Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gibts irgendwas mit sau wenig Kalorien?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von sum.sum.sum, 12 April 2007.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Tagchen,

    ich mach seit 2,5 Wochen Salatdiät... Tagsüber Obst (Äpfel, Birnen, Trauben) und abends dann regelmäßig nen Eisbergsalat mit bisschen Gurken, Zwiebeln, Wurst & Co.

    Allerdings hab ich beschlossen das ganze noch weiter runterzufahren, da mir der Erfolg nich wirklich gegönnt is.

    Seit dem schau ich auch beim Einkaufen öfter auf Nahrungsmittel drauf, wieviel kcal sie ham... und langsam find ichs echt erschreckend, dass ich wohl zu "guten zeiten" manchmal bis zu 5000 kcal an einem Tag verratzt hab XD

    Nun frag ich mich... was gibt es den, was wirklich extrem wenig kcal hat? Ich dachte immer, Puffweizen (oder so) hätte wenig, aber die ham ja auch 400 kcal pro 100 gr.

    Gibts den nichts,... was wirklich extrem wenig hat? Was ich fressen könnt, bis zum umfallen? Obst hat ja auch nich wirklich wenig... n Apfel 100, usw..

    Über Gesundheitliche Fragen lass ich mich nich belehren :zwinker:
     
    #1
    sum.sum.sum, 12 April 2007
  2. Sarina
    Sarina (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Luft :rolleyes: So hat meine Magersucht angefangen, immer schön nur Obst und Gemüse essen und für mehr Erfolg einfach noch weiter runterfahren ...
    Je mehr du die Kalorien runterfährst, desto mehr fährt dein Körper den Stoffwechsel runter. Der ist nämlich schlau und lässt sich nicht so einfach verarschen, dazu kommen so tolle Sachen wie frieren bei 30°C, Schwindelgefühle, usw.
    Ohne Eiweiß, was in Obst und Gemüse so ziemlich 0 vorhanden ist, baut der Körper übrigens die Muskeln ab, dann nimmste noch weniger ab, weil dein Körper nen noch niedrigeren Grundumsatz hat. Muskeln liefern 25 mal so viel Energie wie Fett, was glaubste wo der Körper da lieber rangeht?
    Zum effektiven abnehmen unterschiedlich viele kcal essen: Einen Tag 180, 1000, 1500, 800 usw. Außerdem viel Eiweiß, Kohlehydrate in Verbindung mit Fett möglichst meiden.
     
    #2
    Sarina, 12 April 2007
  3. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    naja, übertreiben brauchst du es aber auch nicht-mit den 100kcal für nen apfel..und von nichts kannst du so viel essen, wie du willst, weil die kalorien sammeln sich trotzdem zusammen.
    und salatdiät ist sowieso gesund :rolleyes: wenn du damit aufhörst und normal wieder anfängst zu essen, hast du deine verlorenen kg sowieso wieder drauf.
     
    #3
    starshine85, 12 April 2007
  4. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Mineralwasser:ratlos:
    Mach lieber Sport und iss n Brot mehr.
     
    #4
    User 50283, 12 April 2007
  5. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    #5
    Miss Geschick, 12 April 2007
  6. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wassereis :zwinker: Macht aber nicht satt.

    Ist zwar nicht deine Frage, aber: Lass so eine bescheuerte Diät. Du isst viel zu wenig und nur Obst und Gemüse reichen nicht. Du entziehst deinem Körper damit viele andere wichtige Stoffe, die du beispielsweise durch Fleisch, Getreide und andere Speisen aufnimmst.
    Abgesehen davon wird dir diese Diät überhaupt nichts bringen, wenn du anschließend wieder normal isst - der bekannte Jojoeffekt.
    Und falls du vorhaben solltest, dich weiterhin so schlecht zu ernähren, wirst du in kurzer Zeit an schlimmen Mangelerscheinungen leiden und dir eventuell im Kopf festsetzen, dass du immer so wenig essen musst. So eine Essstörung entsteht schneller, als man denkt.

    Erfolgreich abzunehmen heißt nicht, so wenig und so kalorienarm wie möglich zu essen!
     
    #6
    Kuri, 12 April 2007
  7. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    Kohlsuppe, die verbrennt Kalorien statt sie dem Körper zuzuführen.
     
    #7
    Sächsi Girl, 12 April 2007
  8. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    ich glaub wattebällchen getunkt in o-saft das füllt den magen

    (bitte nicht so ganz ernst nehmen)
     
    #8
    ericstar, 12 April 2007
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Das macht kein Lebensmittel ... auch Kohlsuppe hat Kalorien, aber nur wenige.
     
    #9
    Ginny, 12 April 2007
  10. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Ich hab vor einem Jahr genau das gleiche gemacht, war nach 1,5 Monaten so ziemlich am Ende, dafür aber 25 kg leichter.

    Mir wurd immer gesagt, von JEDEM der mich danach gefragt hat, eine Standpauke gehalten - und, so leid es mir tut: Links rein, rechts raus. Was besseres is mir in meinem Leben noch nicht passiert, als das Abnehmen vor einem Jahr.

    Und zu den lieben Kollegen, die mir was von Jojo-Effekt vorhalten wollten: 25 kg abgenommen, ein jahr gehalten - OHNE auf das Essen zu achten. Nur als das ganze etwas eskaliert ist (täglich pizza, abends meistens nochmal mcd und/oder Abendessen bei mami) hab ich binnen 2 Monaten 5 kg zugelegt (was wohl auch verständlich ist?).

    Und wär ich damals für ne Woche ins Koma gefallen - die 25 kg wärens mir wert gewesen!

    Und zur Info: Ich mach Sport, und ab nächster Woche geh ich auch ins Fitnessstudio.

    Sollte ich an Magersucht erkranken... mir egal ;P Es ist was anderes, ob man als "dünn oder leicht mollig" massiv abnimmt, oder ab nem Grad wo selbst der Arzt abwinkt [...]

    Ich sagte doch, Belehrungen haben keine Wirkung, zumal das ganze an meiner Frage vorbei zieht.

    Kann man nich... diese Plastik-Schaumstoff-Polsterdinger aus Kartons fressen? Die werden nich verdaut und kommen genau so wieder raus xD
     
    #10
    sum.sum.sum, 12 April 2007
  11. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    wie kann man nur eine so bescheuerte einstellung zu seiner gesundheit haben?!

    du solltest froh sein, dass du noch halbwegs gesund bist, aber wenn ich so lese, was du nur noch zu dir nimmst, ist es nur eine frage der zeit, bist du heftige probleme kriegen wirst.

    :kopf-wand

    wie viel willst du jetzt überhaupt abnehmen? und wie viel wiegst du jetzt eigentlich nur noch?
    wenn du auf haut und knochen stehst, dann mach ruhig so weiter.
     
    #11
    betty boo, 12 April 2007
  12. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Ich wiege nur noch (;p) 99 kg, angedacht sind erstmal 90, als langfristiges Ziel 80, auch wenn ich das wohl nie erreichen werd. Aber besser, als die Messlatte zu niedrig zu setzen, und sich dann unterbewusst auf seinem Triumph auszuruhen...

    99 hab ich schon vor einem Jahr gewogen, nachdem ich die 25 abgenommen hab, daher seh ich momentan nicht wirklich viel veränderung.

    Und ja, solange ich noch gerade stehen kann und nicht unter 90 kg wieg ist mir meine Gesundheit mehr oder minder egal, weil ich bis jetzt keine Einbußen oder Nebenwirkungen feststellen konnte.

    Und ja, ich steh auf Haut und Knochen :zwinker:
     
    #12
    sum.sum.sum, 12 April 2007
  13. Sarina
    Sarina (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Tut mir Leid dir die Illusion nehmen zu müssen, aber man muss nicht so abgemagert sein, dass man nicht mehr aufrecht gehen kann, um an Magersucht zu verrecken. Mit jeder dieser Diäten (ich würds eher Essstörung nennen) verlierst du jede Menge Muskeln, wozu dein Herz ebenfalls gehört. Das führt dann zu Herzrhytmusstörungen. Bestimmte Nährstoffmangel verursachen im übrigen das Selbe (Kalium etc.). Ebenfalls gut möglich sind so Sachen wie Atemstillstand. Geht schneller als du denkst, von einer Sekunde auf die andere war's das dann, scheiß auf Normal- oder sogar Übergewicht, es kann IMMER passieren.
     
    #13
    Sarina, 12 April 2007
  14. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Einen Bandwurm


    Ne, mal ehrlich, mach Sport, ess gesund aber normal drei Mahlzeiten am Tag und auf Dauer wird sich dein Gewicht auf einen gesunden Wert einpendeln. Diäten funktionieren einfach nicht... Und sind doch was für Weiber :zwinker:
     
    #14
    DerKönig, 12 April 2007
  15. Jou
    Jou (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.039
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Magerquark hat nicht viele Kalorien und sätigt auch...!!!
    Kannst du gut mit Kräutern mischen und mit Kartoffeln essen.
    Oder ein Stück Puten-Fleisch mit Hüttenkäse.

    Hat nicht grad Sauwenig Kalorien, hat aber wenig und macht satt.
     
    #15
    Jou, 13 April 2007
  16. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich frag mich grade, wie sich Sarina und andere Leute fühlen, die unter einer Essstörung leiden, wenn sie das lesen... Aber gut, du willst ja nicht belehrt werden (weisst ja wahrscheinlich selber, dass deine Einstellung wortwörtlich "krank" ist).


    Der Körper ist nicht dazu gebaut, mit Kunststoffen vollgestopft zu werden. Natürlich versucht er davon zu verdauen, was er kann, und was dabei an Giftstoffen gelöst werden kann, möchte ich mir lieber nicht vorstellen... Ja, es gibt diese "Wattebäusche" zum Magenfüllen aus der Apotheke (bevor du anfängst, Luftpolsterfolie zu knabbern, ist das auf jeden Fall besser), aber auch das ist weder besonders gesund noch eine Dauerlösung. Außerdem hoffe ich inständig, dass es die nicht rezeptfrei gibt...

    Pass bloß auf dich auf! So eine Essstörung wirst du dein Leben lang nicht los, und deine "lieber krank als dick"-Einstellung erinnert schon sehr an diese ganze kaputte Pro-Ana-Subkultur. Wenn du tot bist, hast du auch von Haut und Knochen nix mehr. Vielleicht solltest du mal eine Therapie/Beratung in Erwägung ziehen (obwohl ich mir schon denken kann, dass du nicht siehst, dass du ein heftiges Problem hast). :kopfschue

    Allerdings glaube ich nicht, dass du hier ernsthaft jemanden findest, der dich darin bestärken wird. Hoffe ich zumindest.
     
    #16
    Bambi, 13 April 2007
  17. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Das war seit über einem Jahr die netteste Antwort, die ich diesbezüglich erhalten hab ^^

    Und nein, ich seh keine Essstörung - warum auch? Ich ess Salat und Obst - und bis jetzt - seh ich keine negativen Auswirkungen.

    Ich suche auch niemanden der mich darin bestärkt - bestärkt wurde ich durch ganz andere Dinge, die mir diese Einstellung eingeprägt haben...

    Ich suche, wie schon gesagt, nur nach was anderem als Dosenpilze + Erbsen aus der Dose ^^
     
    #17
    sum.sum.sum, 13 April 2007
  18. Sarina
    Sarina (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Du isst Salat und Obst - fein!

    NIEMAND der magersüchtig ist, isst dauerhaft wirklich gar nichts, denn so schlau, dass man das nicht überlebt, sind selbst wir. Abgesehen davon überfährt der Körper dann ab einem bestimmten Zeitpunkt den Geist und holt sich in Form einer heftigen Fressattacke was er haben will, ohne dass man es auch nur im geringsten kontrollieren könnte. Man kann lange Zeit mit einem Minimum an Nahrung auskommen, aber wenn man absolut gar nichts mehr isst, oder alles was man isst, wieder erbricht, stirbt man schnell.

    Was du machst ist meiner Meinung nach der Anfang, oder besser gesagt schon eine richtige Essstörung in Richtung Magersucht, die du selbst nicht einmal einsehen möchtest (ist bei Vielen lange so, bis irgendwann mal was passiert und sie raffen, dass sie doch ein Problem haben). Es werden dir nicht die Leute helfen, die dich mit Samtpfötchen streicheln ("Das war seit über einem Jahr die netteste Antwort, die ich diesbezüglich erhalten hab"), sondern nur die, die dir mal ordentlich in den Arsch treten.
     
    #18
    Sarina, 13 April 2007
  19. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    War das ernst? Ich dachte, er meinte das ironisch :ratlos:


    Was dich auch abschrecken sollte: Wenn der Körper nicht genug Nährstoffe bekommt, baut langsam das Gehirn ab. Es gibt eine Magersucht-Demenz, die junge Menschen in den geistigen Zustand versetzt, der sonst nur bei Altersdemenz eintritt. Mal ganz zu schweigen von Haarausfall, Zahnausfall, brüchigen fingernägeln, erektiler Dysfunktion, kaputter Haut etc. Das macht einen Menschen nicht unbedingt attraktiver. Manchen Menschen wächst auch ein "Fell", ein Hilfeschrei des Körpers, wenn er keine Reserven mehr hat, um sich warm zu halten. Stell dir das mal bildhaft vor, sieht nicht so nett aus.

    Ich hab einfach schon zu viele Menschen so gesehen. Wahrscheinlich bist du im Moment rein optisch noch so weit davon entfernt, dass du dir das gar nicht vorstellen kannst, mal so zu enden. Aber das geht schneller, als man denkt.

    Hier will dir ja keiner ans Bein pissen. Jeder, der Kritik an deinem Essverhalten übt, hat mit Sicherheit einen guten Grund dazu.

    Nochmal zu deiner Frage: du wirst den ultimativen Sattmacher nicht finden, da dein Körper dir Hunger auf die Dinge macht, die ihm fehlen (wahrscheinlich in erster Linie Kohlehydrate und Eiweiß), da ist es eigentlich egal, was du isst, solange nicht die richtigen Inhaltsstoffe enthalten sind. Warum kommt nicht in Frage, einfach die Ernährung weniger selbstdestruktiv umzustellen? Z.B. auf Fleisch verzichten, kein Fastfood mehr, keine Schokolade/Chips... und ansonsten ganz normal. Einfach alles "böse" streichen, und auch damit purzeln die Pfunde. Nicht so rasant vielleicht, aber auf jeden Fall dauerhafter und gesund.
     
    #19
    Bambi, 13 April 2007
  20. haXor
    haXor (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    272
    101
    0
    Verlobt
    Mensch Leute hört auf mit dem Kalorienzählen.
    Das bringt überhaupt nix.

    Das einzige was ihr zählen müsst, sind Gramm Fett pro Tag.

    Du kannst auch ne 1000 kcal Diät machen, indem Du
    eine 200g Tüte Chips am Tag isst.
    Davon nimmst Du aber sicherlich nicht ab, obwohl nur
    1000 kcal zugeführt werden (Grundumsatz bei Mann mit
    wenig Bewegung ca. 2200 kcal),
    sondern wirst fett und krank.

    Das richtige Essen ist die Devise.

    Obst (immer nur separat essen, nie mit anderen Nahrungsmitteln),
    Gemüse, Quark, Joghurt, Käse, Vollkornprodukte ist in
    fast unendlichen Maßen erlaubt.
    fettes Fleisch, tierische Fette, raffinierte Produkte, einfache Zucker
    und schlechte Kohlenhydrate (z.B. Weißmehlprodukte)
    sollten tabu sein.

    Dann noch auf den glykämischen Index achten und reichlich
    Bewegung.

    Das ist die EINZIGE Diät die nicht nur gesund, sondern auch
    effektiv ist :zwinker:
     
    #20
    haXor, 13 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gibts irgendwas sau
Henning_loves_downhill
Lifestyle & Sport Forum
28 April 2014
30 Antworten
EstirpeImperial
Lifestyle & Sport Forum
20 August 2006
4 Antworten