Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Kerzenhalter1
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    27 April 2009
    #1

    Gonorrhoe durch Oralverkehr?

    Hallo,

    seit circa zwei Monaten schlafe ich (ohne Kondom) mit meiner Freundin, vor circa 4-5 Tagen hat sie mich das erste Mal Oral befriedigt. Seit nun circa einem Tag verspüre ich ein leichtes Brennen beim Pinkeln und sonst ein leichtes Jucken um die Eichel herum. Außerdem hatte ich heute morgen einen leichten gelblichen schleimigen Ausfluss...

    Das meine Freundin mir treu ist / war, steht fest. Nun frage ich mich, was "diese" Symptome zu bedeuten haben. Könnte es sich um Genorrhoe handeln?

    Aber falls ja, dann würde dies ja bedeuten, dass ich mich durch meine Freundin angetseckt habe, allerdings ja dann auf oralem Wege.. Ist dies überhaupt in dieser Form so möglich? Oder hätte ich mich dann nicht schon viel früher anstecken müssen...

    Falls mir jemand weiterhelfen kann,
    vielen herzlichen Dank!
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    27 April 2009
    #2
    Ich denke Ferndiagnosen und rumraten bringen dich nicht weiter, daher mein Tip: geh zum Arzt!
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    27 April 2009
    #3
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • Kerzenhalter1
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    27 April 2009
    #4
    ..

    Werde den Arzt auch Aufsuchen,

    aber ist es denn möglich, dass man die Gonorrhoe NUR durch Oralverkehr bekommt, weil man ja davor schon mehrere Wochen miteinander geschlafen hat?
     
  • Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    27 April 2009
    #5
    wikipedia weiß Rat:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste