Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • pizzel
    pizzel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #1

    Größtes Problem aller Männer ?

    Hellooo :zwinker:

    Ich les seit n paar Wochen hier kreuz und quer im Forum rum und auch selber gehts mir immer wieder so in meiner Beziehung! Ich bin seit nem Jahr und n paar Monaten mit meiner Freundin zusammen und sie hat kaum noch Lust auf Sex ... versucht haben wir auch schon einige Stellungen und Abwechslung ist mit Sicherheit geboten , dennoch kommt es immer wieder vor , dass sie mich abblockt und einfach sagt , dass sie keine lust hätte , auch wenn ich mir extrem viel mühe gegeben hab!

    Dann ab und zu , was eigentlich ein Problem für mich darstellt ist , ist sie dann plötzlich ( nach ein paar sexlosen wochen ) wieder total scharf und das meistens aber wenns nicht geht und zwar an " ihren tagen "

    Lust wecken ? keine chance ... hab schon soo viel vorbereitet und sagen , dass es nicht an mir läge , meint sie auch , aber wie soll man euch frauen denn noch imponieren bzw. beeindrucken , überraschen oder anturnen ?

    Irgendwie ist die Lust der Frau eines der größten Rätsel des Mannes
    ( MEINE Meinung ) Mal richtig sagen wann und wo es gemacht wird gibts beim mann nicht und irgendwie bestimmt immer die frau :zwinker:

    was sagt ihr dazu ?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Durch welche Pille ist die Warscheinlichkeit am größten, dass die brüste größer...
  • FreeMind
    Gast
    0
    7 Februar 2007
    #2
    Hormonschwankungen die mit der Perioden zusammenhängen sind doch nichts ungewöhnliches.

    AleX
     
  • pizzel
    pizzel (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #3
    wenn sie aber , wie gesagt , nur während ihrer Periode will und es da nunmal nicht geht ? wieso nicht dann , wenns gehen würde?! ich frag mich manchmal wirklich warum sie die pille überhaupt nimmt
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    7 Februar 2007
    #4
    Hast du sie mal gefragt?
    Hat sie Stress, irgendwelche Probleme mit Familie, Job, Schule?
    Etwas, was sie im Kopf sehr belastet, sodass sie den nicht frei hat für Sex.

    War das mti ihrer Lustlosigkeit denn immer so?
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #5
    xxxx
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    7 Februar 2007
    #6
    Das wird aber oft auch als Grund vorgeschoben.
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    7 Februar 2007
    #7
    Weil nunmal genau zu der Zeit das Gleichgewicht der Hormone eine Zusammenstellung erreicht hat die ihr Lust auf Sex machen.

    So ein Zustand bleibt aber nicht unbedingt erhalten und kann ein paar Tage später schon wieder ganz anderes aussehen. Ich möchte jetzt ungern das auf eine mögliche hohe Empfängnisbereitschaft ihres Körper alleinig begrenzen, aber es geht in die Richtung.

    Bei Männer kann sich die Lust "aufstauen" und über mehrere Tage/Woche erhalten bleiben, bei Frauen scheint das eher in die Richtung eines täglichen auspendelns zu gehen.

    Btw. je nachdem welche Art von Pille sie nimmt kann ein Libido-Verlust dadurch begründet sein.

    Gruss
    AleX
     
  • The Chriss
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #8
    Mir geht es da ähnlich.Sind seit 4 Monaten zusammen und es hat schon ganz schön nachgelassen mit dem Sex.Am Anfang hatten wir jeden Tag Sex,und das bis zu 3mal.Heute denke ich,dass sie kaum noch Lust drauf hat und nur ab und zu mit mir schläft,da sie "Mitleid" mit mir hat.Immer seltener hab ich das Gefühl,dass sie selbst Lust darauf hat.Daran,dass sie mich liebt,zweifel ich kein bisschen.Aber entweder bring ichs nicht mehr so im Bett,oder sie hat die Neugierde/das zu Anfang Begehrenswerte an mir verloren.Ich glaube,dass genau das auch bei deiner Freundin passiert ist.Wie man das ändern kann weiß ich auch nicht genau.Ich versuch auch schon vieles.Sie hat im Moment aber auch viel Stress.Und da ist nix mit Sex.Naja,vllt ist das auch nur ne Phase.Hoffe,dass sich das bei dir und bei mir schnell ändert! :zwinker:
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #9
    Das ist völlig normal. Am Anfang ist halt alles spannend, da reicht schon eine kleine Berührung, und frau ist dabei. Mit Neugierde hat das vielleicht auch was zu tun, man kennt sich ja, was den Sex nicht schlechter macht, aber halt nicht mehr so spontan und aufregend. Das hat NICHTS damit zu tun, dass der Mann nicht gut im Bett ist.

    Stress ist auch so eine Sache, ich weiss wovon ich rede: habe dann zeitweise auch wochenlang keine Lust. Darunter leiden wir Frauen ja auch, aber wenn der Kopf nunmal nicht frei ist, geht nichts. :cry:
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #10
    Also Stress oder die Pille würde ich als Grund ja noch gelten lassen für mangelnde Lust. Auch körperliche Beschwerden oder einfach andere Probleme die einen beschäftigen sehe ich ein. Aber bloß weil alles noch mehr neu und aufregend ist, deswegen keinen Bock mehr auf Sex mit dem Partner zu haben, dass finde ich doch etwas seltsam... :ratlos: Das man nach 20 Jahren Ehe natürlich nicht mehr 3x am Tag Sex haben will (wobei es ja auch sowas geben soll) versteh ich ja noch. Aber nach einem Jahr?? oder nach 4!!! Monaten??? Das ist mir unbegreiflich. Ich persönlich finde der Sex wird mit der zeit immer schöner, man vertraut dem Partner mehr und mehr und kann immer mehr ausprobieren, kann sich richtig fallen lassen, muss keine Angst haben ständig was falsch zu machen, etc. Ich war über 2 Jahre mit meinem Ex zusammen, Lust auf Sex hatte ich erst nicht mehr, als die Beziehung an sich den Bach runterging...
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    7 Februar 2007
    #11
    ich kenn das von mir, dass ich relativ wenig lust hab durch die Hormone, aber in meiner ringfreien Zeit (verwende Nuvaring) hab ich immer total viel Lust :schuechte

    für uns ist es aber kein Problem, nur weil ich meine Tage habe.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #12
    Wieso geht es dann nicht,willst du nicht? Ist es dir unangenehm? Oder hat deine Freundin zwar Lust, will aber trotzdem nicht?
     
  • amaretta
    amaretta (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #13
    Hm, ich würd an ihrer Stelle mal die Pille für paar Monate absetzen und gucken, obs besser wird.
    Wenn die Lust gerade in der pillenfreien Zeit so groß ist, finde ich es ziemlich nahe liegend, dass das mit der Pille zusammen hängt.

    Oder ihr habt halt einfach während ihrer Tage Sex. Wenn du dich nicht einsauen willst, gib's ja immernoch die guten alten Kondome. :zwinker: (Allerdings dann bräuchte sie die Pille wirklich nicht mehr...)
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    8 Februar 2007
    #14
    Pille absetzen ist wohl eine ziemlich schlechte Idee, weil sie ja eben so Angst hat, schwanger zu werden und auf Kondome alleine würde ich mich persönlich auch nicht verlassen wollen, obwohl uns in 5 Jahren noch keins kaputt gegangen ist.
    Aber deine Freundin könnte sich ja mal mit ihrem FA besprechen, evtl. ein Pillenwechsel oder ein anderes Verhütungsmittel für sie.
    Während der Tage Sex haben ist Geschmackssache. Wir mögen das auch nicht und selbst wenn ich dann noch so große Lust habe, mag ich einfach nicht und mein Freund auch nicht.
     
  • amaretta
    amaretta (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #15
    Öhm, hab ich nirgendwo gelesen, dass sie überdurchschnittliche Angst vor einer Schwangerschaft hat.
    Außerdem gibt's ja für die Zeit noch andere Barrieremethoden (wie ich schon ein paar Mal geschrieben hab). Und dann wird's doch sehr sicher!

    Ob die Unlust von der Pille kommt, findet man halt nur dann sicher raus, wenn man sie absetzt! Es gibt genug Frauen, die unter allen Pillen, die sie genommen haben, Libidoverlust hatten.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    8 Februar 2007
    #16
    Sorry ich hab den Thread verwechselt. Das mit der Angst vor einer SS steht tatsächlich nirgends.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste