Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    Single
    27 Februar 2007
    #1

    @Girls: Was versteht ihr unter "Technik"?

    Hi,

    also ich hab in einer Umfrage hier gelesen, dass für die meisten von euch wohl die Penislänge nicht die entscheidende Rolle für euren Orgasmus spielt sondern die "Technik". Was versteht ihr denn darunter?

    H78:zwinker:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    27 Februar 2007
    #2
    Technik ist für mich nicht unbedingt Bewegungen, auf, ab, schneller, langsamer und son Zeugs, sondern schlicht das, was der eine Mann eben meines Empfindens nach kann, der andere offensichtlich nicht, da kann ich nicht sagen, dass z.B. der eine nun diese oder jede Bewegung draufhätte oder was weiss ich was. Dieser Unterschied ist für mich die Technik, ob da nun meine Gefühle zu ihm, sein Geruch, seine Penislänge etc. etc. mit reinspielen oder nicht.
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2007
    #3
    "technik" ist das, was nötig ist, um ggf. beim gv als frau einen orgasmus zu bekommen.

    dabei sind beide beteiligt.

    als mann kannst du einen bedeutenden schritt zum orgasmus der frau tun, indem du bereit bist (manchmal ziemlich) lange mit ihr zusammen herumzuprobieren und sie immer wieder ermutigst, dich als experimentier-lover zu "benutzen" :zwinker: . grundvoraussetzung ist, daß du dir bewußt bist, "technisch" bei jeder frau wieder bei null anzufangen. denn was die eine zur raserei treibt, läßt die nächste wiederum kalt.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    27 Februar 2007
    #4
    Zur Technik gehört für mich nicht nur das Kolpulieren an sich, sondern auch das drum herum. Spaß am Sex haben, dass der Mann nicht nur seinen eigenen Höhepunkt im Auge hat, dass er sich meinem ganzen Körper widmet (und das nicht nur beim Vorspiel sondern auch währenddessen).
     
  • User 20345
    User 20345 (38)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    48
    nicht angegeben
    27 Februar 2007
    #5
    Ich setze "Technik" mal mit Einfühlungsvermögen gleich.

    Vielfach ist es doch so, man kann x-Stellungen während eines Aktes ausspielen, aber wenn das gewisse Etwas (Nähe, Gefühle, Instinkte) fehlt, dann bleibt es ein oberflächlicher Akt der Kopulation.
     
  • Cadi
    Cadi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    407
    101
    0
    Single
    27 Februar 2007
    #6
    :jaa: Besser hätt ichs nicht sagen können :grin:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2007
    #7
    Technik hat für mich damit zu tun, dass mein Partner weiß, was mir gefällt und das dann auch so macht :zwinker:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    28 Februar 2007
    #8
    Einfühlungsvermögen spielt sicherlich mit die wichtigste Rolle.
    Und eben nicht nur auf sich fixiert zu sein, sondern auch auf meine Wünsche und Bedürfnisse einzugehen. :smile:
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    28 Februar 2007
    #9
    [​IMG]
     
  • User 22358
    User 22358 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.651
    133
    51
    Single
    28 Februar 2007
    #10
    Technik ist für mich die Fähigkeit des Mannes, mir schöne Gefühle zu bereiten.
     
  • freutsich
    freutsich (29)
    Benutzer gesperrt
    934
    0
    2
    vergeben und glücklich
    28 Februar 2007
    #11
    Ich sage mal, mit dem Herz kommt die "Technik" von ganz alleine.

    Wenn wir über Sex offen reden können, weil wir uns vertrauen, können wir auch sagen was wir gerne hätten und wie.

    So allgemein kann man das einfach nicht sagen.

    So lieben viele Userinen hier den Anal-Verkehr. Mich würde schon der Gedanke daran abturnen.

    Durch gegenseitiges Vertrauen haben wir aber Ersatz gesucht und gefunden. So gebe ich mich gerne, auch außerhalb des Schlafzimmers, versaut. Und mein Schatz liebt das.:herz: :herz: :herz: :herz:
     
  • Alex67
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    1 März 2007
    #12
    Tja, TS, wenn du hier ein Rezept gesucht hast, bist du nicht weit gekommen. Immerhin konntest du eins feststellen: Mit Technik ist nicht eine besondere Form des Rammelns gemeint. Am weitesten wirst du sicher kommen, wenn du im Auge behaelst, dass die meisten Frauen NICHT durch Stimmulation der Scheidenwand zum Orgasmus kommen. Frauen stehen auf Ganz-Koerper- und Seelen-Stimulation gleichzeitig. Harte Aufgabe, aber wer das kann und GERN macht, wird nie mehr Mangel an Sex-Partnerinnen haben.
    Ich weiss uebrigens nicht, ob man das lernen kann. Vielleicht ist es eine Einstellung dem weiblichen Koerper gegenueber, die Tatsache, dass mann diesen liebt und verehrt, die ihm die Faehigkeit vermittelt, Lust zu spenden.
    Als 'Trick' anwendbar ist es jedenfalls nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste