Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #1

    Glaubt ihr, ob Dometscher auch derbe Sexsprüche lernen?

    Glaubt ihr, ob Dolmetscher in ihrer Ausbildung auch derbe Sexsprüche, die weder im Duden noch in anderen Wörterbüchern eingetragen sind, lernen müssen oder sie freiwillig lernen? Ich kann mir zwar kaum vorstellen, dass man in der Prüfung solche Sprüche abklappert :drool: , aber Dolmetscher müssen ja auf alles vorbereitet sein, gel?
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #2
    Was für Sprüche sollten das sein? :ratlos: Ich kann mir darunter wirklich nichts vorstellen, was ist denn so "richtig derbe", dass mans nicht aussprechen darf, ohne die Schamesröte im Gesicht aufsteigen zu spüren?
     
  • americangirl
    0
    20 November 2007
    #3
    Nee glaub ich nicht. Wiso sollten die das prüfen? Solche Wörter lernt man sowiso als erstes.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #4
    "Willst du mich ficken, du kleine Fotze."
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #5
    Das können die garantiert. Sowas lernt man doch von selbst, hier findet das typische Schimpfwort-Syndrom Anwendung.:grin:
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    21 November 2007
    #6
    Die haben doch meist viel mit der Sprache zu tun ( d.h. Auslandsaufenthalt) also werden sie sowas schon wissen :smile:
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    21 November 2007
    #7
    Gibts normale Schüler, die diese sprüche nicht können? (Jetzt mal am Fall von den in der Schule gelehrten Sprachen)
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    21 November 2007
    #8
    Also ich war 2 Jahre in der Übersetzer/Dolmetscherausbildung und irgendwas in Richtung Sex kam da nie vor. :ratlos:
    Da gings nur um Fachthemen aus dem Bereich Wirtschaft. Okay ab und zu auch was allgemeines zum Thema Wellnessurlaub o.ä., aber was sexuelles war nie dabei.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    21 November 2007
    #9
    Ich denke nicht das sie sowas lernen, aber können werden sie es bestimmt.
     
  • Tutti
    Tutti (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    21 November 2007
    #10
    Mal anders gefragt: Brauchst du einen Dolmetscher, wenn du mit jemand anderssprachigem vögelst? :tongue:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    21 November 2007
    #11
    Aber wenn jemand für den du dolmetschst völlig unerwartet etwas unanständiges zum Gesprächspartner sagt, wie würdet ihr denn vorgehen? Nochmal nachhaken, ob das ernst gemeinst ist, oder wirklich übersetzen :drool: :eek: oder dreist lügen und was anderes dolmetschen?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    21 November 2007
    #12
    Ich würde wahrscheinlich erstmal schmunzeln und dann noch mal nachfragen, ob das denn auch zum Thema gehört und ich es übersetzen soll. Wenn er drauf besteht, dann mach ichs eben so gut ich kann.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    21 November 2007
    #13
    Da kommt ein männlicher Staatsgast nach Berlin. Am Kamin fragt dann der Gast Frau Merkel ":drool: :herz:" in seiner Muttersprache, was Merkel natürlich nicht versteht.
    Und der Dolmetscher :ratlos:
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    21 November 2007
    #14
    Richtig professionell dolmetschen ist ein extrem anspruchsvoller Job. Ich bin mir eigentlich ganz sicher, dass so ziemlich jeder, der das macht, auch einige Zeit in dem anderen Land gelebt hat, von daher würde ich stark annehmen, dass ein Dometscher mit einem großen Wortschatz in allen Lebensbereichen vertraut ist.

    Gab es da nich vor einiger Zeit (eher Ewigkeit) bei "Wetten, dass?" einen Skandal weil irgendein Hollywoodstar etwas darüber erzählt hat, dass er sich einen runterholt und das ganze wurde dann mit etwas harmlosem übersetzt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    22 November 2007
    #15
    Klingt für mich irgendwie unrealistisch. :ratlos:
    Bei solchen Staatsbesuchen gehts doch um was anderes.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste