Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Größter Massengentest Deutschlands

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von Hens, 15 Juli 2006.

  1. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Heute beginnt in Sachsen der bisher größte Massengentest Deutschlands.
    Gesucht wird ein Mann, der im September 2005 und im Januar 2006 zwei 9 und 11 jährige Mädchen vergewaltigt, bzw mißbraucht haben soll.
    Die Polizei konnte in beiden Fällen DNA Spruren sicher stellen.
    Es werden mindestens 80.000 Proben gesammelt.

    Yahoo
     
    #1
    Hens, 15 Juli 2006
  2. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    Was bringt das?
    Ich hörs auch schon den ganzen Tag im Radio und kapiers nicht!

    Da gehen 79.999 Männer hin und der eine, der es war, wird wohl kaum so blöd sein und sich testen lassen.
    Verschwendete Steuergelder.
     
    #2
    Sächsi Girl, 18 Juli 2006
  3. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Nein, aufgrund des Gruppendrucks gehen auch immer wieder Täter zum Gentest (stell dir mal einen Betrieb vor, in dem der Chef sagt "Wir gehen da alle am 14. hin", der der nicht mitgeht wird garantiert schief angeguckt oder mehr)

    (aus http://www.123recht.net/article.asp?a=813&p=1)
     
    #3
    einTil, 19 Juli 2006
  4. normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    super aktion, da testen sie 80.000 von 40.000.000 männern, wobei das feige schwein, das die gewalttat ausgeübt hat, spätestens nachdem es das gehört hat, 100% über die sexische, 95% bereits über alle berge ist. so dumm ist echt selten, selbst ein vergewaltigendes monster, dass es am tatort bleibt und dann noch nen test abgeben geht :smile:. und vor allem, wie sollen sie aus all den männern das sperma rauskriegen? :tongue: die haben sicher eine maschine, die das erledigt. :wuerg: :geknickt:

    also, wenn ich mich in ein vergewaltiger monster versuch hineinzuversetzen, dann werd ich (NICHT ICH) doch lieber scheif angeguckt, als hinter gitter gesteckt (?!?!?!)
    da wäre genauso sinnig, wir suchen den dealer von einer "illegalen-drogen-toten", jetzt gibts großrazzias im ganzen land in denen die dealer mitihren wohnungen auseinander genommen werden, um den schuldigen zu finden und ihn auf mord zu verklagen. oder das selbe mit wirten und alkoholleichen. aber lassma das, das führt zu weit hinter die kulissen :cool1:
     
    #4
    normallyinsane, 20 Juli 2006
  5. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Es muß sich aber jeder testen lassen.

    Die geben doch keine Spermaprobe ab, sondern da wird einmal mit einem Wattestäbchen etwas Mundschleimhaut entnommen.
     
    #5
    *lupus*, 20 Juli 2006
  6. miditower
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Ich kenne mich mit der Gesetzeslage in Deutschland nicht so aus, ich bin aus Österreich. Was passiert wenn "Mann" sich weigert testen zu lasseen. Wird er dann bestraft, oder zwangsweise getestet?

    Das würde mich interessieren. Ich find es in Ordnung so ein Monster mit allen Mittel die es gibt zu finden, doch wo bleibt da die Selbstbestimmung und Freihet.

    Ohne persönlich verdächtig zu sein, einen Zwangstest durchführen zu müssen!?
     
    #6
    miditower, 20 Juli 2006
  7. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Nein, der Test ist (genau wie der damals 1998) freiwillig, aber man sollte den Gruppenzwang/Druck nicht unterschätzen
     
    #7
    Gilead, 20 Juli 2006
  8. miditower
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Danke für die Info.
     
    #8
    miditower, 20 Juli 2006
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich finde solche freiwilligen Massengentests absolut nicht in Ordnung!

    Der gute Zweck in allen Ehren, aber zum einen werden da häufig Daten sehr, sehr lange gespeichert, die nicht gespeichert werden sollten. Zum anderen kann sowas ganz schnell die Unschuldsvermutung umkehren, und DAS kann meiner Meinung nach nicht im Sinne eines Rechtsstaates sein.

    Im Klartext: Jeder, der diese Probe (aus welchen Gründen auch immer) verweigert, was ja sein gutes Recht ist, macht sich automatisch verdächtig. Und ich finde, so ein (wenn auch "nur" gesellschaftlicher) Druck kann und darf nicht sein, schon gar nicht ausgelöst durch staatliche Behörden.

    Sternschnuppe
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 20 Juli 2006
  10. miditower
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Ja, so sehe ich es auch.

    Verweigerst du, bist du automatisch verdächtig und die machen sicher Stress. Machst du es, gibt dir niemand die Garantie wer zu den Daten zugriff hat.

    Alles gut und schön doch ich finde hier geht der Staat ein wenig zu weit.

    Bei uns in Österreich sind solche Massentests noch nicht erlaubt. Trotzdem, ärgert mich so etwas fürchterlich.
     
    #10
    miditower, 20 Juli 2006
  11. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Normalerweise müssen alle Proben nach der Beendigung des Testes vernichtet werden.
    Und es dürfen auch keine Ergebnisse aufbewahrt werden.
     
    #11
    Hens, 20 Juli 2006
  12. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ja, normalerweise... und irgendwann ein paar Jahre später kommt dann raus, daß in irgendeinem Computer doch noch alles gespeichert war.

    Und, wie gesagt, davon ganz abgesehen halte ich das auch nicht für ein rechtsstaatliches Vorgehen. Hat eher was von mittelalterlicher Hexenjagd - wer dem gesellschaftlichen Druck nicht nachgibt, macht sich automatisch verdächtig.
     
    #12
    Sternschnuppe_x, 20 Juli 2006
  13. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Darf dann allerdings nicht als Beweismittel verwendet werden, so wie ich weiß.
    Werde unseren Rechtsverdreher hier mal anschreiben. :zwinker:
     
    #13
    Hens, 20 Juli 2006
  14. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Würde sicher zu einer hohen Akzeptanz des Testes führen, wenn hübsche blonde Arzthelferinnen etwas Sperma abzapfen würden. :tongue: Ich halte aber doch auch die Vermutung für wahrscheinlicher, dass sie die Sache mit dem Wattestäbchen im Mund machen. :zwinker:


    Klar dient der Test dazu, die Leute die sich weigern auf die Liste der Verdächtigen zu schreiben. Sonst würde das ja nicht den geringsten Sinn ergeben.

    Wenn die Daten dann schon mal gesammelt sind, weckt das auch automatisch die Begehrlichkeiten. Da kann man nur hoffen, dass die Datenschutzbestimmungen tatsächlich eingehalten werden. Die Kontrollen sind bestimmt nicht so streng, dass man wirklich verhindern könnte, dass die Daten gespeichert bleiben.
     
    #14
    metamorphosen, 20 Juli 2006
  15. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ja gut, da hast Du schon Recht. Aber wenn man sich nicht testen läßt, landet man doch automatisch im näheren Umkreis der Verdächtigen.
     
    #15
    *lupus*, 20 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Größter Massengentest Deutschlands
vry en gelukkig
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
19 November 2016
30 Antworten
BigDigger
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
31 August 2014
12 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
11 Januar 2013
16 Antworten