Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Glaubt Ihr es gibt die wahre Liebe????

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von René S., 11 April 2004.

  1. René S.
    Gast
    0
    Hi Leute

    Danke erstmal das ihr Euch so rege an meinem Thread und an meinem Voting beteiligt habt!

    Habe heute Geburtstag und, das das meine Freundin Schluß gemacht hat ist jetzt 3 Wochen her.

    Es ist ein schei.. Geburtstag sage ich Euch. Aber wenigstens hat sie mir gratuliert!

    Habt Ihr eigentlich auch schon mal gedacht das Ihr die WAHRE LIEBE gefunden habt??????????
    Oder gibt es sowas überhaupt??????????

    Bin mal gespannt auf Eure Meinungen!

    Bis dann

    René



    Hier noch ein kleines Gedicht!




    Warum

    Warum ist es passiert,
    Warum haben wir zum Schluss so eine Beziehung geführt,
    Warum sah ich meine Fehler zu spät ein,
    Warum konntest du nicht ehrlich sein,
    Warum ist diese schöne Zeit zu Ende,
    Warum denke ich es gibt für uns keine Wende,
    Warum denke ich an die vergangene Zeit,
    Warum tut es mir jetzt erst Leid,
    Warum fehlst du mir immer noch so sehr,
    Warum ist das Leben zu uns nicht fair?
     
    #1
    René S., 11 April 2004
  2. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Hm wahre Liebe, die entwickelt sich meiner Meinung nach erst nach einer längeren Beziehung mit Höhen und Tiefen und da meine längste Beziehung 9.5 Monate war, war dies nicht die wahre Liebe.

    Aber man denkt doch immer am Anfang einer Beziehung das dies nun die wahre Liebe sein wird, sonst würde man ja keine Beziehung eingehen.

    Ich habe sie jedenfalls (noch) nicht gefunden...
     
    #2
    *Anrina*, 11 April 2004
  3. Johnboy
    Gast
    0
    Ich würde die wahre Liebe, falls es sowas gibt, nicht unbedingt an der Länge der Beziehung festmachen.
    Es gibt genug Paare, die schon seit längerer Zeit aus gewohnheit nebeneinander her leben. Die wahre Liebe ist das bestimmt nicht. Das ist eine Sache, die jeder für sich ausmachen muss, was wahre Liebe sein soll. Meistens merkt man es doch eh hinterher, wenn es vorbei ist. Andererseits geht das Leben weiter und die nächste Liebe wartet irgendwo.
    Ich würde das nicht so verbissen sehen. Meine Ex meinte auch nach 4 Jahren noch, dass sie immer noch verliebt sei und was war? Schluss nach 4,5 Jahren. Es war insofern die große/wahre "Liebe" als dass es mir nichts mehr ausgemacht hätte mir Ihr zusammenzuziehen, wenn sie Schwanger geworden wäre auch O.K., zusammen alt werden auch gut. War sie jetzt meine wahre Liebe? Scheinbar nicht.

    Von daher denke Ich nicht, dass es (für mich) die wahre Liebe gibt. Es gibt Lebensabschnittsgefährten, wenn sich die Interessen in eine gleiche Richtung entwickeln ist der Lebensabschnitt u.U. recht lange

    Vielleicht ändere Ich meine Meinung, wenn Ich mal eine finde, die mich vom Hocker haut. Nur denke Ich nicht, dass das so schnell passieren wird.
     
    #3
    Johnboy, 11 April 2004
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, ich dachte schon einmal, ich hätte die WAHRE Liebe gefunden. Das ging dann aber gottserbärmlich schief. Heute ist er der Mensch auf der Welt, den ich am wenigsten sehen und am ehesten aus meinem Leben löschen würde (zumindest ein stückweit...). Ich denke inzwischen auch, dass das niemals die GROßE, WAHRE Liebe gewesen ist, sondern immer nur Schwärmerei und der Wunsch, dass er vielleicht so werden könnte, wie ich ihn gerne gehabt hätte. Mit seinem CHARAKTER an sich war ich nämlich nie komplett zufrieden.

    Ich denke auch, dass es mehr als "ein Deckelchen auf einen Topf" gibt. Also, wenn man eine große Liebe verloren hat, heißt das nicht, dass man für immer solo bleiben müsste. Es gibt mehr als nur gerade mal zwei Menschen auf der Welt, die perfekt zusammen passen.

    Jetzt bin ich mit meinem Freund seit eineinhalb Jahren zusammen. Wir reden hin und wieder übers Heiraten, wir planen Kinder und ein gemeinsames Leben, und es fängt sogar langsam an, konkreter zu werden. Ich empfinde mehr für ihn, als ich je für einen Mann empfunden habe. Er bedeutet mir mehr als alles andere (ausgenommen mein Sohn) auf dieser Welt. Ich würde sofort alles, was ich habe gegen ihn eintauschen. Und das allerschönste ist - ihm geht es mit mir genauso. Er gibt seine Vergangenheit für eine Zukunft mit mir auf. Einen schöneren Liebesbeweis könnte ich mir nicht wünschen!!!

    Ja, es gibt die große, wahre Liebe. Und ich habe sie für mich gefunden.
     
    #4
    SottoVoce, 11 April 2004
  5. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Hmmm also für mich gibt es sowas wie die wahre Liebe nicht (mehr), nach vielen vielen Enttäuschungen glaube ich daran nicht mehr. Entweder es passt oder es passt nicht. Ich mache mir nicht mehr so viele Gedanken über das was später mal ist.Ich liebe meinen Freund zwar über alles und wollte ihn auch mal eine Zeitlang echt heiraten, aber unsere Probleme sind mir dann einfach über den Kopf gewachsen. Mitterweile denke ich "nichts ist für die Ewigkeit".

    Aber trotz alles scheint es sowas ja doch noch zu geben nur halt nicht bei mir, denn ich kenne einige Pärchen aus meinem Freundeskreis die für sich selbst, wie sie sagen, die große Liebe gefunden zu haben.

    Ach ja ganz vergessen... ich wünsche dir trotzdem noch alles gute zum Geburtstag, lass die Ohren nicht hängen und mach das beste daraus :bier:
     
    #5
    Supermaus83, 11 April 2004
  6. Sgt Ultra
    Gast
    0
    ich dachte bis vor zwei monaten auch das ich die wahre liebe gefunden hätte. Wir schmiedeten auch schon pläne fürs zusammenziehen, später mal heiraten usw., ich war so glücklich in der beziehung wie in keiner anderen zuvor und sie anscheinend auch (sagte sie zumindest) bis sie mir von jetzt auf nachher sagte das sie mich nicht mehr richtig liebt.
    Naja, das hat bei mir den glauben an die Wahre Liebe vorerst mal zerstört. vielleicht ist das aber auch nur die trauerphase
     
    #6
    Sgt Ultra, 11 April 2004
  7. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ganz klar. Von mir war es nur so gemeint das man nach einer längeren Zeit erst merkt ob es wirklich die wahre Liebe ist, wobei ich eh denke das es mehrere wahre Lieben im Leben gibt.
     
    #7
    *Anrina*, 11 April 2004
  8. Wurzelsepp
    Gast
    0
    Um jemanden wirklich und aufrichtig zu lieben, muss man denjenigen natürlich extrem gut kennen und alles über ihn wissen. Es gibt halt viele die den Unterschied zwischen "verknallt" und "verliebt" nicht kennen und so entstehen immer wieder neue Beziehungsprobleme, Ehekrisen etc.
    Liebe spiegelt für mich das Gefühl wieder, mit demjenigen bis zu seinem Lebensende leben zu können. Es heisst nicht unbedingt das es nur einen Menschen auf der Welt gibt, der in dieses Profil passt, aber man findet halt wenige. Für mich ist somit jede Liebe eine wahre Liebe.
     
    #8
    Wurzelsepp, 11 April 2004
  9. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich glaube, das ist genau das, was ich sagen wollte, es aber nicht ausdrücken konnte... :tongue:
     
    #9
    SottoVoce, 11 April 2004
  10. stimme dir voll und ganz zu !! ich denke man kann nicht sagen ,dass es nur eine wahre liebe gibt ,ich denke es gibt mehrere !
     
    #10
    .:[sugarmiss]:., 11 April 2004
  11. Wetterhexe
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    was wurzelsepp geschrieben hat, trifft wirklich zu.

    was mich und die wahre liebe betrifft, kann ich nur sagen, dass ich sie noch nicht gefunden habe.
    ich denke, dass mein freund das schon über unsere beziehung sagen kann. aber ich bin mir einfach nciht sicher genug, um von wahrer liebe sprechen zu können.
     
    #11
    Wetterhexe, 11 April 2004
  12. Metalhead
    Gast
    0
    Bei meinem ersten Freund dachte ich auch ich hätte die wahre Liebe gefunden aber nach einem Jahr musste ich erkennen, dass es doch nicht so war. Man denkt immer oder meistens man hätte die wahre Liebe gefunden aber nur solange man glücklich ist.
    Aber ich glaube man kann erst sagen "Ja das war die wahre Liebe", wenn man schon sehr alt ist, schon alles hinter sich hat und viele Erfahrungen gemacht hat, weil man dann alles besser überblickt.
     
    #12
    Metalhead, 11 April 2004
  13. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Die wahre Liebe gibt es nicht. Ist einfach eine Erfindung von Schriftstellern
    und Regisseuren, um ein bißchen mehr Romantik in Bücher und Filme zu
    bringen.

    so long
    Finalizer
     
    #13
    User 9402, 11 April 2004
  14. klarna
    Gast
    0
    Hi,
    Wurzelsepp hat es glaube ich recht gut auf den Punkt gebracht. Er hat eindeutig recht, wenn er "verknallt" und "verliebt" unterscheidet. Aus verknallt sein kann Liebe werden und ist dann "die wahre Liebe". Außerdem teile ich seine Meinung, dass es auf dieser Welt für jeden Menschen mehr als nur einen "Partner fürs Leben" gibt. Da diese jedoch selten sind, ist es schwierig einen dieser Richtigen zu finden.
    Ich für meinen Teil hatte solches Glück !

    Klarna
     
    #14
    klarna, 11 April 2004
  15. Sleepless
    Sleepless (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi also ich weis nicht so recht wahre Liebe woran erkennt man
    das eigentlich. Oder wie kann ich sagen das ist die Frau?
    Geht das überhaupt?

    Und nochwas kann ein mädchen (Frau)
    das argubent bringen zum schluss machen das man nicht
    der richtige ist auch wenn sie einen angeblich liebt?
     
    #15
    Sleepless, 11 April 2004
  16. Wurzelsepp
    Gast
    0
    Wären die Menschen etwas differenzierter in Sachen "verknallt" und "verliebt" könnten viele Ehen weiterbestehen. Naja wenn man heut schon den erstbesten heiratet bei dem man ein Kribbeln im Bauch hat... kein Wunder.

    Also ich finde es schön das mein Post soviel Zustimmung erhalten hat, es ist sicherlich auch wichtig sich klarzumachen ob man nun jemanden liebt oder nur mag bzw. irgendwie anziehend findet. Jede feste Beziehung sollte klar auf Liebe basieren nur wenn kaum jemand weiss was das genau ist, ist das wirklich schlecht für den zukünftigen Werdegang.
    Die "wahre Liebe" passt soweit in meine Theorie, das sie den Menschen betrifft den man liebt und mit dem man wirklich auch bis zum Ende durchhalten kann. Für den man alles geben würde...
    Es ist interessant "wahre Liebe" und "Liebe" zu differenzieren, da nun eigentlich kein Unterschied vorhanden ist. Ich denke der Unterschied muss sich darauf beziehen, das Menschen oft vorschnell sind und ihr "Kribbelgefühl" ausnutzen um Beziehungen einzugehen die dann wieder zu Bruch gehen. Genau das ist das Gegenteil einer "wahren Liebe", denn bei einer wirklichen Liebe die auch bestehen bleibt, kann man nun von einer "wahren Liebe" sprechen. Es ist schwer sowas in Worte zu fassen aber ich denke jeder sollte sich mal drüber Gedanken machen ob das zutrifft, wovon ich überzeugt bin.
     
    #16
    Wurzelsepp, 12 April 2004
  17. Mithrandir
    Mithrandir (32)
    Meistens hier zu finden
    1.345
    148
    203
    Verheiratet
    Ich glaube an die wahre Liebe und daran sie gefunden zu haben. Denn ich weiß, ich bin verstanden, geborgen und ich weiß dass ich verstehen und Geborgenheit geben kann. Ich weiß dass sie die Frau ist mit der ich mein Leben verbringen und eine Familie gründen will. Ich weiß, dass wir manchmal auch Tiefen haben werden und auch gehabt haben aber ich weiß, dass die Höhen umso höher sind. Ich möchte die Welt mit ihr bereisen, entdecken, erobern...

    Ja, ich glaube an die wahre Liebe...
     
    #17
    Mithrandir, 12 April 2004
  18. Sevcop
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja glaube ich!!!
    Und ich hab sie auch schon gefunden!

    Auch wenn viele sagen, dass kann man jetzt bestimmt noch nicht wissen. Aber Ich habe meine, da bin ich mir sicher
     
    #18
    Sevcop, 12 April 2004
  19. Mike15
    Mike15 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    Was genau ist denn mit "wahrer Liebe" eigentlich gemeint? Ich denke jeder kennt den Begriff "wahre Liebe", aber viele können gar nicht beschreiben, was überhaupt genau damit gemeint ist! Es ist etwas Zwischenmenschliches, aber was genau? Ist mit "wahr" rein, absolut gemeint? Die absolut reine Liebe und nichts anderes zwischen zwei Menschen? Die ewige Liebe?
    Also ich glaube an die wahre (reine, absolute) Liebe, aus tiefster Überzeugung.
    Ich habe schon oft über den Satz "man trifft die wahre Liebe nur ein (höchstens zwei) Mal im Leben" nachgedacht... aber theoretisch könnte das ja immer sein, was wenn man schon mit 16 oder 17 seiner wahren Liebe begegnet, man weiß es nur nicht! Oder der gegenüber empfindet nicht so, was dann? Pech gehabt?
    Die wahre Liebe könnte man vielleicht auch mit 100%igem Vertrauen und 100%iger Loyalität gegenüber dem Partner beschreiben.
    ich habe es in einem anderen thread schon geschreiben, eigentlich suchen wir alle das ganze Leben lang ja nur nach der wahren Liebe.
    Das was Wurzelsepp geschrieben hat würde ich ebenfalls so unterschreiben.
     
    #19
    Mike15, 12 April 2004
  20. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich habe meine eigene Theorie über die wahre Liebe.
    Ich glaube das es sie gibt. Schon Platon sagte zu seiner Zeit das ein Ganzes von Gott geschaffen wurde und es auf unglückliche Weise in zwei Teile geteilt wurde und diese zwei Teile nun voneinander getrennt ihrer Wege gehen. aber haben sich diese Teilchen mal wieder gefunden können sie so oft getrennt werden wie sie wollen aber sie werden sich nie vergessen und immer wieder zueinander finden.
    Und daran glaube ich.
    Die wahre Liebe wird es geben aber ich denke nur ein Bruchteil der Menschheit hat das Glück dieser einen, großen und wahrhaftigen Liebe zu begegnen.
    Deswegen differenziere ich zwischen "Verliebt sein", "Liebe" und der "großen, wahren Liebe".
    Ich denke auch das man durchaus seine wahre Liebe treffen kann aber man dennoch mit dieser Person nicht zusammen leben und alt werden will/kann. Auch wenn es die wahre Liebe ist.
    Ich für meinen Teil möchte lieber mit jemandem alt werden und eine Familie gründen den ich liebe als mit dem Teil der zu mir gehört denn ich glaube die wahre Liebe hat was mit Abhängigkeit zu tun, das aufgeben der Eigenständigkeit und das wiederverschmelzen zu einem ganzen und das möchte ich nicht.
    Wenn ich hingegen mit jemandem leben würde den ich liebe dann bewahre ich mir meine Eigenständigkeit auch wenn es eine andere unantastbare Person gibt.
    Kennt jemand den Film "Die Hochzeit meines besten Freundes"?
    Da wird auch so schon gesagt: "Dich stellt er auf ein Podest aber mich hat er im Arm" und ich glaube das trifft es sehr gut.
    Versteht ihr das?
    warum muß den die Wahre Liebe die bleibende Liebe sein?
     
    #20
    december, 13 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Glaubt gibt wahre
JulianMoore
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Januar 2016
42 Antworten
BabaBack
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2015
6 Antworten
ladyinred26
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2015
14 Antworten