Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Glücklich sein wenn man sich selbst nicht akzeptiert/mag??

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Zuckerschnütche, 6 August 2007.

  1. Zuckerschnütche
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    1
    nicht angegeben
    Hey ihr,

    Also ich merke es bei mir ganz stark, richtig zufrieden kann ich nur sein, wenn ich mit mir und meinem Körper im Reinen bin. Meistens finde ich mich zu pummelig, fühle mich total unsexy und würde am liebsten aus meinem Körper rausschlüpfen, meine Nase find ich zu krumm und meine Haare kotzen mich an, manchmal steiger ich mich da richtig rein dass ich mir wohl Probleme einrede die es gar nicht gibt. Denn an guten Tagen finde ich mich vollkommen ok. Aber diese Komplexe können einem echt die Laune verderben. Manchmal kann ich sogar andere schöne Dinge gar nicht genießen wenn ich meinen Körper mal wieder zum kotzen finde (vor allem fällt mir das auf wenn ich was mit nem Kerl habe. Ich mache mir ständig Gedanken über meinen Körper und kann es überhaupt nicht genießen :geknickt: ) oder auch wenn ich mal abends weggehe und mir ein engeres Top anziehen will, bin ich den ganzen Abend damit beschäftigt den Bauch einzuziehen :ratlos: Ich red mir immer ein dass die kleinen Sachen die mich so stören anderen Leuten gar nicht auffallen, aber es bringt nichts..

    Lange Rede kurzer Sinn, ich wüsste gerne mal wie das jemand macht der wirklich dick oder wirklich hässlich ist (wobei das ja sehr relativ ist), kann so ein Mensch jemals richtig glücklich sein?
    Ich mein, man ist doch ständig damit beschäftigt sich in Frage zu stellen, sich mit anderen zu vergleichen etc...
    Kann man seinen Kopf ausschalten und einfach das Leben so genießen wie es ist und seinen Körper so nehmen wie er ist?

    Ich weiß komische Umfrage, aber ich hoffe ihr versteht was ich meine :zwinker:
     
    #1
    Zuckerschnütche, 6 August 2007
  2. Aeldran
    Aeldran (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    4
    Verlobt
    Ich glaube zu wissen, was du meinst...
    Aber ich bin nicht sicher, ob meine Antwort auch das wirklich trifft.

    Ich glaube durchaus, dass sich auch Leute, die nicht so gut aussehen, dick oder nicht "schön" oder wie man es nun nennen mag, glücklich sein können. Man muss sich eben selbst akzeptieren.
    Und genau da sehe ich das Problem. Denn die meisten sagen, ich sei sehr schlank und total hübsch. Ich sehe das aber ganz anders, und akzeptiere mich nicht so, wie ich bin. Bin dementsprechend auch nicht wirklich glücklich.
    Das hat aber nichts mit der Figur zu tun, finde ich. Jeder vergleicht sich irgendwie mit anderen. Aber nicht jeder kommt mit dem Vergleich klar, unabhängig von Aussehen, Alter, Gewicht etc. Das hat mehr mit Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu tun...

    Wer etwas an sich finden WILL , was ihm nicht gefällt, wo er seine Schwächen, Makel, wasauchimmer sucht, der findet sie auch. JEDER!
     
    #2
    Aeldran, 7 August 2007
  3. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Ob man sich selbst akzeptiert oder nicht, hat nichts damit zu tun, wie man aussieht, sondern ob man sich selbst akzeptiert oder nicht. Es gibt genug Bräute, die gut aussehen und sich trotzdem die Haare vom Kopf sorgen.

    Und ja, Selbstakzeptanz ist psychologisch gesehen eine notwendige Grundlage für Lebensglück.
     
    #3
    Razzepar, 7 August 2007
  4. beefhole
    Verbringt hier viel Zeit
    722
    103
    2
    nicht angegeben
    hast du das gelernt ? das timing der pointe is grossartig (das blahblah danach weniger)
     
    #4
    beefhole, 7 August 2007
  5. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich denke schon dass einige das im Griff haben sich selber zu mögen und somit glücklich zu sein obwohl ich glaube das das relativ selten der Fall ist. Mir gehts auch so wie dir. Nicht immer aber in letzter Zeit ziemlich oft. Ist schon ein scheiße Gefühl sich selber Probleme einzureden solange bis man dann glaubt es sind wirklich Probleme.
     
    #5
    capricorn84, 7 August 2007
  6. sp-Illana
    sp-Illana (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    1
    vergeben und glücklich
    Mir gehts auch genauso, ich denk das ist ein weit verbreitetes Problem bei den Mädchen :zwinker:
    Ist genauso wie dus beschreibst ... man fühlt man sich total hässlich und ein ander mal denkt man vielleicht sieht doch nicht so schlimm aus.
    Aber ich kann mir nicht vorstellen das man auf Dauer so zufrieden sein kann, also das beste ist wirklich wenn man versucht sich nicht ständig zu vergleichen, was natürlich auch schwer fallen kann.
     
    #6
    sp-Illana, 7 August 2007
  7. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Wenn man sich selbst nicht akzeptiert/mag, kann man garantiert nicht glücklich sein.
    Aber das heißt noch lange nicht, dass sich nur Menschen selbst mögen können, die gesellschaftlich als schön angesehen werden. Oder dass die Menschen glücklich sind, die gesellschaftlich als schön angesehen werden. Damit hat das meiner Meinung nach nichts zu tun, und zwar wirklich überhaupt gar nichts.

    Ich glaube nicht, dass das ganze Problem folgendermaßen abläuft:
    - ich bin glücklich und mir gehts gut
    - ich komme drauf: oh, ich mag meinen Körper nicht
    - ich bin unglücklich

    sondern eher so:
    - ich bin unglücklich mit mir (innerlich)
    - ich fange an, Fehler an mir zu suchen
    - ich finde Fehler an meinem Körper
    - ich bleibe weiterhin unglücklich

    und es funktioniert sogar so:
    - ich bin unglücklich mit mir (innerlich)
    - ich fange an, Fehler an mir zu suchen
    - ich finde überhaupt keine Fehler an meinem Körper
    - ich bleibe weiterhin unglücklich
     
    #7
    User 15848, 7 August 2007
  8. SchwarzeMaus
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich würde da eher sagen,dass es das Gefühl unglücklich zu sein noch bestärkt,wenn man dann auch noch Mängel am eigenen Körper findet.Das ist das Schlimme an der Sache.

    Das hatte ich mal,aber mit gutem Grund.Ich war immer mit mir zufrieden,mit Ausnahmen von den 2 Schneidezähnen,die mir seit der Geburt fehlten. Als mir das beim älter werden klar wurde,leidete ich sehr darunter,sodass sogar Komplexe entstanden und ich sehr unglücklich war (ganz davon abgesehen,dass ich mir das lachen und auffällig reden regelrecht "abgewöhnt" habe,damit man es nicht sieht.Denn wenn es mal aufegfallen ist,hat man mich meistens nieder gemacht oder anders negativ darauf reagiert). Inzwischen habe ich eine Operation hinter mir,wobei Zahnimplantate eingesetzt wurden.Seitdem hat sich so einiges zum positiven hin verändert.

    @Zuckerschnüttche:
    Wenn du deine Haare zum kotzen findest,mach was draus.Wenn du dich etwas zu pummelig findest,nimm 3 Kilo ab. Es gibt Dinge,da kann man etwas dran ändern.Und nicht jeder Mensch hat eine kleine knuffige Nase. Wenn es andere Markel sind,die dann auch noch im extremen Ausmaße sind,ist das wieder was anderes. In unserer Welt ist es auch leider so,dass viele Menschen wegen ihrem Aussehen ganzschön leiden müssen und manchmal auch mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Alle Welt guckt auf das Aussehen anderer,dabei ist kaum einer von ihnen perfekt. Außerdem denke ich auch noch,dass jede unter "schön" was anderes versteht. Und dazu muss ich auch noch sagen,dass wenn man einen hübschen Partner hat,ihn auch meistens nicht für sich alleine hat.

    Also mach dir das Leben nicht so schwer. Perfekt aind wir alle nicht,sogar die Stars nicht. Da braucht man sich nur mal die Fotos ansehen,wo sie ungeschminkt oder generell im Privatleben von Paparazzi erwischt wurden.
     
    #8
    SchwarzeMaus, 7 August 2007
  9. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    mir gehts eigentlich auch des öfteren so-ich kaufe mir zb. ein shirt, das enger anliegt (an dem tag hab ich viell. einen flacheren bauch), danach bin ich selbst auf mich sauer, wieso ich mir dieses shirt gekauft habe, weil man total meinen bauchansatz sieht; ich denke dabei immer an meinen bauch, den die menschen, denen ich begegne anstarren. aber ich glaube nicht, dass ich das ausschalten kann, manchmal gibts bessere tage, manchmal schlechtere...
     
    #9
    starshine85, 7 August 2007
  10. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Man muss mit sich selbst im Reinen sein, sich selbst mögen. Auch und vor allem charakterlich, dann srahlt man auch Zufriedenheit aus, ist entspannt und kann auch auf andere Menschen offen zugehen. Dass man sich mal zu dick fühlt oder mal zu faltig oder was weiß ich, ist aber trotzdem normal.
     
    #10
    schnuckchen, 7 August 2007
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    man kann nur vollkommen gluecklich sein, wenn man mit sich, mit anderen und mit der welt im reinen ist.
     
    #11
    xoxo, 8 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Glücklich man selbst
chrissy 24
Umfrage-Forum Forum
24 April 2016
62 Antworten
sabe74
Umfrage-Forum Forum
8 Mai 2016
84 Antworten
HoldenC
Umfrage-Forum Forum
26 März 2015
81 Antworten