniger darauf scheisst (so siehts ja für ihn aus), dann lässt er das Ganze gleich sein, wenn er ein selbstbewusster Mann ist.

    Ich bin für einen locker-freundschaftlichen Kontakt, ich finde dadurch können am ehesten alte Gefühle geweckt werden. Tratsch mit ihm ein bisschen wenn du deine Sachen abholst, geh drauf ein, wenn er dich zu was einlädt - wenn nicht, sei freundlich und gehe in Ruhe.
     
    #17
    aiks, 31 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. Andariel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Hallo,
    möchte mal kurz erzählen, wie es gelaufen ist. Also am Anfang war die Stimmung ziemlich kühl. Das meiste hatte er zum Zeitpunkt schon zusammengepackt. Ich bin halt nur rumgegangen und hab noch einzelnes Zeug zusammengesucht. Er war immer bei mir und erzählte was so auf Arbeit los ist, das er son Stress hat und seine freien Tage verschieben musste. Auf seine Frage, ob er helfen kann verneinte ich nett. Ich war nicht abweisend, gab mich ganz normal. Habe nicht gejammert, nicht gefleht, nicht disskutiert. Ich fragte ihn, ob er sich aus Mitleid immer wieder meldete (woher der Mut kam? keine Ahnung...). Er beteuerte mehrmals, das es kein Mitleid sei. Er macht sich wirklich Sorgen um mich und ihm liegt sehr viel an mir. Ich sagte ihm, das ich von nun an allein klar kommen müsste und er sich keine Sorgen mehr machen brauchte. Das wollte er nicht hören...
    Jedenfalls ich konnte nicht alles mitnehmen, da ich hier in der WG absolut keinen Platz für alles habe. Aber das wichtigste habe ich nun und müsste mich theoretisch erst wieder melden, wenn ich entgültig umziehe und den Rest hole.
    Er umarmte mich und sagte, wie leid ihm alles täte. Ich sagte, das ihm das nicht leid tun muss.

    Dann fing es draußen brutal an zu schütten... er bat mir was zu trinken an und fragte, ob ich mich nicht kurz setzen wolle. Klar, trinken im stehen is ungesund...

    Wir haben n bissl geredet, ich hab ihm von der tollen Wohnung erzählt und wie gerne ich die haben wollte. Er wünscht sich ganz doll, das es klappt. N bissl Small Talk haben wir halt gemacht und ich hatte ganz stark das Gefühl, das er deprimierter war als ich...

    Jedenfalls hab ich dann die Initiative zum Aufbruch ergriffen, er hat mir beim raustragen geholfen. Und nach einer richtig innigen Umarmung hab ich mich dann aus dem Staub gemacht ohne mich umzudrehen.
    DIe Tränen kamen zum Glück erst auf dem Weg zurück in die WG...

    Einie wichtige Sache noch: Mein Exfreund vor ihm hat mir erzählt, das er in meine Stadt kommen möchte. Mit diesem Kerl gabs nur Probleme, er war auch mit ein Grund warum wir ständig Stress hatten. Jedenfalls bot er mir an, während der Zeit bei ihm zu bleiben, ich lehnte aber ab...
     
    #18
    Andariel, 31 März 2010
  19. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Du hast deine Sache echt super gemacht und hast dich absolut würdig verhalten. Hut ab, das war sicher nicht leicht!

    Nur die Frage ob er sich aus Mitleid so verhalte, hättest du weg lassen können, aber ansonsten alles ganz gut gemacht!

    Warte jetzt mal ab und melde dich nicht bei ihm. Ich wünsche dir wirklich vom Herzen, dass er seine Entscheidung widerruft, dafür gibt es aber leider keine Garantie.

    Es wird jetzt sicher eine schwere Zeit für dich, ich wünsche dir ganz viel Kraft und dass der Kummer schnell vergeht.
     
    #19
    Pretty Brünette, 31 März 2010
  20. Andariel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Hallo,
    ich habe heute mitbekommen, das es ihm sehr schlecht geht. Es haben wohl schon einige Kollegen bemerkt, wie mies er in letzter Zeit aussieht. Kann ich da irgdnwas machen, das es ihm besser geht?
     
    #20
    Andariel, 1 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gibt noch Chance
Marisou
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
10 Antworten
justwow
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Juli 2016
11 Antworten
DerAuflauf
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Februar 2016
0 Antworten