Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Größenunterschied (er kleiner als sie)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Starsplash, 11 Dezember 2005.

  1. Starsplash
    Starsplash (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na ja, wie der betreff schon sagt, geht es um den größenunterschied zwischen mann und frau, in diesem fall aber "umgekehrt", also das der mann kleiner ist als die frau. Bei mir und meinem freund ist das so. Ich bin ungefähr 1,74 er knapp 1,55. Also er reicht mir ungefähr bis zur schulter. Hinzu kommt noch, dass er ziemlich dünn und na ja, vielleicht nicht schmächtig aber jedenfalls nicht gerade besonders kräftig ist.

    Ich hingegen bin nicht dick oder so, aber so vom gesamten her körperbau nicht unbedingt zierlich. (ich hab zb schuhgröße 43 er "nur" 39)
    Also quasi verkehrte welt.

    An sich stört mich das nicht besonders, an die blicke und zT blöden kommentare von anderen gewöhnt man sich eigentlich ziemlich schnell. Was andere denken und das es irgendwie komisch aussieht ist mir eigentlich ziemlich egal.

    So langsam nervt es mich aber doch, das ich mich nie bei ihm anlehnen kann, das er mich nie so in den armen halten kann, das ich mich "beschützt" fühle etc.
    Und so nach und nach macht mir das immer mehr zu schaffen.
    Vom charakter her ist er wirklich der perfekte partner, er ist zärtlich, rücksichtsvoll, aufmerksam und sehr romantisch, macht mir ständig kleine geschenke und komplimente....


    (Das aber auch erst, seitdem ich ihm mal an den kopf geknallt habe, dass er sich wie ein elefant im porzellanladen mir gegenüber verhält. Das hat er sich wohl echt zu herzen genommen :zwinker: )

    Charakterlich passen wir echt gut zusammen, wir können uns 3 wochen lang rund um die uhr sehen, ohne uns auch nur eine sekunde auf die nerven zu gehen. Es herrscht so viel harmonie zwischen uns, das ich es manchmal selbst nicht glauben kann.

    Aber ich ertappe mich immer öfter dabei wie ich denke "es könnte so perfekt sein, wenn er nur noch ein bisschen größer wäre...." Ich liebe ihn sehr, und ich hab jedesmal ein total schlechtes gewissen, wenn ich sowas denke.
    Meint ihr, das geht überhaupt das man sowas denkt und den anderen trotzdem liebt?
     
    #1
    Starsplash, 11 Dezember 2005
  2. pussy_cat
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    also erstmal, ich kann dein problem verstehn.jemanden zum anlehnen ist schon was schönes. aber wie du schon gesagt hast ihr passt total gut zusammen und ihr liebt euch.ich denke wenn du dich bei ihm wohl fühlst ist doch das gefühl der geborgenheit da oder?und geborgenheit ist ja auch eine art "schutz".vllt solltest du mal mit ihm darüber reden wahrscheinlich wird er dich auch verstehen.vllt würde er ja gerne dein "beschützer" spielen und wäre auch gern größer.wenn du ihm dann das gefühl gibts dass du ihn so liebst wie er ist, geht es ihm vllt auch besser.
    ich finde das mit der größe ist so eine art "macke" von ihm. jeder mensch hat macken und lieben heißt ja die macken des anderen zu akzeptiern.( klar sind zwar meht charakterliche gemeint aber trotzdem.)man muss sie also nicht lieben aber es eben so hinnehmen wie es ist.
    sorry,dass ich dir nicht richtig helfen kann aber du willst ihn sicher nicht operieren lassen nur weil er zu klein ist.
     
    #2
    pussy_cat, 11 Dezember 2005
  3. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Hallo!

    Ich habe ein bisschen gestaunt als ich deinen Thread gelesen habe. Normalerweise hatte ich nach dem Satz "An sich stört mich das nicht besonders, an die blicke und zT blöden kommentare von anderen gewöhnt man sich eigentlich ziemlich schnell. Was andere denken und das es irgendwie komisch aussieht ist mir eigentlich ziemlich egal." erwartet, dass jetzt sowas kommt, wie "aber ihn stört es halt ziemlich" :zwinker:
    Das war nämlich bei meinem Ex und mir der Fall und sicher auch ein Grund, der dazu geführt hat, dass er Schluss gemacht hat. Und das, wo er nur 6 cm kleiner ist als ich.

    Ich kann dir nur sagen, wenn du ihn liebst, dann solltest du ihn nicht wegen der Größe aufgeben. Ich finde es immer noch schwer zu vertragen, wenn ich daran denke, dass dies ein Grund war, der unter anderem zum Schlussmachen geführt hat. Ich bin der Meinung, wenn man den anderen liebt, dann ist das eine absolute Nichtigkeit, etwas Kleines, das jedem Menschen zum perfekten Partner fehlt.
    Und dir wird nie jemand begegnen, an dem du nicht etwas finden würdest, das anders sein könnte.
    Ich finde, du solltest dich freuen, dass du einen so wunderbaren Menschen gefunden hast!
     
    #3
    User 30029, 11 Dezember 2005
  4. Toni
    kurz vor Sperre
    376
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich verstehe dein Problem nicht. Auch wenn dein Freund kleiner ist, kann er dich doch trotzdem in den Arm nehmen und dich streicheln oder trösten, wenn du jemanden zum Anlehnen brauchst. Das hat doch überhaupt nichts mit der Größe zutun!!!!!!!!
    Meiner Meinung nach liegt das Problem bei dir, und zwar in deinem Kopf.
     
    #4
    Toni, 11 Dezember 2005
  5. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Stelzen einoperieren oder was?! :grin: :rolleyes:

    Wenn ihr euch liebt...und ihr SO gut zusammenpasst wie du das hier beschrieben hast, dann müsstest du eigentlich glücklich sein..

    Aber dreh mal deine Gedanken um:
    Du hast nen Freund, der zwar kleiner ist, aber dafür umso toller!

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #5
    Tafkadasom2k5, 11 Dezember 2005
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Das glaube ich auch. Denn ob man sich beschützt und geborgen fühlt, hat mit der Körpergröße des Partners doch nichts zu tun!

    Ich bin auch deutlich kleiner als mein Freund (ca. 1,60 m, er so knapp 1,80 m), und trotzdem kann ich ihn in den Arm nehmen und trösten. In einer Beziehung "darf" jeder mal der "Schwächere" sein. Und wer dann "klein" oder "groß" ist, ist keine Frage der Körpergröße, sondern des Gefühls.

    Sonst müßten ja fast alle Männer (mal davon ausgehend, daß in den allermeisten Fällen der Mann größer/kräftiger ist als die Frau) ein Problem damit haben, eine kleinere Freundin zu haben, weil sie sich bei der ja nicht anlehnen können. Ist doch Quatsch.

    Und wenn jetzt wieder kommt: "Aber bei einem Mann ist das halt was anderes als bei einer Frau" - das ist doch lächerlich. Das ist nicht mehr und nicht weniger als ein anerzogenes Rollenverständnis.

    Und wenn bei euch wirklich sonst ALLES paßt - GLÜCKWUNSCH! Du wirst nie einen Partner finden, der in absolut JEDER Hinsicht absolut perfekt ist. Kleine Zugeständnisse wirst du in jeder Beziehung machen müssen. Wenn das Zugeständnis hier wirklich nur in so einer dummen, unwichtigen Nebensächlichkeit wie der Körpergröße besteht, sei doch um Himmels willen froh darüber!

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 11 Dezember 2005
  7. Celina
    Celina (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann dein Problem schon verstehen. Aber ändern wirst du nichts können also schau doch erstmal wie sich die Beziehung weiterentwickelt. Wenn es dich zu sehr stört, musst du die Konsequenzen ziehen.
    Macht es ihm eigentlich nichts aus?
     
    #7
    Celina, 11 Dezember 2005
  8. Gohan+Jeanne
    0
    ich bin auch etwa 10cm kleiner als meine freundin..bis jetzt hats da nie irgendwelche probleme gegeben.. gut wenn ineben ihr gehe komm ich mir schon n bisschen vor als wrd ich mit meienr großen schwester herum gehn :grin: aber dashat sich dann nachn paar monaten auch gelegt.. gut wenns schon fast 20 cm sind isses schon n bissche heftig.. aber die größe fällt dan gar nich mehr so auf beim in den arm nehmen wenn ihr das zum beispiel wie ich mit meiner .. ihr setzt euch aufs bett.. du sitzt mit n bisschen abstand neben ihm und lehnst dich dann seitlich zu ihm..lasst eure köpfe sich gegenseitig stützen udn er schlingt dann seinen arm um dich und mit der anderen hand nimtm er deine hand.. durch diesen winkel verringert sich diesre größenunterschied (bei mir isses dann auf etwa -5..soll heißen ich komm mir dann größer vor al ssie) bei euch wirds wahrscheinlich auf 0 tendieren... versuchts mal... ausserdem werdet ihr sehen wie shcnell da die zeit vergeht wnen man da so zusammengekuschelt am bett sitzt.. uns kams immer vor wie 10 mins dabei warnes bis zu 2 stunden
     
    #8
    Gohan+Jeanne, 11 Dezember 2005
  9. hobby-romeo
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    Single
    vielleicht denkt er sich ja auch "wenn sie doch nur ein bisschen kleiner wär" oder umgedreht das er größer wär :zwinker: also den perfekten partner gibt es nicht! denn dann wäre es doch ziemlich langweilig. du solltest dir da echt nicht zu viele gedanken machen, solange der rest stimmt. er umarmt dich doch sicher auch und du lehnst dich doch auch sicher an seine schulter?
     
    #9
    hobby-romeo, 11 Dezember 2005
  10. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    also bei uns ist das genauso... ich bin 1,72 gross und mein Freund 1,64... und? Es ist mir scheissegal, ehrlich!
    Mir ist auch nie in den Sinn gekommen darüber nachzudenken. Es ist so und fertig. Wir lieben uns, das ist wichtig! Und wenn jemand doof guckt, mir wurscht... fällt mir meistens auch gar nicht auf, wenn jemand doof guckt, hab auch noch nie blöde KOmmentare etc. gehört.

    Na gut, der Unterschied ist, mein Freund ist zeimlich muskulös, weil er eben nicht klein und so ein dürrrer Hering sein wollte :smile:

    jedenfalls finde ich das sowas echt keine Rolle spielen sollte. Das mit dem Anlehnen und beschützt... also ich glaube es gibt genügend Kerle die 1,80 gross sind und Dich sicher weit weniger beschützen können, meinste nicht? das hat doch gar nix mit der Körpergrösse zu tun. Und wieso kannste Dich nicht anlehnen? Oder beziehst Du das anlehnen nur darauf, das Du Deinen Kopf auf seine Schulter legen kannst? Für mich ist anlehnen was anderes... denk doch mal drüber nach! Ihr liebt euch, Du sagst er ist der perfekte Partner, was willst Du mehr? Freu Dich doch!!!

    LG
     
    #10
    Stina, 11 Dezember 2005
  11. Starsplash
    Starsplash (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo, erstmal danke für die ganzen Antworten. Nur wegen der Größe werde ich mich sicher nie von ihm trennen. (wenn wir uns überhaupt jemals trennen sollten, was ich im moment nicht glaube :herz: )

    Aber das dumme ist, er war von kindheit an immer der kleinste und schwächste. Er ist in schule und kindergarten viel geärgert worden, ist im sportunterricht immer als letzter gewählt worden etc.... Und das prägt leider bis heute sein verhalten. Er ist so, dass er sich alles gefallen lässt, sich gegen nichts wehrt und lieber einsteckt. Er hat auch nie richtig gelernt, sich wenigstens mit worten zu wehren.
    Und so gibt er auch bei problemen viel zu schnell nach und steckt den kopf in den sand. Und das macht es so schwierig, wenn ich höre, wie andere zum teil mit ihm reden und er sich das einfach so gefallen lässt, dann könnte ich schreien!

    Und in den seltensten fällen kann er mich wirklich trösten oder mich beschützen.
    Neulich stand ich mit ihm an der Bushaltestelle, als ein paar betrunkene jugendliche uns (bzw mich) belästigt haben. Und was war, er stand stumm neben mir, bis ich diese idioten verscheucht hatte. ( naja, selbst ist die frau :cool1: ) Ich selbst fand das jetzt gar nicht soooo schlimm. Also ich hätte mich natürlich schon sehr gefreut, wenn er sich für mich eingesetzt hätte, aber er hats eben nicht getan und ich konnte mich ja nun auch selbst wehren.

    Aber er hätte fast geheult, er meinte er wäre so ein idiot und so ein feiger hund, er könnte echt gar nichts und so weiter und so fort. Und so hat er sich noch viel mehr fertig gemacht.

    An sich sagt er über sich selbst, er wäre eben so wie er ist und das wäre auch gut so.
    Aber leider kann man in seinem fall mangelnde größe mit mangelndem selbstbewusstsein gleichsetzen und das macht die ganze sache ziemlich schwierig.
     
    #11
    Starsplash, 13 Dezember 2005
  12. Gohan+Jeanne
    0
    ich kenn das mit dem über jahre geqult werden nur zu gut und wie es is kein selbstwert gefühl und selbstvertrauen zu haben aber wenns um meine freundin is leg ich micha uch wnen nötig mit größeren an wnen die sie belästigen
     
    #12
    Gohan+Jeanne, 13 Dezember 2005
  13. ProphetX
    ProphetX (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht sollte er mal mit einem Sport beginnen, wenn er das nicht schon bereits tut. Krafttraining oder irgendeine Kampfsportart können das Selbstbewusstsein und das eigene Körperempfinden unheimlich steigern...
     
    #13
    ProphetX, 13 Dezember 2005
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Da bin ich anderer Meinung. Ich bin auch sehr groß (1m81) und würde mich durchaus nicht genügend beschützt und geborgen fühlen, wenn ein 1m65 großer Mann mich in die Arme nimmt.

    Aber das überlegt man sich ja bevor man eine Beziehung mit jemandem beginnt.
     
    #14
    Piratin, 13 Dezember 2005
  15. Gohan+Jeanne
    0
    bescheuerter entscheidungsfaktor wenn du mich fragst... wenn du jemanden liebst wirst du sicher eine beziehung anfangen..naja gut ausser er isn meter kleiner als du aber da müsste er wahrscheinlocih 20jahre jünger sein als du und das is in den meisten fällen illegal :grin:
    jedenfalls finde ich es nich gut sich zu denken: ich liebe ihn zwra aber ich fang keine beziehung an weil er mich nich beschützen kann wenn irgendwas is oder ich mich nich so fühle...:wuerg: blöde einstellung find ich nur
     
    #15
    Gohan+Jeanne, 14 Dezember 2005
  16. grosses bises
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    Single
    also bitte
    ich hab jetzt nur die ersten drei antworten gelesen aber ihr macht alle so auf hmm akzeptieren und hola, ich bin eine heilige...

    klar muss sie es akzeptieren aber ich kann mir außerordentlich vorstellen dass das an ihr nagt... natürlich darf das niemals ein grund zum schlussmachen sein, denn wenn es so weit führt war es sowieso keine liebe. aber der punkt steht ja eh nicht zur diskussion, so perfekt wie es bei euch läuft. gratulation übrigens!!!

    aber ich habe bei beinahe allen von euch, das gefühl dass ihr ihr problem nicht ernst nehmt.
    ich zum beispiel würde mich gar nciht erst auf einen typen einlassen der nicht wenigstens genau so groß ist wie ich; klingt arrogant, aber gewisse vorgaben hat ein jeder, die er an potentielle partner stellt. und das ist einer der meinen. dann stelle ich allerdings nicht mehr soo viele ansprüche an aussehen/figur....

    aber, hey, süße, ich versteh dich, aber wie schon jeder hier gesagt hat, musst du darüber hinwegsehen und das wirst du können, wenn du ihn liebst.
     
    #16
    grosses bises, 14 Dezember 2005
  17. nici@lol
    nici@lol (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    1
    vergeben und glücklich
    also ich war mal mit einem zusammen der 1,45 klein war und ich bin 1,70!

    ...aber mit meinem jetzigen (größeren) freund fühl ich mich ehrlich gesagt auch viel besch+ützter und geborgener!
     
    #17
    nici@lol, 14 Dezember 2005
  18. ProphetX
    ProphetX (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Besteht eigentlich gar keine Chance mehr, dass er noch wächst?
     
    #18
    ProphetX, 14 Dezember 2005
  19. Khan
    Gast
    0
    Also ich bin 170, sehr schmal gebaut usw und hab dennoch kein Problem.

    Ich werd (ausser in meiner Klasse) von allen ziemlich respektiert und es gibt auch selten wen der mir dumm kommt, und wenn, bereut er es meist.

    Hab aber auch ziemlich selbstverliebtes und arrogantes Auftreten.

    Aber: Ich such mir auch nur Mädels unter 170 aus, will keine Freundin die größer ist als ich. Ist schlecht beim Küssen usw.
     
    #19
    Khan, 14 Dezember 2005
  20. Starsplash
    Starsplash (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke noch mal für die antworten.

    Also eine chance, dass er noch wächst gibts wohl nicht mehr, er ist 26.....

    Zum Thema Sport/Muskeln aufbauen: Er hat einen kranken Rücken,mit 17 hatte er ne ziemlich heftige OP, weil er irgendwie so ne verkrümmung der wirbelsäule nach links (oder rechts?) hatte. Skoliose oder so ähnlich heißt das. Ihm fehlen auch ein paar Wirbel (wenn ich das richtig verstanden hab), also jedenfalls muss er ziemlich aufpassen, darf nichts allzu schweres hochheben etc.
    ich schätze mal das hat auch was damit zu tun, sein vater und seine geschwister sind jedenfalls alle normal groß.
    Es gibt ja auch sogenannte wachstumshormone, aber die bringen natürlich auch nur was, wenn man noch im wachstum ist und das ist bei ihm irgendwie verpennt worden. (leider)

    Also irgendwie ist das echt blöd, einerseits will ich ja aus so ner "kleinigkeit" wie der körpergröße kein problem machen, ich liebe ihn ja wirklich....aber irgendwie hab ich heute mal wieder gemerkt, wie schön das ist, einen größeren mann zu umarmen als ich nen kumpel verabschiedet hab.


    Echt bescheuert irgendwie. Aber was solls, ich kanns nun mal nicht ändern. (obwohl ich mir das in manchen situationen echt wünschen würde)
     
    #20
    Starsplash, 14 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Größenunterschied kleiner
Arsene
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2016
71 Antworten
Kuschelzwerg
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juni 2003
27 Antworten
Test