Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gott wie peinlich ... zu kurz geil

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von lowstyle, 13 März 2017.

  1. lowstyle
    lowstyle (20)
    Ist noch neu hier
    2
    1
    0
    in einer Beziehung
    Hi zusammen,
    wollte gestern eigentlich mein erstes Mal mit meiner Freundin haben. Sind jetzt rund 12 Wochen zusammen und hatten es uns gestern fest vorgenommen. Nun haben wir uns auch gegenseitig geil gemacht, ich (Junge,18) hatte eigentlich auch voll Lust aber in der Zeit zwischen dem geil sein und dem Moment wo ich das Kondom draufgezogen habe ist er einfach wieder erschlafft und dann dauerte es Ewigkeiten bis ich wieder geil wurde.

    Ich mache mir voll die Gedanken, könnt ihr mir durch Zufall dabei helfen und sagen woran es liegt das ich so schnell wieder erschlafft bin?

    Meine Freundin macht sich nun voll die Vorwürfe das es an ihr bzw. ihrem Anblick liegen würde... aber das ist ganz und garnicht der Fall und Schatz falls du das hier ließt ICH LIEBE DICH ÜBER ALLES (S)!

    Also kurz zusammengefasst ich war immer nur kurze Zeit geil und war dann in wenigen Augenblicken schon wieder erschlafft...Eigentlich ist das doch nicht normal wenn man ein nacktes Mädchen vor sich liegen hat wird man doch automatisch geil, oder...
     
    #1
    lowstyle, 13 März 2017
  2. User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.098
    548
    5.651
    nicht angegeben
    doch, das ist beim ersten mal (und auch danach) nicht wirklich unnormal.
    allein die zeit um das gummi überzuziehen kann oft reichen, damit er nicht mehr mitmachen will. zudem war es eben auch das erste mal und da ist man ja auch ziemlich nervös.
    mach dir keinen kopf! selbst wenn es beim nächsten mal auch wieder so sein sollte...das legt sich wirklich mit der zeit.
     
    #2
    User 122781, 13 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 10
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  3. User 86199
    User 86199 (37)
    Meistens hier zu finden
    812
    128
    170
    Verheiratet
    Was du erlebt hast, ist überhaupt nicht ungewöhnlich und passiert selbst erfahrenen Männern bisweilen noch. Meinem Mann ist beispielsweise genau das gleiche vor unserem ersten Mal passiert.
    Die Erklärung ist ganz einfach: das Hartwerden des Penis ist eine Entspannungsreaktion des Körpers. Jetzt gehe ich mal davon aus, dass du dir vor dem ersten Mal vielleicht nen Kopf gemacht hast, dir gewünscht hast, dass es besonders schön werden soll, du auf jeden Fall lange durchhalten willst, du alles richtig machen willst oder oder oder... In dem Moment ist der Körper (kurzzeitig) so in Anspannung, dass die Erektion nachlässt.
    Ich kann mir vorstellen, dass sich das furchtbar anfühlt und die (unerfahrene) Reaktion deiner Freundin setzt dich jetzt nur noch mehr unter Druck.
    Vielleicht würde es euch helfen, wenn du ihr diesen Zusammenhang erklärst. Und darüber hinaus darfst du darauf vertrauen, dass du bald klappen wird.
    Aus deinem Text kann ich nicht herauslesen, ob ihr schon Erfahrungen mit Petting habt. So unsicher wie auch deine Freundin hinsichtlich der Wirkung ihres Körpers auf dich zu sein scheint, wäre das vielleicht eine gute Idee, um mehr Sicherheit miteinander zu bekommen.
     
    #3
    User 86199, 13 März 2017
  4. Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.203
    598
    8.227
    in einer Beziehung
    @MissBukowski hast das schon treffend genannt, ich möchte nur noch etwas erläutern: das ist auch "beim ersten mal mit einer neuen frau" nicht ungewöhnlich und passiert auch erwachsenen männern, die schon hunderte male erfolgreich sex hatten.

    ganz besonders leicht passiert es dann, wenn man das ganze an einem fixen datum plant und dadurch einen gewissen innerlichen druck hat.. :zwinker:

    es ist einfach so: stress, druck, unsicherheit, sorge... alles erektionskiller (und bei der frau: feuchtigkeitskiller - aber die verfliegt nicht so schnell wie eine erektion, deshalb fällts nicht so auf). dass es ausgerechnet beim kondom überziehen passiert ist auch nicht ungewöhnlich, denn in dem moment musst du dich ja auf das korrekte überziehen konzentrieren.. ein üblicher knackpunkt sozusagen. manchmal hilft es, wenn man das mehr in das gemeinsame einbaut, sie es dir z.b. überzieht.

    gut, wenn du ihr sagst, dass es nicht an ihr liegt - solche sorgen treten, vor allem bei jungen frauen, tatsächlich leicht auf - das problem ist: wenn du dir dann obendrein noch den druck machst dass sie sich wieder so fühlen könnte als ob und blah, dann wirds noch unwahrscheinlicher, dass es einfach so klappt.

    empfehlen würde ich also, das in einem ruhigen moment nochmal anzusprechen: mensch ist keine maschine und funktioniert nicht auf knopfdruck (und selbst bei denen ist das ja nicht immer der fall :zwinker:) - redet drüber, nehmt der sache ihren schrecken und geht dann mit ein wenig mehr lockerheit wieder dran.
     
    #4
    Nevery, 13 März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. nina142
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    88
    0
    Single
    ist doch nicht schlimm bei meinem ersten mal wo wir wollten war er noch nicht ganz drinn und fertig ist doch nicht schlimm
     
    #5
    nina142, 13 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  6. WomanInTheMirror
    Meistens hier zu finden
    1.563
    138
    892
    in einer Beziehung
    Ihr solltet euch vielleicht auch den Druck rausnehmen, indem ihr euch euer erste Mal nicht so fest vornehmt und einen Termin dafür macht. Lasst es doch spontan passieren!
     
    #6
    WomanInTheMirror, 13 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  7. simon1986
    simon1986 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.759
    398
    2.135
    Verheiratet
    Hallo Kollege! :grin:

    Mein so genannt erstes Mal ging ganz schön schief, dabei hatten wir es gar nicht geplant!
    Trotzdem bin ich für Spontanität. Das nimmt Sruck weg, und Nervosität. Dadurch dass man nicht zuviel erwartet, kann man eine solche "Panne" auch leichter weg stecken. Mein erstes Mal ist trotz (oder sogar wegen) dem eigentlich eine gute Erinnerung.

    Das "erste Mal" wird eh überschätzt. Nach aller Lebenserfahrung MÜSSTE es eigentlich sogar misslingen :grin:
     
    #7
    simon1986, 13 März 2017
  8. lowstyle
    lowstyle (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    2
    1
    0
    in einer Beziehung
    Erstmal vielen Dank für die zahlreichen und teilweise auch lustigen Antworten.

    Ich habe viel gelesen über das erste mal, auch das es was damit zutun hat, dass man früh vor dem ersten Mal schon angefangen hat sich einen herunterzuholen. So ist es auch bei mir gewesen und ich habe es bis vor 2 Wochen sogar täglich getan und der Körper würde sich wohl so daran gewöhnen, es so "ruckartig und hart" zu machen, dass es dann beim Sex viel langsamer gehen würde und mit mehr Gefühlen, sodass es auch daran liegen könnte das man erschlafft... Ist da was dran?

    Grüße
     
    #8
    lowstyle, 13 März 2017
  9. User 71015
    User 71015 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.330
    348
    4.382
    vergeben und glücklich
    Ich denke nicht, dass es viel mit Masturbation zu tun hat, eher mit Aufregung, Zeitdauer, Erfahrung...
    Da kommt ganz schön viel zusammen. Man ist nicht unbedingt "dauergeil", wenn man eine interessante nackte Person vor sich hat. Man konzentriert sich ja vielleicht auch darauf, was man mit der Person tut und da kann es durchaus sein, dass der kleine Freund zwischendurch denkt: "Och, wenn der mich noch nicht braucht, dann häng ich hier noch'n bisschen ab."
    Wenn man sich dann um ihn kümmert, klappt das schon - vor allem, wenn man sich irgendwann nicht mehr panisch fragt, warum der denn JETZT einen Hänger hat. :zwinker:
    Alles im grünen Bereich. :smile:
     
    #9
    User 71015, 13 März 2017
  10. Morgenstern
    Verbringt hier viel Zeit
    813
    118
    708
    vergeben und glücklich
    Bin kein Mann... aber bei uns Frauen gibt es auch so Mythen über Selbstbefriedingung, dass man davon frigide wird. Ich glaub das nicht, weder bei Jungen, noch bei Mädchen.

    Ich finde die Frage ganz gut, ob Ihr schon Petting gemacht habt. Das finde ich gut, um sich gegenseitig kennenzulernen. Gleich Geschlechtsverkehr zu planen, statt es langsam angehen zu lassen, ist vielleicht nicht die beste Idee.

    Flops hatte wohl jeder Mann mal. (Finde ich sehr schade, ist ein weites Feld, über das man reden könnte, aber jetzt nicht hier in diesem Beitrag.)

    Was mich wundert ist die Frage Deiner Freundin, ob es an ihr liegt. Das gefällt mir nicht. Meint sie, sie hat was falsch gemacht, oder ist sie eventuell sogar der Meinung, sie ist nicht schön genug oder nicht gut genug? Und bist Du Deinerseits wieder der Meinung, Du musst dann etwas beweisen? Ich denke, es wäre in der Tat eine gute Idee, es langsam angehen zu lassen, wenn es bei Euch so ist. :smile:
     
    #10
    Morgenstern, 19 März 2017
  11. nutzer
    nutzer (28)
    Ist noch neu hier
    26
    3
    3
    Verliebt
    Macht euch nicht verrückt deswegen. Mein erstes mal hat auch nicht funktioniert Wie geplant:rolleyes:. Kleiner Tipp : habt einfach öfter Sex. Das ist die einzige Übung die ich kenne die was bringt.... Und spass ist garantiert.:zwinker:
     
    #11
    nutzer, 19 März 2017
  12. Heidevolk
    Heidevolk (26)
    Benutzer gesperrt
    37
    8
    1
    Single
    Sagen wir mal so ist wie nen soldat der in den krieg zieht erst voll enthusiastisch und dann kommt das große oh was könnte schief gehen und letzten endes ist nur der erfolgreich der zum schuß kommt statt zu grübeln
     
    #12
    Heidevolk, 20 März 2017
  13. Morgenstern
    Verbringt hier viel Zeit
    813
    118
    708
    vergeben und glücklich
    Na, ich würde einen Mann, der Sex haben will, nicht mit einem Soldat vergleichen, der in den Krieg zieht. Und... zum Schuss kommen... na ja.

    Ich kann mir vorstellen, dass Dein Posting von einem jungen Mann als hilfreich empfunden werden kann. Aber ich denke, dass ich nicht supergerne seine Partnerin wäre, denn ich stelle mir das etwas liebevoller und weniger kriegerisch vor.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 21 März 2017 ---
    Hm, Editieren funzt nicht... ich wollte noch fragen, wieso Du als Mann das so empfindest? Das Sex mit Krieg vergleichbar ist?

    Oder... na klar, sicher meinst Du es so, dass man enthusiastisch startet und dann einfach nicht zuviel darüber nachdenken soll, sondern einfach machen.
     
    #13
    Morgenstern, 21 März 2017
  14. Heidevolk
    Heidevolk (26)
    Benutzer gesperrt
    37
    8
    1
    Single
    Ich meinte es so du gehst zum bewerbungsgespräch freust dich und dann erst fängst du an zu grübeln was könnte ich falsch machen oder vllt ist auch einfach die situation nicht gut und da sich das grade bei sex in der psyche viel stärker sein kann nahm ich den soldat als beispiel.
    Aber klar will man nicht das der mann wie nen soldat rangeht da dem soldat ja die empfindsamkeit eher hinderlich ist.
    Und nein ich empfinde sex nicht wie krieg sondern eher die innere empfindung vom ersten mal ist da vergleichbar.
    Für mich ist sex eine sprache mit der man worte ausdrückt die ausgesprochen niemals die gleiche bedeutung haben.
     
    #14
    Heidevolk, 21 März 2017
  15. greene27
    greene27 (18)
    Ist noch neu hier
    24
    1
    0
    Single
    Sieh es nicht so ernst. So in etwas war es bei mir auch. Red mit deiner Freundin drüber und sag es ihr nochmal genau so wie du es uns gerade eben erzählt hast. Und dann versucht es in in völliger Ruhe noch einmal!
    Gutes gelingen!
     
    #15
    greene27, 21 März 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten