Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Glaubt ihr, Handys sind gefährlich?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Dreamerin, 7 Januar 2005.

?

Sind Handys gefährlich?

  1. ja

    21 Stimme(n)
    34,4%
  2. nein

    24 Stimme(n)
    39,3%
  3. mir wurscht

    16 Stimme(n)
    26,2%
  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Glaubt ihr, Handys bzw. deren Strahlung sind gefährlich?
     
    #1
    Dreamerin, 7 Januar 2005
  2. T€DD¥
    Gast
    0
    warum? *amkopfkratz* :ratlos:
     
    #2
    T€DD¥, 7 Januar 2005
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Nur so...
    Hört man doch immer wieder :eek4:
     
    #3
    Dreamerin, 7 Januar 2005
  4. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Als wenn Handies die einzigen Gegenstände wären die in irgendeiner Art strahlen... :rolleyes2

    EDIT: genauso oft hört man aber das das Unsinn ist...
     
    #4
    Chabibi, 7 Januar 2005
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    Nö sind es nicht.

    TV, Bildschirm, Mikrowelle, Wasserbett, kabelloses Telefon.

    Ich denk mir halt immer, ich kann dem eh nicht ausm Weg gehen. Mache mir aber Gedanken, weil ich täglich Zug und U-Bahn fahre und doch die meisten in betriebsbereites Handy in der Tasche haben!
     
    #5
    Dreamerin, 7 Januar 2005
  6. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Und wo ist da dann der Unterschied ob du Handystrahlen oder Satellitenstrahlen fürs Fernsehen z.B. ausgesetzt bist ? Du kannst beiden nicht aus dem Weg gehen... Ausserdem gibt es ja für Handies gesetzlich vorgeschriebene "Höchststrahlenwerte".
     
    #6
    Chabibi, 7 Januar 2005
  7. Paper
    Paper (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ach alles quark sonst wärst eh schon tot
     
    #7
    Paper, 7 Januar 2005
  8. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja habe gelesen, dass das Krebsrisiko der Leute steigt, weil die Leute immer älter werden.

    Und dass die Krebsrate an sich nicht gestiegen ist!

    Aber dass z. B. seltene Gehirntumore auf der Seite angesiedelt waren, auf der die Handys beim Telefonieren gehalten werden.

    Das ist eben so ne Sache mit Spätfolgen usw. wo keiner genau bescheid weiß. Wie mit der Laser-Augen-OP.

    Ich bin kein Strahlen-Fanatiker. Das einzige, was ich tue ist, das Handy aufm Weg zur Arbeit aus haben (Auto, Zug, U-Bahn). Sonst nix!

    Man kann dem eh nicht ausm Weg gehen und wir werden schon alle mal immun werden...
     
    #8
    Dreamerin, 7 Januar 2005
  9. Rhovanion
    Gast
    0
    also harmlos ist die elektrische strahlung eines handys nicht.
    das rauchen, egal ob aktiv oder passiv ist wesentlich gesundheitsschädlicher und die dosis ist auch größer. und das weiß wohl jeder, trotzdem rauchen sehr viele leute.

    also -> egal!
     
    #9
    Rhovanion, 7 Januar 2005
  10. dragon77
    dragon77 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Ich glaube nicht, dass die Strahlung gesund ist. Aber ehrlich geasgt stört es mich nicht, solange mir nicht nach dem telefonieren ein Tumor aus dem Ohr wächst.
    Ich rauche, ich trinke, hab nen sehr stressigen Job, ernähre mich nicht wirklich gesund und mache nicht viel Sport. Da ist mir die Handystrahlung schon fast egal.

    Hmm... wenn ich so lese was ich da gerade geschrieben hab... ich glaube ich geh mal eben die Altersvorsorge kündigen :zwinker:
     
    #10
    dragon77, 7 Januar 2005
  11. Tomcat25
    Gast
    0
    Statistisch mag es ein gewisses Risiko geben. Aber es gibt ja noch 1000 andere Quellen für Elekromagnetische Strahlung (Radio, Fernsehen, Sateliten, usw.) und da gibt es auch keinen belegten Zusammenhang.
    Wie in jedem Fall macht auch hier die Dosis das Gift. Wer jeden Tag 8 Stunden telefoniert und das Handy dabei am Ohr hat mag schon ein höheres Risiko haben. Aber der Zusammenhang mit Krebs ist nicht belegt. Es wurde lediglich eine erhöhung der Körperteperatur an der Stelle gemessen und das auch nur um ein paar 1/10 °C.
    Aber es gibt ja auch Freisprecheinrichtungen und schon ist das Problem gelöst.
    Ein Prof von mir hat mal gesagt: "Es ist nicht die Frage ob ein Mensch Krebs bekommt, sondern wann!".
    In diesem Sinne ein schönes Leben.
     
    #11
    Tomcat25, 7 Januar 2005
  12. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja, genau so isses (leider).
     
    #12
    Dreamerin, 7 Januar 2005
  13. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Eines ist klar:

    Es ist Zellstress. Die Zellen fangen durch die Wellen an sich zu "schwingen", was sie von natur aus nicht machen würden. Das ist Zellstress und führt zu einem vorzeitigem Ableben der Zelle. Tja, dann gibts noch Zellteilung. Wird während der Zellteilung die Zelle zu sehr gestresst kommt es zu DNA-Fehlern/Brüchen. Tja, diese sollten eigentlich wieder repariert werden - aber kann schon passieren dass es einfach "übersehen" wird. Dann haben wir deformierte Zellen. Diese können an der Entstehung von Krebs teilhaben.
    Gefährlich sind Strahlen auf jeden Fall. Darum sollte man sich schon überlegen ob man das Handy nachts nicht ausschaltet bzw. in der Küche lässt. Muss ja nicht unbedingt am Nachttisch liegen. Versuche einfach Strahlung zu umgehen. Kein WLAN, sondern mit Kabeln. Handy nachts aus. Kein Fernseher im Schlafzimmer. usw.
     
    #13
    DocDebil, 7 Januar 2005
  14. el-mejor
    el-mejor (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    Single
    Ein normals Handy hat 1-2 Watt Sendeleistung und strahlt nicht einmal direkt Richtung Kopf. Ein Astra-Satellit hat ~140W Sendeleistung und muss damit einen ganzen Kontinent "ausleuchten". Der Vergleich Handy-Satellit hinkt also etwas. Was schon ärger ist, wenn du neben einer Sendeanlage wohnst, die mit 10-50W in 15m Entfernung von deinem Bett strahlt. Allerdings gibt es da genau vorgeschriebene Abstrahlrichtungen, die verhindern, dass die Antenne genau in dein Zimmerfenster leuchtet. Was auch für den Netzbetreiber sinnlos wäre, denn der möchte ja 1000 Leute im Umkreis von 5km erreichen und nicht 1000 Leute in deinem Zimmer :zwinker:

    Nichtsdestotrotz handelt es sich lediglich um Mikrowellenstrahlung die (wie eben in einer Mikrowelle auch) das Gewebe direkt am Handy (Gehirn) erwärmt und nichts weiter*. Bei 1-2 Watt durch das Handy kann man das Getrost ignorieren und dein Kopf wird sich durch ein 3 Stundengespräch nicht auf 55°C aufheizen :zwinker:

    Gefährlicher sind die Störungen die ein Handy in elektronischen Geräten verursachen kann: Lass dein Handy doch nur mal neben den eingeschalteten Aktivboxen von deinem Computer liegen... Deswegen wird man damit aber auch kein Flugzeug zum Absturz bringen, weil die Elektronik da wohl genügend Abgeschirmt sein dürfte - denn ein Flugzeug sendet auf allen Frequenzen und das nicht nur bei 1-2 Watt.

    *) Das ist der momentane seriöse Wissenstand. Von Gegnern von Mobilfunkantennen in Wohngebieten kann man auch andere Schauergeschichten hören.
     
    #14
    el-mejor, 7 Januar 2005
  15. Tomcat25
    Gast
    0
    @ DocDelbi
    Wenn ich im Bio Untericht nicht völlig Geschlafen habe, dann schwingt jede Zelle auch ohne Handy. Es gibt sogar Anwendungen (Bioresonanz) zur Entspannungstherapie, bei denen gezielt Zellen angeregt werden.
    Zellstress kann auch durch 1000 andere Arten entstehen und im Normalfall kommt der Körper ganz gut damit klar.
    Aber natürlich ist eine gesunde Vorsicht nie verkehrt.
     
    #15
    Tomcat25, 7 Januar 2005
  16. Marshmallow
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Mein linkes Knie (trage das Handy in der linken Tasche) knackt nicht mehr (Sauerstoff im Gelenk), seit ich das Handy mehrere Wochen getragen habe :eek4:

    Aber ich habe schon ein paar Sorgen um meinen kleinen Spatz, deshalb habe ich eine Handy-Tasche am Gürtel ab und zu, und manchmal trage ich es in der Jackentasche (angeblich Strahlengeschützt :eek4: )
    Hauptsache nicht direkt neben meiner Männlichkeit, wär ja schade drum :engel:
     
    #16
    Marshmallow, 7 Januar 2005
  17. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Deine Jackentasche soll strahlengeschützt sein ? Dann dürfte dein Handy dadrinnen aber keinen Empfang haben, oder ?
     
    #17
    Chabibi, 7 Januar 2005
  18. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Nö, denn die Strahlung nimmt ja quadratisch zur Entfernung ab. Mal eine grobe Abschätzung:
    Dein Handy ist so nahe am Körper, dass Du von dem 1 Watt etwa die Hälfte abkriegst, also 0.5 Watt. Der Einfachheit nehme ich den Sendemasten als Kugelstrahler an, das ist sicherlich nicht richtig, dürfte aber zumindest in die richtige Richtung gehen. in 15 m Entfernung verteilen sich die 15 W dann auf eine Kugel mit Fläche 4 Pi r^2 also ungefähr 2700 m^2. Wenn ich annehem, dass Dein Körper eine Angriffsfläche von etwa 1 m^2 bietet, dann kommen da nur noch 1/2700 der 15 Watt an, etwa 0.006 W. Also gerade mal ein Prozent der Leitung deines Handy's.
    Wegen dieser starken Abhängigkeit mvon der Entfernung mache ich mir auch recht wenig Gedanken, über die (Handy-) Strahlenbelastung durch meine Umgebung, die viel wichtigere Frage ist die, welche Auswirkung es hat, so einen Sender den ganzen Rag direkt am Ohr zu haben. Aber ich telefonier so wenig, da erwischt es vorher genung andere.
     
    #18
    Trogdor, 7 Januar 2005
  19. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Bezüglich strahlen! Ich hab herausgefunden warum ich abend im Bett immer so höllisch Herzklopfen habe wenn ich wieder Stundenlang hier im Forum verweilt bin.
    Ich hab WLAN und eine Spirale die Hormone abgibt. Also wenn ich mein I-Book dann auf meinen Schoss lege ist der Empfänger genau auf der Spirale... Tja könnte man auch umgehen.
    Ich denke die neusten Handys sind recht gut, wie sagt man?, isoliert?
    Aber mein Alter Kühlschrank ne!
     
    #19
    zasa, 7 Januar 2005
  20. Marshmallow
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Zum Körper hingerichtet hat die ein engmaschiges Drahtgeflecht, also nach außen hin sollte es Empfang haben. Anrufen kann man mich jedenfalls noch, wie gut der Empfang ist, weiß ich aber nicht.

    Bist du sicher, dass es am iBook liegt? Halt mal kleine Boxen daneben, machen die Geräusche? So wie Boxen, die du neben funkende Handys legst.
    Eigentlich hat das iBook die Antenne nämlich um den Bildschirm herum (jedenfalls die G4).

    Ich hoffe, mein Handy ist nicht isoliert, sonst funkt es ja nicht :eek4:
    Du meinst in Richtung Kopf, oder?
     
    #20
    Marshmallow, 7 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Glaubt Handys gefährlich
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
7 April 2016
24 Antworten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
4 Januar 2016
18 Antworten
KiritoB
Umfrage-Forum Forum
28 Oktober 2014
37 Antworten
Test