Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gründe für Belästigungen nach einer Trennung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von QoWook, 25 Juni 2009.

  1. QoWook
    Gast
    0
    Es ist eine Frage an die Allgemeinheit:

    Was bewegt den Ex-Partner, jemanden nach der Trennung zu belästigen?

    - Telefonterror
    - Beschimpfungen in E-Mails/Chat
    - Lügen/Gerüchte
    - Unterstellungen des Fremdgehends nach einer Trennung
    - Usw.

    Ich habe mich damals von ihr getrennt, da es nicht mehr auszuhalten war. Sie wollte mir alles verbieten, war sehr eifersüchtig, nur am zicken, meinte ich stehe dumm rum wenn ich am We bei ihr war... Mir fallen noch mehr Gründe ein, welche aber den Rahmen des Möglichen sprengen würde. Diese Belästigungsnummer geht nun schon seit fast 4 Monaten so und ein Ende ist nicht in sicht. Immer wenn ich ein neues Mädchen kennen lerne, mischt Sie sich ein. Vor einigen Tagen hatte ich ein nettes Mädchen in einem Chat kennen gelernt und meine Ex schrieb diesem Mädchen erstmal eine Pn mit Dingen über mich, welche völlig fiktiv waren.
     
    #1
    QoWook, 25 Juni 2009
  2. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    Verletzter Stolz, Minderwertigkeitskomplexe, verletzte Gefühle und daraus resultierend Rachegelüste, Abhängigkeit vom Ex-Partner und deshalb nicht loslassen können...

    Da gibt es viele Gründe.

    Was ich aber nicht begreife: Wie kann deine Ex sich bei dir überhaupt immer wieder einmischen? :ratlos: Wenn du dir ein Mädel aus dem gemeinsamen Freundeskreis suchst, okay, da ist die Möglichkeit da. Aber woher weiß sie überhaupt, mit wem du chattest?
     
    #2
    Grottenolmin, 25 Juni 2009
  3. QoWook
    Gast
    0
    Ähm, ich schrieb ab und zu öffentlich mit ihr. Nur ich habe nun einfach auch gemerkt, dass es besser ist sich den potenziellen Partner im realen Leben zu suchen. Andernfalls wird es wieder eine mind. 50%ige I-Net Sache.

    Was ich nur nicht verstehe, wieso ein Mensch den Ex-Partner auf so eine lange Zeit gesehen immer noch belästigen kann. Macht soetwas irgendwie Spaß? Vllt. sollte ich soetwas ja auch mal machen, nur wüsste ich grad nicht was daran so toll sein könnte.
     
    #3
    QoWook, 25 Juni 2009
  4. Gibmirzucker
    Sorgt für Gesprächsstoff
    54
    33
    2
    nicht angegeben
    ja, würde ich auch sagen.
    vielleicht auch nach dem motto 'solange es mir noch schlecht geht wegen dir, darfst du geälligst nicht glücklich sein und neue interessante frauen/männer kennenlernen'
     
    #4
    Gibmirzucker, 25 Juni 2009
  5. Augen|Blick
    0
    Das ist ja schon derberes Stalking und da würde ich schon auf eine psychische Instabilität welcher Art auch immer tippen. Direkt nach einer Trennung würde ich auch noch gewisses Verständnis zeigen, als Affekthandlung, aber nach 4 Monaten wird es schon etwas krass.
     
    #5
    Augen|Blick, 25 Juni 2009
  6. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Mein Vater macht das jetzt, nach ueber zwei Jahren immer noch. Lauert meiner Mutter auf, terrorisiert sie, schreibt ihr beleidigende Emails, hackt sich in ihren Emailaccount ein, klaut Dinge von ihr etc.pp. Ist zwar schon besser geworden, aber immerhin, starke Leistung von ihm. :angryfire

    Mein Vater ist allerdings schwer psychisch krank, was nichts entschudigt, aber diese Handeln von ihm nach der Trennung erklaert.

    Finde, es hat auch immer was damit zu tun, wie weit sich eine Person ueber eine Beziehung definiert. Gibt ja Leute, die ihr komplettes Leben nach ihrem Partner ausrichten, ihre Freunde beginnen zu vernachlaessigen, soziale Kontakte einschlafen lassen und sich voll und ganz und nur allein auf ihren Partner konzentrieren und diesen zum Mittelpunkt und zum Lebenssinn ihres Lebens machen - und wenn das dann weg faellt, dann faellt nicht nur die Beziehung weg, sondern das komplette Leben... und ich kann mir gut vorstellen, dass das bei einem Menschen einen Schalter im Kopf umstellen laesst, so dass er beginnt auf eine neue Art und Weise sein Leben nach dem Ex auszurichten. Zum Beispiel durch Terror und Stalking.
     
    #6
    User 53338, 25 Juni 2009
  7. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Was will sie denn?
    Hat sie konkrete Fragen/ Gesprächsbedarf was die Trennung angeht? Auch wenn ich Stalking in der Form schon ziemlich bedenklich finde, könnte es helfen noch mal mit ihr zu sprechen. Sowohl um ihre Fragen zu klären, aber auch um klarzustellen, dass ihr Verhalten nicht in Ordnung ist und du das so nicht weiter mitmachst. Quasi ein letztes "wir sprechen darüber und dann ist es auch gut". Danach hilft es dann nur sie zu ignorieren - aus deinem Chatprogramm streichen, Nummer im Handy blockieren, etc. Im Endeffekt will sie deine Aufmerksamkeit und die musst du ihr entziehen.
     
    #7
    Zantedeschia, 25 Juni 2009
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also bei den meisten meiner Exen (und auch Frauen, die ich gedatet hatte) war es auch so, dass monatelang danach noch Tlefonterror betrieben worden ist. Für mich war es auch immer ein Rätsel, wie ein Mensch sich so lange dranhalten kann.
    Es scheint wohl wirklich verletzter Stolz zu sein. Im Übrigen hatten diese Frauen auch sonst starke Minderwertigkeitskomplexe - denn ich glaube, eine Frau mit intaktem Selbstwertgefühl hat doch solche Spielchen nicht nötig.

    Gemäss dem, was ich so aus meinem Bekanntenkreis mitbekommen habe, scheint so ein Verhalten hauptsächlich bei Frauen aufzutreten.
     
    #8
    User 48403, 26 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gründe Belästigungen Trennung
Thompsonbaumann
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Mai 2016
68 Antworten
alfredo87
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 April 2016
12 Antworten
lukas15
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2015
12 Antworten