Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@girl: Sex (wie wann wielange / physische Restriktionen)

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von *Hector*, 29 Januar 2008.

  1. *Hector*
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    beim Sex mit meiner Freundin treten immer folgende "Phänomene" auf und ich möchte mal gerne wissen, ob das der normal bei der weiblichen Anatomie ist:

    1) Ich habe sie zunächst mit den fingern befriedigt/mit dem Mund (nicht bis zum Orgasmus), dann kommt der vaginale Verkehr.

    -Sie sagt, dass es im Prinzip ein Beginn bei 0 sei, weil der vaginale Sex ganz anders ist als die Hand/Mundbefriedigung.


    2) Sie hatte ihren Orgamus nach Handbefriedigung. Dann will ich die zweite Runde vaginal.

    -Sie sagt, es tue weh, weil alles jetzt sehr empfindlich sei.
    (Gilt das auch für zweite Runde mit der Hand ?)

    darüber hinausgehende Fragen:

    1) wie lang braucht ihr, bis ihr zur zweiten Runde (Hand/ vaginal) bereit seid (ist es so, dass Schmerzen auftreten, wenn man nicht lang genug wartet ?) ?

    Greetz

    Hector
     
    #1
    *Hector*, 29 Januar 2008
  2. Mirabelle
    Gast
    0
    Huhu,

    ich beantworte mal deine Fragen der Reihe nach :zwinker:

    ) Ich habe sie zunächst mit den fingern befriedigt/mit dem Mund (nicht bis zum Orgasmus), dann kommt der vaginale Verkehr.

    -Sie sagt, dass es im Prinzip ein Beginn bei 0 sei, weil der vaginale Sex ganz anders ist als die Hand/Mundbefriedigung.

    Geht mir genauso, für mich ist das auch ein ganz anderes Gefühl, schließlich bin ich beim vaginalem Verkehr richtig ausgefüllt und das Gefühl schafft Mann nun mal nicht mit dem Finger oder der Zunge zu erzeugen, allerdings fange ich nicht bei Null an, ich bin dann schon ziemlich heiß.


    2) Sie hatte ihren Orgamus nach Handbefriedigung. Dann will ich die zweite Runde vaginal.

    -Sie sagt, es tue weh, weil alles jetzt sehr empfindlich sei.
    (Gilt das auch für zweite Runde mit der Hand ?)

    Wenn ich einen Orgasmus hatte, dann brauch ich auch erst mal ne Pause, danach fühlt sich eben alles ein wenig empfindlicher an, würde er danach sofort weiter machen egal ob mit seinem Penis oder mit einem Finger, fände ich das ehrlich gesagt eher unangenehm,

    darüber hinausgehende Fragen:

    1) wie lang braucht ihr, bis ihr zur zweiten Runde (Hand/ vaginal) bereit seid (ist es so, dass Schmerzen auftreten, wenn man nicht lang genug wartet ?) ?Also ich brauche schon so fünf bis zehn Minuten, danach bin ich wieder bereit. Schmerzen habe ich nicht gerade, aber es ist ein unangenehmes Gefühl und das sollte man beim Sex ja nun nicht haben

    Allerdings ist das auch sicher von Frau zu Frau verschieden, ich kann da jetzt nur für mich sprechen.

    LG
    Mira
     
    #2
    Mirabelle, 29 Januar 2008
  3. User 74413
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich bin zwar keine Frau, aber ich versuchs trotzdem mal:


    Ja, vaginale und klitorale Stimulation unterscheiden sich bei Frauen tatsächlich sehr. Ob es als "Beginn bei null" empfunden wird, hängt sicher von der jeweiligen Frau ab. Es wäre schon denkbar, dass die Erregung, die sich bei der (klitoralen) Stimulation mit Hand und Mund aufgebaut hat, schon noch erhalten bleibt und sie empfänglicher für vaginale Stimulation macht. Wenn deine Freundin das aber nicht so empfindet, ist das bei ihr eben wohl so... :smile:

    Viele Frauen sind nach einem Höhepunkt seehr empfindlich, das kann so weit gehen, dass jede Berührung als unangenehm empfunden wird. Aber auch hier gilt, nicht bei jeder Frau ist das gleich. Manche Frauen können sofort weitermachen und etliche Orgasmen nacheinander haben.


    Auch das variiert von "es kann sofort weitergehen" bis zu längeren Pausen. Und ja, für manche Frauen ist jede weitere Stimulation nach einem Orgasmus so unangenehm, dass sie es als Schmerz empfinden.

    Hab einfach Vertrauen zu deiner Freundin, und übrigens: Dass sie Berührungen da "unten" dann als unangenehm empfindet, heißt ja nicht, dass du ganz von ihr ablassen sollst. Nimm sie in den Arm, streichle und küsse sie, kuschle einfach mit ihr. Auch das gehört zu guten Sex dazu... :smile:

    Gruß
    Johnny
     
    #3
    User 74413, 29 Januar 2008
  4. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    1) Ich habe sie zunächst mit den Fingern befriedigt/mit dem Mund (nicht bis zum Orgasmus), dann kommt der vaginale Verkehr.

    -Sie sagt, dass es im Prinzip ein Beginn bei 0 sei, weil der vaginale Sex ganz anders ist als die Hand/Mundbefriedigung.

    Ist bei mir auch so, sobald die Stimmulation für eine kurze Weile weg ist beginnt's bei null.
    Kann deine Freundin denn vaginal kommen oder geht es nur ums klitorale? Dann könntest du drauf achten, dass die Stimmulation nicht lange pause macht...


    2) Sie hatte ihren Orgamus nach Handbefriedigung. Dann will ich die zweite Runde vaginal.

    -Sie sagt, es tue weh, weil alles jetzt sehr empfindlich sei.
    (Gilt das auch für zweite Runde mit der Hand ?)

    Bei mir ebenfalls so.

    darüber hinausgehende Fragen:

    1) wie lang braucht ihr, bis ihr zur zweiten Runde (Hand/ vaginal) bereit seid (ist es so, dass Schmerzen auftreten, wenn man nicht lang genug wartet ?) ?

    Das kommt drauf an aber so 10 Minuten dauert das bei mir persönlich glaub ich schon.
    Ganz selten kann ich es auch gleich hintendran hängen und hin und wieder dauert es dafür länger...
     
    #4
    User 72148, 29 Januar 2008
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    1) Ich habe sie zunächst mit den Fingern befriedigt/mit dem Mund (nicht bis zum Orgasmus), dann kommt der vaginale Verkehr.

    -Sie sagt, dass es im Prinzip ein Beginn bei 0 sei, weil der vaginale Sex ganz anders ist als die Hand/Mundbefriedigung.

    Bei Null vielleicht nicht aber was anderes, zumal ich von klitoralen Reizungen nur noch mehr Lust bekomme, selbst wenn ich dabei mehrere Orgasmen habe. Wobei zur oralen Befriedigung fast nix sagen kann, weil das bei mir nur alle paar Jahre oder Jahrzehnte vorkommt:grin:, aber ich erinnere mich das dies für mich nur ein Warten auf den Vaginalen Sex war.:engel:


    2) Sie hatte ihren Orgamus nach Handbefriedigung. Dann will ich die zweite Runde vaginal.

    -Sie sagt, es tue weh, weil alles jetzt sehr empfindlich sei.
    (Gilt das auch für zweite Runde mit der Hand ?)

    War bei mir früher so (ca. bis Mitte, Ende 20) heute nicht mehr. Ich habe oft 1-3 Orgis vom Fingern und dann direkt anschließend und ohne Probleme GV. Man darf halt nicht zu trocken fingern.:zwinker:
    Den besten und intensivsten vaginalen Sex hat man aber tatsächlich ohne jegliches Vorspiel einfach aus dem Stand herraus, deshalb pfeife ich auf jegliches Vorspiel bei mir. blasen ist ein schönes Vorspiel vor vaginalen Sex, aber alles andere...:ratlos:


    darüber hinausgehende Fragen:

    1) wie lang braucht ihr, bis ihr zur zweiten Runde (Hand/ vaginal) bereit seid (ist es so, dass Schmerzen auftreten, wenn man nicht lang genug wartet ?) ?
    Inzwischen übergangslos möglich.
     
    #5
    User 71335, 29 Januar 2008
  6. *Hector*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    was heißt das dann konkret ?

    Wenn man mitm Fingern anfängt es auch bis zum Orgasmus bringen, dann warten und dann vaginalen Sex ?!
    (Oder taugt das Aufheizen mit den Händen/Mund als Vorspiel um sie geil zu machen doch ?)
     
    #6
    *Hector*, 29 Januar 2008
  7. User 74413
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich denke, das wird nur deine Freundin selbst beantworten können. Aus meiner Erfahrung taugt das Aufheizen schon - sonst könnte man ja quasi immer gleich jegliches Vorspiel sausen lassen. Aber wie schon geschrieben, vielleicht ist es bei ihr eben anders. Das kann nur sie dir sagen.
    Im Übrigen würde ich mich da gar nicht so sehr auf ein festgefahrenes Schema versteifen "erst lecken/fingern und dann poppen" ... da ist es in der Liebe wie im Leben - die Abwechslung machts... :smile:
     
    #7
    User 74413, 29 Januar 2008
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    1) Ich habe sie zunächst mit den Fingern befriedigt/mit dem Mund (nicht bis zum Orgasmus), dann kommt der vaginale Verkehr.
    -Sie sagt, dass es im Prinzip ein Beginn bei 0 sei, weil der vaginale Sex ganz anders ist als die Hand/Mundbefriedigung.
    ist bei mir ganz genauso. die erregung verändert sich bei mir auch, also wird meistens weniger oder verschwindet ganz. deswegen muss er auch schnell eindringen dann, weil meine feuchte sonst futsch ist.
    2) Sie hatte ihren Orgamus nach Handbefriedigung. Dann will ich die zweite Runde vaginal.
    -Sie sagt, es tue weh, weil alles jetzt sehr empfindlich sei.
    (Gilt das auch für zweite Runde mit der Hand ?)
    ist bei mir ebenfalls genau so. das ist einer der gründe, warum wir keine 2. runde haben. :zwinker: (ein anderer grund ist, dass er dann nicht mehr kann.) nach ner zeit der stimulierung ist man wirklich überreizt, egal ob mit oder ohne orgasmus. die erregung verändert sich auch dauernd.
    darüber hinausgehende Fragen:
    1) wie lang braucht ihr, bis ihr zur zweiten Runde (Hand/ vaginal) bereit seid (ist es so, dass Schmerzen auftreten, wenn man nicht lang genug wartet ?) ?
    lange. ich mag dann am selben tag nix mehr machen. und ja, es kann wehtun oder zumindest unangenehm sein.
     
    #8
    CCFly, 29 Januar 2008
  9. 0rN4n4
    Gast
    0
    Konkret heisst das: Frag deine Freundin wie sie es mag.

    Es gibt ja schliesslich auch Männer, die mögen es wenn man nach der Ejakulation noch weiter wichst und andere die fahren genau darauf nicht ab.


    Und was "normal" ist spielt im Einzelfall keine Rolle....

    Ausser Du betreibst "Sozial"forschung :zwinker:
     
    #9
    0rN4n4, 29 Januar 2008
  10. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich kann nur sagen, wie es bei mir ist.

    Wenn ich durch Lecken oder (äusserliches) Streicheln zum Orgasmus gekommen bin, finde ich GV danach sehr geil, da brauche ich keine Pause. Nach Fingern kann es dagegen schonmal sein, dass die Vagina gereizt ist.

    Nach Lecken direkt nochmal lecken: eher nicht, Pause von ein paar Minuten sollte sein.

    Wechsel von Lecken/Streicheln ohne Orgi zum GV: naja, ich denke, dass das Vorspiel schon was bringt, weil ich dann einfach feuchter bin. Aber bei der Erregungskurve muss man dann ziemlich von unten wieder anfangen, das gilt generell, wenn sich die Stimulationsart ändert. Am schnellsten führt gleichmässiges Bearbeiten zum Erfolg :tongue:
     
    #10
    Britt, 29 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @girl Sex wielange
maennchen
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 April 2011
29 Antworten
belogener1
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
16 Februar 2007
8 Antworten
DocM
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
6 März 2004
34 Antworten