Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gleich mehrere Gedichte

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Uranos, 28 Juli 2002.

  1. Uranos
    Uranos (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    bin neu hier. Da ich mal ein paar Gedichte geschrieben hab, dachte ich mir ich könnte die mal von neutralen Personen bewerten lassen. Bisher hab ich sie nur sehr guten Freunden gezeigt. Ähm, wäre nett wenn ihr euch vielleicht mal Titel für die einzelnen Gedichte ausdenken könntet, und vielleicht welches ihr am schönsten findet. Danke ^_^

    ---------------------
    1)
    ---------------------
    Düster schallt es durch die Nacht,
    der Tod ist's, der im Dunklen wacht.
    Das Licht schon lang erloschen ist,
    sei es denn des Todes List?
    Er lädt mich ein in sein Gemäuer,
    die Schmerzen, die Qualen, sie brennen wie Feuer.

    Das Böse, das mich rasch umfängt,
    es ist die Kraft die Menschen lenkt.
    Welch Schmach das Wissen so zu sein,
    ob Feind ob Freund, es macht mich klein.

    So sitz ich hier und denke still,
    die Welt ist voller Leid und Not.
    Weiß nicht so recht, ob ich es will,
    doch die Zeit wird ihn bringen, den erlösenden Tod.

    ---------------------
    2)
    ---------------------
    Ein tiefer Riss im Spiegel meiner Seele,
    allein du bist der Grund, warum ich mich so quäle.
    Ich sitze hier und denk an dich,
    ist es denn verwunderlich,
    spülst alle meine Illusionen fort,
    ich kann nicht mehr, will weg von diesem Ort.

    Ich würd' gern' deine Liebe spüren,
    spür aber Nichts, als Angst dich zu verlieren!
    Ich gebe es auf, hab keine Hoffnung mehr,
    lass mich endlich los, es ist zu schwer.

    So sag ich dir, leb wohl, viel Glück,
    zerfließe hier in Tränen, komme nie mehr zurück!

    ---------------------
    3)
    ---------------------
    Voller Einsamkeit umringt mich ein Raum,
    dass du mich liebst, es bleibt ein Traum!
    Das ist es was mein Herz zu tiefst begehrt,
    trotz aller Bemühungen bleibt's mir verwehrt.

    Es begleitet mich jeden Tag deiner Stimme klang,
    so lieblich, so zart, wie ein Vogelgesang,
    denn du bist ein Teil meines Seins, meines Lebens,
    meiner Hoffnung, meiner Freude und meines Strebens,
    nach dem Glück und der Liebe von dir.
    Ich vermisse dich - du fehlst mir!

    -----------------------------------------

    Na? Aber nich lachen :geknickt:

    Regards,
    Demon-of-Death
     
    #1
    Uranos, 28 Juli 2002
  2. Naked
    Naked (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    532
    101
    0
    vergeben und glücklich
    oh man, die haben mir grade noch gefehlt... :flennen:
     
    #2
    Naked, 30 Juli 2002
  3. Uranos
    Uranos (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    nicht angegeben
    jo.. *schnief*, hab die auch inner situation geschrieben, in der du wahrscheinlich im moment auch sein wirst.. das war ne echt miese zeit..

    naja..bis dann
     
    #3
    Uranos, 30 Juli 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gleich mehrere Gedichte
Psychedelic_Panda
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
1 Dezember 2016 um 22:41
9 Antworten
Shiny Flame
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
22 Juni 2006
2 Antworten
Test