Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Glühbirne oder Energiesparlampe?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 5 Mai 2009.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    In den Medien wird berichtet, daß es zunehmend zu Hamsterkäufen von Glühbirnen kommt, weil es die ab 1.9. nicht mehr zu kaufen gibt (zumindest 100 W Birnen). Die Leute sollen auf Energiesparlampen umsteigen, die haben für viele aber zu schlechtes Licht.

    Deckst du dich noch mit Glühbirnen ein - oder bist du für Sparlampen?
     
    #1
    ProxySurfer, 5 Mai 2009
  2. ~Miako~
    ~Miako~ (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    101
    0
    in einer Beziehung
    Bin für Sparlampen die sind hell genug finde ich.
     
    #2
    ~Miako~, 5 Mai 2009
  3. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also wir haben 2 Lampen, die mit Glühbirnen sind, wenns da keine anderen mehr zu kaufen gibt werdens da wohl Energiesparlampen werden! Werd deswegen sicher keine andere Deckenlampe kaufen und anschließen :zwinker:

    Sonst hab ich hauptsächlich Halogenlampen, die sind da ja meines Wissens nicht betroffen!

    Lg
     
    #3
    Moonlightflower, 5 Mai 2009
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Für manche Lampen, in die einfach keine Energiesparlampen passen oder die immer nur kurzzeitig angemacht werden, so dass die "Aufwärmzeit" der Energiesparlampen stören würde, müssen wir wohl noch einen Hamsterkauf tätigen.

    Allerdings wohl eher, wenn die 40W und 60W-Glühbirnen abgeschafft werden.
    100W-Birnen setzen wir eigentlich überhaupt nicht ein.
     
    #4
    User 44981, 5 Mai 2009
  5. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Glühlampen machen mir zu schlechtes Licht. Bei mir gibt es seit langem sowieso nur Leuchtstoff oder Halogen.
     
    #5
    metamorphosen, 5 Mai 2009
  6. Ciciolina
    Benutzer gesperrt
    228
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich hab seit 3 Jahren in meinem Zimmer nur noch Energiesparlampen.
     
    #6
    Ciciolina, 5 Mai 2009
  7. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ich nutze solange glühbirnen bis ich nirgendwo mehr welche bekommen kann. und bevor es keine 25W-birnen mehr zu kaufen gibt, werde ich mir da sicher noch einen vorrat anlegen.

    wir haben mittlerweile eine energiesparlampe in der küche, mich nervt das total. und der erfolg der ganzen geschichte ist, dass ich meistens noch zusätzlich das licht der dunstabzugshaube anmache, damit es hell genug ist.
     
    #7
    wellenreiten, 5 Mai 2009
  8. DarkPrince
    Gast
    0
    Ich mache vor dem 1.9 auf jeden Fall noch nen riesen Hamsterkauf.
    Ich kann diese Scheiß Dinger nich leiden.
    Ich hatte mal welche im Flur, im Schlafzimmer und im Bad.
    Vor allem im Bad sehr praktisch. Drückst den Lichtschalter, stellst dich vor's Klo und fängst im halbdunkel an zu pissen...ganz glatte Sache.
    Da bleib ich lieber bei den "schädlichen" Glühbirnen.
     
    #8
    DarkPrince, 5 Mai 2009
  9. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    dann hast du die falschen gekauft.
    es gibt auch energiesparbirnen die sofort volle helligkeit liefern ... auch wenn sie nicht soooo sparsam sind.
     
    #9
    User 38494, 6 Mai 2009
  10. No_matter_how
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    88
    2
    nicht angegeben
    Also ich hab jetzt auch schon ewig eine Energiesparlampe in meinem Zimmer und finde die etwas geringere Helligkeit sehr angenehm. Falls ich dann doch mal bisschen mehr Licht für Uni-Zeug oder so brauch schalt ich kurz noch meine Schreibtischlampe zu. Wenn ich auf den Lichtschalter drücke dann leuchtet die Energiesparlampe sofort mit voller Helligkeit.

    Es gibt da wahrscheinlich aber deutliche Qualitätsunterschiede...manche Energiesparlampen brauchen nicht nur eine gewisse Aufwärmzeit sondern haben auch noch so ein nerviges Brummen.

    Aufjedenfall bleibe ich weiterhin bei Energiesparlampen und käme niemals auf die Idee Glühbirnen zu horten. Vielleicht werden die Energiesparlampen ja bald ebenfalls zum Auslaufmodell und von (weiterentwickelten) LEDs abgelöst.
     
    #10
    No_matter_how, 6 Mai 2009
  11. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Wohl kaum. Zumindest nicht in naher Zukunft.

    Was die Leuchtstärke pro Watt an elektrischer Leistung angeht sind Niedruckentladungslampen (Leuchtstofflampen, Energiesparlampen) bisher nur von Hochdruckentladungslampen übertroffen.

    Eins der Kernprobleme der Beleuchtungstechnik ist die Tatsache dass die Effizienz bei großen Lampenleistungen deutlich höher ist...daher kann es durchaus sein dass für den Wohnbereich irgendwann eine nahezu Gleichberechtigung zwischen LED und Kompaktleuchtstofflampen herrscht.
    Dafür müssen aber insbesondere LED noch besser handhabbar werden.
    Das Problem bei LEDs ist nämlich nicht die LED, sondern die Ansteuerung, wir haben nunmal eine Wechselstromnetz, eine LED benötigt aber Gleichstrom und das am besten so genau (Spannung, Strom, Welligkeit) wie möglich, sonst gibts komische Farben und/oder kurze Lebensdauer.

    Wir haben keine normalen Glühlampen mehr im Haushalt, alles entweder Leuchtstoff, Kompaktleuchtstoff oder aber Halogen, wobei letztere nur Kurzzeitig an sind, denn auch Halogen verbraucht zuviel Energie.

    Gruß
     
    #11
    Koyote, 6 Mai 2009
  12. ~mioko~
    ~mioko~ (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    Und schädigst durch die zu geringe Lichtquelle deine Augen. Das ist ja supi dupi. :zwinker:

    Energiesparlampen nerven. Erst dauerts etwas bis sie überhaupt mal Licht geben und dann kann es auch noch nach erreichen der maximalen Helligkeit wieder abnehmen.

    Und das lustigste ist eigentlich das sie von den meisten Leuten im Hausmüll entsorgt werden und das Quecksilber eigentlich gar nicht beachtet wird. Juhu wir tun was für die Umwelt... :grin:



    Gab da auch einen interessanten Ökotest Bericht zu.
     
    #12
    ~mioko~, 6 Mai 2009
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Haben schon einige Energiesparlampen zuhause. Aber ich werd sicher keinen Vorrat an Glühbirnen kaufen dazu hab ich auch nicht das Geld bzw. den Platz. :grin: Mir ist das egal welche Lampe drinnen ist hauptsache wir haben Licht.
     
    #13
    capricorn84, 6 Mai 2009
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich benutze seit 2 Jahren nur noch Energiesparlampen.
     
    #14
    krava, 6 Mai 2009
  15. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    100W Birnen habe ich eh nirgends drin. In meinen Deckenlampen sind 65W Birnen drin und die reichen mir. Eine Energiesparlampe hab ich und die geht mir ehrlichgesagt auf den Zeiger. Das Licht ist nicht schön und es dauert, bis sie hell ist. Mag zwar bessere Modelle geben, aber dafür kann ich mir wohl einige normale Birnen kaufen. So viel Strom kann ich da gar nicht sparen, als dass sich das lohnen könnte.
     
    #15
    Subway, 6 Mai 2009
  16. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    geht mir zur zeit am arsch vorbei. wir haben noch genügend birnen hier, die halten ja auch ne weile.
     
    #16
    CCFly, 6 Mai 2009
  17. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    ich mag Sparlampen aus dem einfachen Grund nicht, weil sie eeeewig brauchen bis es mal hell ist und es ist dann im Endeffekt nie so hell wie bei einer Glühbirne.
    Ich möchte wenn ich den Lichtschalter drücke Licht haben und nicht noch ne halbe Minute im Dunkeln stehen.!
     
    #17
    User 49007, 6 Mai 2009
  18. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Es gibt anscheinend welche, die fast so schnell wie Glühbirnen hell machen.
    Auch wenn es die Energiesparlampen in verschiedenen Farben gibt, ist es doch etwas Besonderes, wenn eine Glühbirne brennt.
    Auf was man auf einmal achtet, wenn etwas verboten wird. Und wie man es doch schätzt.. :tongue:
     
    #18
    Mitbewohner, 6 Mai 2009
  19. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Wir werden uns ganz sicher noch einen riesigen Hamstervorrat an "richtigen" Glühbirnen zulegen. In unserem Haus hatten wir bisher nur eine einzige Energiesparbirne.....und die war echt beschissen.

    (1) ätzend "kaltes" Licht. Auch wenn es inzwischen technische Fortschritte gibt: Ich habe bisher noch NIE eine Energiesparlampe gesehen, deren Licht in punkto "Wärme" an eine normale Glühbirne herankommt. Dieses Energiesparlicht macht micht depressiv....

    (2) Entgegen aller Verlautbarungen in Punkto "Langlebigkeit" hat diese Energiesparbirne nach ca 4 Monaten ihren Geist aufgegeben.... Bedenkt man die höheren Energiekosten bei der Produktion und der Entsorgung hat sie sich also noch nichtmal energetisch gerechnet...von einem Sparvorteil für unseren Geldbeutel ganz zu schweigen.

    Dieses Glühbirnenverbot ist echt total bescheuert.
     
    #19
    User 77547, 6 Mai 2009
  20. roli123
    roli123 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    3
    offene Beziehung
    Glühbirnen machen irgendwie ein angenehmer Licht. Bei mir sind aber auch schon Energiesparlampen im Einsatz.
     
    #20
    roli123, 6 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Glühbirne Energiesparlampe
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
2 Oktober 2010
19 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
16 März 2009
24 Antworten