Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Goldene Hochzeit ihrer Großeltern

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Verwirrter'85, 27 März 2008.

  1. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Huhu liebe comm, ich hät mal ne Frage.
    Die Großeltern meiner Freundin haben bald goldene Hochzeit, so die Sache ist ich bin auch eingeladen, quasi in begleitung meiner Freundin (logisch^^).

    Aber eine Sache macht mir gedanken, also wie das mit dem Hochzeitgeschenk ist, wie soll ich mich da verhalten wonach richten?

    Ich hab die Großeltern bisher 1x kurz auf ihrem Geburtstag gesehen, sonst keinen weiteren Kontakt gehabt, nunja meine Freundin will mit ihrer Cousine scheinbar zusammenlegen, sie meinen 50€ p.P. sollten in etwa drin sein, was ich aber naja weiss nicht obs mir zuviel vorkommen soll oder nicht.

    30€ soll das Essen wohl p.P. schon kosten, darum sei das ja sowieso mindestwert, irgendwie leuchtets mir auch ein, aber naja 50€ & Diverse unkosten hinfahren etc. erscheint mir doch ein wenig viel für eine Veranstaltung an der ich nur teilnehmen "muss", ich geh mit will meine Freundin es will und quasi aus höflichkeit, in solche kosten würde ich mich eigentlich nur ungern begeben da ichs eigentlich auch nicht sooo dicke zur Zeit hab, wenig Vergütung in der Lehre & Auto das ich haben muss etc. naja was denkt ihr so?

    Sind 50 € da normal oder viel ? wenig? Hab mit sowas leider 0 Erfahrung und kann das ganze daher sehr schwer einschätzen.

    Über ratschläge würde ich mich freuen.

    mfg
     
    #1
    Verwirrter'85, 27 März 2008
  2. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Bei der Goldenen Hochzeit meiner Großeltern gab's gar keine großen "Hochzeitsgeschenke". Ist doch nur eine Jährung, oder heiraten sie quasi noch einmal?

    Bei einer wirklichen Hochzeit fände ich zwar 50€ schon angemessen, aber nicht wie in deinem Fall als Begleitung. Kannst du dich nicht beteiligen am Geschenk deiner Freundin?
     
    #2
    drusilla, 27 März 2008
  3. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Nein also sie Heiraten nicht nochmal, es wird einfach nur "groß" gefeiert, morgens wohl in die Kirche und Mittags ist das wohl son Essen in nem Saal wie genau das alles ablaufen wird weiss ich leider noch nicht.

    Sie hat ja noch kein Geschenk, es ist ja geplant das Sie & Ich + Ihre Cousine und deren Freund zusammen legen, daher kp... ist ja auch irgendwie doof wenn die 3 50€ dazu geben und ich dann nur weiss nicht 35 oder so... verstehst du?

    mfg
     
    #3
    Verwirrter'85, 27 März 2008
  4. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Ich würde sagen das 25 € von dir angemessen sind denn du bist ja nicht die enkelin oder sowas sondern "nur" der Freund und mit dieser summe solltest du dich an dem Geschenk beteiligen und gut ist
     
    #4
    Stonic, 27 März 2008
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.902
    398
    4.243
    Verliebt
    Das seh ich auch so, das reicht völlig.
    Bei einer Beteilligung fällt das auch gar nicht so auf.

    Ich würd das sowiso nicht immer auf das Essen anrechnen, so darf man das nicht sehen, das Brautpaar (meinetwegen auch das goldene) lädt euch ein, um mit euch zu feiern nicht um Gewinn zu machen oder seinen Hausstand zu erweitern, die alten Leutchen werden sowiso schon alles haben, man kennt das ja.:smile: :zwinker:
     
    #5
    User 71335, 27 März 2008
  6. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Ja so kenn ich das ja eigentlich auch, kann verstehen das die Kosten haben, und den Gedankengang meiner Freundin folglich auch, jedoch plane ich ja keine feier in der Rechnugn das mir jeder X € oder dergleichen zusteckt um so ein nullsummengeschäft zu haben.
    Ne feier nehm ich ja eigentlich auf meine Kosten.

    Wie allerdings von mir befürchtet hat sie das in den Falschen hals bekommen weil ich geantwortet hab und vorsichtig meinen standpunkt erklärt.
    Nun hab ich via sms zurück bekommen das ich ja nicht mit muss sie ohne probleme alleine hingehen kann und sie dachte das ich mich freue mit zu können und das nicht als "Pflicht" sehe.

    . . .


    Naja wiedem auch sei ich danke euch für eure antworten udn vorschläge werd das mal mit ihr durchgehen.

    Solltet ihr noch weitere Gedanken o.ä. haben dürft ihr natürlich gern posten :zwinker:
     
    #6
    Verwirrter'85, 27 März 2008
  7. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Also wenn du noch nicht wirklich verdienst, oder nur den Lehrlingslohn, dann musst du dich nicht in Unkosten stürzen. Das wird sicher nicht erwartet. Wer goldene Hochzeit feiert hat normalerweise alles, da geht es nicht mehr um die Ausstattung bei bei jung Vermählten.

    Ich habe bei Hochzeiten (echten und goldenen und diamantenen) immer versucht, mich mit einer Produktion aus der Affäre zu ziehen. Vielleicht kommt auch das in Frage.
    Hin gehen wenn man eingeladen ist und sich freuen, das sollte den Oldies mehr Freude machen als ein teures Geschenk. (Als Jubilar würde ich mich schämen, von einem Lehrling ein Geschenk anzunehmen, für das er geld ausgegeben hat.
     
    #7
    simon1986, 27 März 2008
  8. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich seh das wie meine Vorredner. 25 Euro fände ich die oberste Grenze. Ich fände sogar eher nur 20 Euro angemessen.

    Versuch doch noch mal deiner Freundin zu erklären, dass du gerne mitkommst, aber eben 50 Euro als übertrieben ansiehst, da du ja (noch) nicht zur Familie gehörst.

    Übrigens: 50 Euro pro Person finde ich so oder so übertrieben, auch als Familienmitglied. Für ne Hochzeit wäre das vielleicht gerade so eben noch angemessen, aber für eine goldene Hochzeit wäre meine Schmerzgrenze als Enkelin auch deutlich niedriger als 50 Euro. Das wären ja 100 Euro pro Paar. Meiner Ansicht nach würden 50 Euro für pro Paar auch weitaus genug sein.
     
    #8
    Schmusekatze05, 27 März 2008
  9. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Kommt mir grad in den Sinn: bei der goldenen Hochzeit meiner Grosseltern vom Vater her waren Geschenke AUSDRÜCKLICH VERBOTEN. Dafür gab es jede Menge Musik und Gedichte, und sogar ein Volleyball-Turnier
     
    #9
    simon1986, 27 März 2008
  10. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Meine Oma wollte auch nichts geschenkt haben, wir haben ihr viel geholfen, ein paar einlagen eingeübt und mein Freund hat mit mir für die Gäste Cocktails gemixt.

    Was soll denn das für ein Geschenk werden für diese Summe?
     
    #10
    User 12370, 27 März 2008
  11. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    Ich finde 20 € sollten ausreichen.
    Ein Geschenk soll ja nicht die Kosten des Gastgebers decken sondern ihm zeigen, dass man an ihn denkt und sich über die Einladung freut.
    Zumindest sollte das in meinen Augen so sein.

    Ich hatte mal einen Freund, mit dem gab es eine klare Vereinbarung. Bei Feierlichkeiten in seiner Familie zahlt er fürs Geschenk und bei Feierlichkeiten in meiner Familie war ich fürs Geschenk zuständig. Das ging auch. Und wir haben eigentlich nie (egal ob Kommunion, Hochzeit, Geburtstag oder sonstwas) mehr als 50 Euro gegeben.
     
    #11
    Cassis, 27 März 2008
  12. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde es etwas übertrieben!

    Meine Grosseltern bekamen "nur" eine CD mit Liedern aus den 50er Jahren und sozusagen eine nachträgliche Hochzeitszeitung. Mit den Fotos des Weekends (wir feierten geschlagene 3 Tage!) bastelten wir ein schönes Album.

    Spontan würde ich vorschlagen, dass du vielleicht schöne Blumen mitbringst?
     
    #12
    timtam, 27 März 2008
  13. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Vielen dank erstmal für die ganzen Meinungen und Erfahrung wie gesagt ich bin soetwas aus meinem Familienkreis nicht gewohnt da die zu 90% im Ausland leben, daher hab ich mit Familienfeiern etc. wenig zu tun, und wusste/weiss nicht wie ich mit der Situation umgehen soll.

    Was genau das für ein Geschenk werden soll ist mir auch schleierhaft, würde den ungern Porzelanfiguren oder dergleichen für 200€ dahinstellen wer weiss obs denen gefällt nie Idee für ein Geschenk habe ich nicht, die beiden mädels (Freundin und ihre Cousine) vielleicht schon eher, wollte vorhin nicht darüber streiten schon garnicht via sms und hab gesagt das ich am Wochenende mit ihr darüber rede.

    Etwas basteln oder so ist zwar an sich eine Nette Idee jedoch wüsst ich nicht wie was, ich kann halt null mit den Menschen anfangen außer ein "Guten abend ich bin blabla, wie geht es ihnen usw." ist nicht viel gelaufen, also hat sich noch keine gelegenheit geboten diese näher kennen zu lernen. Naja bin noch gespannt was das wird hab zum glück noch nen Monat bis dahin :zwinker:

    Eine Rose oder Blumen o.ä. halt ich leider schon für zu untertrieben zumal ich Blumen eher der Oma schenken würd, und vielleicht nen schönen Schnaps den Opi aber das ist auch wieder zu klischee haft? und billig? so von der aufmachung her..weiss nicht so recht.

    Glaub ich hör mir erstmal an was die so planen das Geld zu "bekommen" ist ja kein Problem es sinnvoll einzusetzen schon eher, werd auf jedenfall einiges aus dem Thread als Argumentation nehmen können vielen dank dafür.
     
    #13
    Verwirrter'85, 27 März 2008
  14. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wie sieht es denn finanziell bei dir aus? Wären die 50 Euro ein Problem?
    Wenn nicht, dann würde ich einfach die 50,-- Euro dazugeben und fertig. Keine Probleme mit der Freundin....
     
    #14
    Klinchen, 28 März 2008
  15. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Ich sags mal so ich könnts aufbringen ohne jetzt mega probleme dadurch zu haben so wenig ist's jedoch für mich auch nicht. son zwischending, bin aber eig nicht der typ der Geld ausm fenster wirft mit dem Geld kann ich mir Tausend sinnvollere Sachen kaufen...

    Und nur damit Sie ihren willen bzw. ich meine ruhe hab darauf einzugehen ich weiss nicht ob das so der weg ist den ich einschlagen möchte *g*
     
    #15
    Verwirrter'85, 28 März 2008
  16. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hm... wie wärs wenn du und deine Freundin + Cousinenn Kuchen oder Torten/ Kekse/ was auch immer für die Feier bzw den Nachmittagskaffee backt?

    Kommt von Herzen, ist sicher billiger auf 4 Leute aufgeteilt und etwas praktisches :zwinker:

    Ich hab meinen Großeltern zu ihrer Goldenen einen Engel und ein Herz aus Rosenquarz geschenkt... symbolische Bedeutung :zwinker: .
    Hat mich auch so um die 20 Euro gekostet und die beiden haben sich gefreut. :smile:
     
    #16
    Kiya_17, 28 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Goldene Hochzeit ihrer
Lover543
Off-Topic-Location Forum
30 Mai 2014
5 Antworten
Mausilein
Off-Topic-Location Forum
7 Januar 2008
3 Antworten
Jevi
Off-Topic-Location Forum
5 November 2006
2 Antworten