Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Grenzen finden und neue Erfahrungen sammeln

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Tessi, 20 Mai 2008.

  1. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben!

    Nun habe ich mich auch einmal aufgerafft hier zu schreiben.
    Bevor ich euch von meinem Problem berichte, möchte ich meine jetzige Situation schildern:

    Ich bin seit über 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist neun Jahre älter als ich. Ich bin 17 Jahre alt.
    Eigentlich läuft alles super, doch ein Problem gibt es.

    Er ist mein erster Sexualpartner (was für ein unpersöhnliches Wort :grin:). Mit ihm habe ich meine ersten Erfahrungen gesammelt und bin auch zufrieden.
    Aber nur bis 'vor kurzem'. Ich merke immer mehr, dass mir der Sex zu 'langweilig' wird.

    Wir beide haben schon früh herrausgefunden, dass wir auf 'härteren' Sex stehen. Mit Blümchensex können wir nichts anfangen.

    Das Problem ist folgendes:
    Ich brauche mehr als er mir geben kann/will.
    Ich habe mich über das Thema BDSM ausführlich informiert und auch einige Sachen bereits ausprobiert. Doch all dies war mir nicht genug.
    Meine Fantasie hat die geilsten Bilder und 'Filme', die ich praktizieren möchte.
    Natürlich haben wir darüber gesprochen, auch er fühlt sich in der Rolle des Herrn pudelwohl.
    Doch als ich ihm die Internetseite *lustschmerz* gezeigt habe, war seine Reaktion: "Es ist ja schon sehr interessant, aber ich möchte das lieber selber mit dir herrausfinden und nicht nach einer Anleitung...."
    Das ist ja schön und gut, doch soll er die Intiative ergreifen und ich möchte nicht immer diejenige sein die sagt: "Ich hab von einer neuen stellung gehört. Die geht so: Du schmeißt mich aufs Bett und nimmst mich so und so durch.." -> Das verliert doch total an Wirkung.

    Doch der jetzige Sex reicht mir einfach nicht aus. Teilweise ist es so, dass ich ihm sagen muss, was er mit mir anstellen soll. Es hat sich gebessert, nachdem ich es ihm sagte. Doch er kommt nicht von alleine auf eine Idee mich mal richtig durchzuficken.
    Es kam schon vor das ich ihm sagen musste: "Schatz, willst du mich nicht mal wieder fesseln?" -> Und das ist ja wohl total abturnend.

    Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Ich liebe ihn sehr und möchte ihn nicht verlieren. Aber ich weiß auch, dass der Sex eine große Rolle spielt. Doch könnte ich ihn deswegen nie verlassen.

    Mein Wunsch ist es einfach im Sexleben neue Sachen zu entdecken und soviel auszuprobieren wie es geht. Ich habe meine Grenze nicht gefunden und würde sie gerne finden.

    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich habe mit ihm geredet und weiß das er auf solche Sachen steht. Doch wie kann ich es ihm deutlicher machen, dass er die Zügel in die Hand nehmen soll?

    Vielen Dank fürs lesen,
    ich würde mich über Kommentare freuen.

    Tessi
     
    #1
    Tessi, 20 Mai 2008
  2. tobe
    tobe (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Das ist jetzt nur ein Einwurf und hat gar nicht so viel mit dem eigentlich Thema des Threads zu tun, aber:
    Du kannst doch nicht erwarten, dass er von alleine dahinter kommt, was dir gefällt und was nicht. Nach einer sehr langen Beziehungszeit ist das irgendwann mal eingespielt; aber von grundauf gilt auch hier: Kommunikation ist in einer Beziehung das A und O. Ohne läuft nicht, und das gilt auch für das Sexleben.
     
    #2
    tobe, 20 Mai 2008
  3. 0rN4n4
    Gast
    0
    Ausserdem wäre ich mit Fantasien vorsichtig. Nicht immer ist die Realität so geil wie deine Fantasien.

    Abgesehen davon:

    Rede halt mit ihm darüber, "übe" mit ihm was die gefällt. (Soll heissen: rede mit ihm beim Sex darüber, zeige es ihm.)

    Und noch was: Versuch nicht jeden Mist, nur weil die einen besonders toll klingen, oder Du denkst Du kannst ihn noch heisser machen. :zwinker:
     
    #3
    0rN4n4, 20 Mai 2008
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    1. Nimm ihn nicht kurz vor dem Sex zur Seite, sondern rede in aller Ruhe mit ihm darüber, was du gerne hättest und wie weit er bereit ist zu gehen. Sprich einfach alle Probleme an, die du hier schilderst.

    2. Ich weiß nicht, was du dir im Bezug auf das Thema BDSM alles vorstellen kannst, aber schlüpf du doch für einen Abend in die Rolle der Herrin und zeige ihm, was alles möglich ist und was du dir wünscht.

    Wow krass, so würde ich das niemals sehen. Wie will man wissen, ob die Realität nicht sogar geiler als die reine Phantasie ist, wenn man es nicht ausprobiert ? Und wieso wird BDSM direkt als "jeder Mist" abgestempelt ? :ratlos:

    Off-Topic:
    Mir wurde auch immer sehr schnell langweilig beim Sex, bis ich vor wenigen Wochen auf einer SM-Party war und mich seitdem sowohl theoretisch als auch praktisch mit der Materie auseinander gesetzt habe und mir verschafft das einen total neuen Kick beim Sex. :drool:
     
    #4
    xoxo, 21 Mai 2008
  5. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich


    Hierbei stimme ich xoxo vollkommen zu. Meiner Meinung nach muss man es ausprobiert haben um genau sagen zu können, ob es geil ist oder nicht.



    Das haben wir gehan. Mehrmals sogar. Wie ich schon oben geschrieben habe, wir haben geredet bis zum umfallen. Doch er macht erst eine Handlung, wenn ich es ihm vorgeschlagen habe.
    Und das nimmt mir die Lust und auch den Spaß.



    Er weiß was ich will, ich sage es ihm so oft. An der Kommunikation hapert es bei uns kein Stück. Er weiß alles was ich hier geschrieben habe. Doch irgendwie ändert er es nicht. Das ist das Problem. Er sagt mir er will genau das was ich auch möchte, aber übernimmt nicht die initiative. Meine Frage ist was ich noch tun kann, wenn es mit dem Reden nicht funktioniert.

    Liebe Grüße,
    Tessi
     
    #5
    Tessi, 21 Mai 2008
  6. MsThreepwood
    2.424
    Nachdem ich mir das jetzt so durchgelesen habe, kommt mir noch eine andere Idee:

    Kann es nicht vielleicht auch sein, dass dein Partner da viel dir zu liebe tut? Also dass er das gar nicht alles sooo toll findet, wie er sagt.

    Für mich hört sich das nämlich ein bisschen so an. Er tut zwar was du ihm sagst, aber ergreift selbst nicht die Initiative. Klingt so, als würde er dir einen Gefallen tun wollen.

    Ist aber nur meine Sicht der Dinge. Kann natürlich auch ganz anders sein.
     
    #6
    MsThreepwood, 21 Mai 2008
  7. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich


    Oh das wär ja schlimm!!! Ich hoffe es ist nicht so...
    Oh mann...:ratlos:
     
    #7
    Tessi, 21 Mai 2008
  8. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Hat keiner mehr Ideen? :geknickt:
     
    #8
    Tessi, 23 Mai 2008
  9. DarkPrince
    Gast
    0
    Für mich klingt das auch so als wenn das nicht sein Ding wär. Dominant ist man einfach, das wird man nicht durch ausprobieren.

    Du kannst ihn natürlich mal drauf ansprechen und ihn fragen was er zu der ganzen Sache sagt. Aber normalerweise wenn man Dominant ist packt von alleine die Handschellen aus und lässt sich das nicht sagen.
     
    #9
    DarkPrince, 23 Mai 2008
  10. MsThreepwood
    2.424
    Dem kann ich nur zustimmen.

    Im Prinzip bist du ja die dominante Person bei euch: Du sagst ihm, er soll dominant sein, dich fesseln, etc.
    Kommt dir das nicht ein bisschen seltsam vor?

    setz dich dochmal in aller Ruhe (nicht direkt vorm Akt, wenn ihr beide schon nackt seid) hin, und frage ihn, ob ihm das wirklich gefällt. wenn ja- vielleicht ist er im grunde doch schüchterner und traut sich noch nicht, seine vorlieben offen auszuleben.
    wenn nein- dann wirst du damit umgehen müssen, bzw eine lösung für euch beide (!) finden müssen.

    viel glück :smile:
     
    #10
    MsThreepwood, 23 Mai 2008
  11. DarkPrince
    Gast
    0
    Eine "Sklavin" die dem "Dom" sagt was er tun soll...irgendwie ne amüsante Vorstellung :tongue:
     
    #11
    DarkPrince, 23 Mai 2008
  12. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Wenn ihr das so schreibt, kommt mir das tatsächlich auch so vor.
    Hab das noch garnicht so betrachtet.
    Ich glaube ich muss nochmal mit ihm darüber reden, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass er davon nichts mehr hören will....

    Ich danke euch allen!

    Gruß,
    Tessi
     
    #12
    Tessi, 23 Mai 2008
  13. 0rN4n4
    Gast
    0
    Sorry. SO habe ich das nicht gemeint. BDSM ist für mich nicht "jeder Mist". Ich meine aber doch es gibt gewisse Dinge bei denen man von vornherein ein mulmiges Gefühl bekommt, wenn es dann "zur Sache" geht.Vielleicht war es in der Phantasie geil, aber die Realität wars nicht. Meiner Erfahrung gemäss gibt es das.

    Ich muss nicht ALLES ausprobieren.
     
    #13
    0rN4n4, 24 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Grenzen finden neue
laraaaaaaaaaa
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
24 März 2016
24 Antworten
man-dy
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
2 Januar 2007
11 Antworten
bacardi.angel
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 September 2004
14 Antworten