Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gibt es tatsächlich nur eine kurze Zeitspanne, um für eine Frau attraktiv zu sein?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Analytiker, 21 Februar 2009.

  1. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    Immer wieder lese ich im Internet oder höre es irgendwo anders, dass man als Mann recht schnell einer Frau irgendwie mitteilen muss, dass man Interesse hat (in den ersten Wochen), ansonsten landet man automatisch auf der "Kumpelschiene" und ist von da an völlig hoffnungslos, dass mehr daraus wird.

    Entspricht das eurer Erfahrung nach der Wahrheit, oder ist das nur ein Klischee?
     
    #1
    Analytiker, 21 Februar 2009
  2. Toss
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    emm.... ich sag mal so: Wenn du monatelang dich wie ein Freund verhälst, dann kommst du höchstwahrschienlich auf de Kumpelschiene (oder die Frau versuchts). Also man muss schon Interesse zeigen, aber ich würde nicht unbedingt gleich mit der Tür ins Haus fallen und ihr sagen, dass du sich in sie verliebt hast. Ich denke da fühlen sich die meisten Frauen wohl eher überrumpelt.

    Also Interesse zeigen, interessant sein, aber nicht zu schnell rangehen - dann ist wohl die halbe Miete schon mal gemacht ;-)

    Zweitens glaube ich nicht, dass du aus der "Kumpelschiene" nie wieder rauskommst. Das ist gar nicht gesagt. Gefühle können immer noch entstehen, blos die meisten haben dann Angst, dass die Freundschaft dann drauf geht und probieren/sagen es gar nicht erst.
     
    #2
    Toss, 21 Februar 2009
  3. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Ich denke, es kommt auf die Person im Einzelnen drauf an.

    Die eine Frau will sich vllt. Zeit lassen, und die Person richtig kennen lernen, bevor man sich näher kommt. Die andere denkt sich vllt.: "Ist er denn so schüchtern oder was?"

    Jeder Mensch ist unterschiedlich. Bei mir dauert das immer, bevor ich mich sozusagen entscheide, eine Frau zu küssen. Aber es hat nichts mit Schüchternheit zu tun, ich will eher Zeit lassen und nicht mit der nächstbesten in die Kiste steigen.
     
    #3
    brauche Hilfe, 21 Februar 2009
  4. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Also bei mir hat es immer von Anfang an "geknistert" oder eben gar nicht. Wenn ich einen Kerl so richtig toll finde, dann landet der eigentlich nicht auf der Kumpelschiene... auch wenn da einige Monate lang nichts passiert als das wir "nur gute Freunde" sind. Und dann gibt es eben welche, wo von Anfang an kein Interesse da ist - bisher hatte ich auch noch keinen Fall, wo ich nach einigen Monaten plötzlich Gefühle entwickelt hätte...

    Also, klar Gefühle entwickeln sich, aber es war meistens schon nach dem ersten Kennenlernen ein Bauchgefühl Richtung "das könnte was werden" oder "der ist nett, aber mehr auch nicht".

    Wenn ich 100% ehrlich bin, dann glaube ich die Sache mit der Kumpelschiene ist mehr eine Erklärung fürs Ego. Kommt halt besser zu sagen "ich hab irgendwie den Zeitpunkt verpasst und war dann auf der Kumpelschiene" als "sie hatte einfach kein Interesse an mir".
     
    #4
    Zantedeschia, 21 Februar 2009
  5. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Das klingt doch schon mal recht beruhigend :smile: Ansonsten hätte ich mir schon so meine Gedanken gemacht, ob ich überhaupt je eine Chance hätte, denn ich will auch erst mal eine Frau auf freundschaftlicher Ebene näher kennen lernen und nicht gleich aggressiv durchstarten. Letzteres liegt mir einfach nicht, ich brauche erst Vertrauen, bevor ich mich wirklich öffne.
     
    #5
    Analytiker, 21 Februar 2009
  6. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Das ist der Punkt. Eine Frau die dich nicht attraktiv findet, wird es auch nicht wenn du ihr sagst das du interesse hast.
    Ichg kenne übrigens auch umgekehrte fälle wo mädels monatelang männlichen kumpels hintergelaufen sind(allerdings oft dann auch mit sex).

    Der Vorteil ist allerdings, das du dann bescheid weißt und keine Zeit mit einer verschwendest die nur freundschaft will und dich auf zur nächsten machen kannst. So vermeidet man diese unsäglichen geschichten, wo man monatelang hofft und sich verliert und spricht einfach die nächste an. Das ist der Vorteil davon.

    Man muss dafür allerdings wie gesagt die Eier haben sich nen korb abzuholen.

    Erstmal freundschaftlich kennenlernen ist garnicht schlecht. Das mache ich auch gerne so. Erstmal zwei, drei lockere Freundschaftliche treffen(aber schon mit ein wenig flirten...). Wenn es dann passt sage ich es ihr aber auch und verschwende keine zeit, worauf denn warten?
     
    #6
    diskuswerfer85, 21 Februar 2009
  7. Schnattchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    73
    31
    0
    in einer Beziehung
    Also aus eigener Erfahrung...
    Wenn die Frau echt auf dich steht und du nun aus Schüchternheit oder was auch immer auf die Kumpelschiene geraten bist ... dann kommst du da auf jeden Fall wieder weg wenn du deinen Arsch in der Hose zusammen nimmst und ihr zeigst das du sie magst :zwinker:

    Trotzdem ist es meiner Meinung nach immer besser gleich sein Interesse durchblicken zu lassen.. nur halt nicht im super aggressiven Sinne so wie .. "Ich will dich" etc pp.. aber zumindest flirten usw und viell. au ab und an mal wieder n schritt zurück gehen.. da kommt die frau schon auf dich zu wenn sie dich mag... klappt zumindest bei mir immer :drool:
     
    #7
    Schnattchen, 21 Februar 2009
  8. Codiy
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    3
    nicht angegeben
    Das ist richtig. Du musst attraktiv auf die Frau wirken (und das kann schon innerhalb weniger Sekunden geschehen und liegt nicht am Aussehen) und ihr erst dann dein Interesse zeigen (was aber nicht in Form eines Briefs oder sonst einem Geständnis geschieht).
    Dein Interesse ist eigentlich schon von Anfang an klar. Wenn du eine Frau ansprichst, weiß sie ja eigentlich was du willst. Und wenn sie dich total geil findet und du sie im passenden Moment küsst hast du dein Interesse gezeigt :zwinker:
    Nebenbei ist auch noch wichtig Vertrauen aufzubauen.

    Um von der Kumpel-Schiene wieder rauszukommen bedarf es einiges an Arbeit und auch das Risiko die Freundschaft zu verlieren. Du startest also anders wie bei irgendjemand Fremden bei -10 statt 0. Du hast zwar den Vorteil einiges an Vertrauen zu haben, bist aber nicht mehr so attraktiv wie zu Beginn. Das musst du eben ändern.

    Auf einem "neutralen" Zustand zu bleiben ist schwer.
     
    #8
    Codiy, 21 Februar 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Auch mich trifft deine Theorie zu. Wenn ich mich ins Zeug lege und einem Mann mein Interesse bekunde, er aber vorerst rumdruckst, nicht so wirklich mit der Sprache rausrückt, dann verliere ich schnell mein Interesse und es ist bisher auch nie wieder gekommen. Ist meist eine schmerzliche Erfahrung für diejenigen Männer, die mir erst nach drei, vier Monaten sagen, dass sie mich sehr mögen. :ratlos:
     
    #9
    xoxo, 21 Februar 2009
  10. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Ich will dich ja nicht wieder beunruhigen, aber so läuft das normalerweise nicht. Was du hier aus den Ratschlägen raushörst, ist: Bleib so wie du bist, zeig kein Interesse und bau erst mal Vertrauen auf >> garantierter und direkter Weg auf die Kumpelschiene. Wie Schnattchen schon sagte, heißt die Lösung nicht, total aggressiv rangehen. Sie heißt genau so wenig, ihr einfach deine Gefühle zu gestehen.

    Du musst dein Interesse bekunden, indem du FLIRTEST. Es gibt schwierige Fälle von Frauen (meistens die besonders Hübschen), die musst du sogar zuerst ignorieren und ab und an beiläufig necken und von ihrem hohen "Ego-Ross" holen, damit du interessant für sie wirst. Erst wenn du merkst, dass da viel Körperkontakt zwischen euch ist, dass du sie zum Lachen bringst, dass sie deine Nähe sucht, dass sie dir Komplimente macht und einfach mehr über dich wissen will, dir im Spaß in die Schulter boxt, dir durch die Haare fährt, ... sprich: Mit dir flirtet - DANN kommt die Phase des Vertrauensaufbauen! DAVOR musst du spielen! Du musst riskieren! Du wirst nicht weitkommen, wenn du den bequemen Weg wählst und total nett und aufmerksam mit ihr umgehst. Ist sie eine Frau, die dich WIRKLICH sexuell interessiert? Dann zeig ihr, dass du ein Mann bist, der auch für SIE sexuell interessant sein könnte. Dazu musst du wohl oder übel mal über deinen Schatten springen!

    Viel Erfolg!
     
    #10
    Jamiro, 21 Februar 2009
  11. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Mmh. Ich finde es immer noch relativ beruhigend, dass die meisten Frauen zumindest eher in die Richtung denken, wie ich es gerne hätte, während es eher die Männer sind (die es nie genau wissen können), die der Theorie zustimmen.

    Bin hier definitiv an noch mehr weiblichen Meinungen interessiert!

    Außer es gibt Männer, die wirklich glaubhaft versichern können, dass sie schon mal den Spruch: "Vor zwei Monaten hätte ich mich fast in dich verliebt, aber du hast halt nichts gemacht, jetzt finde ich dich nicht mehr so toll." gehört haben.
     
    #11
    Analytiker, 21 Februar 2009
  12. User 78196
    Meistens hier zu finden
    721
    128
    189
    nicht angegeben
    Das wäre der richtige Weg, wenn du bei Frauen wie mir landen wolltest. :zwinker:
    Ich brauche recht lange, bis ich jemandem soweit vertraue, dass ich mich auf eine feste Beziehung einlassen kann und eine enge Freundschaft gehört für mich im Vorfeld dazu.
    (Mit meinem Freund war ich vor unserer Beziehung auch gut befreundet.)
     
    #12
    User 78196, 21 Februar 2009
  13. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Danke Kuroi, dass du mich darauf hinweist:
    Das hätte ich vielleicht dazu sagen sollen: Es geht mir um ernsthafte Beziehungen, nicht für ne kurze Affäre. Bei letzterem wäre es natürlich doof, erst ein halbes Jahr zu warten. :zwinker:
     
    #13
    Analytiker, 21 Februar 2009
  14. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Hey Analytiker,

    Der Name ist echt gut gewählt :zwinker: - du analysierst ja echt alles... Ein bisschen wie Homo Faber.

    Aber so regelhaft läuft es im Leben meistens nicht ab: Beziehungen kommen zustande oder nicht, aber es gibt keine Rezepte wie es sicher klappt. Lass es einfach auf dich zukommen und geh im Zweifelsfall eher das Risiko ein und lass dich nicht zu sehr von deinen Ängsten leiten.

    Dann wird das alles schon!
     
    #14
    Zantedeschia, 21 Februar 2009
  15. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Du bist wieder ein typischer Fall von "Ich will mich nicht ändern und hol mir jetzt Bestätigung, dass eh alles passt, wie ichs mach."

    Männer können eben so gut (teilweise sogar besser) wissen, was bei Frauen funktioniert und was nicht! Ich weiß, dass ich mich wieder mal auf dünnes Eis begebe, wenn ich sage, dass die meisten Frauen nicht das sagen, was sie WIRKLICH wollen bzw. WISSEN oder KENNEN sie einfach noch nicht, was sie wirklich faszinieren würde - aus dem einfachen Grund, weil sie es nie erlebt haben oder durch plumpe Anmachen schlechte Erfahrungen gemacht haben.

    Wenn eine Frau sagt, sie möchte einen liebevollen, netten und sympathischen Mann, MEINT sie das auch so! Nur - und jetzt kommt der entscheidende Punkt - um bei einer Frau Anziehung für dich zu erzeugen, darfst du diese Seite nicht ZU FRÜH in der Kennenlernphase zeigen! DU nicht! Und weißt du wieso? Weil du sonst NICHTS zeigst außer diese Seite deiner Persönlichkeit. Das liegt daran, dass du deine aufregende, eitle, spielerische und verführerische Seite entweder nicht kennst oder dich zeigen traust. Aber du hast sie! Du hast nur Angst, dass du beim Versuch eine Frau zu verführen, Zurückweisung erfahren könntest. Das liegt an deinem Weltbild und an deiner Lebenseinstellung. Wenn ich ausgehe und 5 Frauen anspreche, bekomme ich oft 4 Körbe (nicht im klassischen Sinn, da ichs meistens nicht so weit kommen lasse) und habe vielleicht einmal Erfolg. Na und? Du musst lernen, dass du oft etwas riskieren musst, um an dein Ziel zu kommen. Und es lässt sich lernen mit Zurückweisung umzugehen. Dir kann nichts passieren, außer dass du beleidigt wirst. Aber mit der Zeit stehst du über solchen Dingen.
    Du darfst am Anfang nett sein, aber zugleich musst du witzig, sexy, selbstsicher, dominant und alles Mögliche sein, was eine Frau sonst noch anziehend findet - das hängt von deinem Typ ab und auch vom Typ Frau, mit dem du redest.

    Klar kannst du dich mit einer Frau auch anfreunden, in du verliebt bist. Monatelang mit ihr freundschaftliche Dinge tun, dir hundert und tausend Möglichkeiten entgehen lassen, andere Frauen kennenzulernen, unzählige Stunden damit zuzubringen, über DIE EINE nachzudenken, um abzuwarten, "ob du gezogen wurdest". Sprich: Vielleicht verliebt sich die Frau in dich, vielleicht auch nicht. Im Normalfall nicht! (Ich kenne keine einzige Beziehung, die aus Freundschaft entstanden ist). Also, auch wenn es möglich ist, dass sich eine Beziehung daraus ergibt, frag dich doch mal selbst: Ist es die Investition wert?

    Die Chancen sind verdammt klein und du verwendest trotzdem Monate darauf auf diese EINE ZAHL zu setzen! "Diesmal klappts, diesmal klappts! Ganz bestimmt!" Die Kugel hüpft über die 20 und bleibt auf der 3 liegen! WIEDER DANEBEN! Wieder 10 Monate deines Lebens "am Spieltisch" verloren!

    Ich rat dir: Riskier ein bisschen mehr, riskiers dein Ego angreifbar zu machen und lerne MEHR Frauen kennen! Wenns bei einer schief geht, egal! Du kennst dann ja noch ne andere. Und wenn nicht, dann lern andere kennen! Aber versteif dich nicht auf die eine, die dich einfach nur nett findet und die MÖGLICHERWEISE aus irgend einem Grund plötzlich Gefühle für dich entwickelt.

    Aber gut. Soll ja jeder tun, wie er meint. Aber glaub mir eins: Sich ständig nur Bestätigung zu holen, kritische Meinungen zu ignorieren oder umzuinterpretieren, bringt dich keinen Schritt weiter.
     
    #15
    Jamiro, 21 Februar 2009
  16. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich sage es mal so:
    Eine Frau kann sagen, was sie selbst von dem Thema hält. Wenn sie vorher mal mit Freundinnen darüber geredet hat kann sie auch sagen, was ihre Freundinnen darüber denken. Ein Mann kann dagegen sagen, was seine Erfahrungen sind. Das sind zwei verschiedene Dinge.
    Ein Mann, der bereits ein dutzend Mal in dieser Situation war kann sozusagen für mehr Frauen sprechen als eine Frau, die sich noch nie mit anderen Frauen darüber unterhalten hat. Aber so einfach ist es nunmal nicht.
    Der Mann, der schon ein dutzend Mal in dieser Situation war weiß nicht, ob es wirklich daran lag, dass er nicht früh genug auf sie zugegangen ist, es kann hunderte andere Gründe geben aus denen nichts wurde. Eine Frau dagegen weiß zumindest für sich selbst woran es lag, dass sie einen Mann abgewiesen hat.

    Ich selbst schließe nicht aus, dass sich zwischen einem Mann den ich schon länger kenne und mir etwas entwickelt. Worauf es bei mir ankommt ist, dass ich ihn von Anfang an zumindest als möglichen Partner gesehen habe. Ob er mir dann nach einem Monat oder einem Jahr sagt, dass er was von mir will macht da keinen Unterschied. Wenn ich ihn umgekehrt von Anfang an als Partner ausgeschlossen habe ist es ebenfalls egal, ob er es mir sofort oder später sagt.
    Diese 'Einstufung' geschieht bei mir unterbewusst, weder er noch ich können etwas daran ändern. Allerdings muss ich zugeben, dass noch kein Mann von der Einstufung 'kein potentieller Partner' zu 'potentieller Partner' gewechselt ist, es umgekehrt aber durchaus vorkommen kann (aber nicht muss).
     
    #16
    happy&sad, 22 Februar 2009
  17. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Na toll, und wie soll man das rauskriegen, welcher Art die Frau angehört? Ich kenne das: Manche regt sich auf, dass ich viel zu schnell und heftig rangehe und sie das nicht mag. Die andere sagt mir, dass ich viel zu langsam und wenig konsequent beim Anbaggern bin und so nie eine Frau kriegen werde. Wie mans macht - man machts immer falsch.
    Am liebsten würde ich selber gern Frau sein...

    Na, das möchte ich mal wissen, ob ich bei irgendeiner Frau als möglicher potentieller Partner EINGESTUFT bin. Und vor allem: Wann macht diejenige von ihrer Einstufung Gebrauch, zu deutsch: Wann hat man eine reele Chance bei ihr zu landen und wie kriegt man das mit? :ratlos:
     
    #17
    ProxySurfer, 22 Februar 2009
  18. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich bin überzeugt davon das an der Theorie nichts dran ist. Man muss keineswegs schnell sexuelles Interesse zeigen. Man wird auch nicht zu einem asexuellen Wesen für die Person.

    Bei Freundinnen die nie über Sex reden oder keine Späßchen und Andeutungen machen, würde ich trotzdem nicht davon ausgehen, dass sie prinzipiell kein Interesse an Sex hätten und asexuell wären. Die meisten Menschen haben Interesse an Sex (nur halt nicht unbedingt mit jedem).

    Meine Beziehungen sind auch nicht sofort zustande gekommen sondern wir kannten uns schon längere Zeit (ca. 2-4 Monate). Auch andere Frauen die Interesse zeigten kannten mich schon länger und nein, ich pflege nicht an den ersten Abenden durch einen beherzten Griff in den Schritt auf meine männlich sexuelle Ausstrahlung aufmerksam zu machen. :tongue:

    Ich selber hab bisher eigentlich keine Verliebtheit auf den ersten Blick gehabt und brauch etwas länger um Interesse an jemandem zu haben. Am Anfang war für mich auch gar nicht so klar was letztendlich entstehen wird, Bekanntschaft, Freundschaft oder Beziehung.

    Das ich selber das nicht so schnell angehen will, hat auch einen Vorteil. Ich bin nicht der Typ der sofort die Mädels umhaut, sondern die meisten nehmen mich wegen meiner zurückhaltenden Art erstmal kaum wahr. Interessanter werde ich erst auf den zweiten Blick. Wenn man mich ein wenig kennt und die Unterhaltungen interessanter werden, kann man ungefähr erahnen was in mir steckt. :cool1: Erst gestern hab ich das wieder feststellen können, als ich mich auf einer Party mit einer Freundin von meiner Liebsten unterhalten habe und die später wohl meinte "Dein Freund ist ja wirklich bemerkenswert und super interessant..." Zu dem Zeitpunkt kannte ich sie bereits ca. 5 Monate und vorher hat sie das wohl noch nicht bemerkt. :tongue:

    Wie meistens bei den zwischenmenschlichen Dingen kommt es eigentlich hauptsächlich darauf an sich selber und den anderen richtig einzuschätzen. Eine die eher Interesse an schnellen Nummern hat sollte man halt auch schnell in die Kiste bringen, eine die es lieber etwas langsamer angehen lassen möchte, wird man durch Zoten und Betatschereien am ersten Abend nicht überzeugen können.

    Wer es bei den Mädels versucht die auf einer Wellenlänge liegen wird mehr Erfolg haben als derjenige der sich immer die falschen Mädels mit einer völlig anderen Einstellung als der eigenen sucht.

    Wovon ich allerdings abraten würde ist die Freundschaftstaktik (auch "Freundschaftsschiene" genannt), bei der man Freundschaft vorheuchelt obwohl man ausschließlich Interesse an Sex oder Beziehung hat. Es gibt wohl nicht viele Frauen die Sex oder Beziehung als Gegenleistung für Nettigkeiten und Schleimereien vergeben und wahrscheinlich merkt man es den entsprechenden Kerlen auch an, dass irgendwas an der Geschichte nicht stimmt.
     
    #18
    metamorphosen, 23 Februar 2009
  19. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Ich wollte erst etwas schreiben, habe dann aber Metas Post gelesen.

    Damit bleibt nur, mich vollkommen seiner Meinung anzuschließen. :smile:
     
    #19
    Fuchs, 23 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gibt tatsächlich nur
Liebesfan
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Mai 2016
13 Antworten