Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    11 November 2008
    #1

    Grün-blauer Schinken?!?

    Hallihallo!

    Ich habe mir vor ein paar Tagen eine Pizza gemacht (zumindest selbstbelegt :zwinker: ), und auf einem Stück unter anderem auch eine Scheibe Schinken platziert. Das Ganze wurde gebacken, besagtes Stück habe ich aber nicht gegessen. Also ab in den Kühlschrank, am nächsten Tag erneut in der Ofen und auf den Teller.
    Nach einigen Bissen bemerkte ich, dass der Schinken grün-blau metallisch changierte. (So wie manche Insektenpanzer etwa)
    Ich hab's dann nicht mehr gegessen.

    Aber warum präsentierte sich der Schinken so außergewöhnlich? Er sollte noch bis zum 21. haltbar sein... Ist diese Farbgebung unter Kunstlicht normal? Oder schmeiß ich besser alles weg?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Grüntee
    2. grünteelatte
    3. Coloration Blauschwarz
    4. blau und schwarz?
    5. Aus Blau mach Rot?
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.220
    Verheiratet
    11 November 2008
    #2
    Ich hatte das mal bei Hähnchen und gleich Mama angerufen, die meinte, man könne das trotzdem noch essen :zwinker: Grund ist aber unbekannt.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    11 November 2008
    #3
    Das ist ganz normal, hatte ich schon einige Male, bei Lachsschinken ist das sogar IMMER so :smile:
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    918
    128
    231
    nicht angegeben
    11 November 2008
    #4
    Das ist absolut normal - das ist ein Zeichen dafür, dass der Schinken gut gepökelt wurde.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    11 November 2008
    #5
    echt? das wusste ich gar nicht! :smile: Gut zu wissen!
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    918
    128
    231
    nicht angegeben
    11 November 2008
    #6
    Ich frag mich wieviele Leute sich gerade ärgern weil sie den besten Schinken weggeworfen haben :grin:
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    11 November 2008
    #7
    Ehrlich? Das muss quasi so??? :eek:

    Ok, wieder was dazugelernt. Danke! :smile:
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    11 November 2008
    #8
    also bei normalem schinken (nicht kochschinken) sehe ich das immer (schaue mir die sachen die ich esse aber auhc genau an :zwinker: ) ich denke zwar auch jedesmal "is das jetzt stärker als sonst? kann man den noch essen?" aber der sieht ja nunmal immer so aus :grin: würde mir alsodeshalb keine sorgen machen. aber wenn er komisch riecht oder anders schmeckt dann weg damit
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.916
    398
    2.200
    Verheiratet
    11 November 2008
    #9
    Der "Regenbogen" entsteht durch das Irisieren des Lichts auf den Muskelfasern des Fleisches.

    Mit Bakterienbefall hat das nichts zu tun.
    Aber die Verfärbung nach blaugrün kommt dann zu Stande, wenn das Fleisch ein wenig angetrocknet ist.

    Also kein Indiz für verdorbenes Fleisch, aber auch nicht für frisch Geschnittenes :engel:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste